50 Einträge von 93. Seite 1 von 2.
Den Bibernachwuchs hatte ich schon länger erwartet,weil die Heimlichkeit des mir "befreundeten" Alttiers sehr zugenommen hatte im vergangenen Jahr.Große Freude! Das war die bisher einzige Gruppenbegegnung.Die Lokalität konnte ich mir leider nicht aussuchen.
Mehr hier
Lange hat es gedauert, bis ein Alttier (auf dem Bild wahrscheinlich das Männchen) an den Horst geflogen kam, um die Jungvögel zu füttern. Sicherheitshalber wurde eine großzügige Distanz eingehalten, um die seltenen Störche nicht unnötig zu stressen - daher qualitativ nicht das Beste Foto. War dennoch sehr schön anzusehen! Auf dem Foto macht sich gerade ein Jungvogel über eine Fischgräte her, die das Alttier vermutlich an einem nahegelegenen Forellenteich aufgesammelt hat. Dieses Bild ist unter A
Mehr hier
2 Tage nachdem die ersten Küken am Abend geschlüpft sind, waren alle 6 Jungen munter mit auf dem Teich unterwegs. Und wem es kalt wurde durfte unter Mutters Fittischen Platz nehmen. Einen schönen Sonntag wünscht Thomas
Mehr hier
Wir waren für ein paar Tage in der schönen Lausitz, ich mag Land & Leute sehr. Mit dem Rad die Teiche erkunden, die Ruhe genießen, man kommt entspannt zurück. Die schönste Überraschung waren zwei Paare Singschwäne mit Jungen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
hatte vor ein paar Tagen ein Entenpaar eingestellt, das vermutlich (und für mich spürbar) um seinen Nachwuchs trauerte, der, so habe ich vermutet, wohl den letzten Fostnächsten Anfang Mai zum Opfer gefallen ist.. Nun war ich ein paar km weiter an einem anderen Teich, in der Hoffnung, hier vielleicht eine Entenfamilie zu treffen... und.. ich hatte Glück (und mich gefreut); nun holt allein so ein Foto hier wohl keinen hinter dem Ofen hervor, denke ich mal.. aber, da war ein Aspekt, wo ich gestaunt
Mehr hier
Brombeer-Zipfelfalter - Schmetterling des Jahres 2020
Einfach nur schön, bei der Familie zu sein
Vor dieser Fotosession hatte ich bereits häufiger in meinem Leben Haubentaucher mit Nachwuchs fotografieren können, aber ausgerechnet dieses Jahr, nach einer längeren Abstinenz in der Wildlifefotografie, konnte ich eine solche Szene so umsetzen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Dazu war ich mit unserem Foren-Kollegen Markus Lenzen unterwegs und für ich schätze mal eine gute halbe Stunde hatten wir super Bedingungen mit ganz wenig Bewegung im Wasser und einem sanften Licht. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Die hohen Temperaturen machten den Kleinen wirklich zu schaffen, sodass selbst der, der rausgucken konnte, vor Erschöpfung die Augen schloss. Nur das Klickgeräusch der Kamera weckte ihn wieder auf und so begann er erneut nach seinen Eltern zu rufen, nur um kurz darauf wieder hecheln zu müssen Am nächsten Tag fanden wir die zwei im Nest verbliebenen Jungvögel tot im Nest auf.. Mein letztes Foto meiner Stare in diesem Jahr. Guten Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Es war sehr traurig den Jungvögeln so hilflos bei ihrem Streit um die frische Luft zu sehen zu müssen Nur vereinzelt schafften es die Geschwister den Stärkeren zur Seite zu drängen.. VG Annika
Mehr hier
Allerdings auch hier wieder nur für einen.. wer genau hinschaut, sieht neben den Klauen einen weiteren Schnabel. Schönen Sonntag.. VG Annika
Mehr hier
An diesem Tag waren es wieder deutlich über 30° und auf den Nistkasten schien die pralle Sonne. Auf Vorschlag eines Freundes hin, stieg ich also die Leiter hinauf, um mit etwas Wasser den Kasten zu kühlen.. die Eltern kamen bis dato kaum noch ihre Jungen füttern.. dazu kam es aber gar nicht erst, denn der Jungvogel, welcher das "Luftloch" für sich beanspruchte, flog plötzlich raus und ich kletterte sofort nach unten. Wenig später wurde er dort im Kirschbaum von einem Elternteil aufgeno
Mehr hier
