Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 757. Seite 12 von 16.
Die üblichen Buschwindröschen-Fotos (oder Blümchen-Fotos allgemein, wenn ich mich derzeit hier so umschaue) werden ja irgendwann langweilig, deshalb hier mal eine Low-Key-Variante.
Wieder eher etwas abstraktes. Buschwindröschen am Bach.
Für die Freunde von weniger "Salat und Gemüse" ein Querformat - übrigens das Einzige, das ich aufgenommen habe, weil mein "Diffusor" streikte ... (vergl. Fein und zart) Es ist eine andere Blüte, aber am gleichen Standort. Ines wird sich bestimmt an dem etwas "angemaddelten" rechten oberen Blatt stören, aber für mich gehört auch die Vergänglichkeit dieser zarten Blüten mit dazu. Ein Anschnitt des "Gemüses" lässt sich ja nur vermeiden, wenn man einen größer
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
..gehen sie alle weg die Buschwindröschen. Dieses habe ich bei schönem Abendlicht machen können. Ich hatte Glück eine Stelle im Wald gefunden zu haben, bei der das Licht relativ lange duerch die Bäume durch kommt(noch). Ich bin mir mit der Gestaltung nicht so sicher. Wie gefällt es euch so?! ;) Viele Grüße, Kerstin
Mehr hier
Jetzt traue ich mich auch mal, eins von meinen Buschwindröschen zu zeigen. Doppelbelichtung und ähnliche Sachen für Fortgeschrittene sind für mich - leider! - immer noch ein Buch mit sieben Siegeln ... deswegen ganz herkömmlich. Eigentlich entstand das Bild noch viel zu früh am Abend, und das Licht war noch hart, aber mein lieber Mann hat dankenswerterweise als "Diffusor" fungiert und dem Blümchen etwas Schatten gespendet. Es gibt bei uns nur wenige Plätze, an denen man die rosa Varian
Mehr hier
Da sie bei uns noch in voller Blüte stehen, konnte ich nicht widerstehen. Ich kann von den Buschwindröschen nicht genug bekommen. Auch auf die Gefahr hin das Ihr schon gesättigt seit, poste ich noch mal eins. Die Aufnahme entstand durch eine kamerainterne Doppelbelichtung. 0,7 die Aufnahme mit Schärfe, 0,3 das Unscharfe darüber. Gruß Michael
Mehr hier
Bei einer Wanderung im Tessin fand ich dieses rotlaubige Buschwindröschen. Es stand zwischen all dem braunen Kastanienlaub. Die Natur dort ist auch nicht weiter als bei uns. Ich hoffe Ihr mögt es noch ansehen. LG Anne
Mehr hier
...(Anemone ranunculoides) Da hier im Forum in letzter Zeit keines zu sehen war, möchte ich mal eine Variante davon zeigen. Gerade jetzt sind sie hier bei uns in voller Blüte. Leider ist diese schöne Auwaldpflanze immer nur kurz am blühen. VG Steffen
Mehr hier
Bei uns steht das Buschwindröschen noch in voller Blüte, man entschuldige daher meine spätere Aufnahme. In meinem heimischen Sauerland gibt es viele Täler, manche davon sind sehr malerisch. Ein ganz Besonderes liegt unweit meines Wohnortes. Ein wunderschöner Erlenwald, einem Bach und vielen Wiesen. Es ist sehr naturnah und so verwundert es nicht, dass neben der Wasseramsel, Gebirgsstelze, Bachstelze und den klassischens Frühblühern wie Buschwindröschen, Sauerklee, Pestwurz, Scharbockskraut und V
Mehr hier
Buschwindröschen am Waldboden.
Am Wochenende hab ich mich noch einmal den Buschwindröschen gewidmet. Ich bin gespannt, wie es euch gefällt. LG Gertraud
Mehr hier
Als ich diese Anemone im Fokus hatte kam eine fahle Sonne für einige Minuten durch die Wolkendecke.
Am gleichen Abend, wie mein letztes Bild, photographiert. Mir ist dieser Titel eingefallen, weil das Buschwindröschen, den Anschein hatte, als ob es sich in Anwesenheit der Bäume verneigen wollte. Lieben Gruß, Lucas
Mehr hier
Zwischendurch zeig ich mal wieder was mit etwas mehr Schärfe. Auch wenn mir die unscharfen Fotos mittlerweile fast mehr Spaß und vor allem mehr Mühe machen , fand ich hier Licht und Farben nett genug um ein eher klassisches Foto davon zu zeigen.
Mehr hier
Buschwindröschen am Bach.
Gestern Abend, im letzten Abendlicht hatte ich die Möglichkeit Buschwindröschen zu photographieren. Buchenlaub (Hintergrund) und Pflanze wurden vom Licht angestrahlt. Beim Anschauen der Bilder merkte ich, dass noch ein Käfer auf der Pflanze saß... aber meiner Meinung nach nicht schlimm! Hoffe es gefällt! Lieben Gruß und schönes Wochenende! Lucas
Mehr hier
Nachdem meinem letzten Buschwindroeschen ja etwas der Kontrast fehlte hier mal eine ganz andere Darstellung mit Einbeziehung der Umgebung. Ich habe hier bewusst den Kontrastumfang des Bildes ausgeschoepft um die hellen Blueten in dem ansonsten etwas unruhigen Bild noch herrauszuheben. Bin gespannt wie es euch gefaellt. LG Anja
Mehr hier
Noch zwei Buschwindröschen. Hab leider derzeit nichts anderes im Angebot ....
Mehr hier
Vermutlich kann hier mittlerweile keiner mehr Buschwindröschen sehen. Naja, was auch immer hier heraus kommt an Kommentaren, so wollte ich noch dieses Bild als Serienabschluss zeigen. Das war das letzte Motiv bevor ich den Rest des Tages mit dem Zaunkönig verbracht habe. Ich hoffe, mein kleines Naturerlebnis hat Euch zugesagt. LG Holger
Mehr hier
Das Foto entstand im Leipziger Auwald im letzten Abendlicht. Zum Glück waren noch nicht alle Blüten geschlossen.
Heute Abend aufgenommen.
Wie ich festgestellt habe, hatte Firefox Probleme mit dem Farbprofil in der vorherigen Version, wodurch das Bild falsch dargestellt wurde. Ich habe deshalb das Bild deaktiviert und eine korrigierte Version hochgeladen. Sorry an die, die das Bild schon kommentiert hatten.
Ein Buschwindröschen von der letzten Woche gegen den Himmel. Ich hoffe es gefällt euch ;) Viele Grüße
Mehr hier
Hier mal wieder eine aktuelle Aufnahme von mir. Bei uns fangen die Buschwindröschen jetzt erst an zu blühen. Es handelt sich um eine kamerainterne Doppelbelichtung, wobei die unscharfe Aufnahme nur ganz schwach eingefügt wurde. Vielleicht gefällt's Euch ja. Gruß Michael
Mehr hier
Noch eine andere Version vom Frühling am Waldbach.
Gibt es was Schöneres als im Frühlingssonnenschein auf dem Waldboden zwischen vielen kleinen Blümchen zu sitzen? "Wenn Du vergnügt sein willst, umgib dich mit Freunden, wenn Du glücklich sein willst, umgib dich mit Blumen." (Japanisches Sprichwort) LG Holger
Mehr hier
ein "solo-buwirö" müsst ihr von mir auch ertragen Zum Titel: die Tonung war so wie sie hier zu sehen ist - wohl bedingt durch das umliegende Laub.
Mehr hier
Nach einigen Monaten passiven Zuschauens der vielen tollen Fotos in diesem Forum, stelle ich nun heute mein erstens Bild ein. Ich hoffe es findet Gefallen. Ehrliche Kritik wünsche ich mir, um aus Fehlern zu lernen bzw. mich zu verbessern. Aufgenommen Karfreitag bei bewölktem Himmel.
Hier mal wieder ein Versuch, Frühblüher anders darzustellen. Doppelbelichtung von Buschwindröschen in Offenblende.
Mehr hier
Würd gern eins der ca. 100.000 Buschwindröschen, Schlüsselblumen, Veilchen, Hyazinten, (...), die ich heute gesehen habe, zeigen. Etwas Umgebung drum rum finde ich ganz ansprechend. Viele Grüße, Jörg
Mehr hier
Noch einmal eins vom Buschwindröschen! Ich hoffe,Ihr mögt sie noch sehen! LG Anne
Mehr hier
Hallo, vor längerer Zeit hab ich mich hier angemeldet und hatte auch ein Bild eingestellt. Damals hatte ich auch vor, hier länger zu verweilen, habe dann aber irgendwie dieses Portal wieder aus den Augen verloren... Dies hängt sicher damit zusammen, dass ich nicht nur ein Hobby habe, sondern immer wieder beruflich recht gut ausgelastet bin. Nun nehme ich mit diesem Bild einen zweiten Anlauf vor und hoffe mal, dass es mir gelingt, hier über kurz oder lang Fuß zu fassen. Gruß, Robert
Mehr hier
Frühling --> Buschwindröschen --> Bach --> Licht --> Wind --> "Frühling am Bach"
Mehr hier
Noch einmal ein Bild des Buschwindröschens. Mir gefallen diese zarten Blumen besonders gut. Ich hoffe, Ihr habt auch etwas Freude daran.
ein Mitbringsel vom Osterurlaub im "weiss-blauen" Land
Mehr hier
Buschwindröschen an Leberblümchen; leichter Formatbeschnitt
Als mein erstes Bild in diesem Forum möchte ich eines "meiner" ersten Buschwindröschen des Jahres präsentieren.
Mehr hier
Die Buschwindröschen stehen ja immer zu ganzen Kolonien zusammen. Nur wenigeerheben sich aus dem Trupp. Ich hoffe, es gefällt etwas, auch wenn es wieder etwas bunt ist . LG Anne
Mehr hier
In dem aufgesuchten lichten Waldstück stehen die Buschwindröschen dicht bei dicht und sind gerade dabei aufzublühen. Diesmal wurde mir der Name sehr gut verdeutlicht, denn es rauschte ein beständiger Wind durch die Baumwipfel, der auch am Boden die Pflanzen oft durchschüttelte. Die Aufnahme entstand am Hang eines vorzeitlichen Hügelgrabes von oben nach unten.
Mehr hier
Mit diesem Bild ,einer meiner Lieblingsblumen,wünsche ich euch allen über die Osterfeiertage ideales Fotowetter!
Noch ein Produkt vom gestrigen Ausflug in den Wienerwald. Mit dem Wetter hatten wir Glück, denn heute regnet es ohne Unterbrechung. LG Helmut
Mehr hier
Das Bild entstand am Abend bei schwachen Gegenlicht.
Aufnahme wurde letzte Jahr aufgenommen
Jetzt findet man diese zarten Schönheiten wieder, und man sieht, es ist endlich Frühling! LG Anne
Mehr hier
Serie mit 37 Bildern
Unterschiedliche Frühblüher, größtenteils aufgenommen in Südbaden.
Hallo, die letzten 2-3 Wochen hatte ich ein Biopraktikum und wenig Zeit für Forum und Fotografie, das bessert sich hoffentlich wieder. Da hier schon viele Amphibien gezeigt wurden, möchte ich heute nochmals einen Frühblüher zeigen: Das Buschwindröschen, Anemone nemorosa. Es ist eines meiner ersten Buschwindröschenbilder dieses Jahr. Ich hoffe es gefällt, viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Die ersten Buschwindröschen! Ich hatte Lust, sie einmal ganz anders zu zeigen *duckundweg*. "Normal" habe ich sie natürlich auch . LG Anne
Mehr hier
...hier nun eine Aufnahme, die ich vor längerer Zeit schon mal gezeigt habe neu bearbeitet...auch wieder sehr hell ... (wobei ich dazu sagen muß, dass solche grenzwertigen Bearbeitungen an einem Laptopmonitor um so schwieriger sind) ...aber vielleicht sagt es euch gestalterisch mehr zu als die erste Variante... Wünsche euch allen noch ein schönes Restwochenende !
Mehr hier
...seid es BuWiRö gibt EBV mehr weil starker Ausschnitt und mal richtig mit Helligkeit und Tonwerten gespielt.
Mehr hier
50 Einträge von 757. Seite 12 von 16.

Verwandte Schlüsselwörter