Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

GSGS Gerhard Schirmacher
Beigetreten 2011-01-04

Aktivität

Ein besonderer Morgen
Ein schönes Bild, Alessandro. Er scheint dich aufmerksam anzuschauen. Geuß Gerhard
Mehr hier
Sie lebt noch.
Das ist ein beeindruckendes Dokument. Nicht schön in jeder Hinsicht aber ein Teil der Natur. Finde ich auch als Bild der Woche angemessen. Gruß Gerhard
Mehr hier
Kuckuck
Cool, ein Kuckuck so frei! Gruß Gerhard
Mehr hier
Rufer auf der Wiese
Sehr schön, und das ganz ohne Maisfeld! Geuß Gerhard
Mehr hier
friedliche Karawane
Der Nebel hat was. Und im Februar war die Morgendämmerung auch nicht so unchristlich früh... Gruß Gerhard
Mehr hier
Hirschkalb
Dieses schon fast einjährige Kalb hatte besonders schöne Locken im Ohr und auch sein rotes Sommerfell schaut schon nett durch die Lücken im zerrupften Winterpelz. Er war mir recht nahe gekommen und war etwas misstrauisch, was die Ansammlung von grünem Textil, schwarzem Metall und Glas zu bedeuten hätte. Am Ende beruhigte er sich aber und graste weiter bis das Rudel die Wiese verließ. Freihand hätte ich die Kamera nicht so lange stillhalten können, aber auf dem Einbein kann ich mich gut hinter de
Mehr hier
800 mm sind schon ein Wort...
Bischen struppig sehen die Damen ja aus zur Zeit. Ich benutze bei solch Bildern meist nur das Einbein. das ist deutlich ruiger als frei Hand aber viel flexibler als ein richtiges Stativ. Gruß Gerhard
Mehr hier
Jungwolf
Hallo Caroline, das ist der selbe. Hier steht er aber in der Sonne und hat nicht so einen fiesen Gesichtsausdruck mit raushängender Zunge. Stattdessen ist er ganz gespannt auf der Suche nach Mäusen. Gruß Gerhard
Mehr hier
Die grosse Welt...
Die kleinen Füchse sind immer soo süß... Ich habe sie noch nie fotografiert, aber dafür treffe ich genug andere Tiere. Gruß Gerhard
Mehr hier
Jungwolf
Heute endet das Wolfs-Monitoringjahr. Daher wurde der 30.4. vom Nabu zum Tag des Wolfes ausgerufen. Andere feiern heute die Walpurgisnacht oder den Welttag des Jazz. Der Kalender der kuriosen Feiertage bietet da eine große Auswahl. Dieser männliche Jungwolf war (wenn ich ihn richtig eingeordet habe) also in der letzten Woche noch offiziell ein Welpe, ab heute ist er zum Jährling aufgestigen. Seine diesjährigen Geschwister (so es denn welche gibt) sind entweder schon geboren und in der Wurfhöhle,
Mehr hier
Schöner Sänger
Wirklich sehr schön, hab mich auch gelegentlich bemüht, aber ohne Ergebnis. Gruß Gerhard
Mehr hier
Den Mund voll genommen
Hallo Ricky, Ziesel sind einfach ultra niedliche Tierchen. Gruß Gerhard
Mehr hier
Jugendlicher Wolf
Hallo Reinhold, eigentlich wollte ich ja nur mein Objektiv testen da ich mich endlich durchgerungen hatte meine Ausrüstung zu modernisieren. Das 300/2,8 ist halt sehr schwer. Daher ist das Bild auch gar nicht bearbeitet, abgesehen von einem leichten Ausschnitt. Die Räude ist in den letzten Jahren schon mehrfach in verschiedenen Rudeln aufgetreten und abgesehen von der Tragik für das einzelne Tier scheint es keine epidemische Gefahr für die Wolfsrudel darzustellen. In diesem Fall ist aber auch mö
Mehr hier
Jugendlicher Wolf
Hallo Caroline, der Wolf sieht durch sein etwas zerzaustes Fell und die Beleuchtung, die das Grau deutlich macht, tatsächlich "alt" aus. Ich habe ihn aber länger beobachtet und bemerkt, das er nicht so kräftig wie ein ALtwolf war und sich etwas unsouverän bewegte. Dazu sind seine Geschlechtsmerkmale nicht deutlich sichtbar (ich glaube es ist ein Rüde). Zu guter Letzt sind die beiden Altwölfe jetzt vermutlich in der Nähe der Wurfhöhle, die meist in einem anderen Teil des Waldes liegt. A
Mehr hier
Schafstelze
Hallo Stefan, ich hätte da unten das unscharfe beschnitten. Entsprechend auch an den Seiten, nur aufpassen, das die Stelze dadurch nicht zu mittig steht. Wenn auf dem Foto noch etwas anderes wäre als das kurze Gras (Hintergrund, Zaunpfahl, etc.) wäre mehr Spannung drin. Gruß Gerhard
Mehr hier
Ein Wimmelbild....
