Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 178. Seite 2 von 4.
Vor einigen Jahren konnte ich diese beiden Höckerschwäne bei sehr dichtem Nebel fotografieren.
Die Schwäne in Wien haben heuer wieder gebrütet und die jungen Schwanbabys waren einmal mehr die Stars an Wiens Gewässern ps: das Datum dürfte an der Cam nicht richtig gewesen sein
Singschwäne sind im Brandenburgischen als Herbstgäste nicht allzu oft anzutreffen.
Serie mit 2 Bildern
Mal wieder an einem Teich zum entspannen gesessen, haben sich diese 4 Schwäne im Synchronschwimmen geübt. Oder gab es doch eher etwas spannendes zu sehen? Mir gefällt hier die Farbkomposition, sattes Blau mit Weiß im Kontrast. Wie geht es euch?
Durchs Schilf belauscht - die Schwäne hatten sich nach diversen Attacken tatsächlich ineinander verbissen.
Weit in der Ostsee in der letzten Abendsonne haben mehrere Dutzend Schwäne den Seetang abgegrast. Nix besonderes, einfach eine schöne besinnliche Abendstimmung.
Solche Aufnahmen, bei denen das Motiv in Licht und der Hintergrund im Schatten leigt mache ich sehr gerne.
Dieses Bild ist schon fast dem Zufall geschuldet, mir fehlte halt noch ein schönes Schaubild im Portfolio. Als ich am See entlang schlenderte, fiel mir dieser Schwan im diffusen Schatten der Bäume auf, während der Hintergrund schon von der Morgensonne erleuchtet war. Sofort war mir klar, dass dies eigentlich eine schöne Lichtstimmung ergeben müsste... Ich habe bei dem Bild bewusst die Umgebung mit eingezogen, und keinen großen Abbildungsmaßstab gewählt, ich hoffe das gefällt so?! Viele Grüße Mar
Mehr hier
Hallo, Von mir einen "weissen Engel" zu Weihnachten.. Und es mag ein profanes Motiv sein aber ich versuche des öfteren auch mal aus profanem noch was "herauszukitzeln". In diesem Sinne von meiner Seite allen hier und überall eine frohe Weihnacht und besinnliche Feiertage !!! Grüsse Mario
Mehr hier
Die weißen Schwäne als schwarze Silhouette. Mal eine Variante.
Es heißt Wellenfangen und die beiden hier zeigen euch wie es geht Mal wieder etwas Experimentelles.... muß hin und wieder sein.
Mehr hier
bei klirrender Kälte und Sonnenschein. Die Startbahn der beiden Schwäne war hier ein großer zugefrorener und dick zugeschneiter See. Sie hatten vielleicht Glück das eine dicke Schneedecke auf dem See lag und somit guten Gripp unter den Füßen hatten, denn die beiden hatten einen guten Start gehabt ohne wegzurutschen. Die Lichtbedingungen waren hier nicht gerade optimal. Pralle Nachmittagssonne die von rechts kommt und dazu noch der weiße glänzende Schnee mit weißen Schwänen. Harte Bedingungen für
Mehr hier
...wird dieser Zwergschwan sich gefragt haben als er mich sah.
wirkt der morgendliche Abflug der Singschwäne zu ihren Futterplätzen.
Am Wochenende hatte ich das Glück Zwergschwäne fotografieren zu können. Dieser hier landete ganz in der Nähe von mir, sodass ich einige Fotos davon machen konnte.
Aufgenommen in den Elbtalauen. Es war das einzige mal im bisherigen Winter, dass wie so etwas wie Eis auf den Wasserflächen hatten.
... sie sind wieder da, die ersten Engelchen, die die Weihnachtswünsche der Kinder entgegennehmen Ich wünsche euch allen einen ruhigen ersten Advent, es grüßt euch alle ... Edith
Mehr hier
Nachdem ich kein Glück mit Reiher gehabt habe, haben die Schwäne mein Tag gerettet.
Mehr hier
fehlt eigentlich nur noch der Sonnenuntergang im Hintergrund. Aber man kann halt nicht alles haben!!
Das Bild entstand Anfang diesen Jahres. Eigentlich wollte ich den See im Abendrot festhalten. Gabs dann aber nicht. Dafür kam eine Schwanenfamilie langsam vorbeigezogen. Es war wohl ihr "Futterplatz" und Sie dachten ich hätte was zu fressen für Sie. Auch wenn sich bei den Schwänen etwas Bewegungsunschärfe nicht vermeiden ließen, gefiel mir die Stimmung recht gut. Für einen "Wischer" waren Sie dann aber doch zu gemächlich. Bin gespannt auf eure Meinung.
Mehr hier
Hinter mir liegen wieder ein paar wunderschöne Tage in Südengland, die Küste da ist ein einfach immer wieder wunderbar und muss regelmäßig besucht werden. Dieses Foto ist allerdings nicht aus der Region sondern habe ich in Windsor an der Themse gemacht. Ich habe noch nie vorher eine solche große Anzahl und vor allem Dichte von Schwänen gesehen. Da musste ich einfach eine Mehrfachbelichtung machen.
Mehr hier
Hallo, Münster 4 / 2014 Einigen wird der zweite Vogel im Hintergrund wieder stören. Ich finde er macht das Bild erst interessant. Nur etwas mehr Platz links hätte ich mir gewünscht. Sie taten mir den Gefallen leider nicht mehr. Gruß, Bernd
Mehr hier
Das Bild entstand über Ostern in der Lausitzer Heide und Teichlandschaft.
Es war so schönes Licht, sehr kaltes Wetter und dann kamen "nur" Höckerschwäne. Um den hübschen Vögeln ein wenig gerecht zu werden, habe ich hier den quadratischen Schnitt gewagt! Schönen Rest- Sonntag und Grüße von der Mittelelbe Thomas
Mehr hier
Serie mit 21 Bildern
Für Wasservögel sind die hiesige Feuchtgebiete lebenswichtige Rast- und Überwinterungsplätze. Bilder dazu findet ihr in meinem Buch " Lebensraum großer Strom"!
Mehr hier
Nach dem Sonnenuntergang gestern Abend war ich heute morgen wieder an der selben Stelle auf dem Elbdeich und habe darauf gehofft, die aufbrechenden Schwäne vor der aufgehenden Sonne zu bekommen. Doch mangels Sonne wurde aus diesem Vorhaben nichts. An den Schwänen hat es derweil nicht gelegen. Von ihnen waren reichlich dort und sie zogen schön brav auf den Fotografen zu und an ihm vorbei. Die dichte, graue Wolkendecke ließ zwar den roten Sonnenball nicht erkennen, doch als neutraler Hintergrund
Mehr hier
Ich musste einfach mal wieder raus, trotz schlechten Wetters und zwar mit der Cam. Und wenn das Wetter schlecht ist, dann experimentiere ich sehr gern ..... hier sieht man Jakob und Adele, das Schwanenpaar am See wie sie in ihr Element verschwinden...sie hatten sich vorher ausgiebig an Land geputzt ...lustig, sie putzen sich und ich wische sie Bin mir bei diesem Bild ziemlich unsicher, aber der VG war einigermassen matschig, deshalb der Panoschnitt und die Sepiaumwandlung, weil es farblich besse
Mehr hier
Hier an der Elbe rasten derzeit viele Sing- und Zwergschwäne. Beim morgendlichen Abflug vom gemeinsamen Schlafplatz zog es beide Arten zielstrebig zum selben Rapsfeld.
Bild in 2014 zwar nichts besonderes aber das Jahr fängt gut an
Mehr hier
Das Bild wurde an einem grauen Tag im Januar diesen Jahres gemacht. Die Schwäne waren vorwiegend auf den dem See benachbarten Feldern anzutreffen, wo sie auf ein karges Mahl hofften in Form von Gemüseblättern ....die Füße gut im wärmenden Gefieder versteckt. Hier habe ich mal Highkey versucht. Beeinflußt weil sie sich auf bestellten Feldern aufhielten.
Mehr hier
2 Schwäne im Leopoldskroner Weiher, nach Ihrem Akt im eiskalten Wasser.
Mehr hier
Im Moment mach ich Schwäne ....Highkeyschwäne ....und ich hoffe, ihr könnt sie noch sehen ....was dem einen sein Adler ist dem andern sein Schwan ...... Adler gibt´s hier leider nicht Ein schönes Wochenende wünsche ich euch ....vielleicht hat der ein -, oder andere mal das Glück einen Sonnenstrahl zu sehen ?
Mehr hier
Durch den dauernden Eisregen bleibt mir im Moment nur der Fußgang zum See ...die Schwäne rasten auf den Feldern und jetzt, wo diese gefroren sind kann man sich den Vögeln nähern, ohne Matschklumpen an den Füßen zu haben. Sicher kein besonderes Bild, aber so könnt ihr sehen wie es bei mir am See aussieht ..der liegt re vom Feld.
Mehr hier
Höckerschwan im Abendlicht. Viel Spaß beim Betrachten!
Die Schwäne (Cygnini) konnte ich heute in einem Berliner Gewässer beobachten und fotografieren. klasse wie die liebevollem Eltern sich um ihre kleine kümmern. wünsche allen ein schönes bildreiches we lg aus berlin
Mehr hier
Mit wunderschönen Farben, das sich im Wasser wiederspiegeln. Aufgenommen vom Kanu aus auf der Krutynia in den Masuren.. PS. Die Farben im HG sind durch den Lichteinfall entstanden und nicht in PS entstanden..
Mehr hier
Ein alltägliches Motiv....vielleicht gefällt es ja trotzdem. Viel Spaß beim Betrachten!
Jakob und seine Familie .... vom letzten Jahr ! Aktuell wartet er noch suf seine Kinder.
Mehr hier
erste Aufnahmen mit der EOS 7 d
...lief dieser Singschwan gerade auf mich zu. Somit konnte ich dann einige Fotos davon machen. Das Wetter hätte allerdings etwas besser sein können, aber ich bin trotzdem froh, dass ich etliche Fotos von den schönen Singschwänen machen konnte. Man hat ja nicht alle Tage das Glück. Ich hoffe, das Bild gefällt Euch. Viele Grüße Hans
Mehr hier
Als am letzten Samstag auf der anderen Seite des kleinen Flusses zwei Männer mit einem freilaufenden Hund daherkamen, haben viele Wasservögel die Flucht ergriffen. Auch vier Singschwäne suchten das Weite. Die Männer störte das überhaupt nicht, was der Hund für eine Panik unter den Wasservögel anrichtete. Da ich das Ergebnis erahnte, konzentrierte ich mich auf diese zwei Singschwäne und konnte einige Fotos von den startenden Schwänen machen. Leider war das Wetter nicht gerade ideal. Übrigens: die
Mehr hier
Bei trüben, nieseligem Wetter konnte ich diesen Singschwan während seines Landeanfluges fotografieren. Leider sind diese begehrten Fotoobjekte wieder weg. Schade. Ich hoffe, das Bild gefällt euch. Viele Grüße Hans
Mehr hier
Am letzten Wochenende hatte ich das Glück diese beiden Singschwäne bei besten Lichtverhältnissen zu fotografieren als sie direkt über mich hinwegflogen.
Hallo, hier noch ein zweites Bild vom Schneeeinfall am See. Möglicherweise könnte es kontroverse Reaktionen hervorrufen P.s. In meinem Blog (siehe Profil) hab ich ein bisschen was zu meiner Bucherstellung bei Blurb.com geschrieben, vielleicht ist das ja für den ein oder anderen ganz interessant... LG Jens
Mehr hier
Heute fing es plötzlich an zu schneien, daher dachte ich ich fahr mal zum See und schau was dort vor sich geht. Ziemlich schnell kamen auch schon ein paar Schwäne angeschwommen, obwohl ich sie gar nicht angelockt hatte. Daher quasi ND, bzw. zahmes Tier. Vielleicht findet das Bild ja Gefallen... LG Jens
Mehr hier
Mini - Schwanen - Familie Kaisergarten
Mehr hier
Höckerschwäne an der Walsumer Fähre
Mehr hier
In den 1980er Jahren waren sie häufiger am Niederrhein zu beobachten, die Sing- und Zwergschwäne. In diesem Winter kamen wieder etwas mehr um den Winter hier zu verbringen. Diese beiden waren gemeinsam mit ca. 40 weiteren Sing-, Zwerg- und Höckerschwänen auf einem Acker am Niederrhein zu beobachten. Als Kevin seine Nikon in Position brachte wurden diese beiden sehr argwöhnisch.
50 Einträge von 178. Seite 2 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter