Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Ich weiß zwar nicht, ob ihr meine Assoziation nachvollziehen könnt, aber das ist ja schlussendlich auch nicht so wichtig. Jedenfalls bin ich immer noch "im Winter". VG Pascale
Mehr hier
Wie ihr seht, habe ich den Winter noch nicht aufgegeben, denn noch vor wenigen Tagen hatte er bei uns solche Motive zu bieten, und ich denke, dass da im Verlauf dieses und des kommenden Monats auch noch das eine oder andere Motiv zu erwarten ist. Ausnahmsweise habe ich dem Bild auch (nach langer Zeit!) mal wieder einen feinen Rahmen gegeben, weil ich fand, dass er das Leuchten der Eiskristalle noch mehr strahlen lässt. VG Pascale
Mehr hier
Für alle, die meinen, es gäbe keine richtigen Winter mehr, möchte ich dieses AKTUELLE Bild zeigen, dass ich gestern fotografiert habe in einem geradezu märchenhaften Winterparadies mit einer Fülle von Motiven, wo ich mich gar nicht satt fotografieren konnte. Dieses habe ich ausgewählt, weil es für mein Gefühl ein passendes Symbol für Tunnel und Brücke gleichzeitig zeigt, das sich auch gut für die Zeit so kurz nach dem Übergang in ein neues Jahrzehnt eignet, für das ich euch aber natürlich nichts
Mehr hier
... ist jetzt eine üppig austreibende Wildrose mit vielen Dornen und kaum Blüten!" Aber ich wette, er hat richtig schöne dicke rote Hagebutten ... Manche Pflanzen tragen zwar kaum Blüten ... dafür aber ein paar wenige umso schönere Früchte ... Und Hagebutten können bekanntlich auch mit dem Mond reden ... Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr 2020. Pascale
Mehr hier
Die Zutaten: schon sehr tief stehende Sonne und verharschter Schnee auf Acker ... und ob ihr's nun glaubt oder nicht: das Blatt mit der Frucht lag da tatsächlich so. Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden. In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest. Pascale
Mehr hier
Für die zweite Dezember-Hälfte habe ich mir noch einen kleinen Eiskristall-Happen für euch aufgehoben, und das, obwohl - zumindest bei uns - die Außentemperaturen diesem Motiv keineswegs entsprechen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden ... Falls ich vor Weihnachten kein Bild mehr hochladen sollte, wünsche ich jetzt schon allen ein frohes Fest ... das hoffentlich mit ein bisschen Besinnlichkeit einher geht. Pascale
Mehr hier
Wer nur auf Engelshaar und Lametta steht, kann natürlich diesem Bild nichts Vorweihnachtliches abgewinnen: Allerlei Getier ist stattdessen da zu sehen: eine Schlange (oder ein Aal?) Vielleicht ein Salamander-Kopf? Gar ein urzeitlicher Vogel, der noch nicht ganz den "Sprung" vom Wasser aufs Land geschafft hat? Der Adventskalender gibt einem ja immer ein bisschen Narrenfreiheit und man kann Bilder hochladen, die man sonst eher nicht hochladen würde. Na, ich lasse euch mal selbst auf Entd
Mehr hier
... noch ein Weihnachtsbäumchen und wünsche euch noch schöne Rest-Feiertage. Weihnachtliche Grüße von Pascale
Mehr hier
Für alle, die noch über die ganz schlichten Meisterwerke des Winters staunen können ... Wenn ich auch normaler Weise ein Farbenfreak bin (vor allem, wenn es draußen grau und schmuddelig ist) so kann ich mich doch im Winter auch für ganz unspektakulär monochrome Motive begeistern. Ich habe mich von Michaels Bild Glitzern dazu inspirieren lassen, dieses schon ältere Bild zu zeigen. Ich wünsche allen ein einigermaßen geruhsames Wochenende, auch wenn der Advent für viele die Zeit mit der meisten &qu
Mehr hier
Angela meinte, dass das Rätsel-Bild Schwarzes.Loch vielleicht noch eine Auflösung vertragen könnte, und deshalb schiebe ich jetzt dieses Bild noch nach, obwohl es nicht so ganz in die Jahreszeit passt, weil es ja vielleicht doch irgendwann mal Frühling werden will. Vielleicht kann ja der eine oder andere damit mehr anfangen als mit dem "unscharfen dunklen Dingens". Ich finde übrigens, dass es auf schwarzem Hintergrund besser wirkt als auf weißem ... VG Pascale
Mehr hier
Ein ganz unspektakuläres Foto vom Beginn des letzten Jahres … aber ich mag es immer noch, weil es mich immer noch (oder wieder neu) die Stille spüren lässt, die ich an dem Tag in dieser noch unberührten Schneelandschaft empfand. VG Pascale
Mehr hier
Da ihr gerade alle so im Winter schwelgt, muss ich wohl auch mal eine Landschaftsaufnahme beisteuern, obwohl ich mich ja in Landschaftsaufnahmen zu den blutigen Anfängern zähle. Hier hatte ich einfach vorgestern das große Glück, dass der Blick aus dem Wohnzimmer diesen Anblick bot, und da konnte selbst ich nicht widerstehen. Normalerweise sieht man unter (oder hinter) den Nebelschwaden unser Dorf. Gunnar meint, ich soll das Bild mal hier verlinken: https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/123
Mehr hier
Einen mutigen kleinen Krieger möchte ich hier mal aus den Tiefen meiner Festplatte an das Licht der Öffentlichkeit zerren, um ihn ganz speziell Erika B. zu widmen. Es ist kein „Schön-Bild“ im üblichen Sinn (tolles Licht, warme Farben, Flares: alles Fehlanzeige) eher ein völlig unspektakuläres Motiv, aber für mich dennoch ein „sprechendes“. Liebe Erika, den Mut und das Durchhaltevermögen dieser kleinen Pflanze wünsche ich auch dir und immer mal wieder einen Freudentropfen beim Betrachten der Nat
Mehr hier
Einer meiner ersten Trio-Versuche vom letzten Jahr … der Puderzucker ist bis jetzt bei uns leider vollständig ausgefallen. Ich habe lange gezögert, ob ich dieses Bild überhaupt noch zeigen soll … aber Licht und Farben gefallen mir immer noch. Sehr gern hätte ich allerdings gehabt, dass der obere dunkle Stern auch noch in der Schärfe-Ebene gewesen wäre … LG Pascale
Mehr hier
In Ergänzung zu meinem Seifenblasen-Bild Seifenblasen f..r 2013#link_797825 heute noch extra für Reinhard Kra das "lästige Beiwerk" - ein Bild, das knapp 10 Minuten vor den Kringeln in Reinkultur entstand. Und das soll nun für dieses Jahr endgültig das letzte Bild sein. LG Pascale
Mehr hier
Da Birgit P. und Steffi S.B. sich noch ein Eisbild von mir wünschten, reiche ich hiermit noch eins nach. Wie eine Faust aus Eis, die nach den Perlen greifen will, wirkte dieses Eis-Gemälde auf mich. Ja, oben hätte ich mir auch noch ein paar Pixel dran gewünscht, aber wie es manchmal so ist: auf dem häuslichen Monitor kann man sie nicht mehr dran flicken. LG, Pascale
Mehr hier
Da man zur Zeit jeden Tag das eine oder andere Bild von Eisformen im Bach auf der Startseite sieht, will ich diesen momentan keine weitere hinzufügen, obwohl ich auch noch eine anzubieten hätte. Stattdessen präsentiere ich euch das neueste bofrost-Angebot. VG, Pascale
Mehr hier
Hier ist nun meine Winter-Silberdistel: sicher in der seitlichen Darstellung und noch dazu geschlossen etwas gewöhnungsbedürftig und auch nicht den üblichen Gestaltungsregeln entsprechend, aber sie erinnerte mich eben gleich an ein Cruise Missile, und das fand ich dann auch ganz witzig, zumal mir das frühe Morgenlicht der soeben aufgegangenen Sonne gut gefiel. Wegen meiner Assoziation habe ich mich dann auch nicht bemüht, den Stängel noch mehr zu kürzen, zumal ich leider nach links hin nicht meh
Mehr hier
Dieses Bild entstand genau sechs Minuten nach Schnee-Feuer, und ich stand nur da und staunte darüber, wie die Sonne, die eben noch die ganze Hochfläche in ein feuriges Orange getaucht hatte, immer zartere Farben zauberte, weil in wenigen Augenblicken der Nebel aufgezogen war. Unglaublich, wie das die ganze Landschaft veränderte! Ich weiß, es ist wieder kein Motiv-Knaller, und so manch einer mag sich an den lang herunter hängenden Ästen des Baumes im VG stören, aber mir ging es hier hauptsächlich
Mehr hier
Hier ist noch ein weiteres Bild von der Schwarzwaldhochstraße. Die Sonne war schon am Untergehen, und ich hatte nach diesem Bild Die Hoffnung stirbt zuletzt schon eingepackt und den Rückweg angetreten, aber dann kam dieser wunderbare Sonnenuntergang, und ich war so fasziniert davon, wie er die Schneelandschaft in diese feurigen Farben tauchte, dass ich erst mal nur da stand und staunte. Die Landschaft selbst war ja an der Stelle nicht besonders attraktiv, aber das Licht und die Farben bewogen mi
Mehr hier
Die Knospen sind schon da – auch wenn sich durch den Wind verharschte Schneestrukturen an den Ästen gebildet haben und die Unbilden des Wetters noch daran hindern, sich zu öffnen. Mir gefiel auch das Nebeneinander von warmen und kalten Farben, das für mich die Assoziation zur Hoffnung noch verstärkte. Mir fiel dazu wieder das schöne Wort von R. Tagore ein: „In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling“. VG, Pascale
Mehr hier
Ein winterliches Hoch lockte sogar mitten in der Woche solche Menschenmengen auf die Schwarzwaldhochstraße, dass kaum ein Parkplatz zu bekommen war. Ich werde also auch noch meinen Beitrag zur Hochkonjunktur der Winterlandschaften hier im Forum leisten. Mir gefielen an diesem Motiv einerseits die dicken Schneekristalle, die sich an den Ästen gebildet hatten, und andererseits, wie sich die Bäume einander zuneigten. Solche dicken Baumstümpfe sind dort allenthalben zu sehen. Ich weiß nicht, ob sie
Mehr hier
Heute gibt mal nicht das eine Eisbild dem anderen die Hand auf der Startseite … da schmuggele ich wieder mal eins rein. LG, Pascale
Mehr hier
Bei uns ist immer noch Schnee und Eis so weit das Auge reicht: seit gestern sind noch mal ca. 40 cm Neuschnee gefallen!!! So mag es nicht wundern, dass selbst ich jetzt mal das eine oder andere Blümchen noch auf der Festplatte schlummern lasse und mal wieder was Aktuelles hochlade – diesmal ein kleines Dankeschön für Thorsten B. Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche! Pascale
Mehr hier
Inzwischen hat der Winter den Schwarzwald schon fest im Griff, und das erinnert mich doch wieder recht lebhaft an ein "uralt"- Bild, das noch in meiner Übungsphase mit der D5000 entstand, und zwar im März bei eisigen Temperaturen in Schwedisch Lappland … hinter Ruth Limbachers Haus. Die dicken Eiszapfen dort haben mich täglich neu in ihren Bann gezogen, und beim Fotografieren hat dankenswerterweise noch eine gute Seele mir geduldig eine Leiter gehalten, damit ich überhaupt nahe genug h
Mehr hier
… herrscht in meinem Makro-Gebiet. Für mich mal eine ganz neue Erfahrung, dort NICHT mit dem 150er Sigma unterwegs zu sein. So wage ich also wieder mal, ein Landschaftsmotiv hochzuladen. LG, Pascale
Mehr hier
Es dauert zwar noch eine Weile, bis der Wald „weihnachtlich“ glänzt, aber dieses Lied fiel mir unwillkürlich ein, als ich dieses noch herbstlich gefärbte Blatt fotografieren wollte und ein paar Schneeflocken darauf niederfielen. Die Zartheit der einzelnen Schneekristalle begeisterte mich. Damit wünsche ich euch allen einen schönen 1. Advent. LG, Pascale
Mehr hier
Ob ich euch wohl noch mal zwei "Rotkäppchen" zumuten darf? Ich hoffe einfach, wenn man mehrere Meisis, Eisis ... and what not zeigen darf, dann vielleicht auch noch ein zweites Hagebutten-Winter-Bild? Ich mag dieses leuchtende Rot inmitten der Rauhreifs einfach so, und jetzt bin ich mal gespannt, welches der beiden Bilder euch besser gefällt ... Auf jeden Fall habe ich dieses aufgrund der "Reklamationen" unter dem letzten Bild .Komm kuscheln+... noch mal nachbearbeitet. Die A
Mehr hier
Serie mit 24 Bildern
Nachdem der Winter auch den Schwarzwald inzwischen fest im Griff hat, hab ich mich auch mal auf die Suche nach Eis-Motiven gemacht: mit einem Fuß im eiskalten Bach, mit dem Po im Schnee … siehe Bildtitel … Dieses Bild hat für mich besonderen Erinnerungswert, weil ich zum allerersten Mal versucht habe, mit Blendenautomatik zu fotografieren, und deshalb bin ich besonders gespannt darauf, von euch zu erfahren, wie ihr das Wasser empfindet. Der Reiz und die Herausforderung bestanden für mich darin,
Mehr hier
Bild des Tages [2009-02-10]
Zwar kein Wettbewerbskandidat, aber mal wieder ein Bild von mir. Nachdem Lukas jetzt seinen ersten Frühblüher eingestellt hat, muss ich noch mal ganz demonstrativ ein Gegengewicht setzen, damit er sich vielleicht vorstellen kann, wie es noch anderswo in der Republik aussieht … wo ich mich doch sooooooooo gern auch mal wieder an Frühblühern versuchen würde … Ich hoffe jedenfalls, ihr habt noch die die Nase voll von solchen Winter-Bildern. Die Bearbeitung habe ich übrigens wieder mal Charly zu ve
Mehr hier
Eigentlich wollte ich ja heute mal wieder einen Farbklecks hochladen, weil bei uns das Wetter gerade so war von mies ist, und EIGENTLICH habe ich mich ja auch gar nicht recht getraut, euch gerade dieses Bild zu zeigen, weil meine letzten Winter-Impressionen sowieso nicht so der Brüller waren, aber jetzt fühle ich mich durch Manfreds Bild doch ermutigt. Vielleicht findet ja doch der eine oder andere Gefallen daran … Charly jedenfalls NICHT – das hat er mir schon im Vorfeld verraten … denn er hat
Mehr hier
Nachdem letzte Woche der Winter bei uns so richtig Einzug gehalten hat, will ich jetzt nach etwas längerer Pause auch mal etwas Winterliches Zeigen. Diese Rose stand noch in unserem Garten: sicher nichts umwerfend Neues oder Originelles, aber so ein Motiv hat für mich immer wieder eine starke Symbolsprache, und deswegen möchte ich euch auch einen Spruch dazu schreiben, der mir zu diesem Bild einfiel: Nicht hinnehmen, sondern annehmen; nicht ertragen, sondern tragen; nicht aushalten, sondern hal
Mehr hier
Dieses Bild ist nun sicher qualitativ nicht gerade der Knüller und erhebt auch keinen Anspruch auf besondere Originalität, aber trotzdem wollte auch ich euch frohe Festtage und alles Gute für das kommende Jahr wünschen ... und deshalb musste eben mein bescheidenes Archiv herhalten. Liebe Grüße
Mehr hier
fotografiert mit Nikon Coolpix 8400 Die "frierenden" Weidenkätzchen haben es mir angetan! (Das sind die schönen Seiten des schier nicht enden wollenden Winters im Schwarzwald! ) Hier kommt deshalb noch mal ein Motiv zum "zitternden Frühling": der Ausschnitt wurde von Toph leicht bearbeitet, und er hat noch einen 2. Ausschnitt (mit wesentlich mehr EBV Engagement) in petto, den ich euch gerne an einem der nächsten Tage noch zeigen werde. Herzliche Grüße! Ich freue mich auf Komm
Mehr hier
fotografiert mit Nikon Coolpix 8400 Eigentlich wollte ich dieses Bild in eine Serie "zitternder Frühling" packen, aber die Technik war für mich wieder mal unbezwingbar: ich habe es nicht geschafft! ((( Das Foto entstand gestern, nachdem es noch mal geschneit hatte, und Gott sei Dank konnte ich gleich ein paar Aufnahmen von dieser Situation machen: verschiedenste Frühblüher wieder im Schnee versunken. Inzwischen ist der Schnee auch im Schwarzwald fast wieder weg, und meine Krokusse schw
Mehr hier
fotografiert mit Nikon Coolpix 8400 Im Schwarzwald ist es wieder Winter geworden: es hat noch mal kräftig geschneit, und das obwohl sich doch schon einige besonders tapfere Frühblüher hervorgewagt hatten. Mir fiel dazu ein Zitat von Rabindranath Tagore ein: "In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling" ... und so heißt eben auch das Bild ... Kommentare und Anregungen sind herzlich willkommen!
Mehr hier
Ihr werdet mich steinigen: bescheidene technische Qualität: unscharf, mittige Position und, und, und ... Aber wer hier im finstersten Schwarzwald sitzt und seit Wochen nichts sieht als Schnee, Schnee und nochmals Schnee (und das alles will weggeschaufelt sein!!!! )) der freut sich einfach tierisch über einen kleinen Farbtupfer im Gartenbeet, der die Hoffnung auf den Frühling nicht ganz aufgeben lässt. Ein kleines unscheinbares Blümchen mitten im Schnee, das vorsichtig seine Köpfchen durchbohrt .
Mehr hier
fotografiert mit Nikon Coolpix 8400 Da Landschaftsbilder ja eh nicht so viele Fans in diesem Forum haben, hoffe ich, dass ich euch mit diesem neuen Winterbild nicht langweile. Mir hat's gefallen, weil es einen schönen Eindruck von der Weite dort oben vermittelt. Bei der technischen Umsetzung bin ich mir - wie meistens ) - nicht so sicher. Deshalb: Tipps aus eurer Trickkiste sind herzlich willkommen.
Mehr hier
fotografiert mit Nikon Coolpix 8400 Wieder mal ein Motiv, das (Gott sei Dank!) nicht davon rennen / fliegen / hüpfen ... kann (und wohl deshalb in diesem Forum nur wenige Liebhaber finden wird! ) Der Schwarzwald zeigt sich gerade von seiner schönsten Seite und lässt euch grüßen!
Mehr hier
fotografiert mit Nikon Coolpix 8400 Ich würd's ja gern bei Makro / Eis einstellen, aber ich glaube, die upload-Funktion ist nicht aktiviert ... es sei denn, da gäbe es einen besonderen Trick? ) für Sven ... Gedicht dazu durchaus gefällig!!! ))))))
Mehr hier
Es war ganz schön rutschig, da zu fotografieren und die Aussicht,von meinem Stein aus in den eiskalten Bach abzuglitschen, gar nicht einladend; deswegen ist die Aufnahmeposition vielleicht nicht ganz optimal. Ich war trotzdem fasziniert davon, was Schnee, Eis und Kälte da alles geschaffen haben und hoffe, das Bild gefällt euch.

Verwandte Schlüsselwörter