Moin, immer schön zu sehen, das da noch ein paar sind. An meinem "Hausteich" ist der Wasserstand immer noch einen knappen Meter tiefer als in einem normalen Jahr. Immerhin dieses Jahr wieder eine Pfütze für die Kaulquappen, wenn die lange genug hält, der Wasserstand also nicht weiter fällt. Gruß Gerhard
Mehr hier
Jugendlicher Wolf
Hallo Ricky, wenn du mit deinem Kommentar auf die Bewertungen abziehlst (ich bin mir nicht sicher), rate ich zu Gelassenheit. Abgesehen von Eichhörnchen fallen einheimische Wildtiere hier immer durch, das ist der Normalzustand. Gruß Gerhard
Mehr hier
Jugendlicher Wolf
Ich war nach langer Zeit mal wieder draußen, hauptsächlich um mein neues Tele zu testen. Angesetzt am Waldrand sah ich schon am frühen Abend diesen jungen Wolf. Ich denke es ist ein Welpe vom letzten Jahr, er ist also jetzt ein knappes Jahr alt. Er bewegte sich auf mich zu und versuchte vor mir Mäuse zu fangen, kratzte und löste sich und bewegte sich dann geruhsam von dannen. Er war also mehr als kooperativ und hat mich auch nicht bemerkt. Leider hat er ein etwas gerupftes Aussehen. Das Blut am
Mehr hier
Rabe
Sehr schön, es ist selten, dass das schwarze Gefieder so schön durchgezeichnet wiedergegeben ist. Gruß Gerhard
Mehr hier
Eisflechte
Danke euch beiden für die freundlichen Kommentare. Gruß Gerhard
Mehr hier
Eisflechte
Zur Abkühlung zwischen den frühlingshaften Blumenbildern kommt hier eine winterliche Flechte. Eine Trichterflechte aus der Gruppe der Cladonien, die sich aber unter ihrem Eispanzer tarnt.
es war ein Frosch
Der Feinschmecker isst seine Froschschenkel immer ohne Haut. Das gehört sich so in der feinen Küche. Gruß Gerhard
Mehr hier
Die 3
Sehr cooles Bild! Gruß Gerhard
Mehr hier
Wolf Valentinstag 2022
Moin, ich finde deine Beschreibungen ja immer etwas sparsam, aber das Bild ist gut! Gruß Gerhard
Mehr hier
Ein kühner Schwimmer
Hallo Willhelm, und die kam tatsächlich raus? Interessante Farben im Bild. Herbstlaub? Gruß Gerhard
Mehr hier
Wasseramsel....
Hallo, ein sehr besonderes Bild! Gruß Gerhard
Mehr hier
Grosse Beute
Hallo Marion, Die E-M1 hat eine ausgesprochen gute eingebaute Stacking Funktion. Ich war überrascht, das sogar ich dmit klar kam. Lohnt sich zu probieren. Nur das löschen der vielen Bilder ist anstrengend.... Gruß GErhard
Mehr hier
Zwei Fischer fischen im Trüben
Heißt es nmicht: bei Regen beißen sie? Schön trübsinniges Bild. Gruß Gerhard
Mehr hier
Geburt...
Sehr niedlich! Und schön, dass das trotz Absperrung noch geht. Gruß Gerhard
Mehr hier
Grosse Beute
Beeindruckend. Benutzt du die interne Stack-Funktion? Gruß Gerhard
Mehr hier
Vergängliche Juwelen
Sehr schöne Kristalle. Gefällt mir gut. Gruß Gerhard
Mehr hier
... am späten Nachmittag ...
Scönes Licht! aber schade, dass der Seehund mit der Flosse gezuckt hat, finde ich. Gruß Gerhard
Mehr hier
Blaumeise im Morgenfrost
Hallo, das einfache Motiv gewinnt sehr durch den Rauhreif. Gruß Gerhard
Mehr hier
Ein Januarfund....
Schön. Hoffentlich findet er auch wieder ein geschütztes Plätzchen, wenn es doch noch kalt wird. (auch schön, das der mal nicht auf dem fotogenen Moospolster sitzt) Gruß Gerhard
Mehr hier
Moin, ich kann die Beobachtungen so halb nachvollziehen. Wie viele schon geschrieben haben, bin auch ich eher alleine unterwegs. Dadurch zertrampelt auch keiner die Flechten oder verscheucht die Hirsche. Meine schlechten Erfehrungen möchte ich gar nicht ausbreiten, die gab es ganz wie hier beschrieben. Es ist aber m.E. so, dass sich schlechtes Benehmen viel eher durch Nachahmung verbreitet als gutes. Insbesondere, wenn es zu vermeintlichen Vorteilen führt. Wenn sich fünf mal an einem im dichten
Mehr hier
Nachtwanderer
Ein stimmungsvolles Bild vom Nachttier. Aber warum hat der oder der Fotograf so gute Laune? Gruß Gerhard
Mehr hier
Schnee und Sonne
MOin, Ein schönes Bild. Ich finde es für einen realistische EIndruck etwas zu dunkel. Schnee und Sonne müste ja eigentlich weiß aussehen. Gruß Gerhard
Mehr hier
Gefangen
Interessantes Tierchen, das sich da gefangen hat. Haben Blattläuse Flügel? Ein bisschen schärfer wäre toll, aber das ist leichter gesagt als getan. Gruß Gerhard
Mehr hier
Perspektivwechsel
Wirklich interessanter Ausschnitt, hat mich auch erstmal irritiert. Das Licht war wohl etwas viel, aber man kann nicht alles haben. Gruß Gerhard
Mehr hier
Kohlmeise
Hallo Mariam, hier hättest du das Bild schon ein bisschen bearbeiten können. Die Kamera hat die Meise wegen dem hellen Licht etwas unterbelichtet (auf einen Mittelwert zwischen dunklem Vordergrung und hellem Hintergrund). Wenn du das nicht bei der Aufnahme bereits korrigierst (Überbelichten) kannst du das in der Nachbearbeitung korrigieren. Gruß Gerhard
Mehr hier
Lachmöwe im Flug
Liebe Mariam, ich habe deine Frage nicht gesehen, da ich über Weihnachten nicht da war. Das war also keine Ignoranz. Mit Gimp kenne ich mich nicht besonders aus, aber ich bin sicher, dass das geht. Wenn du nach "Gimp Bilder gerade richten" suchst, kommt z.B.: https://www.digitipps.ch/fotopraxis/horizont-mit-gimp-korrigieren/ wo das anscheinend verständlich erklärt wird. Gruß Gerhard
Mehr hier
Rauhreif
Danke Thomas, ich habe gerade deinen Blog-Eintrag zum Eisnebel gelesen. Das können schon die selben Tage gewesen sein, auch wenn ich weit entfernt war. Nebel hatten wir auch nicht, nur etwas Dunst aus dem den ganzen Tag die Strukturen weiter gespeist wurden und die Kristalle weiter wuchsen. Gru0ß Gerhard
Mehr hier
Alle Jahre wieder...
Ja, es ist schwer zu ertragen. Ich bin schon ganz grün vor Neid.... Im Ernst: deine hübschen Hermeline sind auch bei mir sehr willkommen. Gruß Gerhard
Mehr hier
Eis am Stiel
Hübscher Pilz. Bei der Schärfe bin ich Peters Meinung, die liegt am besten auf dem vordersten Teil des Hauptmotivs. Aber das ist künstlerische Freiheit. Gruß Gerhard
Mehr hier
Das letzte Motiv...
Ach schaut das niedlich.... Ein schönes Bild. Gruß Gerhard
Mehr hier
Rauhreif
Moin, diese Rauhreifskulptur ist wohl nicht auf einer Flechte, sondern auf einem Sporenträger vom Moos gewachsen. Ich habe sie aber heil gelassen und nicht darunter geschaut, was sich da verbirgt. Alle hervorspringenden Punkte waren Eisüberzogen. Diese Form war weniger als einen Zentimeter Hoch. Beider zusammen erinnern mich an ein Steckenpferd mit Reiter. Gruß Gerhard
Mehr hier
Verborgene Flechte
Danke für die Kommentare euch beiden, es war wirklich eine außerordentliche Rauhreif-Situation. Ich sichte die Bilder erst, wahrscheinlich zeige ich noch weitere. Gruß Gerhard
Mehr hier
Verborgene Flechte
Diese Cladonie war unter den Eiskristallen kaum zu erkennen. Frost hatte den Wald und den Trockenrasen des grünen Bandes mit Eiskristallen überzogen. Stundenlang lag ich in der Kälte und besah mir die Motive durch das Markoobjektiv.
Ein Wunder ...
Moin, ich schreibe auch gleich einen Kommentar, um die neue Funktion zu testen. Zu diesem hübschen Bild kann ich nur sagen, dass das Ziesel niedlich ist und perfekt mit der Blume aufgenommen. Aber dass die Bildkomposition doch etwas dick aufgetragen ist. Man sieht ihm die fehlende Zufälligkeit an. Gruß Gerhard
Mehr hier