Logo
Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Puppe des Schwalbenschwanzes
© Marion Ehrlich
Puppe des Schwalbenschwanzes
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/110/550704/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/110/550704/image.jpg
Für mich war es ein grosser Moment, von einer Stunde zur anderen, Zeuge der Verwandlung zu sein.
Trotz wahnsinniger Regengüsse, hat sich die angebundene Raupe an ihren zarten Fäden halten können, und heute nun hat sie sich in die
Puppe verwandelt. Das Bild ist nicht spektakulär, denn es war sehr schwer, überhaupt ein Bild zwischen den vielen Blättern und dem
nicht optimalen Licht zu schaffen. Aber man sieht die Metamorphose im Vergleich zum ersten Bild.
Eigentlich wäre ja eine Seitenansicht interessanter, aber die Puppe ist leider nicht von der Seite aufzunehmen durch die
ungünstige und halb verdeckte Schrägstellung...
Übrigens wäre ich dankbar zu erfahren, wie lange die Verpuppung dauert...weiss das vielleicht jemand?

Seid lieb gegrüsst,
Marion

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 212.7 kB, 605 x 800 Pixel.
Technik:
OLYMPUS E30, ZUIKO 50mm, Freihand
50mm
(1/100)
F/4
ISO 200
Ansichten: 6 durch Benutzer, 122 durch Gäste, 448 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Entwicklung des Schwalbenschwanzes (Papilio machaon):
←