Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Stinkwanzen-Larve
© detlefreich
Stinkwanzen-Larve
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/109/547252/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/109/547252/image.jpg
Hallo allerseits,
die heutige Tour war recht erfolglos. Nach 3 Stunden suchen hatte ich lediglich einen Marienkäfer und eine kleine Wanzen-Larve erwischt. Die Rheinauen sind wie leergefegt.
Es ist morgens schon recht warm (17Grad), so das bei den Insekten von einer Kältestarre nicht die Rede sein kann. Die meisten lassen sich schon fallen, wenn man sich nur nähert. Dazu kommt dann noch der zur Zeit vorherrschende Wind.
So fängt man an noch etwas genauer hin zuschauen, so dass ich schließlich diese kleine Wanzen-Larve entdecken konnte. Sie war ca. 3mm lang, also kaum größer als ein Stecknadelkopf.
Ich hoffe ich liege mit der Bestimmung richtig und das Ihr Gefallen an diesen im Forum seltenen Gast findet.
vG
Detlef
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2011-06-03
Natur: Beeinflußte Natur ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 303.0 kB, 666 x 900 Pixel.
Technik:
E-3
60mm
ZR
1.3 Sek., f/16.0, ISO 100
Manuell belichtet, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 2 durch Benutzer, 155 durch Gäste, 340 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Insekten:
←→