50 Einträge von 500. Seite 5 von 10.
Gebänderte Prachtlibelle (Männchen) im Gegenlicht
Hallo, die feuchten, nicht bewirtschafteten Frankenwaldtäler bieten vielen Arten einen Lebensraum. Das auf dem Photo gezeigte schmalblättrige Wollgras (Eriophorum angustifolium) fühlt sich in den dort vorhandenen nährstoffarmen Zwischen- und Regenmooren ebenso wohl wie viele andere bedrohte Arten (die gezeigte Blauflügel Prchtlibelle ebenso wie Lycaena virgaureae, Lycaena alciphron, Lycaena hippothoe, Leucorrhinia rubicunda, Leucorrhinia dubia etc) LG Stevie
Mehr hier
Hallo, ich möchte heute gern 'work in progress' zeigen. Prachtlibellen beim Startvorgang oder beim Landeanflug zu erwischen, ist schwierig, aber nicht unmöglich. Eine einigermassen vernünftige Bildqualität scheint mir da gut machbar zu sein. Mich hat hier interessiert, ob auch ein Vorbeiflug realisierbar ist. Dazu benötigt man eine ansprechende Stelle am Ufer und die Gewissheit, dass die Libellen regelmässig vorbeifliegen. Leider ist das Zeitfenster mit vernünftigem Licht sehr schmal. Technisch
Mehr hier
Ich hoffe, dieses Bild der Gebänderten Prachtlibellen gefällt Euch ein wenig.
Hier habe ich mal ein bisschen gespielt. Bin auf eure Meinung gespannt. LG Michael
Mehr hier
Kaum hatte der Libellenmann seine Dame so richtig im Griff kam auch schon der neidische Nachbar angeflattert, allerdings ohne Erfolg. Bei diesem Bild war zu den 500mm noch der 1,4er Telekonverter drauf.
Mehr hier
Wenn schon der Eisvogel nicht kommt, müssen halt die Libellen herhalten. Sitzt da tatsächlich einer am Ufer unter seinem Tarnumhang und knipst mit 500mm Prachtlibellen
Mehr hier
Liebes Forum, heute Morgen bot sich mir auf ein paar 100 Quadratmetern einer kniehoch bewachsenen Wiese ein spektakuläres Bild. Es "schliefen dort mehrere Hundert gebänderte Prachlibellen beiderlei Geschlechts. Ich habe Häufungen von bis zu 10 Tieren auf kleinem Raum gesehen, leider unfotogen. Ein langersehnter Ansitzwunsch wurde mir bei der Masse heute erfüllt: Prachlibelle auf Schachtelhalm. Nix neues hier im Forum, nur hatte ich bislang noch nicht das Glück. Das einzige was ich trotz der
Mehr hier
Hallo Zusammen, ich zeige Euch heute eine Libelle, die ich vor ein paar Tagen bei einem Spaziergang bei den Seen in der Nähe meines Heimatortes fotografiert habe. Ich vermute, dass es sich hier um eine Gebänderte Prachtlibelle (Weibchen) handelt. Oder ist es doch eine Caloperyx virgo, an die ich als erstes gedacht habe? Ich bin Euch für die Hilfe bei der Bestimmung jetzt schon sehr dankbar. Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche. Viele Grüße aus Polen, Iza
Mehr hier
Hier ist es eine Dame, die ich euch gerne zeigen möchte. Wünsche allen noch einen schönen Rest Sonntag.
Mehr hier
und weil die 555 so eine schöne Schnapszahl ist, habe ich mich nach lagem Hin und Her doch entschieden, dieses "beschwipste" Bild einzustellen. Ich dachte bei "Farben und Formen" wird es schon sein Plätzchen finden. Das die Schärfe nur auf den Flügelmalen und Spitzen liegt, ist so gewollt und soll ein Gegengewicht zu den vielen "gewohnt scharfen Bildern" dieser schönen Libellenart darstellen. Vielleicht inspiriert es ja auch den einen oder anderen... Viele Grüße: An
Mehr hier
Das schöne Wetter der letzten Tage lies es für heute Morgen sinnvoll erscheinen mal nach den Prachtlibelle zu schauen. Drei Männchen und ein Weibchen habe ich schlafend angetroffen. Die Männchen habe ich begrüßt und in Ruhe gelassen, obwohl eines von ihnen sogar die allseits beliebte offene Flügelstellung aufwies. Sie saßen allesamt an unfotogenen Stellen und ich habe eine innere Abneigung gegen arrangierte Szenen in Bezug auf den Ansitz von Libellen. Das Weibchen, das ich fand hatte auch keinen
Mehr hier
von meiner Gebänderten Prachtlibelle von neulich Heute.mal.ganz.in.gr..n . Ich habe doch nochmal ein Makro produziert und mich dazu ans Wupperufer begeben. Der Hintergrund ist übrigens Wasser und kein Himmel, falls es jemanden interessiert. Ich hoffe, es gefällt ein wenig. LG Holger
Mehr hier
Ein frisches Weibchen einer Prachtlibelle. Ich tippe mal auf die Blauflügel-Prachtlibelle (Calopteryx virgo), wäre also dankbar, wenn jemand die Dame genauer bestimmen könnte. Es war das erste mal, dass ich diese Libelle bewusst gesehen habe und dann auch fotografieren konnte und war über den Fund sehr erfreut! Gruß Guido
Mehr hier
Ihr wisst ja, Insektenmakros gibt es von mir nur selten. Das hier ist mein Saisonauftakt und vermutlich für den nächsten Monat auch schon wieder das letzte Makro. Ich hoffe, es gefällt Euch (auch wenn das Motiv groß dargestellt ist und nicht mit kleinerem Abbildungsmaßstab, wie es derzeit ja "In" ist). LG Holger
Mehr hier
morgens im Garten.Die Gebänderte Prachtlibelle habe ich seit vielen Jahren in unserer Wohngegend nicht mehr beobachtet.Woher das Weibchen kam,ist mir rätselhaft,denn das einzige in Frage kommende Fließgewässer ist durch Stillegung eines Klärwerkeinleiters dank der Berliner Umweltspolitik zur gelben Brühe verkommen.Hoffentlich ist das ein gutes Omen. Schöne Restpfingsten wünsch ich Euch allen.
Mehr hier
Kurz vor dem Start von ihrem Schlafplatz konnte ich diese Prachtlibelle fotografieren.
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) Sehr gerne erinnere ich mich an die gemeinsamen Makrotouren mit Marc Nafzger und seinem Vater Fritz Nafzger in der Schweiz im Sommer letzten Jahres. Diese wirklich sehr sehr zahlreichen Prachtlibellen werden wohl mir in bleibender Erinnerung bleiben, einfach nur unglaublich. .
Mehr hier
Am Canal des Vergières befindet sich der Fotograf in Mitten einer üppigen Vegetation, auf welcher überall Prachtlibellen sitzen. In dieser Aufnahme habe ich versucht, neben der Libelle noch ein wenig von der Ufervegetation mit abzubilden. Es handelt sich um einen "Schnappschuss", freihand, weil diese Libelle sich jeweils nur sehr kurz auf dem schwankenden Blütenstand niederliess.
Mehr hier
Eine Aufnahme vom Sommer 2012 - mir war nach etwas Wärme im gegenwärtigen Schmuddelwetter. Canal des Vergières, Südfrankreich, Bronzene Prachtlibelle, Freihandaufnahme.
Mehr hier
Hier eine Prachtlibelle, die ihr Frühstück vor der Nase hat
Mehr hier
Liebes Forum, da über Nacht bei uns der Winter übers Land gekommen ist, sichte ich heute mal die "Ausbeute" der Libellensaison 2012. Diese Aufnahme fiel mir dabei ins Auge. Ich zeigte die gleiche Einstellung bereits im Juni, jedoch lag damals der Focus auf einer Flügelspitze. Hier also die klassische Variante eines Prachtlibellenhubschraubers. Viele Grüße: Andreas
Mehr hier
Prachtlibelle (Calopteryx splendens) hier das Weibchen von der gebänderten Prachtlibelle wildlife Schweiz 2012 Hier nun mal das zweite Bild von meiner kleinen Serie " colors of nature". .
Mehr hier
Hier möchte ich Euch noch eine Prachtlibelle zeigen, hoffe es gefällt ein wenig. Entstanden ist das Foto an der Issel, am Rand der Issel sind Kornfelder und da stehen die Kornblumen. Da ja Prachtlibellen und Kornblumen nicht gerade alltägliche Motive sind. Beeinflusst ist hier, ich habe die Kornblume um ca. 90 Grad gedreht um einen schönen HG zu bekommen.
Mehr hier
Hallo, letztes Jahr habe ich mich vergleichsweise ausführlich unseren Libellen gewidmet (dieses Jahr fehlte leider die Zeit, an die verschiedenen Seen und Flüsse zu fahren, und so verschob sich der Schwerpunkt auf Hautflügler). Aber irgendwie habe ich nun feststellen müssen, dass ich Euch kaum Libellenaufnahmen gezeigt habe? Wie dem auch sei, möchte ich meine Serie nach und nach vervollständigen. Diese sehr schlichte Aufnahme einer weiblichen Gebänderten Prachtlibelle war letztes Jahr eine meine
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Heimische Libellen
einen schönen Sonntag euch allen; .... keine 5 Gehminuten von meinem Wohnort fließt ein Bach, der aufgrund der guten Wasserqualität ein "Paradies" für die Gebänderte und die Blauflügel-Prachtlibelle ist! ... ab und an vergesse ich die Schmetterlinge und versuche mich an den Libellen! Hoffe, dass euch die Aufnahme gefällt. ... genießt den Abend und liebe Grüße Charly
Mehr hier
Hab' diese Woche ein Wiesengaudi veranstaltelt und war jeden Abend zum Sonnenuntergang in der selben Wiesenlandschaft. Hier ein erstes Bild davon, denn zum Entwickeln hatte ich neben einer Vollzeitstelle nicht auch noch Zeit. Diese Libelle war natürlich häufig anzutreffen, aber ich wollte doch ein Bild von ihr. Vor Sonnenuntergang sind sie zudem ziemlich scheu, sodass ich mich besonders freute, als sich am sechsten Tag dieses Exemplar ganz cool auf den perfekt herausragenden Ansitz im Schatten e
Mehr hier
1. Platz Makro des Monats Juli 2012
Bild des Tages [2012-08-01]
Mein erstes Libellenbild 2012, das mir selbst gefällt Dachte ich zeig es mal. Entstanden vorgestern früh im Freiburger Norden. Mehr gibt's auf meinem Blog (siehe Profil).
Mehr hier
Ein solches Bild darf nach Besuch des "heiligen Baches" (Bezeichnung von Jens Kählert) in Südfrankreich nicht fehlen. Mistralwinde und hartes Sonnenlicht machten mir diesmal ziemlich zu schaffen. Aufnahmesituation: Gummistiefel, im Bach; Stativ im Bach; Fotoapparat auf möglichen Ansitz eingestellt; Warten auf Libelle; sobald sie sitzt: Schatten mittels Diffusor und Hoffen, dass sie sich die Beschattung gefallen lässt; dann mittels Kabelauslöser möglichst viele Aufnahmen in Serie; Hoffe
Mehr hier
... so denke ich oft, wenn ich die Aufnahmen "im Kasten" habe, die den allgemeinen Sehgewohnheiten entsprechen. Oft verwerfe ich diese Aufnahmen, doch manchmal gefallen sie mir so gut dass ich sie behalte. Ganz selten finde ich sie so gut, dass ich sie euch zeigen mag. Ich hoffe der eine oder andere teilt meine Meinung... Viele Grüße: Andreas
Mehr hier
4. Platz Makro des Monats Juni 2012
Bild des Tages [2012-06-28]
... als ob die Prachtlibelle auf einer rosa Wolke schwebt.
...mit dem Kajak beschiffte ( sehr zu empfehlen übrigens. Es gibt eine erstaunlicbe Nilganspopulation mit vielen, vielen pulli! ) , ergab sich im heimischen Beritt auch noch dieses Foto. Wäre an der Werra schwieriger gewesen. Aber auch hier ist die Schärfe der Abdomenspitze mangelhaft.
Noch so eine Prachtlibelle.
konnte ich heute nachmittag kurz vorm Regen fotografieren.
