Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 125. Seite 1 von 3.
April 2019 Voriges Jahr durften wir an die Nordsee. Dieses Jahr hat es leider nicht geklappt. Hoffentlich nächstes Jahr wieder. Gruß, Bernd
Mehr hier
zu den Wiesen wo die Graugänse am frühen Morgen fressen
...die schweren Graugänse müssen schon einige Meter übers Wasser laufen um genug Auftrieb unter den Flügel zu bekommen damit sie starten können! Das ist eines von vielen Bilder des Startvorgangs! Gruß Joachim
Mehr hier
...mal wieder den Kameraverschluss zum laufen gebracht! Es macht immer wieder Spaß die fliegende Vogelwelt zu fotografieren! Gruß Joachim
Mehr hier
Durch die Verhaltensstudien von dem Nobelpreisträger Konrad Lorenz erreichte die Graugans bekanntheit auf der ganzen Welt.Auch ist sie die Stammform unserer weißen Hausgans. Niels Holgerson flog auch auf einer solchendurch ganz Schweden,laut einer Märchenerzählung oder Sage wie immer man es bezeichnen möchte
Mehr hier
12. Platz Vogelbild des Monats Januar 2020
Bild des Tages [2020-01-23]
In der Morgendämmerung und im Nebeldunst zur Grauen Stunde werden die Graugänse an ihren Schlafplätzen am See immer unruhiger. Ihr Gänsegeschnatter wird lauter und lauter und wie auf Kommando starten sie dann zu den Äsungsplätzen ins Donauried. Um diesen Moment mitzuerleben muss man schon bei Dunkelheit vor Ort sein.
Mehr hier
Hallo zusammen, stilles Wasser - kaum Wind - dann bekommt man so schöne Spieglungen LG Christine
Mehr hier
ist das Schilf direkt vor der Beobachtungshütte im Ilkerbruch als Futter sehr beliebt bei den Graugänsen.
...Elbe - Spitzklette vor GRaugänsen
Graugansfamilie vom Eisvogel besucht.
Im Kanal direkt vor der Beobachtungshütte im Ilkerbruch wachsen jetzt die Wasserpflanzen mit frischem Grün. Das scheint den Graugänsen gut zu schmecken.
Im Schilf direkt vor der Beobachtungshütte im Ilkerbruch brüten Graugänse. Das gibt gute Möglichkeiten für Flugaufnahmen wenn sie direkt im Kanal zwischen Hütte und Schilf landen. So auch bei dieser Aufnahme die ich vor ein paar Tagen machen konnte.
immer mal wieder schönes Licht im Ilkerbruch und da die Graugänse auch recht aktiv waren kam diese Aufnahme dabei raus.
wieder ein regnerischer Tag bei uns und so hatte ich die Beobachtungshütte im Ilkerbruch vormittags fast die ganze Zeit für mich alleine. Ich habe mich heute intensiv an Graugansflugaufnahmen versucht. Nach einer längeren Pause brauch ich da immer wieder etwas Übung um mich langsam an gute Aufnahmen heranzutasten. Mit dieser Aufnahme von heute bin ich schon sehr zufrieden.
Die Perspektive aus der Beobachtungshütte im Ilkerbruch heraus ist so wie sie ist. Für Flugaufnahmen Top. Für Aufnahmen von Tieren direkt vor der Hütte suboptimal. Trotzdem macht es mir spass Wasservögel direkt vor der Hütte zu fotografieren. Heute bei Regen hielt diese Graugans die Stellung im Kanal vor der Beobachtungshütte während sich die Partnerin/ der Partner am Nestbau im Schilf versuchte.
Nach dem dem großen Regen ...
....mir, aber nach kurzer Zeit kamen noch andere Graugänse an den See und ich durfte noch viele Bilder machen! Gruß aus Nord Baden Joachim
Mehr hier
Kranich - Gänse - Szene
Am späten Nachmittag mit herrlicher Sonne startet das Graugänsepaar, natürlich mit geschnatter! Imposant ist es schon, bis sich so ein Vogel in die Lüfte hebt ! Gruß Joachim
Mehr hier
...einer Graugans, und das braucht einige Meter auch wenn sie sich laut beschwert! Gestern bei späten Nachmittag und tiefer Sonne! Gruß Joachim
Mehr hier
Schön ist es am Abend in Linum die Zugvögel zu ihrem Schlafplatz fliegen zu sehen.
...im Winterquartier Neusiedlersee. Es werden in dieser Schar ca. 2000 Vögel sein. Blässgänse und Graugänse. Am letzten Wochenende waren wir in der Gegend um den Neusiedlersee um Vögel zu beobachten. Zum Fotografieren war kein Wetter! Regen, Nebel, Nässe und Kälte, = Null Licht. Einige Fotos habe ich doch gemacht. Und wie man auf diesem Bild sieht, Rehe und Vögel vertragen sich ganz einwandfrei.
Wenn der Nebel an Donau und Iller Einzug hält sind die Rufe der Graugänse besonders eindringlich, ich liebe diese Stimmung, Wildnis pur.
Die Streiflichter finde ich interessant. ((Leider hat die Qualität wieder durch das Hochladen gelitten.)
standen die Kraniche zusammen mit Graugänsen an einer schönen Stelle in ungefähr 300 Meter Entfernung. Bei dieser Aufnahme gefällt mir besonders die passende Menge an Nebel. Minuten später war durch sehr dichten Nebel von der Szenerie kaum noch etwas zu sehen.
es endlich geklappt alles was ich mir erhofft hatte in einem Bild zur Blauen Stunde vom Ilkerbruch unterzubringen. Die Kraniche stehen zusammen mit den Silberreihern im Nebel vor der Baumgruppe und ein erster Trupp Graugänse fliegt gerade ab und zwar so das sie im Nebelstreifen gut zu erkennen sind.
...eine kleine Fliegerstaffel, auf Patrouille über der Elbe.
März 2018 Der gleiche Vogel wie auf dem Bild zuvor, ein paar Augenblicke später. Gruß, Bernd
Mehr hier
März 2018 Frisch von heute vormittag. Gruß, Bernd
Mehr hier
Graugänse in Aktion
Die Schlagschatten sind leider recht stark - aber ich zeig's trotzdem.
Die Graugänse schienen sich auf dem hauchdünnen Eis sehr wohl zu fühlen
Bei Sonnenaufgang haben die Gänse ihr Schlaf-Quartier in den überfluteten Wiesen verlassen. Wenn man genau hinsieht, kann man in der rechten Bildhälfte noch ein große Anzahl von Gänsen auf dem Boden sehen.
Mehr hier
Das Licht hat mitgespielt für dieses Schattenrißbild....Kontrast erhöht und aufgehellt. Unten habe ich ein paar Baumspitzchen gestempelt.
Mehr hier
Die Zwei haben sich mehrere Minuten gebissen, getreten und mit den Flügeln geschlagen. Keine Ahnung warum sie im Herbst so zur Sache gehen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
An der Elbe gibt es Manches zu entdecken !
Auf dem Weg nach oben!
Hallo zusammen, war vor einiger Zeit an den Annateichen in Hannover. Die Graugänse ließen einen doch schon recht dicht heran, sodass auch ein Portrait mgl. war. LG Christine
Mehr hier
Die Landeenergie wird vom Wasser aufgenommen und erzeugt ein Wasserspiel mit einer vollen Spiegelung.
Serie mit 4 Bildern
Graugänse in Bewegung.
Es ist Zeit zum Aufbruch.
Landung im Doppelpack
Derzeit sind die Graugänse sehr aktiv. Dieses Paar konnte ich im schönsten Nachmittagslicht beim Vorbeiflug erwischen.
...schlaft fuchsfrei auf der Hügelkante
der Graugänse vor Sonnenaufgang, jeden Tag wieder ein imposantes Erlebnis.
Dass sich Blässgänse gelegentlich mit Graugänsen vergesellschaften, ist häufig zu sehen. Ich hatte hier aber das wohl seltene Glück, über längere Zeit einen kleinen Familienverband aus beiden Arten mit offenbar dauerhafter Struktur beobachten und fotografieren zu können. In diesem Fall handelt es sich um Wintergäste, auch wenn beide Arten an der Nordseeküste auch Ganzjahresvögel sind.
April 2015 Sie wurde von einem Schwan vertrieben, daher der Start in den Morgen. Zum Glück genau in meine Richtung. Gruß, Bernd
Mehr hier
Eigentlich fliegen die Graugänse in der Formation einer Kette, einer Linie oder eines Keils - schon der Aerodynamik wegen, um Kräfte zu sparen. Darauf kommt es aber zur Sommerzeit bei Kurzstreckenflügen nicht so sehr an, und zur Freude des Beobachters präsentieren die Vögel auch schon einmal so wie hier ein besonderes Flugmanöver.
von heute morgen
50 Einträge von 125. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter