50 Einträge von 766. Seite 8 von 16.
ist ein Motiv, das ich so eigentlich gar nicht auf dem Zettel hatte. Durch einen Tipp meiner Freundin bin ich erst auf diese Stelle aufmerksam gemacht worden. Schon beim ersten Ansitz sollte es tatsächlich klappen. Ich hoffe, dass das Bild auch bei euch Gefallen findet. HG Helge
Mehr hier
Flamingos bei Sonnenuntergang in Namibia.
10. Platz Vogelbild des Monats April 2013
Bild des Tages [2013-04-21]
Vor etwas mehr als einer Woche schneite es noch stark in Vorpommern. Für mich der Anlass den Kranichen einen Besuch abzustatten. Ich hoffe es gefällt.
Mehr hier
Beim Abendeinflug zu den Schlafplätzen letzten Herbst. Ich finde, es stellt einen schönen Kontrast zu den heutigen Kranichbilder im Schnee dar.
...von dem großen Kranichzug vergangener Tage sind einige wenige Kraniche hier an der Elbe (SÖ HH) verblieben und werden hier wohl auch brüten. Bei der Fototour vor ein paar Tagen konnte ich ein paar "Vögel des Glücks" fotografieren LG Klaus
Mehr hier
Vor einigen Wochen konnte ich ein Krnichpaar im dichten Schneetreiben fotografieren. Mit lieben Gruß Anja
Kranich frontal, Frankreich
Auf dem zugefrorenen Jungferweiher schlugen die nordwärts ziehenden Kraniche ihr Nachtlager auf. Spät und im allerletzten Licht konnte ich noch ein paar Bilder machen. Es waren die ersten Kraniche, die wir in diesem Jahr gesehen und gehört haben. Viele Grüße Richard
Mehr hier
Wenn man am Puerto Mejoral steht und die Kraniche an einem vorbei fliegen, sieht man ihnen hinterher und kann aus weiter Ferne ungefähr sehen, wo sie sich ihre Tageseinstände zwischen den Steineichen suchen. Wenn man auf das Schauspiel des Vorbeiflugs verzichtet und stattdessen bereits vor Sonnenaufgang einen Platz im Zelt in der Dehesa eingenommen hat, kann man das Glück haben, dass sie in der Nähe landen. Kraniche in der Extremadura zwischen den Steineichen zu fotografieren ist meiner Meinung
Mehr hier
Offensichtlich gibt es auch unter den Kranichen einige die ein besonders schönes Ambiente bevorzugen. Wer also behauptet Kraniche haben kein Geschmack könnte sich eventuell irren Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Dieses Bild ist auf Zingst entstanden. Genau neben der Landstraße standen Sie und haben uns gar nicht beachtet.
Immer wenn ich mir dieses Bild anschaue, glaube ich das Rufen der Kraniche zu hören, welches mich nach einem Tag in einer Ansitzhütte nicht mehr los lässt. Weitere Kranichbilder auf meiner HP.
Mehr hier
Noch vor Sonnenaufgang, war ich an den Linmer Teichen um Kraniche bei Sonnenaufgang zu fotografieren. Die Zeit bis es hell wurde, vertrieb ich mir mit Wischerexperimenten. Weitere Kranichbilder auf meiner HP
Mehr hier
...oder der letzte Blickkontakt.
...frühmorgens im Seewinkel
Mit diesem Bild, das ich im Oktober aus einer Ansitzhütte am Günzer See aufgenommen habe, möchte ich euch allen ein frohes Fest wünschen.
Hallo Forum, zur Adventszeit verlasse ich mal kurzzeitig mein Dasein als Karteileiche und lade ein Bild hoch, welches bei einem bitterkalten, aber sehr schönen Workshop im Februar entstanden ist, bei dem ich mit Thomas Hinsche, Jan Piecha (und beinahe auch Heinz Buls ) mal wieder ein paar andere Forumsmitglieder kennenlernen durfte, was mich sehr gefreut hat. Die abendliche Rückkehr von ca. 2000 Kranichen ins Goldenstedter Moor war sehr beeindruckend, und ich habe hier versucht, die Dynamik zu v
Mehr hier
Diesen Kranichstreit konnte ich in der Diepholzer Moorniederung fotografieren. Viel Spaß beim Betrachten!
Kraniche fliegen in der Morgendämmerung an einem Windrad vorbei. So sinnvoll wie die Windräder aus energiepolitischer Sicht und aus Klimaschutzgründen auch sind, für Vögel stellen sie auch eine Gefahr dar. Nach Untersuchungen des Nabu beträgt die Kollisionsrate pro Turbine und Jahr im Mittel 6,9 Vogelopfer. Viel Spaß beim Betrachten!
Kranichgruppe aus der Diepholzer Moorniederung. Viel Spaß beim Betrachten!
ganz frisch von heute morgen... schönen Sonntag Euch Gruß Christoph
Mehr hier
An diesem Morgen hat es mit dem Licht geklappt, Helligkeit und Sonnenstand waren so wie ich es mir gewünscht habe. Wenn tausende Kraniche über einen fliegen, findet man auch zwei mit der gewünschten Flügelstellung.
Mehr hier
Angeregt durch die beiden schönen Mond/Kranchbilder hab ich mir gedacht, ich zeige doch meine Montage auch einfach mal hier. Die hatte ich schon woanders am Entstehungstag (27.10.12) gezeigt, also die Idee war jetzt nicht geklaut.... Dies sind aber zwei Bilder, beide zur gleichen Zeit entstanden wie auch mein erstes (natürlichs) Kranich-Triobild. Ich hatte nämlich ein ähnliches Problem wie Achim: Einen tollen Mond, ein super Farbenspiel am Himmel dank untergehender roter Sonne, ganz leichter Bew
Mehr hier
Hallo, ganz frisch , es hat mich wohl etwas gepackt, daher bin ich heute nochmal Richtung Kraniche gefahren. Die Faszination Kranich ist (für mich als Neuling) unter anderem auch dadurch begründet, dass beim Beobachten von Gruppen am Boden ständig irgendetwas passiert: Vom Tanz, über Ein- und Ausflug von Teilen, von Flug- oder Sprungversuchen der jungen Kraniche oder auch mal etwas Stress untereinander. Ob das hier jetzt Stress oder Tanz ist, kann ich gar nicht beurteilen. Mir gefällt die Szene
Mehr hier
Diese Kraniche habe ich in der Diepholzer Moorniederung fotografiert. Viel Spaß beim Betrachten!
.... von meinem Kranich-Tag im Rhinluch bei Linum (Brandenburg).
Kranichgruppe in der Diepholzer Moorniederung. Viel Spaß beim Betrachten!
Gestern sind Stefan + Jan Ole Weidert mit Norbert und mir kreuz und quer durchs Teufelsmoor gefahren. Die beiden kennen das Moor wie ihre Westentasche und sie wissen wo sich die Kraniche aufhalten. So haben wir hunderte von Kranichen in riesigen und kleineren Gruppen gesehen. Es war ein tolles Erlebnis, danke euch beiden dafür ! Hier nun ein Foto mit einer kleinen Gruppe Kraniche das aber sehr gut die Stimmung an diesem Morgen zeigt. Sucht bei diesem Foto nicht nach kleinigkeiten sondern betrach
Mehr hier
Als sich am Günzer See um 13 Uhr der Nebel so langsam lichtete, waren doch noch ein paar "Nah-Aufnahmen" der Kraniche aus der Fotohütte möglich. Während der Jungvogel Mais pickte, waren die Eltern sehr wachsam und beobachteten in alle Richtungen. Es war ein tolles Erlebnis, mitten unter hunderten dieser schönen und stimmgewaltigen Vögel zu sitzen.
Mehr hier
Kraniche die am Vollmond vorbeifliegen
Kraniche auf einem Maisfeld im strömenden Regen am Günzer See.
Zwei Wochen durfte ich die Kraniche auf dem Darss beobachten und reichlich ablichten. Hier fliegen die Kraniche morgens zu ihren Futterplätzen und scheuen sich nicht, die Sonne zu durchqueren
Mehr hier
Hallo, meine erste Kranichbegegnung überhaupt ! ich war am WE das erste Mal in der Diepholzer Moorgegend, um auch etwas von der Faszination Kraniche mitzuerleben. Es ist schon ein Wahnsinnsanblick, wenn da immer wieder Wellen von Hunderten und mehr Vögeln Richtung Schlafplaz einfliegen. Trotz leichter Orientierungsprobleme haben wir zumindest viele Kraniche gesehen und vor allem gehört und das Wetter spielte auch noch mit, die Sonne war ein roter Ball. Hier mal ein Ergebnis dieser Beobachtung: E
Mehr hier
Zug nach Süden
Mehr hier
.... von meinem Kranich-Tag im Rhinluch nahe Linum(Brandenburg).
Hallo Allerseits, bisher war ich immer nur "lesendes" Mitglied. jetzt wollte ich aber auch mal ein Foto hochladen. Das Bild ist aus einer der Ansitzhütten am Günzer See entstanden. Ich hoffe es gefällt.
Mehr hier
Hier eine 2 Aufnahme die ich euch zeigen möchte, von meinem Aufenthalt bei den Kranichen. Ich hatte das Glück, dass einige Kraniche recht nah an meine Hütte kamen. Ich hätte mir hier zwar einen anderen HG gewünscht aber so muss das abgemähte Maisfeld herhalten
Mehr hier
Ca. 66.000 Kraniche verweilen z.Zt. noch im Gebiet Zingst/Darß. Aufgrund der stabilen Hochdruckwetterlage mit leichtem Südwestwind und offenbar genügend Futter vor Ort, ist an einer Weiterreise Richtung Süden nicht zu denken. Erst bei Wind aus Nordost geht es los.
Diesen startenden Kranich habe ich vor einigen Tagen am Günzer See aufgenommen.
Es war schon sehr lange ein Traum von mir diese wunderbaren Vögel einmal live zusehen. Dieses Jahr ergab sich endlich mal die Gelegenheit in den Norden zu reisen und die Kraniche über mehrere Tage zu beobachten. Es haben sich alle Strapazen gelohnt und ich bin sehr froh das mein Traum in Erfüllung gegangen ist. Mir tut jetzt noch der Zeigefinger weh, so viele Aufnahmen in so kurzer Zeit habe ich bis jetzt noch nie gemacht
Mehr hier
.... ist das Licht im Rhinluch (BHrandenburg) am besten. Eine Aufnahme aus dem letzten Jahr.
Diese Aufnahme habe ich aus dem Auto heraus fotografiert, eine Gruppe von Kranichen ließ sich für eine kurze Zeit auf einem Feld recht nahe der Straße nieder. Die einzige Gelegenheit bei meinem kurzen Aufenthalt am Darss Kraniche einigermaßen aus der Nähe zu fotografieren. Und ein Glücksfall, für den ich gerne das noch etwas harte Licht in Kauf genommen habe, denn zu den offiziellen Beobachtungshütten hielten die Kraniche stets einige hundert Meter Abstand.
.. könnte man meinen. Vom Schattenriss auf dem Foto ist es bei fliegenden Kranichen oft gar nicht so einfach zu sagen, in welche Richtung ihre Reise geht. Auf jeden Fall bleibt es immer ein Erlebnis, das Emotionen hervorruft, wenn sie lautstark vorüber ziehen.
Mehr hier
...anzutreffen die Kraniche in Brandenburg . Hier mit Nebelstimmung auf abgemähtem Maisfeld .
Hier ein Kranichpaar, und das bei schönster Morgensonne.
ein Kranichpaar auf einem abgeernteten Feld. Vor etwa 25 Jahren wäre solch ein Anblick im Westen der Republik eine Sensation gewesen. Bis Anfang der 90er Jahre gab es in Westdeutschland nur wenige gut bewachte Brutpaare.In den folgenden zwei Jahrzehnten breiteten sich die Vögel auch in den westlichen Bundesländern immer weiter aus. In der Lüneburger Heide sieht man Kraniche viel häufiger als z.B. Weißstörche, Graureiher oder Rebhühner.
aufgenommen in Schweden 2012, VG Wolfgang
Mehr hier
Langsam steigt die Sonne den Himmel hinauf. In dem kleinen sumfpigen Gebiet, gelegen in Mitten von Feldern, haben sich die Kraniche auch in diesem Jahr ihr Nest gebaut. Vorsichtig, ganz vorsichtig nähert sich der Altvogel seinem hier verborgenen Schatz, einer neuen Generation von Kranichen. Leider hat es mit einem zeitgleichen Lichtspot auf die Eier nicht geklappt, trotzdem liebe ich dieses Bild.
Mehr hier
Vorsichtig, ganz vorsichtig schreitet der Altvogel durch den Bruch zu seinem verborgenen Schatz.
...auf dem Wege zu den Saatkrähen
50 Einträge von 766. Seite 8 von 16.

Verwandte Schlüsselwörter