Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 418. Seite 5 von 9.
Junger Uhu...beringt. ist anscheinend gerade Eulenzeit hier Gruss Eric
Mehr hier
Der Ruf des Junguhus galt hier nicht , wie so oft, der Mutter, sondern der Schwester. Diese lies sich übrigens auch nicht lange bitten. Wildlife in NRW 2015, nach Sonnenuntergang
Mehr hier
Noch junger Uhu übt sich nach Einbruch der Dunkelheit in Flug und Jagd. Beides erfolgreich. Wildlife in NRW 2015
Mehr hier
Kein Zweifel, dieser Junguhu schielt. Andere Aufnahmen zeigen den Silberblick genauso deutlich. Wieder eine erfolgreiche Brut an einem mir seit Jahren bekannten und glücklicherweise schwer zugänglichen Ort in meiner norddeutschen Heimat. Nach langer vorsichtiger Suche im Brutbereich fand ich endlich "Silberblick", einen von zwei schon fast flüggen Jungtieren, die vorerst noch zu Fuß die nähere Umgebung erkunden. Etwas schwierig war es, ein Porträt ohne störende Halme etc. vor dem Gesic
Mehr hier
noch immer am Neststandort
Ein Foto aus 2014. Diese Zeit ist sehr unterhaltsam. Sie klettern in der Felswand herum, peilen jeden Vogel an der drüber fliegt, eigentlich alles was sich bewegt, sehen irgendwie unförmig aus und man muss manchmal richtig lachen. Wie soll ein grauer Fußball die Gegend erkunden? Aber genau das wollen sie. Was dieses Jahr los ist weiß ich nicht, nur, dass sie gesessen hat vor etwa 4 Wochen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
erkundet die Umgebung, es sind seine letzten Tage am Neststandort
Uhu in der Abendsonne
in verlassenen Greifvogelhorsten sind vor Störungen besonders sicher http://www.egeeulen.de/files/131015_noz_uhu.pdf
Mehr hier
4. Platz Vogelbild des Monats April 2015
Bild des Tages [2015-04-13]
...die neue Generation
Für mich war die Begegnung mit diesem seltenen Exemplar das tollste Ostergeschenk aller Zeiten. Leider war die Entfernung für meine 400mm Luftpumpe doch enorm, so dass ich hier kräftig schneiden musste. Aber trotzdem bin ich froh, ihn einmal 'so nah' und Wildlife erleben zu dürfen, auch wenn er nur in der Sonne döste. Grüße Heike
Mehr hier
Dies ist einer von drei jungen Uhus im Alter von ca. sechs Wochen. Es handelt sich bereits um die zweite Brut an diesem Ort, den ich aus guten Gründen nicht nenne. Das Foto haben wir auch auf einem Rollup des NABU Wilhelmshaven als Blickfang verwendet.
...., wann hat man mal die Chance einen "wilden" Uhu zu fotografieren? Für mich eines der Highlights dieses Jahr. Gern hätte ich eine riesige Serie fotografiert aber leider hat man die Chance nur für ein paar Augenblicke. Ich hoffe das Bild gefällt Euch .
Mehr hier
....., gestern früh konnte ich diesen Uhu fotografieren. Es ist kein Falkner o. Tierpark Uhu sondern ein frei lebender "wilder" Uhu der gestern wieder in die Freiheit entlassen werden konnte. Nachdem er verletzt aufgefunden wurde konnte er nun nach kurzer Zeit wieder "nach Hause" . Ist so gesehen natürlich kein ND, möchte ihn aber trotzdem zeigen und hoffe das Bild gefällt ein wenig.
Mehr hier
Da ich aktuell einige meiner Lieblingsaufnahmen aus dem Archiv gekramt habe, möchte ich euch noch eins aus meiner Uhuserie zeigen. Das Bild stammt aus 2011 und ist Teil eines sehr ereignisreichen Abends. Ich glaube es ist sogar mein Lieblingsfoto meiner Uhus, wenn ich mich für eins entscheiden müsste. Kurz zu den Umständen: Der Uhu brach abends vom Tageseinstand aus zur Jagd auf. Ich konnte über den Dächern noch sehen wie er wieder direkt wieder runterging und lief ihm nach. Dort angekommen sah
Mehr hier
Vielleicht der erste emsländische Stadtuhu
...könnte man fast meinen, denn der Uhu verschmilzt geradezu mit seiner Umgebung. Ein ähnliches Bild hatte ich letztes Jahr bereits eingestellt. Als Verbesserungsvorschlag wurde ein HF angeregt. Jetzt, einen Herbst später, möchte ich diesen Vorschlag gerne noch mal aufnehmen.... Das Bild entstand auf einem Workshop in Thüringen.
Mehr hier
Bild der Woche [2014-11-10]
Uhus wurden früher an geschlagenener Beute gejagd. Es war bekannt, dass der Nachtgreif Beutereste in der kommenden Nacht erneut anfliegt, dass kann natürlich auch der Jäger mit der Kamera nutzen.
Hallo, es war zwar ein kontrollierter Flug eines jungen Uhus (c) unter fachkundiger Aufsicht, aber so dürfte es sonst schwer sein, einen europäischen Uhu (so) zu erwischen. Ich hoffe es gefällt dennoch etwas. Das Erlebnis jedenfalls war toll. Gruss Eric
Mehr hier
Gerade erst 5 Monate alt.
Hallo, auch wenn es der Lauf der Dinge ist, gestern war ich etwas traurig als nur noch der kleinere der beiden Junguhus im Steinbruch war und darauf wartete von Mama gefüttert zu werden. Der andere ist schon seiner Wege gegangen und sucht sich ein eigenes Revier. LG Stevie
Mehr hier
Hallo! Die Kleinen können jetzt schon ganz passabel fliegen und fühlen sich relativ sicher, so daß sie in der Dämmerung die ein oder andere Annäherung ohne Tarnung zulassen. Sie kennen mich natürlich inzwischen auch ;) LG Stevie
Mehr hier
... ging dieser Junguhu im Steinbruch. Das Foto ist entstanden, nachdem ich mein Uhu-Suchbild ( Suchbild ) gemacht hatte. Eine versteckte Position gesucht, angesetzt, Tarnumhang über und abgewartet.
Mehr hier
Hallo, seit Jahren beobachte ich die äußerst scheuen Uhus in einem von dichtem Wald umgebenen Steinbruch. Auch während der Jungenaufzucht sind zum Leidwesen des Photographen alle Aktivitäten in die späten Dämmerungs- und Nachtstunden verlegt, was neben den hervorragenden Deckungsmöglichkeiten und der Unerreichbarkeit vieler Stellen die ganze Sache nicht gerade erleichtert. Bei den vielen Ansitzstunden bemerkte ich, daß die Jungen den Altvogel viel eher bemerken als ich und in freudiger Erwartung
Mehr hier
Tarnung ist alles Dieses Bild stammt aus einem superschönen Workshop mit den Lodzigs in Thüringen. (C) by Peter Kuehn
Mehr hier
Hatte das seltene Glück diesen Uhu so nah aufnehmen zu dürfen.
Uhu im Versteck
Im Visier und Fokus dieses Jägers möchte ich als Maus oder Kaninchen nicht sein. Ich finde diese Augen absolut faszinierend und eindrücklich, daher wollte ich euch dieses (etwas verengte) Uhubild einmal zeigen. Verengt um den Augeneindruck zu verstärken. Es entstand im Rahmen einen Workshops im September in Thüringen. Gruss Eric
Mehr hier
Heute meinen allerersten Uhu zu sehen und fotografieren zu können war für mich ein gelungener Start ins Jahr 2014. Da stören mich die Äste, hinter denen er sich in der Steinbruchwand versteckt hat überhaupt nicht! Allen ein frohes Neues Jahr! Mathias
Mehr hier
Bald ist es wieder soweit und die Balz der Uhus beginnt. Die markanten Rufe des Männchens sind über weite Entfernungen zu hören, weshalb man sie auch nach weiteren Flugstrecken gut wiederfinden kann. Das Foto zeigt ein Uhumännchen, das hoch oben auf dem Dach eines Hochhauses balzt. Wer genau hinsieht wird die weiße Kehle erkennen, die nur während des Rufens so deutlich zu sehen ist. Der Mythos, dass Uhus nur weit verborgen im tiefen Wald leben ist schon lange überholt. Zunehmend mehr besiedeln s
Mehr hier
Greifvogel-Workshop bei Dagmar und Reinhard Lodzig, November 2013 in Thüringen
Das Bild entstand im Rahmen eines Foto-Workshops in Thüringen, nahe Bad Langensalza.
Das Bild dieses prächtigen Uhus entstand im Rahmen eines Foto-Workshops in Thüringen, nahe Bad Langensalza.
Heute zeige ich ein Bild, das ganz nach dem Motto kommt "back to the roots". Im Laufe der letzten drei Jahre hat sich der Uhu zu meinem Hauptmotiv entwickelt und ich habe sehr viele Stunden bei diesen großen Eulen verbracht. Dieses Wochenende kam ich zufällig wieder in der Nähe einer alten Lady vorbei, die nach wie vor eisern die Stellung hält. Vor mehr als fünf Jahren habe ich sie zum ersten Mal fotografiert. Es war meine erste Begegnung mit einem Uhu und ich war schon damals von der
Mehr hier
Hallo, ich war/bin eigentlich etwas unsicher, ob ich es überhaupt hier reinstellen sollte. Dieser 2-jährige Uhu ist kein Wildtier, sondern das Bild ist bei einem Shooting mit einem Falkner entstanden. Dank dieser kontrollierten Bedingungen konnte ich dann auch mal ein etwas anderes Bild vom Uhu machen. Ich hoffe, es findet ein wenig Gefallen. Gruss Eric
Mehr hier
Der Partner saß einige Meter weit weg in der Felswand. Das „Sofa“ war kein Nest und sie hatten leider auch keine Jungen. BGE
Ich habe im Frühjahr einen Platz gefunden, wo ein Uhu-Päärchen lebt. Da die Felsnische nicht einsehbar ist, habe ich immer wieder mal dort auf Verdacht vorbeigeschaut, ob ich nicht in den Bäumen einen Uhu entdecken kann. Letztens ging ich wieder kurz an den Platz und hörte etwa 15 Meter unterhalb der Felswand ein rascheln. Nach genauem hinsehen sah ich zwei Wildschweinferkel durchs Unterholz laufen. Ich bin dann am Rand der Felswand entlang gelaufen und habe versucht die Ferkel noch einmal zu en
Mehr hier
In diesem Jahr haben die Uhus bei uns im Steinbruch zwei Jungvögel. Wenn die Sonne verschwunden ist beginnen die Flugmanöver und sie testen ihr Können. Glücklicherweise flog der zweite direkt zu seinem Geschwisterchen, wobei sich diese Situation ergab. Tagsüber saßen sie noch auf getrennten Ansitzen. Eine Aufnahme von Anfang Juni 2013. Wird wohl endlich Zeit für eine Vollformatkamera, weil ich fast immer nach Sonnenuntergang fotografiere. Da kommt bei der 7D, so gut sie am Tage auch sein mag, d
Mehr hier
Hallo, ein Hoch auf die moderne Kameratechnik ;) Ja, ernstgemeint wenn ich mir die 100%-Ansichten anschaue, etwas ironisch wenn ich an mein Vorgehen denke :) Also Kamera auf stabilem Stativ mit High-ISo und langen Belis einen guten Auschnitt/Standort gewählt, AF und Live-View eigentlich völlig unbrauchbar (der der älteren D3s ist ein ganzes Stück besser als der der D800e bei low-light, hier aber auch tote Hose) und so tastet man sich langam an die Schärfe ran (manuelles Fokusieren :) ) Ein schön
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
Seit vielen Jahren beobachte und fotografiere ich Uhus bei mir in der Gegend. Der Uhu hat einen enormen Weg zurückgelegt seit seinem fast vollständigen Aussterben Anfang der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Er hat sich ausgebreitet mir der Hilfe vieler Falkner und Naturschützer und kommt heute fast in jedem Steinbruch wieder vor. Sie faszinieren mich ungemein und ich liebe es sie neben meiner Fotografie auch zu beobachten und zu schützen
Mehr hier
Wenn man Uhus fotografiert, muss einem klar sein, dass dies meist eine Sache von wenig Licht ist. Oft wird es interessant, wenn das Licht und die Farben schwinden. Dann leuchten aus der Dunkelheit der Steinwand nur noch die Augen der Uhus...
Mehr hier
Auch in diesem Jahr verbringe ich wieder die meiste Zeit mit den Uhus. Genau wie letztes Jahr gibt es parallel 2 Junge im Steinbruch und zwei in der Stadt. Letztes Jahr waren die Stadtuhus einen guten Monat früher dran als ihre Verwandten in der Felswand. Dieses Jahr nimmt sich das Alter nichts und sie sind alle schon fleißig am Fliegen. Das macht es allerdings nicht gerade einfach sie zu finden.
Mehr hier
.... bald flügge Eigentlich war ich auf dem Weg, Orchideen zu fotografieren. Ich kannte diese Stelle und wusste, dass sie in den Vorjahren gerne von Uhus angenommen wurde und suchte die Gegend lange mit dem Glas ab. Diese Junguhus entdeckte ich in einer Entfernung von gut 150 m. Es blieb mir nichts anderes übrig, als mich langsam und behutsam durch Schlamm, einem kleinen Wäldchen und Geröll heranzuarbeiten. Die Mühe hat sich gelohnt. Es trennten uns immer noch ca. 30 m. Diese beiden Junguhus wa
Mehr hier
Auch wenn es schon recht dunkel war, bewölkt um 21.15h, habe ich mich riesig über diese Begegnung am vergangenen Wochenende gefreut . Bei f2.8, ISO 1000 und nur 1/60sec habe ich nicht allzu viel erwartet aber meine Freude über diese seltene Begegnung hat mich dazu bewogen dieses Bild doch hier einzustellen . Ich hoffe es gefällt ein wenig.
Mehr hier
Hallo zusammen, hier noch mal "mein" Uhu, diesmal hat er ein bisschen Sonne abbekommen Das war meine erster ernsthafter versuch mit dem 1,4 Konverter den ich am Mittwoch bekommen habe. Sigma 120-300 2,8 + Canon 1,4 Viele Grüße Micha
Mehr hier
Hallo zusammen, oft seh ich ihn jetzt sitzen, oft auf einem Baum genau am Rand eines Weges. Er lässt sich durch nix stören, Jogger, Radfahrer oder Hunde, das ist ihm alles egal. Nur den gefallen, sich mal ins rechte Licht zu setzen tut er mir nicht. Auch einen vernünftigen Bildschnitt ohne viel hellen Himmel bekomm ich nicht hin Mittlerweile ist auch ein junges geschlüpft, konnte es kurz sehen, da das Nest auch an einem Weg liegt. Ich will mich dort aber nicht längere Zeit aufhalten. Man will di
Mehr hier
Hallo zusammen, hier wieder was vom Uhu. Heute hab ich ihn endlich wieder gesehen, hatte mir schon ein bisschen sorgen gemacht. Viele Grüße# Micha
Mehr hier
Dieser junge Uhu ist im letzten Jahr in einem Geröllhang eines Steinbruchs in meiner Gegend geschlüpft. Die Altvögel hatten sich als Brutplatz eine geschützte Stelle unterhalb einer Birke ausgewählt und zwei kleine Kobolde hervorgebracht. Dieses Jahr hatte ich leider noch nicht so viel Zeit für die Uhus.
Mehr hier
Hallo zusammen, dieser Uhu brütet bei uns im Wald, , er selber nicht nicht er schafft nur Futter ran,-) Ich konnte beide abends schon das ganzen Jahr über hören hat aber ziemlich lange gedauert bis ich mal einen von beiden zu gesicht bekommen habe. Viele Grüße Micha
Mehr hier
50 Einträge von 418. Seite 5 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter