50 Einträge von 318. Seite 2 von 7.
Erst bei Sonnenschein kommt das auffällig gezeichnete Sommerkleid des Alpenstrandläufers (Calidris alpina) zur Geltung.
Diese Bekassine war sehr kooperative und saß minutenlang singend auf ihrem Ansitz.
Auch noch eine Aufnahme aus dem Frühjahr Momentan fehlt mir leider die Zeit fotografieren zu gehen. Deshalb müssen welche aus dem Frühjahr her halten. Aufnahme wieder aus dem Schwimmversteck heraus Beste Grüße Martin
Mehr hier
Nochmal ein Foto von einem Bruchwasserläufer was ich dieses Jahr aus dem Schwimmversteck heraus machen konnte. Kommt alle gut durch den heißen Sonntag Beste Grüße Martin
Mehr hier
Serie mit 8 Bildern
Bei mir in der Gegend ist der Rotschenkel schon sehr sehr selten. Im Jahr komme ich vielleicht auf 2-3 Beobachtungen. Da war ich dann doch sehr überrascht als er plötzlich angeflogen kam und vor mir landete als ich mit dem Schwimmversteck unterwegs war. Sicherlich nicht das beste, aber für mich ist dieses Foto doch etwas Besonderes. Beste Grüße Martin
Mehr hier
Ist er nicht schön, Mr. Kampfläufer? Estland 2019
Mehr hier
Hier könnte ich diesen schönen Flussuferläufer vor meinem Schwimmversteck ablichten. Beste Grüße Martin
Mehr hier
Diese Bekassine saß wohl fünf Minuten auf ihrer Singwarte, also auf einem Zaunpfahl und lies immer wieder ihren Ruf ertönen.
Hallo zusammen, vorletztes Wochenende war ich im Süden Mallorcas und konnte unter anderem Limikolen fotografieren. Dieses war eines meiner Lieblingsbilder - ich muss auch gestehen, allzu viele Bilder wurden aus dieser Anflugszene nicht scharf Die Lichtstimmung war wunderbar und daher möchte ich es euch zeigen. Viele Grüße! Thomas PS: Bei Interesse könnt` Ihr hier die komplette Serie des Kurztrips sehen: https://www.thomaswesterphoto.com/blog
Mehr hier
Für wenige Stunden hielten sich 4 Kampfläufer zur Nahrungssuche an einem Gewässer bei mir in der Nähe auf. Glück war dabei, dass ich bereits im Schwimmversteck war Eine Art die bei uns nur sehr selten zu sehen ist. Beste Grüße Martin
Mehr hier
Im Querformat ging es nicht mehr. Dafür war der Bruchwasserläufer schon zu nah Auch diese Aufnahme aus dem Schwimmversteck heraus. Beste Grüße Martin
Mehr hier
Im Frühjahr haben einige Bruchwasserläufer bei uns für ein paar Tage rast gemacht. Dies könnte ich gabz gut nutzen und einige Fotos von ihnen machen Ich wünsche euch ein schönes Wochenende Beste Grüße Martin
Mehr hier
Brütender Säbelschnäbler auf einer Muschelbank.
Mit diesem Bild möchte ich mich für ein paar Tage in die Camargue verabschieden. Mal sehen, was es da für Limikolen gibt.
Der kleine Temminckstrandläufer gehört auch im Brutkleid zu den unscheinbaren Limikolenarten. Ein wenig Braun an Kopf und Brust sowie einige schwarze Federn auf den Flügeldecken und schon ist das "Prachtkleid" fertig. Trotzdem macht es unheimlich Spass, die kleinen Quirle zu fotografieren. Ich hatte hier das 800er schon mit der Sonnenblende auf den Schlamm aufgelegt, trotzdem bekommt man keinen vernünftigen Hintergrund zu stande - sie sind einfach zu niedrig . Auf Action reagieren kann
Mehr hier
Uferschnepfe im schönen Abendlicht.
waren sie nicht mehr da, die Dunklen Wasserläufer in unserer Kiesgrube. Ein letzte Bild von dieser attraktiven Art wollte ich euch aber noch zeigen. Vielleicht kommen sie im kommenden Frühjahr wieder in unserer Kiesgrube vorbei.
Mehr hier
im Übergang zum schwarzen Brutkleid. Sie ziehen in diesem Jahr in unserer Kiesgrube häufiger durch als sonst. Vielleicht klappt es ja die nächsten Tage auch mal mit einem richtig schwarzen Tier.
hat der Sichelstrandläufer den von allen lang ersehnten Regenguss. Dem Fotografen hingegen in seinem nicht ganz wasserdichten Zelt gefiel der Regen etwas weniger . Die Sichelstrandläufer mausern jetzt in ihr attraktives rotes Brutkleid. In ein paar Tagen sehen sie richtig schick aus, aber auch jetzt schon sind sie sehr hübsch.
Mehr hier
Uferschnepfe auf ihrem Lieblings Aussichtsplatz.
Familie Uferschnepfe, ein Bild vom letzten Frühjahr bei leider trübem Wetter. Aber vielleicht ist ja eines der Kleinen eine der hier im Moment von euch gezeigten Schnepfen VG Silke
Mehr hier
Das erste Mal das ich Kampfläufer im PK sehen konnte. Bei mir sehe ich sie meist nur im SK wenn sie im Herbst durchziehen. Aber das sind dann auch nur ganz wenige Exemplare. Schönes Wochenende Beste Grüße Martin
Mehr hier
gab es bei diesem Bruchwasserläufer zum Abendbrot.
Abends im Moor. Rufende Uferschnepfe kurz vor Sonnenuntergang.
ist dieser Dunkle Wasserläufer. Er kam erst abends spät vor das Versteck, als das Licht schon weg war. Das einzige halbwegs scharfe Bild aus der kurzen Serie, die er mir ermöglichte. Unheimlich grazile und wunderschöne Vögel.
Mehr hier
Uferschnepfe die im flachen Wasser watet.
Uferschnepfe bei der Morgengymnastik.
ist im vollen Gange. Manchmal macht einem der Blick durch den Sucher richtig Angst, wenn die aggressiven Männchen auf dem am Boden liegenden Fotografen zustürmen . Einfach richtig coole Vögel. Hoffentlich bekommen sie in diesem Jahr in unserer Kiesgrube zwischen all den Maschinen und LKWs ihre Jungvögel groß.
Mehr hier
Heute Morgen im Moor es war noch ziemlich kalt. Das Foto ist nur minimal beschnitten.
..., da gibt es ja nicht nur Moorfrösche... Diese hübsche Uferschnepfe konnte ich dort auch ablichten. Es war ein wunderbarer Tag... (Uferschnepfe - Shore snipe - Limosa limosa)
Mehr hier
Bei sehr windigem und kaltem Wetter konnte ich ein paar Aufnahmen von der Uferschnepfe machen. Gruß Horst
Mehr hier
Vor fast genau einem Jahr ging es für einen Tagesausflug an die Nordsee. Es war sehr kalt. Es war -8°C und straffer Wind. Sogar das wenige Salzwasser, was bei Ebbe übrig bleibt, war gefroren. Die Alpenstrandläufer und andere Arten hatten es sehr schwer Nahrung zu finden Beste Grüße Martin
Mehr hier
Diesen hübschen Sanderling habe ich vor einigen Tagen auf Helgoland fotografiert. Das Sandsäckchen (auf dem die Kamera lag) und ich, waren dabei in eine Goretex-Membran eingepackt, denn ich wußte ja vorher, dass ich bei der Limikolen-Fotografie die meiste Zeit durch den nassen Sand robben würde... Ich hoffe, das Bild gefällt ein wenig...
Mehr hier
Dieses Bild ist schon etwas länger her. Der Abend war einfach wunderschön, es waren hunderte Vögel zu sehen und die Geräuschkulisse dazu war einfach perfekt. Nach Sonnenuntergang, beim Weg in Richtung Auto bot sich dann diese Stimmung. Schöne Grüße Samuel
Mehr hier
Unsere Pfütze in unserer Kiesgrube ist wieder da - zumindest als Hohlform im Boden, noch fehlt das Wasser. Vielleicht sind dann im kommenden Jahr auch hier wieder Limikolen zu fotografieren. Ich wollte mal etwas mit Format und Bearbeitung experimentieren. Mal sehen, ob es euch gefällt....
Mehr hier
... aus dem Frühjahr. Ganz früh am Morgen zur blauen Stunde kam dieser Bruchwasserläufer vor das Zelt. Es war so still, dass man ihn laufen hören konnte.
Mehr hier
Diesen Alpenstrandläufer konnte ich Ende September bei mir in meiner Heimatgegend beobachten. Er hatte wahrscheinlich einen sehr langen Weg hinter sich. Nachdem ich ihn 2h bei der Nahrungssuche fotografieren konnte schlief er mir dann vor der Kamera ein. Ich habe mich dann langsam zurück gezogen damit er sich in aller Ruhe ausruhen kann um seine weitere Reise erholt antreten zu können. Ich war absolut begeistert überhaupt mal wieder einen Alpi bei mir im Binnenland anzutreffen Beste Grüße Martin
Mehr hier
Kiebitze waren in diesem Jahr häufige Gäste vor unseren Zelten. Ich konnte sie so oft bei gutem Licht fotografieren, dass man ein ganzes Zimmer mit den Bildern tapezieren könnte. Einen in klassicher Pose mit "angewinkeltem Bein und hängenden Zehen" wollte ich euch noch zeigen.... Der Limikolenzug ist nun fast vorbei, die letzten Alpenstrandläufer in unserer Kiesgrube packen gerade ihre Koffer. Irgendwie freut man sich dann doch schon auf das kommende Frühjahr...
Mehr hier
für die Alpenstrandläufer und für mich am Boden liegend. Habe mich gefreut so nahe ranzukommen und sie ohne Störung zu beobachten, bei uns im Binnenland sind solche Gelegenheiten nicht wirklich häufig. Sind schon sehr spezielle und gesellige Vögel und es macht extrem viel Freude sie zu beobachten! Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
ich selbst bin auch ein Fanatiker von der perfekten Schärfe und dennoch muss ein Bild ja auch eine Aussage habe und man muss erst mal hängen bleiben ohne auf Details zu achten... ich wäre auch froh gewesen, wenn mir hier keine Bewegungsunschärfe ins Bild gekommen wäre und es knack scharf wäre und dennoch freue ich mich über die Nähe und Szene die ich festhalten durfte... wie geht es Euch dabei?
Mehr hier
Gerade zu Zugzeiten ist der Sanderling in den diversen Foren ja keine Seltenheit. An mir sind sie bislang aber immer irgendwie vorbeigeflogen. Dieses Jahr hat sich das geändert. Insofern bin ich froh, hier diesen Sanderling zeigen zu können . Gruß Stefan
Mehr hier
Und noch ein Foto von dem Alpenstrandläufer der vor 3 Wochen bei uns hier Rast machte. Das Wasser war schön ruhig und so spiegelten sich die Herbstfarben der Bäume und Sträucher auf der anderen Uferseite. Beste Grüße Martin
Mehr hier
kamen die Brachvögel leider nicht. Vielleicht sind sie schon weiter gezogen. Daher ein Bild in "klassischer Pose" aus den letzten Tagen. Ich hoffe, ihr mögt die Brachvögel noch - in letzter Zeit gab es ja einige Bilder dieser Art.
Mehr hier
ich fand eure Diskussion so erfrischend, dass ich diesen Dunklen Wasserläufer in "Wandbildpose" mit "eingeknickterm Intertersalgelenk und hängenden Zehen" gern speziell für euch beide einstellen möchte.....
Mehr hier
vorgestern abend waren die Brachvögel. Über 40 Tiere saßen vor dem Zelt. Relativ schwierig, da mal einen zu separieren.... Das Licht aber war einfach nur Klasse
Diesen Mornellregenpfeifer habe ich im Juli in der Schweiz gesehen, hatte leider aber keine Kamera dabei. Also musste ich einige Wochen später noch einmal auf den Berg hoch wandern Ich finde jedoch, es hat sich gelohnt
Mehr hier
mit Beilagen aus Alpenstrandläufer, viel Kiebitz und Dunklem Wasserläufer. Ich fange mal den Beilagen an. Das Limikolen Gewölle aus unverdaulichen Resten wie Greifvögel, Eulen, Störche, Möwen, Krähen und Eisvogel usw. bilden und über den Schnabel auswerfen war mir bekannt. Einmal konnte ich das Auswerfen auch schon bei einem Sanderling fotografieren. Der hier abgebildete Dunkle Wasserläufer würgte kurz und schleuderte dann mit einem kräftigen Kopfschütteln das Gewöll zur Seite. Ich konnte sicher
Mehr hier
Alpenstrandläufer im Wattenmeer vor Pellworm. Die Vögel sind gestartet nachdem die Fähre vom Festland auf dem Fährausleger angelegt hat und die Autos in Richtung Insel davon fuhren.
50 Einträge von 318. Seite 2 von 7.

Verwandte Schlüsselwörter