Ich habe natürlich schon oft davon gehört : "Die beste Zeit für Libellen-Makros ist der frühe, kühle Morgen...." Nun konnte ich zum ersten mal mich davon überzeugen, es stimmt Ich konnte bisher zwar auch ganz nette Momente abends einfangen, aber die Ruhe und die Möglichkeiten die sich in den Morgenstunden bieten sind noch mal etwas anderes. Ich möchte bezügl. des Hintergrundes mit euch offen sein: Der Hintergrund war vor Ort ein eher dunkles Grün, ziemlich dominant. Ich hatte leider an
Mehr hier
Ein weiteres Bild der Prachtlibelle. Diesmal im HG die Sonne, die durch den Wald blinzelt.
...hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Oberfläche der Prachtlibelle zwischen den großen Facettenaugen. Trotz der derzeigen Inflation an Prachtlibellenaufnahmen im Forum, versuche ich es einmal mit einer ungestackten Detailansicht. Ich bin mit dem Lupenobjektiv und seinen Möglichkeiten derzeit noch am experimentieren. Ich habe von genau dieser Einstellung auch Aufnahmen mit deutlich kleinere Blendenöffnungen gemacht. Problematisch sind hierbei die enorm langen Belichtungszeiten, weil auch gefühl
Mehr hier
Sie saß dort in der Wiese und so hoffte ich heute morgen auf die Öffnung der Flügel.Yeah! Leider nicht optimal in der Schärfeebene. Auch der Kompromiss in der Blende machte zuschaffen. Habe mich für 3.5 entschieden, denn ich wollte den Hintergrund aufgelöst. Hoffe es gefällt ein wenig.
Gestern ganz frisch aufgenommen!
Hallo, mein Name ist Hermann und bin neu im Forum. Den Start mache ich mit der Prachtlibelle aus den Altrheinarmen bei Karlsruhe. Gruß Hermann
Mehr hier
Liebes Forum, dies ist das 100ste Bild, dass ich in den knapp 6 Jahren meines Wirkens in diesem Forum hochlade. Bei einigen meiner Bilder habe ich gedacht "Besser krieg ich es nicht hin." Doch die Entwicklung ging weiter. Zum Einen, weil ich mehr Erfahrungen gesammelt hatte. Zum Anderen, weil ich durch dieses Forum Anregungen und Feedback bekommen habe, das ungemein wertvoll war und immernoch ist. Dafür möchte ich mich bedanken. Meinen ganz besonderen Dank möchte ich mit meinem 100sten
Mehr hier
Das Männchen der Gebänderte Prachtlibelle ließ mich am Abend geduldig einige Aufnahmen machen.Der Wind war wieder mal Gnadenlos;) Grüße
Mehr hier
im schönen morgenlicht. unten könnte etwas mehr platz sein...
Mehr hier
Eine ruhende Prachtlibelle fällt durch ihre intensive Färbung auf. Hier mal eine in der Frontalperspektive.
Liebes Forum, ist es nicht erstaunlich welch herrliche Metallicfarben die Natur ohne Gift und Schwermetalle zustande bringt? Der zusätzliche Perleffekt ist nur von kurzer Dauer aber er untersteicht die krassen Farben. Diese (Gebänderte) Prachtlibelle fand ich gestern in der Früh. Ich war eine Stunde erfolglos in meinem Lieblingsrevier unterwegs. 10 m vor meinem geparten Auto (ohne Effektlack!) fand ich dieses Exemplar. Ich glaubte schon nach Hause fahren zu müssen, ohne ein lohnendes Motiv gefun
Mehr hier
Durch Zufall entdeckte ich in Südfrankreich dieses Prachtexemplar. Dank an Jens Kählert für die Bestimmungshilfe.
Mehr hier
Nicht, dass ihr denkt, ich hätte hier an den Farben gedreht. Nur ein wenig die Tonwerte verändert,entrauscht und nach dem Verkleinern nachgeschärft. Das wars. Ich musste um dieses Bild zu bekommen in den Fluß steigen und wäre dabei fast untergegangen. Habe das 400 mit einem Zwischenring benutzt, um näher dran zu kommen. Hoffe es gefällt, auch wenn es in den Farben etwas unwirklich erscheint. Ich habe das Paarungsrad bewusst mittig gestellt.
Hallo zusammen Beim Aufräumen meiner Festplatte habe ich diese Gebänderte Prachlibelle entdeckt und hoffe das ich euch damit eine kleine Freude machen kann. LG Reiner
Mehr hier
50 Einträge von 500. Seite 5 von 10.

Verwandte Schlüsselwörter