Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Eichelhäher
© Peter Kühn
Eichelhäher
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/93/466358/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/93/466358/image.jpg
Sind es nicht wunderbare Tiere? Wenn auch zur Zeit sehr viele Bilder von Eichelraben gezeigt werden, kann ich mich nicht sattsehen an den Waldpolizisten. Der Eichelhäher legt sich Nahrungsvorräte an, die sehr großen Umfang annehmen können. Dieser hier tut das in unserem Garten, so habe ich immer wieder ein Model. Wissenschaftler haben bei diesen schönen Vögeln in der Hauptsammelzeit bis zu 2.000 Eicheln in 10 Tagen gezählt haben (d.h. 1 Vogel hat so viele Eicheln gesammelt). Die Eichelhäher finden ihre Vorräte auch unter einer Schneedecke wieder. Kein Förster oder Gärtner pflanzt mehr Bäume in unsere Natur als der Eichelhäher. Wir müssen ihm also dankbar sein. Der Brutbestand in Deutschland beträgt zur Zeit geschätzte 450.000 bis 550.000 Paare, weltweit schätzt man 150 Millionen Brutpaare.

Unvorstellbar (heute), dass der Eichelhäher bis 1920 in Deutschland als angeblicher Forstschädling und Nesträuber kurz vor der Ausrottung stand.

ASCII(c)Peter Kuehn - 2010

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2010-12-18
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 384.2 kB, 666 x 999 Pixel.
Technik:
NIKON D300, 500mm (750.0mm Kleinbild entsprechend)
1/320 Sek., f/4.5, ISO 500
Belichtungsautomatik, Korrektur 0.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 8 durch Benutzer, 178 durch Gäste, 381 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
←→