50 Einträge von 766. Seite 13 von 16.
Es war schon recht spät als ich eine Gruppe von Kranichen fand die im wunderbaren Gegenlicht der untergehenden Sonne standen. Diese Stimmung gepaart mit dem Rufen von ungefähr 17.000 Kranichen war unvergleichlich. Ich blieb an diesem Ort bis auch diese Vögel sich entschieden zu den Schlafgewässern aufzubrechen...
Mehr hier
erscheint auf Grund der Größe der Vögel als recht merkwürdig! Doch wie bei anderen Vögeln auch, versucht der Jungvogel immer noch seinen Anteil am Futter abzubekommen!
Serie mit 14 Bildern
Aufnahmen von den Fotoexkursionen zu den Rastplätzen in der Rügen- Bock Region!
Mehr hier
doch nur Kitsch?! Diese Frage haben wir oft Abends im "Naturcamp Zu den zwei Birken" Duvendiek disskutiert, wenn wir zusammengesessen und die Bilder des Tages ausgewertet haben. Herrlich aufgewärmt vom Bullerjan und mit Essen vom Peter Leupold gestärkt, ging es uns wieder gut! Die Aufnahme im Gegenlicht ist eine Herausforderung gewesen, sicher nicht perfekt aber aus meiner Sicht zeigenswert. Mit der BEA bin ich ehrlich gesagt nicht klar gekommen! Vlt. könnt ihr mir Tips zur Verbesserun
Mehr hier
Faszination Kranich - mich läßt sie schon lange nicht mehr los. Diese Woche war ich gemeinsam mit Thomas Hinsche in MVP und habe dieses Naturschauspiel wieder geniessen können. Dieser Kranich tanzte mit dem Licht der untergehenden Sonnen im Rücken um seinen Partner zu animieren. Dieser beteiligte sich allerdings nicht. Ihr werdet schon erkannt haben, dass ihm ein Fuß fehlt. Wenn das Bild auch für viele Fotografen dadurch nicht vollkommen ist, so gefällt es mir jedoch so sehr, dass ich es gerne z
Mehr hier
noch halten sich ca. 15000 Graukraniche in Meck-Pomm auf! Auch dieses Jahr wieder beeindruckend, die Rast der Kraniche zu beobachten! Aufnahme Günzer Wiesen/ Fotohütte
Mehr hier
Bei meinem Ausflug nach Nordvorpommern wurde ich leider nicht mit dem besten Wetter bedient, lediglich am Samstag kam morgens die Sonne ein wenig durch den bewölktem Himmel. Trotzdem hat es richtig Spaß gemacht die schönen Vögel zu beobachten und natürlich auch zu fotografieren. Dieses Bild entstand am Parkplatz in der Nähe des Günzer Sees, an dem es an diesem Tag zuging wie auf dem Parkplatz eines Supermarktes...
Ansitzhütte Günzer Wiesen (Darß)
Noch sind sie da,Bild vom 7.10.09 im Raum Müritz,tagsüber halten sie sich zu hunderten auf den abgeernteten Maisfeldern auf und kehren Abends zu tausenden(?) zu ihren Schlafplätzen an den Seeufern zurück.
schon vor Sonnenaufgang verließen die ersten Kraniche ihr Schlafgemach an einem der großen Kranichrastplätze Ostdeutschlands. Ein beeindruckendes Erlebnis, wenn man 2,5 Stunden ununterbrochen Kraniche sieht und hört. Die Bäume im Vordergrund mögen den ein oder anderen stören, doch ich konnte sie leider nicht wegzaubern bzw. den Standort ändern. Ich stelle das Bild unter Dokumentarisches, da es für mich eine solche Aufnahme ist, sie passt weder in Landschaft noch in Vögel (ihr dürft mich auch ger
Mehr hier
Hillerse Nebel Autofokus Hält ;O)
Hab eigendlich einen See im Sonnenuntergang fotografiert, da flogen die Kraniche vor die Sonne. Bild beschnitten weil Bäume im unteren Bildrand zu sehen waren .
Kraniche im Berliner Umland; sie hielten sich vor 14 Tagen einige Zeit auf einem frisch abgeernteten Feld auf, in dieser Gegend ein Glücksfall !
oder auch Gegen den Strom Kraniche (Grus grus) bei der alljährlichen Herbstrast in der Rügen-Bock-Region. Die Rast ist bereits wieder in vollem Gange. Ein faszinierendes Naturschauspiel zieht Naturfreunde, Vogelbeobachter und Fotografen in seinen Bann, immer wieder. Die Ablenkfütterungsflächen sowie die Flüge von und zu den Schlafplätzen bietet wunderbare Beobachtungsmöglichkeiten. Ende Oktober werde ich wieder dort sein, gemeinsam mit Thomas Hinsche und dem Kranichschutz Deutschland. Der Virus
Mehr hier
Kranich (Grus grus) nach der LAndung auf der Ablenkfütterungsfläche. Gemäß gestriger Auskunft sind es bereits wieder ~ 10.000 in der Rügen-Bock-Region. Nach der Zählung aus der Mitte der letzten Woche ist duch das Wetter begünstigt nochmals ein großer Einflug erfolgt. Diese Aufnahme hier stammt aus dem Oktober 2008. Die Pose gefällt mir persönlich sehr, etwas mehr rechts hätte ich ihn mir gewünscht. Aber man kann nicht immer alles haben und schließlich braucht man ja noch Aufgaben für dieses Jah
Mehr hier
Ich hoffe das ich diese Thema hier anbringen darf. Besuchen Sie das einmalige Schauspiel der Kranichrast in der Rügen-Bock-Region. Erfreuen Sie sich an den trompetenartigen Rufen von tausenden Kranichen, erleben Sie den Einflug zu den Schlafplätzen und halten das geschäftige Treiben auf den Nahrungsflächen im Bild fest! Gemeinsam mit den Naturfotografen Jan Bleil und Thomas Hinsche lädt Sie Kranichschutz Deutschland zu 11/2 wundervollen Tagen nach Mecklenburg-Vorpommern ein. Genießen Sie die Her
Mehr hier
Bild des Tages [2009-07-31]
Ein merkwürdiges Foto ist mir wieder untergekommen. Jahrelang lag es im Archiv, jetzt habe ich es wieder entdeckt. Ich habe es gleich nah der Wende im Herbst 1989 auf Rügen aufgenommen. Erst auf dem Dia habe ich die seltsamen Lichter an den Flügelspitzen der Kraniche etndeckt. Ich kenne viele Fotos von Kranichen, aber das habe ich noch nie gesehen. Was kann das sein?
Einmal mehr hatte ich das große Glück beim Ansitzen auf den Adler ein ganz anderes Pärchen zu beobachten. Diese Kraniche sind aus heiterem Himmel auf einer Sandbank an einem kleinen See gelandet und fingen sofort mit der Balz an. Dies lies ich mir natürlich nicht entgehen und hab bei dem tollen Licht eine kleine Serie gemacht. Es ist ein absolut tolles Schauspiel diesen großen Vogel bei der Balz zuzusehen, sie glucksen und gurgeln eigenwillig, ganz anders als das übliche Trompeten was man sonst
Mehr hier
Beim Ansitzen auf den Seeadler sind mir ein paar Bilder vom Kranich geglückt. Eine in meinen Augen nicht alltägliche Situation. Der Seeader hat in Ruhe getrunken und auch der Kranich hat sich nicht weiter am Jäger gestört.
Kranichküken sitz im hohen Gras und wartet auf die nächste Fütterung durch die Altvögel
... und auch noch in Niedersachsen? Das muß doch etwas Besonderes sein, denn um diese Zeit sind die doch schon beim Brüten. Dachte ich mir wenigstens... nun, wie ich erfahren habe von gut informierten Ortsansässigen, sind die Kraniche gar nicht mehr so selten dort. 45 Brutpaare soll es bereits in dem Landkreis geben. Boah eh! Die lieben Kraniche scheinen sich aufgrund des Populationsdrucks aus MVP immer weiter auszubreiten Richtung Westen. Kraniche am Rhein??? Naja, der Gaul geht wohl zu früher
Mehr hier
Wie schon ein weiteres Mitglied des Forums ein Foto des Naturschauspiels der Kranichbalz und der damit verbundenen Kämpfe demonstrierte, zeige ich euch nun den Balztanz eines Kranichpaares. Da die Tiere sich in dieser Region aufgrund der Ablenkfütterung aufhalten, würde ich nicht unbedingt von einem ND schreiben.
Mehr hier
neulich in MV..... :)
... haben unsere Kraniche ihre Brutreviere bezogen. Mit viel Glück kann man sie jetzt wieder auf Nahrungssuche an Schilfrändern oder auf Feldern beobachten. Dieses Exemplar konnte ich aus dem Auto heraus an einem Straßenteich lange beobachten und knipsen. Kraniche nutzen durch den steigenden Populationdruck immer öfter kleinste Reviere, an die noch vor 5-10 Jahren keiner von uns gedacht hätte. Ich hoffe Er / Sie gefällt Euch.
Mehr hier
Aufnahme vom 01.03.2009: Dieses Bild entstand in etwa eine 3/4-Stunde nach unserer anderen Aufnahme. Diesmal überflogen uns die Kraniche sogar noch niedriger als zuvor. Es waren sicherlich mehr als hundert Vögel, die in diesem Trupp unterwegs waren. Durch den etwas stärkeren Teleconverter konnten wir bei der Aufnahme nur den vorderen Teil des Flugkeiles ablichten. Ich habe die Bilder bewußt nacheinander hochgeladen, um das wiederkehrende Erlebnis an solchen Tagen ein wenig herüberzubringen. VG,
Mehr hier
Aufnahme vom 01.03.2009: Wir freuen uns jedesmal, wenn wir die trompetenden Rufe der Kraniche hören. Der Niederrhein liegt direkt unter dem westlichen Hauptzugweg der Vögel. Die meisten der uns überfliegenden Kraniche verbringen die Wintermonate im Westen Spaniens oder auch in Frankreich. Seitdem die Winter nicht mehr so kalt werden, versuchen sie, zunehmend sogar in unseren Breiten zu überwintern. So haben wir vor dem großen Kälteeinbruch noch in der zweiten Dezemberhälfte vereinzelte Kraniche
Mehr hier
Bei den Fotoaufnahmen in diesem Winter hatte ich mehrmals beringte Kraniche vor der Kamera. Wer kann an Hand der farbigen Ringe die Herkunft der Kraniche bestimmen. Was bedeuten die Farbkombinationen? Ist es ähnlich wie bei den Seeadlern; Länderfarben und Jahresfarben ? Ich habe die Ringe zur besseren Erkennung noch mal etwas vergrößert in das Bild kopiert.
Mehr hier
Nach dem letzten Wintereinbruch waren alle Kraniche aus unserer Gegend verschwunden.Jetzt kommen sie zurück und beginnen zu tanzen.
Das Foto entstand bei Günz. mehr Bilder von mir http://www.hoffmann-naturfoto.de
Mehr hier
Vorgestern, als ich am frühen Nachmittag von „meinem“ Bussard-Luder-Platz nach Hause fuhr, sah ich sie zum zweiten Mal die beiden adulten Kraniche, mit großer Wahrscheinlichkeit ein Paar, vermutlich links Er rechts Sie, die im Nordwesten von Halle versuchen zu überwintern. Sie standen am Rande eines Mais-Stoppel-Ackers. Ein Jäger hatte sie auch schon mehrmals dort gesehen, wie er mir sagte. Und auch heute konnte ich sie zur Mittagszeit in dieser Gegend in größerer Entfernung beobachten. Dokumen
Mehr hier
Dieser Jungvogel drehte irgendwie noch mal eine Ehrenrunde über unseren Köpfen bevor er auch landete. Seine Eltern waren bereits gelandet, vermutlich hatte er eine Lektion noch nicht gelernt, so daß seine Eltern ihn noch eine Ehrenrunde fliegen liessen? (Ist natürlich pure Spekulation, grins.) Ich hoffe, er gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Wo ich schon mal dabei bin Flugaufnahmen von den Kranichen zu zeigen, da gehört auch eine Doku hinzu, wie die Vögel denn normalerweise "ziehen", nämlich in V-Form. Ich hoffe es gefällt und Euch noch einen schönen 2. Advent. LG Holger
Mehr hier
Ein Kranich beim Landeanflug auf die Ablenkfütterung. Es sieht immer wieder klasse aus wenn das Fahrwerk ausgefahren wird. Aufgenommen in Günz, MVP, 2008. Ich wünsche einen angenehmen Nikolaus
Mehr hier
4. Bild meiner kleinen Konservenserie. Das Wetter und das Licht waren nicht das Beste an dem Tage, aber was will man machen? - Ich hoffe, es gefällt Euch trotzdem. LG Holger
Mehr hier
Eigentlich nur zwei fliegende Kraniche am Abendhimmel, aber ich fand, daß sie so schön rot geglüht haben auf ihrem Weg zu den Schlafplätzen. Sieht man sicher selten in dieser Farbintensität... LG Holger
Mehr hier
Irgendwie erinnert mich das Bild dieses fliegenden Kranichs an die Lufthansa, ich weiß auch nicht. Auch wenn der Himmel etwas konturlos und fade daher kommt, so denke ich doch, daß er hilft das Motiv auf das Wesentliche zu beschränken, oder was meint Ihr? LG Holger
Mehr hier
Ich habe immer noch ein paar Konserven von meinen Kranichen aus dem letzten Jahr, die ich jetzt mal bearbeitet habe. Da ja eh hier im Forum momentan die große "Konservenzeit" angebrochen ist, habe ich mir gedacht, daß meine Konserven doch auch gut hier hineinpassen. Ich hoffe, Ihr mögt meine neue kleine Serie mit bislang unveröffentlichten Bildern. Hier schon mal das Erste. LG Holger
Mehr hier
noch immer halten sich bei uns ca. 80 Kraniche auf den abgeernteten Maisfeldern auf. Mittlerweile schon gute 6 Wochen. Ich weiß nicht so richtig, was das zu bedeuten hat. Vielleicht versuchen sie hier zu überwintern?! Aber ihre große Fluchtdistanz lässt die Gruppe bei fast jedem Radfahrer und Spaziergänger in die Luft gehen!
Mehr hier
Im gleichen Moor in dem ich schon den badenden Brachvogel vor der Kamera hatte, nahm auch dieser Kranich ein Bad. Moorbäder sollen ja gesund sein, ob Vögel das wissen ?
Mehr hier
Die Herbstfarben sowie die Position der beiden Vögel zueinander gefallen mir und Euch hoffentlich ebenso. Die Aufnahme ist ein relativ starker Ausschnitt. Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Betrachten und mir konstruktive Kritik. Gruß Christoph
Mehr hier
... nur das Fahrwerk muss noch sortiert werden!
Wildlife Momente in der Natur http://www.vorbusch.de, Jetzt neue Workshops
Mehr hier
wie bei meinem ersten Kranich... Kritik willkommen. Gruß Christoph
Mehr hier
Wie bei meinem letzten Kranichbild
Wildlife Momente in der Natur http://www.vorbusch.de
Mehr hier
In den letzten Tagen wurden es immer mehr Kranichen in der Diepholzer Moorniederung. Vor ca. einer Woche wurde die Anzahl der Tiere auf 40.000 geschätzt. Im letzten Monat habe ich jedes Wochenende in der Nähe von Diepholz verbracht;o) Nun hier mein erster vorzeigbarer Kranich. Der HG ist nicht "optimal", da man meistens etwas erhöht steht (die Straßen liegen etwas höher als die umliegenden Felder). Kritik wie immer willkommen. Einen schönen Sonntag Euch allen. Gruß Christoph
Mehr hier
nach dem letzten Wochenende, wo fast 48h lang die Kraniche über unsere Stadt hinweggezogen sind, gehe ich davon aus, das sie nun den Weg nach Süden angetreten (geflogen) haben! Wenn ich sie das nächste Mal über mir höre und sehe, ist es schon wieder Anfang März!
Mehr hier
Am Rande der nach Futter suchenden Kranichgruppe konnte ich diese Szene beobachten: Ein Jungkranich, ca. ein halbes Jahr alt und fast schon so groß wie die Eltern, versucht Futter zu erbetteln, aber es war wohl vergeblich.
50 Einträge von 766. Seite 13 von 16.

Verwandte Schlüsselwörter