Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Tordalk EBV
© Robert Kattanek
Tordalk EBV
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/10/53139/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/10/53139/image.jpg
Eingestellt:
RK ©
Nach längerem Dasein lediglich als "Zuschauer" möchte ich kurz vor Weihnachten wenigstens einen kleinen Beitrag leisten. :)

Mir ist bewußt, daß die Technik bei diesem Bild kaum zu Freudenschreien führen wird, es ist auch eher das Motiv, welches mich zum Hochladen bewegt.

Bisher habe ich hier nämlich nur ein Bild eines Krabbentauchers gefunden, welches aus recht weiter Entfernung aufgenommen und daher relativ undeutlich war.

Nach etwas Recherche scheine ich mich zudem recht glücklich schätzen zu können, dieses Exemplar vor die Linse bekommen zu haben.

Kurz zum Hergang - das Bild ist aufgenommen auf einem Schiff der Marine, auf dem ich zum damaligen Zeitpunkt gerade aus dem Mittelmeer zurückkehrte.

Selbiges Schiff befand sich gerade im Jadefahrwasser im "Einflug" nach Wilhelmshaven.

Dieser kleine Kerl hatte es sich nun auf unserem Oberdeck gemütlich gemacht und schien nur geringfügig gestört von den vielen vorbeihastenden Besatzungsmitgliedern sowie meinem "Fotoshooting".

Da es zu der Zeit aber auch nicht mehr heller wurde und der Verkehr an Oberdeck eher zunahm, habe ich unseren Gast dann mit leichtem Nachdruck und Zuhilfenahme meiner Hände an einen ruhigeren Ort verbracht, den er später mit einem Hüpfer ins Wasser verließ.

Trotz eifrigem Krakeelen und nach-meinen-Händen-hacken hoffe ich, er konnte mir verzeihen, das erschien mir aber besser, als wenn jemand in der Hektik und Dunkelheit ausversehen auf ihn drauftrat. :)

Und warum konnte ich glücklich sein, eine solche Aufnahme (und Begegnung insgesamt) zu machen?
Nach einigen Wochen erst konnte ich herausfinden, um was für einen Vogel es sich hier handelt.
Und obwohl es Anfang Dezember war, und die Krabbentaucher (alle alle) um diese Zeit von Grönland aus nach Süden ziehen, soll es wohl recht selten sein, daß sie sich bis an die deutsche Nordseeküste vorwagen.

Diese lange Reise dürfte dann wohl auch den Unwillen des kleinen Kerls, herannahenden Seefahrerstiefeln auszuweichen, und die Notwendigkeit meines "Eingriffs" erklären. :)

Nach viel zu langer Geschichte nutze ich auch gleich noch die Gelegenheit, allen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

Edit: Dank Thorstens Hilfe konnte mein Bestimmungsfehler behoben werden, ist das Motiv doch in der Tat ein Tordalk (Alca torda).
Leider kann ich damit also doch nicht zu einer Vergrößerung des hiesigen Bildbestandes von Krabbentauchern beitragen. :)

Technik:
Bei deutlich einsetzender Dunkelheit mit Blitz aufgenommen.
Da dieses Foto wirklich nur "nebenbei" entstehen konnte, kann ich wie angesprochen auf die Technik nicht stolz sein.

In Photoshop habe ich versucht, noch ein wenig zu retten, das Bild wurde verkleinert, "Unsharp Mask" auf das ganze Bild angewendet sowie "Sharpen" selektiv auf den Kopf, der im Original besonders unscharf war.

Eine Korrektur mit "Auto Levels" entfernte den originär starken Blaustich des Vogels.

Größe 127.4 kB 800 x 600 Pixel.
Ansichten: 13 durch Benutzer235 durch Gäste435 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel: