Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
An einigen Stellan auf den Almen findet man nun das Schmalblättrige Weidenröschen. Es scheint, dass diese Pflanzen noch einmal die ganze Farbenpracht des Sommers geballt darstellen wollen.
Auf den Schwarzwaldhöhen bei Freudenstadt blüht jetzt das Schmalblättrige Weidenröschen. (Epilobium angustifolium). Obwohl sein Blütenstand nie wirklich komplett daherkommt, fasziniert mich diese Blüte seit langer Zeit, auch wenn sie den Fotografen schier zur Verzweiflung treibt, weil sie dermaßen vielgestaltig ist. Hier habe ich sie im Abendlicht mit dem 58 mm Primoplam von Meyer-Görlitz abgelichtet. Der Farbkontrast in diesem Licht war nahezu unglaublich, dazu stand im Hintergrund ein sonnenbe
Mehr hier
mit Blick auf die über 1.000 m höheren Berge nördlich des Torneträsk (Vaivancohka, Bálgescohka und Salmecohka). Hinter den Bergen schließt sich dann auf norwegischer Seite der Rohkunborri Nationalpark an. Das Schmalblättrige Weidenröschen (Epilobium angustifolium) ist eine Pionierpflanze der Nordhalbkugel und kommt bis in eine Höhe von 2.500 m ü NN vor. Das nur 11 km² große Stordalens Naturreservat liegt ca. 8 km östlich des NP Abisko nördlich der E 10 am Südufer des Torneträsk. Das weglose Gebi
Mehr hier
Die Blüte des schmalblättrigen Weidenröschen (Epilobium angustifolium) in der Rhön ist schon absolut atemberaubend - vor allem, wenn die Sonne auch noch so schön mitspielt. Ich hoffe, es gefällt euch. VIele Grüße, Stefan
Mehr hier
Große Naturflächen werden vom Menschen zerstört, die Natur macht sich solche Wunden in der Landschaft aber auch manchmal zu Nutze. An stillgelegten Truppenübungsplätzen, an Baggerseen, Lehm - oder Sandgruben wartet so manche Überraschung auf den Naturfotografen. Diese Kleinsahara beherbergt z.B. eine große Uferschwalbenkolonie, Wanderfalken jagen hier und das Weidenröschen, als Pionierpflanze ja bekannt, hat sogar auf den alten Sandbergen schon Fuß gefasst.
Mehr hier
... heißt mit seinem wahren Namen "Schmalblättriges Weidenröschen", aber das innere Kreuz stach mir doch am meisten ins Auge, und deshalb war mir diese Blüte sogar ein Detail-Bild wert. Die Pflanze kann viele Tausend Samen bilden, die bis zu 10km weit fliegen können. Die Samen hatte ich vor langer Zeit hier Windhauch. Windhauch ...?rel=s [verkürzt] rby=o.create_date&pqpage=7 schon mal gezeigt - ich glaube jedenfalls, dass es die dazugehörigen Samen sind, wenn nicht, bitte korr
Mehr hier
Eine Klein-Serie von dieser schönen Pflanze.
Ein weiteres Bild vom Schmalblättrigen Weidenröschen (Epilobium angustifolium. Vielleicht gefällt es ja.
Hier ein weiteres Bild vom Schmalblättrigen Weidenröschen (Epilobium angustifolium). Ich hoffe, dass es euch gefällt und wünsche euch ein schönes, hoffentlich nicht zu heißes Wochenende.
Ein Naturdokument - nicht arrangiert oder manipuliert Daten: Nikon F100, AF 2,8 180mm, Stativ, Fuji Velvia 50, Nikon Coolscan LS-30.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter