Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Hi,

ich wollte einfach mal los werden, dass ich es schade finde, dass -zumindest gefühlt- immer häufiger Fotografen die Angaben zur "Technik" auslassen oder aber nur das Herstellersystem ("Canon Eos"/"Nikon") bzw. die Brennweite (aber keine Blende, Iso, BLK etc...) angeben. Ich selbst fotografiere noch nicht sooo lange und hab daraus immer auch technisch was lernen können.

Wenn ich z.B. bei der Umsetzung der Belichtung eines Vogels Schwierigkeiten hatte, hab ich einfach den Namen des Vogels in die Suchmaske eingegeben und mir angeschaut, wie die guten Bilder dahingehend fotografiert wurden...diese Woche habe ich mir z.B. die Frage gestellt, welche Belichtungszeiten in Frage kommen, wenn man sich mal an guten "Wischern" probieren möchte, auch hier helfen Bildangaben weiter. Die Beispiele nur falls sich jemand fragt "was will der denn damit?"...

Momentan meine ich zu bemerken, dass insbesondere viele sehr gute Fotografen unter Euch darauf verzichten...was ich total schade finde, denn es hilft vor allem den Fotografen wie mich, die noch einiges lernen können.

Ist ja kein Zwang und das soll auch jeder machen wie er will nur ehe hier einige denken, die Angaben interessieren ohnehin niemanden, möchte ich dieses Mißverständnis aus der Welt räumen und sage: doch, mich ! ;-) Also, nehmt euch doch ab und an die 20 Sekunden Zeit...

Danke und viele Grüße aus Köln,
Thomas

Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.