50 Einträge von 1447. Seite 7 von 29.
wünsche ich allen hier im Forum und allen da draußen ind er Welt. Liebe Grüße Manfred
Mehr hier
Bei einer Wanderung, begeleitet von Schnee, Wind, Nebel und Kälte, tauchte schemenhaft diese Fichtengruppe auf. Ich empfand diese diffuse Silhuette der Bäume als die identische Umsetzung der Situation aus allen vorher aufgezählten Begleiterscheinungen. So werden alle unwirtlichen Faktoren zur Nebensache.
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen unzählige Vögel von ihren geschützten Schlafplätzen im Moor zu den Futterplätzen. Naturschutzgebiet Lewitz bei Parchim
Nur wenige Höhenmeter trennen die Bäume im Vordergrund von denen im Hintergrund. Genau hier verlief die Schneefallgrenze und schuf diese Kontraste zwischen Herbst- und Wintercolorit, warm und kalt, die nur wenige Stunden anhielten.
in Portugal. Es war eine schöne Zeit. Gruß Wolfgang
Mehr hier
Das Bild ist heute entstanden - ich hatte einfach Glück mit dem Wetter, eine Stunde vorher war der Hintergrund völlig bewölkt und die Stimmung rau. Danach war einfach wunderschön, so kann der Winter richtig losgehen. Liebe Grüße, Fabian
Mehr hier
Ausflug mit Schneeschuhen zu den Windbuchen im Schauinsland. Der Wind wehte so heftig aus Westen, dass gut nachvollziehbar war, warum die Rotbuchen über Jahrzehnte an dieser exponierten Lage so bizarre Formen angenommen haben. Viele Grüsse
Mehr hier
Nur diese Baumgruppe hatte der Nebel verschont, sonst war alles verhüllt. Und die Sonne versuchte das Weiß zu durchdringen. Der Erfolg war jedoch bescheiden. Gerade das trug viel zu einer sentimalen Adventstimmung bei.
und der spärliche Schnee haben die Landschaft mit ihren Strukturen hier so geformt. Gestern hat es hier oben aber sehr viel geschneit und im Moment zeigt sich die Landschaft im schönsten weiß.
Schneefall, Nebel, Wolken: Bei diesen Bedingungen fällt einem die Schönheit der Eiche auf der Alm so richtig ins Auge - wunderschön.
Leider ist die Sonne etwas zu Hell.
Ein Bild vom selben Tag als auch der Strudel aufgenommen wurde. Es war niesliges und trübes Wetter, welches aber im und am Wald den Vorteil hatte, dass die Kontraste gemindert wurden.
ein erotisches Bild ...
Über Nacht entsteht eine Zauberlandschaft die sich dazu auch noch wunderbar spiegelt. Vielleicht klappt es in diesem Jahr wieder. Der Winter von seiner schönen Seite
Mehr hier
Einmal in einer schwarz-weiß Version.
Ein Windstiller Morgen am Almsee in Grünau. http://www.berenfotografie.jimdo.com
Mehr hier
Dieses Bild entstand letzte Woche im Hochmoor Tecklenbruch spät am Nachmittag
In einem Feld des Maschenzauns hat sich eine Spinne ihr Netz gebaut. Die Sonnenstrahlen des Morgenlichts lassen die Tropfen des Morgentaus wie Glasperlen erscheinen, in denen sich das Licht bricht.
Im Canyonlands Nationalpark durften wir einige Tage verweilen, der Needles District bietet schöne Wanderungen zwischen bizarren Sandsteingebilden. Nachdem wir kurz nach Mittag diesen Ort beim Rückweg zum Campground im starken Wind erreicht hatten, machten wir uns am Spätnachmittag nochmals auf den Weg dort hin. Kein Lüftchen wehte und der Himmel zeigte sich von seiner schönen Seite. Bewaffnet mit einem Döschen Budweiser genossen wir den Sonnenuntergang und den nächtlichen Sternenhimmel. Panorama
Mehr hier
Die schöne Ilse ist immer wieder eine Reise wert, besonders im Herbst wie ich finde. Hier bin ich mal von meiner persönlichen Norm abgewichen und habe mich an einer Doppelbelichtung versucht. Gruß Jürgen
Mehr hier
oder etwas technischer: -- Feuerwerk zur Abenddämmerung im dunklen Kiefernwald -- Ich mag diesen Wald mit seinem altem Kiefernbestand und seinen vielen charaktervollen Individuen unheimlich gerne. In all den Jahren, in denen wir uns kennen, hat er nichts von seiner Fasziniation eingebüßt; zu jeder Jahreszeit und zu allen Tageszeiten überrascht er mit neuen Eindrücken. Vor allem aber in der Dämmerung entwickelt er seinen ganz besonderen Reiz. Mystisch und geheimnisoll kommt er dann daher. Die hel
Mehr hier
Eigentlich war ich an diesem Tag ins Naturschutzgebiet gefahren, um Wasservögel zu fotografieren. Da sich aber sowohl noch leichter Nebel hielt und auch die Vögel sich dieses mal nicht näher an mich rantrauten, bin ich während des Sonnenuntergangs dann doch auf die Landschaft umgeschwenkt.
Mehr hier
Wie Lichtbündel starker Scheinwerfer strahlte das Sonnenlicht durch die Lücke in der Wolkendecke. Von den dunklen Regenwolken hoben sie sich stark ab und einige Lichtflecken huschten über die Landschaft, gespenstisch und unheimlich.
Ich mag diese beeindruckenden Sandsteinformationen einfach.
Interessant ist, dass nur einige auffliegen, während andere ruhig weiter grasen.
Im Nachglühen des Sonnenuntergangs steht eine herbstlich gefärbte Weide inmitten von Stümpfen im Wasser des Lake Tekapo, Neuseeland.
Ein letzter Gruß der Buchenblätter im Serrahn. Im Hintergrund ein kleines Moor im abendlichen Dunst. Die Buchenwälder im Müritz Nationalpark sind bisher für mich die schönsten, die ich kennenlernen durfte.
Mehr hier
Ich habs wieder getan. Ich war wiedermal am Hintersee. Morgens unspektakulär, aber dafür abends mal eine schöne Färbung in den wenigen Wolken. Mit den anderen Fotografen war es ein netter Abend und so hat sich der Ausflug auf jeden Fall gelohnt.
Abends nach Sonnenuntergang am Ingeringsee in der Gaal (Steiermark)
Eine Aufnahme der ersten Herbstboten aus diesem Jahr. Die leuchtend gelben Laubbäume stechen geradezu heraus aus dem monotonen Nadelgehölz. Aufgenommen wurde das Bild zu Sonnenaufgang.
Nach dem Schneeregen steigt der Nebel aus dem herbstlich gefärbten Wald.
Eingefangen zwischen Fichten, Ahorn und Lärchen erhebt sich der Dachstein als das alles beherrschende Gebirge dieser Region. Die Herbstfarben stehen im Kontrast zum blau-grauen Föhnhimmel.
Mehr hier
Der Herbst ist da und ich empfand gestern auch echt frisch. Trotzdem bin ich froh etwas länger geblieben zu sein, denn als zum Nachmittag leichter Sprühregen einsetze bildete sich Nebel über dem Bachtal und machte die Stimmung noch etwas mystischer und herbstlicher. Zudem leuchteten die Farben des Laubes noch intensiver. Viele Grüße Markus
Mehr hier
Ich bin ja absolut keine Frühaufsteherin. Und dazu auch noch eine echte Schissbuxe Aber ich wollte unbedingt zum Sonnenaufgang dort sein. Also 5:30 Uhr aufgestanden, mit Taschenlampe durch den Wald, Holztreppe den Hang runter und dann eine schöne Stelle gesucht.
Mehr hier
Hallo, hier ein langezogener herbstlicher Morgen. Grüße Karsten
Mehr hier
Morgenstund hat Gold im Mund -- nicht immer, aber nach ein paar Versuchen hat es geklappt. Hier meine eigene Interpretation einer Heidelandschaft. Zu sehen ist ein ehemaliger Truppenübungsplatz, dessen sich inzwischen neue Bewohner bemächtigt haben und in weitgehend friedlicher Koexistenz miteinander zusammenleben. Nur manchmal steht das Gelände jetzt noch in Flammen.
Mehr hier
Ein wirklich sehr kleines Heidegebiet in meiner Gegend, welches ich erst vor wenigen Wochen entdeckt habe.
...haben die Wolken die Landschaft und geben den Strahlenbündeln die Möglichkeit, Lichtkegel auf die Fluren und Wälder zu werfen - und dieses Schauspiel wechselt von Minute zu Minute: eine spannende Angelegenheit.
habe ich auf der äußersten Kante eine Berges gelegen. Dank Klappdisplay war die Aufnahme möglich. Das making off hänge ich an.
Mehr hier
Früh-morgentlicher Blättervorhang auf einem Heidegebiet eines ehemaligen Truppenübungsplatzes. Bei offener Blende(f 0,95) überlagerte ich drei Bilder. „Die Natur des Auges ist es die Farben zu lieben; aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen alle fünf Farben vor Augen sein, und man sieht sie nicht.“ (Lü Buwei, chinesischer Philosoph, 300-235 v.Ch.)
Mehr hier
Ist die Stimmung auch sehr schön. Aufgenommen im Naturschutzgebiet Dingdener Heide
Mehr hier
am Staller Sattel
Die Berge reihen sich wie Schablonen hintereinander auf.
Unser Natur um uns herum erstaunt mich immer wieder. Höchste Zeit, dass wir sie gebührend respektieren. Gruß Manfred
Mehr hier
Bärlauchblüte im Nationalpark Harz
Serie mit 23 Bildern
Landschaft, besondere Erscheinungen in der Natur.
Nach dem Gewitter zaubert die untergehende Sonnen mit einigen Strahlenbündeln eine einzigartige Stimmung, die durch den Regenbogen eingefangen wird.
Hallo,

zwecks Austausch und vielleicht gemeinsamer "Pirsch" suche ich im Raum Marburg (Hessen) ebenfalls Natur- und Landschaftsfotografiebegeisterte. Bitte einfach melden. DANKE ;-)
Mehr hier
50 Einträge von 1447. Seite 7 von 29.

Verwandte Schlüsselwörter