Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 547. Seite 5 von 11.
Nicht jetzt, ...
ich hab Migräne. Ndutu, Tansania, Januar 2013
Mehr hier
Guten Morgen!
Ein Leopard in der Masai Mara kurz nach Sonnenaufgang. Das Frühstück, ein Impala, hängt eine Etage höher und hängt teilweise ins Bild...
Kleiner Leopard
in seinem Spielzimmer. Seronera, Serengeti, Tansania
Mehr hier
Abschied
3 Wendehälse sah ich heute noch einmal am alten Brutbaum, davon zwei kurzschwänzige Jungvögel, die den Altvogel anbettelten. Nun sind sie fast selbstständig und werden nur noch sporadisch versorgt. Die kurze Zeit bis zum Zug in einem oder zwei Monaten müssen sie kräftig zulegen, um gesund in Afrika anzukommen. Der Altvogel im Bild putzte sich ausgiebig die Ameisen aus dem Gefieder, bevor er den Schnabel füllte, um sich unentwegt um den Nachwuchs zu kümmern. Mit etwas Wehmut, aber auch voller Fre
Mehr hier
Da passt noch was rein
Diese Aufnahme war eigentlich mein Ziel: ein Wendehals bei der Nahrungssuche mit dicken Backen, eh Schnabel, kurz vor dem Besuch an der Brutröhre. Nun hat es geklappt. Bei ausreichendem Nahrungsangebot ist der Schnabel binnen 10-20 sec. mit Ameisenpuppen gefüllt. Dies erklärt auch die hohe Fütterungsfrequenz, die ich vor zwei Jahren mal dokumentiert habe. Kinder..ich.komme. Nach kurzer Zeit ist er wieder da und füllt erneut den Schnabel. Die Zunge ist dabei das Werkzeug schlechthin. Die Lichtver
Mehr hier
Die Zunge des Wendehalses
Bild der Woche [2013-07-01]
hier mal aus der Nähe betrachtet. In Bruchteilen von Sekunden schnellt sie in Richtung Beute, die dann meistens mit der verhornten Zungenspitze und den kleinen Widerhaken aufgenommen wird. Ein kleines Video http://www.youtube.com/watch?v=F6QCJGJBF7w&feature=youtu.be/ zeigt den Wendehals bei der Nahrungsaufnahme, der mir auf Grund der in letzter Zeit fast täglichen Besuche sehr ans Herz gewachsen ist. An dieser Stelle möchte sehr herzlich Kai Rösler danken, der mir den Camranger bis Herbst ge
Mehr hier
Vorhang auf für den Wendehals Wendehals in Sachsen
Serie mit 30 Bildern
Den bestens getarnten Spechte gehört in jedem Jahr meine Aufmerksamkeit.
Am Wegesrand...
und auf der Wiese findet der Ameisenspezialist seine Nahrung. Nach der Wiesenvariante hier noch eine Version, deren Gelingen ich ehrlich gesagt auch nicht für möglich gehalten hatte. Einige neue Ideen sind schon im Kopf, vielleicht entstehen noch einige Szenen aus dem Leben der Spechte in diesem Jahr oder aber 2014. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Der alte Recke
Afrikanischer Büffel im Ngorongoro Krater.
Naturwunder Ngorongoro Krater
Ich war vorher eigentlich nicht davon überzeugt, daß es mir im Ngorongoro Krater gefallen würde. Meine Erwartungen waren Unmenge an Fahrzeugen an den Tiersichtungen, etwas, was ich in Botswana nicht gewöhnt bin und die "einsamen" Begegnungen mit den Tieren genieße. Allerdings: man muss nur zeitig in den Krater fahren und schon ist man nur mit wenigen Fahrzeugen unterwegs. Die große Menge an Fahrzeugen haben wir nur bei Löwen erleben "dürfen". Abseits dessen ist man relativ ei
Mehr hier
Wendehals auf Nahrungssuche
Der Wendehals ist auf Wiesen- und Wegameisen und deren Puppen spezialisiert. Die klebrige Zunge hilft ihm dabei, an die Beute zu gelangen. Oft kann man diesen Vorgang nicht so gut einsehen. Die Konstellation vor Ort ist momentan so gut, dass ich mit einigen Vorbereitungen Aufnahmen machen konnte, welche die Doku über die Wendehälse erweitert. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Sehnsucht
Hallo alle miteinader, nach einiger Zeit der Abwesenheit, melde ich mich wieder zurück. Ein erstes Foto meiner Afrikareise möchte ich heute zeigen. Ich hoffe es gefällt euch. Gruß Daniel
Mehr hier
Sonnenflamingos
Flamingos bei Sonnenuntergang in Namibia.
Leopard
Diesen Leopard konnte ich am letzten Abend meiner Kenia-Reise endlich ablichten. An vier Tagen haben wir an dieser Stelle einen Leo vermutet, ihn jedoch nie gesehen. In der Abenddämmerung haben wir ihn gefunden... gewartet und gehofft dass er aufsteht. Dann war es endlich so weit, er sah sich um und wirkte irgendwie neugierig. Er kam direkt auf mich/unseren Jeep zu. Masai Mara/Kenia Wildlife - Februar 2013
Mehr hier
Felsen
Kurz nach Sonnenuntergang in Namibia.
Aufwärts
Aufnahme aus der Seronera, Serengeti, Tansania. Diese Leopardin hatte 2 junge. Wir beobachteten sie, wie sie diesen Baum prüfte, ob er sicher für ihren Nachwchs war. Nach kurzer Zeit "rief" sie ihre Kids und sie kletterten ebenfalls auf diesen Baum.
Mehr hier
Springbock (Antidorcasmarsupialis)
Der Springbock ist Südafrikas Wappentier. Sie grasen frühmorgens und spätnachmittags und ruhen in der heißen Tageszeit. Lg, Iza
Mehr hier
Schakal unterwegs 3 Musketiere
Serie mit 2 Bildern
3 Musketiere
Blue Wildebeest - Streifengnu - Connochaetes Ich habe diese 3 Streifengnus (auch Blaugnus genannt)in meinem Namibiaurlaub 2011 aus dem Auto aus fotografiert. Ich hoffe, die 3 Kerle gefallen Euch.
Mehr hier
Südlicher Gelbschnabeltoko (Tockus leucomelas)
Der Südliche Gelbschnabeltoko ist eine afrikanische Vogelart, die zu den Nashornvögeln gehört. Sie ernähren sich von Insekten, Skorpionen, Nagetieren, Früchten und Samen. Das Bild habe ich während meines Traumurlaubs in Namibia im September 2011 aufgenommen.
Mehr hier
Schädel eines Büffels
Diesen Büffelschädel konnte ich an einem Wasserloch in Südafrika ablichten.
trinkender, junger Elefant
Auf einer Pirschfahrt im Tsavo Nationalpark stand dieser Elefant direkt vor mir.
Kämpfende Kudus
Diese kämpfende Kudus konnte ich in Südafrika ablichten. Das Licht reichte gerade noch, um scharfe Aufnahmen zu machen. Nach diesem Bild bin ich dann aber mit der ISO noch höher gegangen.
Jetzt lieg ich hier
Klassisches Leopardenbild. Kwando Lagoon Konzession, Botswana.
Mehr hier
Wilde Kinder
Diese Wildhunde (16 Erwachsene, 8 Welpen) fanden wir in der Kwando Konzession im Norden Botswanas. Wir konnten sie eine ganze Weile beim Herumtollen beobachten. Dabei kamen sie uns immer näher und als mir dieses Bild gelang, waren sie für die 300mm Festbrennweite bereits zu nah, um auch noch die Beine komplett draufzubekommen :( Ich hoffe, das Bild gefällt dennoch.
Mehr hier
Leoparden? Nächste links
Gaukler im Okavango Delta, Botswana
Lauf, Forest, lauf
Sighting of a lifetime, sagte unser Guide. Junges Erdferkel im Okavango Delta.
Mehr hier
Gepard im Delta
Dies ist einer von 3 Gepardenbrüdern, die in der Kwara Konzession im Okavango Delta ihr "Unwesen" treiben.
Mehr hier
Marokkos Granitberge
Meine Marokkoreise war fotografisch zwar wie erwartet nicht der ganz große Renner, aber dafür habe ich für mich 15 neue Vogelarten entdecken können. Zunächst aber mal eine Landschaftsimpression aus dem Antiatlas, die bekannten Granitberge bei Tafraoute.
Mehr hier
Hippo
Dieses Flusspferd konnte ich von einem Staudamm in Südafrika ablichten. So ein Bild habe ich mir erhofft, da sie ja sonst doch relativ ruhig rumliegen.
Renn, Ferkel, renn
Ein weiteres Bild des jungen Erdferkels, diesmal aus etwas größerer Entfernung. Erdferkel Okavango Delta, Botswana
Mehr hier
Square-tailed Drongo (Dicrurus ludwigii)
Diesen schönen Vogel konnte ich in Südafrika aus dem Auto ablichten. Er saß neben dem Weg auf dem abgebrochenen Baumstumpf. Drongos gehören zu den Singvögeln.
Auf Augenhöhe
Diese Aufnahme enstand bei der Fütterungszeit auf einer Guestfarm in Namibia. Ich sehe die Tiere auch viel lieber in voller Freiheit! Dieser Gepard hatte aber wenigstens ein sehr grosszügiges Revier, schön eingebettet in die Natur. Trotzallem ist es sehr beeindruckend, wenn man auf gleicher Augenhöhe dem Tier so nahe kommt. Grüsse Roger
Pechvogel
...er wollte einem Kormoran am Chobe River einen Fisch abjagen. Ich sah ihn gar nicht "kommen". Den Fisch hat er nicht gekriegt, Pech gehabt. Der Kormoran flüchtete mitsamt seinem Fang gerage noch rechtzeitig ins Wasser. Dafür präsentierte sich der Fisheagle uns trotz Misserfolg für einige Minuten in seiner vollen Pracht. Grüsse Roger
Mehr hier
Schwarzer Vogel
Diesen kleinen Vogel konnte ich an einem Dornenbusch in Südafrika ablichten. Viele fahren an den kleinen Tieren vorbei, weil sie sie gar nicht sehen oder sagen "das ist ja nur ein kleiner Vogel". Einmal saß ein Brown Hooded Kingfisher direkt neben der Straße und alle fuhren vorbei. Leider weiß ich noch nicht, um welchen es sich handelt. Falls also jemand Tips hat, her damit
Mehr hier
African Fish Eagle
Am Lake Albert in Uganda.
Im letzten Licht
wanderte dieser Elefant genau auf uns zu. Unser Guide wusste, welchen Weg das Tier zu dieser Tageszeit wählt und so nahmen wir unseren Sundowner genau dort zu uns. Da wir uns nicht im Fahrzeug befanden, konnte ich diesen niedrigen Aufnahmestandpunkt nutzen. Entstanden in der Nxai Pan Salzpfanne. Man erkennt sehr schön die hellere Färbung des Elefanten durch die salzige Erde. In 9 Tagen werde ich wieder in Botswana sein. Ich hoffe, wieder einige Wildhund Bilder mitbringen zu können. In der Region
Mehr hier
Freundschaft?
nicht wirklich. Wir konnten beobachten, wie die Löwin das Kitz im Maul durch den Busch trug, genau wie sie es auch bei ihren Jungen machen würde. Das Kitz war total paralysiert und die Löwin fing an es bei lebendigem Leib zu fressen, nicht wie gewöhnlich, nachdem sie den Todesbiss gesetzt hatte. Kwara Konzession, Okavango Delta, Botswana, November 2010
Mehr hier
Serengeti
Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Foto hier in das Forum einstelle, da die Giraffen die Sonne im Rücken haben. Leider konnte ich die Tiere nicht dazu bewegen in die andere Richtung zu laufen . Außerdem hätte ich dann nicht den Himmel auf das Foto bekommen. Ich hoffe der Kompromiss gefällt euch trotzdem. Viele Grüße Daniel
Mehr hier
Angolagiraffe (Giraffa camelopardalis angolensis)
Die Angolagiraffe (Giraffa camelopardalis angolensis) ist offensichtlich in Angola ausgerottet. Sie erreicht eine Höhe von fünf Metern. Giraffen werden sehr selten von Löwen gerissen. In Etosha blüht eine Akazienart mit goldgelben Kugelblüten vor dem Austrieb. Echte Leckerbissen für die Giraffen. Bei dieser Art ist das dritte Horn meist nur angedeutet. Je nach Art gibt es Giraffen mit mehr Hörnern.
Mehr hier
Zwergmanguste
Diese kleine Manguste konnten wir aus dem Auto beobachten, wie sie in den Ästen rumturnte und versuchte, die rötlichen Blätter zu erreichen.
London Heathrow
einer rein, einer raus, einer in Parkposition Karminspinte am Ufer des Luangwa Flusses, Süd Luangwa NP, Sambia
Mehr hier
Elefanten vor ca. 1000 jährigem Bao Baum
Zwei mal war ich in Afrika und habe fast alle grossen Tiere gesehen. Nur keine Elefanten. Meine Freude war riesig als ich diesen Frühling beim dritten Anlauf diese Bilder schiessen konnte. Was will man mehr? Und obendrein noch vor einer so herrlichen Kulisse.
Mehr hier
African Fish Eagle
Aufgenommen am Lake Edward in Uganda. Man hört ihre Rufe fast über den Ganzen See und sie jagen mir jedes mal wieder einen Schauer über den Rücken. Sie dann so zu sehen, ist schon ein tolles Erlebnis
Mehr hier
Afrika,
wie man es sich vorstellt. Ein Sonnenaufgang in der Mara. Wahrscheinlich schon oft gezeigt aber immer wieder schön. Wenn man vor Ort ist, ist es unmöglich sich dieser Stimmung zu entziehen und keine Aufnahme zu machen!!
Mehr hier
Löffelhundwelpen
Hallo zusammen Das Bild wurde in der Kalahari aufgenommen. Ich hoffe, die Welpen gefallen euch. Grüsse aus der Schweiz Heini
Mehr hier
Rotschnabeltoko (Tockus erythrorhynchus)
Krügerpark, Südafrika Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34
Mehr hier
Frisch geduscht ist halb gewonnen!
Es ist der 21.06.2011, 18.26 Uhr: Nach einem Wolkenbruch verziehen sich die Wolken und bestes Licht lässt den Wendehals an der Brutröhre erstrahlen. Zuerst denke ich: "He - wer ist das denn?" Nach zwei weiteren Anflügen ist er bereits wieder trocken und schafft unentwegt Nahrung herbei. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Sie sind wieder da...
die Wendehälse. Am 12.04.12 verhörte ich im Brutgebiet und konnte bereits ein Paar beobachten, welches friedlich unterhalb der Brutröhre saß. Auch bei Nachkontrollen waren mindestens 2 Wendehälse anzutreffen. Rotwild ist nun im Gelände und hält das Gras kurz, was sicher für die Spechte förderlich ist. Mal sehen, wieviel Junge dieses Jahr ausfliegen. Vielleicht nutzen sie ja wieder den alten Kirschbaum als Brutplatz. Viele Grüße Oli
Mehr hier
50 Einträge von 547. Seite 5 von 11.

Verwandte Schlüsselwörter