Dieser Jungvogel schien der Stärkere zu sein und beanspruchte das "Ausgucksloch" an den Hitzetagen für sich. VG Annika
Mehr hier
.. ist es Minuten aus dem Kasten zu hängen und nach den Eltern zu rufen. VG Annika
Mehr hier
Wie schon vermutet, bedienen sich nun auch die Stare an unseren Kirschen und verfüttern sie an ihre Jungen. Denen scheint es auch sehr zu schmecken und ist ja auch mal eine willkommene Abwechslung zu Würmern etc. VG Annika
Mehr hier
Zu der Zeit waren die Kleinen sehr lebendig und schauten immer wieder nach draußen, um auch ja der Erste bei der Fütterung zu sein. Schönen Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Serie mit 20 Bildern
Leider fehlt noch etwas die Schärfe. Da ich leider von meinem Standort die Sonne nie in den Rücken bekomme, bleibt das Hauptmotiv so dunkel. Des Weiteren habe ich nur ein ganz kleines Feld, mit freier Sicht, daher finde ich dieses hier schon mal einen Fortschritt. VG Annika
Mehr hier
Dieser fütterte bei meinen Nachbarn den Nachwuchs und machte manchmal für kurze Zeit bei uns Halt. Auch um am Brunnen zu trinken, von der Situation mir aber leider kein Foto vergönnt war. Schönes Wochenende.. VG Annika
Mehr hier
Hier wartete sie geduldig auf die Rückkehr des Papas. LG Annika
Mehr hier
Diese Ricke mit ihren beiden Jungtieren habe ich Abends auf einer Wiese gesehen, wie sie zwar aufmerksam und dennoch entspannt im Gras standen. LG André
Mehr hier
Obwohl ich schon beobachten konnte, wie sie sich auch selbst was Esssbares gesucht haben, ist es natürlich entspannter, wenn der Papa füttert VG Annika
Mehr hier
Hier nun die Großfamilie. Habe erst dort gemerkt, dass der Vater sogar drei Jungvögel zu versorgen hat Hoffe es gefällt.. VG Annika
Mehr hier
..ein sehr seltener Gast bei uns zu Hause. Ich habe ihn das erste Mal vor die Linse bekommen. So rasch er da war, so schnell war er wieder weg!
Mehr hier
Bei meinem ersten Bild der Kranichfamilie aus weiter Entfernung war ja das Umfeld mit einbezogen. Bei diesem Bild jetzt kann man noch besser erahnen wie hoch die Vegetation dort teilweise ist und so brauchte ich etwas Glück um ab und zu etwas freiere Sicht auf die Vögel zu bekommen. Oft sah man nur einen Altvogel der ab und zu den Kopf hob zum Sichern. Da unsere beiden Altseeadler sich auch am See aufhielten geschah das Sichern doch öfter zu meinem Glück so das ich meistens wusste wo die Vögel s
Mehr hier
Auch wenn ich in der letzten Zeit mehr Makroaufnahmen mache gehört meine große Leidenschaft den Großvögeln und heute hatte ich mal wieder die Möglichkeit eine Kranichfamilie auf der Fläche rechts der Beobachtungshütte im Ilkerbruch zu beobachten. Momente voller Glück.
In Bad Schandau hält sich ein Gänsesägerweibchen mit 9 Junge an der Elbe auf.
Hallo, mit einem meiner Lieblingsbilder aus 2017 möchte ich nach längerer Zeit hier mal wieder ein Bild zeigen und euch eine schöne Weihnachtszeit wünschen! Viele Grüße, Rolf
Mehr hier
Hallo , Es liegt schon eine Weile zurück, aber der Racker tauchte plötzlich unweit von mir hinter einem Baum hervor und betrachtete mich interessiert. Grüsse Mario
Mehr hier
Und der Raureif sitzt noch in den Wipfeln.
Wildkaninchen ganz familiär, aber trotzdem unter ständiger Beobachtung . Schönes Wochenende. VG Thomas
Mehr hier
Entenfamilien finde ich immer besonders schön, sind aber nicht leicht zu fotografieren. Die Küken wuseln herum, sind in der Unschärfe, ........ Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Der Nachwuchs steht ihr gut, findet Ihr nicht auch? Schönen Samstag noch und LG Holger PS Denkt an die "Diashowfunktion" unter dem Serienbild.
Mehr hier
Über die Entstehung habe ich in einem andern Foto der Serie schon geschrieben und will nicht immer wieder das gleiche schreiben. Aber ein 2. und letztes Foto wollte ich mir nicht verkneifen!
Sind die Hühner aus dem Haus kommen schon die Ratten raus.
Die Welt hat sicher kein weiteres Sperberfoto gebraucht, doch wenn man nun doch die Gelegenteit hat einen zu fotografieren, der dazu eine atypische Beute schlägt, dann kann man (ich) nicht anders, als das Foto auch zu präsentieren. Dieser Sperber hat den Kiebitz auf einem Wintergetreidefeld geschlagen. Aufmerksam wurde ich durch 2 Nebelkrähen. Da war der Kampf noch im Gange. Stück für Stück näherte ich mich am Boden. Eine Symbiose zwischen Fotograf und Sperber tat sich auf, denn die Krähen sucht
Mehr hier
Diese Steinbockfamilie traf ich Wildlife im Berner Oberland in der Schweiz an. Ich bitte um ernstgemeinte Kritik, Tipps und Meinungen. Ich wäre sehr dankbar, denn ich als 15-jähriger möchte mich immer weiter entwickeln in dem Bereich Naturfotografie. LG Tom
Mehr hier
Rüdiger hat mich auf die Idee gebracht. Nicht von heute, aber schon irgendwie aktuell. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Mit meiner Küchenschellenfamilienbande möchte ich Euch und Euren Familien ein frohes Osterfest wünschen. Gleichzeitig möchte ich ankündigen, dass ich hier eine kleine Forumspause mache. - Nein das hat nichts mit dem Ostergag der eierförmigen Bildpräsentation auf der Startseite von heute zu tun seitens der Forumsbetreiber (obwohl sie für die Bildwirkung eher nicht so toll ist.). Ich bin ein paar Tage nicht im Lande. Ich hoffe, das Bild gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Ende Sommer, konnte ich die ganze Familie, von Ricke 2, auf einem Bild festhalten.
Die vier Kraniche taten mir den Gefallen eine Extrarunde zu drehen, bevor es zum Schlafplatz weiterging.
Dieser Trupp hat mich ebenfalls gestern stark beschäftigt. Die Ente schwamm den ganzen Tag mit 13 Kücken herum, war anscheinend kein "Kindergarten" wie bei manchen Arten üblich. Aber wie bekommt man die alle aufs Foto? Egal, es war ein herrlicher Anblick! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Hallo allerseits, das Bild ist zwar schon etwas älter und zeigt die erste dokumentierte erfolgreiche Graugansbrut vor drei Jahren in meiner Heimatregion. Beste Grüße Markus
Mehr hier
Dieses Foto habe ich in einem Zoo gemacht. Der Kleine lag auf dem Rücken der Mutter, sie spazierte rum, bückte sich am Bach um zu trinken und der Kleine lag auf ihr wie angeklebt.
Die ganze Zeit über kann man nun das Gepiepse der jungen Haubentaucher hören. Sie betteln die ganze Zeit über nach Futter, so dass ich schon denke, wie genügsam und entspannt auch gelegentlich nervige Menschenkinder sind . Hier passte das Abendlicht mal, das die gegenüberliegende Vegetation beschien.
Mehr hier
Wenn die Kranicheltern ihren Nachwuchs vom Nest weg führen ist so ein besonderer Augenblick, den man vielleicht nur einmal erlebt. Es war ein schöner Abend an einem der vielen Teiche im Lausitzer Teichgebiet. Meine Frau hat auf einer Decke im Gras gelesen, ich hielt nach den Baumfalken Ausschau. Das die Kraniche ihr Nest auf einer Schilfinsel im Teich hatten wusste ich, sie wechselten ohne Scheu. An dem Abend fingen sie dann an sich seltsam zu gebärden, keine Ahnung warum. Als ich dann den klein
Mehr hier
Hoffentlich klappt es dieses Jahr mit der Brut bei den Haubentauchern wieder...
Glücksmomente im schwimmenden Tarnversteck! Gewünscht habe ich mir die Situation oft, manchmal war es auch kurz davor, oder die Entfernung zu groß. Dann kommt der Tag wo alles passt, man könnte die ganze Welt umarmen und schläft abends mit einem breiten Grinsen ein. Ich habe als Einsteiger paar Fotos frei, deshalb müsst ihr jetzt auch ältere und nicht zur Jahreszeit passende ertragen. Bitte um Gnade. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
...vermutlich Mutter, Vater und Nachwuchs. Sie gehen gemeinsam auf die Reise in die Winterquartiere. Zunächst in die gestrig morgenfrostkalte Lewitz. Ein wenig später war das Licht so warmfarben, dass ein Freund abends ( zu anderen Fotos ) fragte: "Warum musst Du denn Goldbroiler ablichten ?"
Mehr hier
Red-throated Diver taking off from a moor lake. Sweden. Sterntaucher hebt von einem Moorsee ab. Schweden.
Mehr hier
50 Einträge von 93. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter