Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 261. Seite 5 von 6.
3 + 1 = 4 Junguhus
Hier nun doch noch mal was Neues vom Uhubrutplatz Sie sind immer noch in der Ästlingsphase, haben den eigentlichen Brutplatz aber nun verlassen. Nur das Nesthäkchen sitzt etwas abseits noch in Nestnähe (s.Bild im Bild). Ich hoffe es langweilt nicht VG Steffen
Mehr hier
Junge    Athene noctua   Wildlife
Mein vorerst letztes Bild "meiner Steinkauz Serie" hier im " NATURFOTOGRAFEN FORUM" Mit freundlichen Grüßen Wolfgang
Mehr hier
Vielleicht das letzte ...
... Foto meiner Uhu-Serie. Deshalb möchte ich es auch zeigen. Die Qualitätsmängel sind mir bewusst, aber die Scenerie kommt bestimmt nicht gleich wieder. Hier wacht das Uhuweibchen über ihre Ästlinge, die nun langsam anfangen die Umgebung zu erkunden. Deshalb wird es wahrscheinlich keine weitere Gelegenheit eines Gruppenfotos geben. Ich hoffe Euch hat die Serie gefallen und unterhalten und natürlich das die Junguhus erfolgreich ausfliegen. VG Steffen
Mehr hier
Steinkauz, (Athene noctua) Wildlife
Die Freude war riesig, als ich die ersten Fotos von den Jungen Steinkäuzen machen durfte. Neugierig schaute der Junge Steinkauz dem Marienkäfer zu ,der seine Brutröhre inspizierte, VG Wolfgang
Mehr hier
Wissenswertes ... Tarnung ist alles ...
Serie mit 12 Bildern
SS
Dokumentation einer Uhubrut in einem noch aktiven Steinbruch im Landkreis Nordsachsen. Die Bilder entstehen meist durch Digiskopie aus ca. 150m Entfernung im wöchentlichen Abstand.
Mehr hier
Steinkauz, (Athene noctua) Wildlife
ein weiteres Foto meiner Steinkauz Serie, VG Wolfgang
Mehr hier
"Uhu - Siesta"
Und schon ist wieder eine Woche um und bei Familie Uhu ist alles i.O. Diesmal lagen alle flach, doch richtig Ruhen war es nicht. Mama-Uhu war nicht zu sehen und überm Bruch kreisten lautstark mehrere Rabenkrähen. Und auch noch der mit dem grünen Fummel auf der anderen Seite des Bruchs. Wie soll man da einen Igel verdauen? Oder zwei, oder drei? Schönen Sonntag noch, Gruß Steffen
Mehr hier
"3½ Uhus" ...
könnte man sagen Hier mal wieder was Aktuelles vom Uhubrutplatz. Das Weibchen sitzt jetzt immer etwas abseits, so dass die Junguhus manchmal recht hilflos umher sehen. Das Nesthäkchen muss noch ganz schön aufholen, wenn es mithalten will. Die Quali ist diesmal nicht so berauschend. Es war gleisendes Abendlicht und leicht flimmrig durch die feuchte, warme Luft. Einer der größten Nachteile bei der Digiskopie. Aber vielleicht gefällt es Euch trotzdem? VG und schöne Woche wünscht Steffen
Mehr hier
"Uhu - wildlife"
Sie hat es geschafft! Endlich kann sich Mama-Uhu mal eine Pause gönnen und etwas abseits vom Nest abruhen. Die vier Jungen haben sich schön raus gemacht und halten es nun auch mal eine Weile alleine aus. Dazu aber im nächsten Bild mehr. VG Steffen
Mehr hier
"Neues vom Uhu - Schlachtfeld"
Hier mal wieder ein aktuelles Bild vom Uhubrutplatz. Unser Weibchen hat gleich vier Junguhus zu behüten, was natürlich auch für den Papa viel Arbeit bedeutet. Wenn ich mir den Brutplatz genauer betrachte, kann man schon sagen, hier sind keine guten Zeiten für Rabenvögel angebrochen! Aber ich denke unsere Krähen- und Rabenpopulation kann eine natürliche Regulierung vertragen. Ich hoffe es langweilt Euch nicht, dass ich mit der Uhu-Doku fortfahre? VG Steffen
Mehr hier
"Einer von Fünf"
2. Platz Vogelbild des Monats Mai 2010
Bild des Tages [2010-05-18]
SS
die jungen Waldkäuze sind raus und sitzen nun als s.g. Ästlinge im Unterholz. Eine sehr interssante aber auch gefährlich Zeit für die Kleinen. Nur gut dass sie, egal wo sie sitzen von den Eltern weiter gefüttert werden. VG und schönen Sonntag wünscht Steffen
Mehr hier
Junge Waldkäuze (Strix aluco)
Auf ganz normaler Erkundungstour entdeckte ich letztens diese Baumhöhle in einer ca. 160 jahre alten Rotbuche (Fagus sylvatica). Als ich dann auch noch bemerkte, dass in ihr ein brütendes Waldkauzweibchen saß, war klar das ich da wieder hin muss. Nun ist es 4 Wochen später und die Jungen zeigen sich im Höhleneingang. Neugierig beobachten sie alles was sich draußen bewegt VG und schönen Feier(Männer)tag wünscht Steffen
Mehr hier
"Kuscheln mit Mama" ...
... bei diesem Wetter sicher angebracht. Hier ein aktuelles Bild von Heute. VG Steffen
Mehr hier
Warten auf Beute
in der Baumkrone wartet der Steinkauz auf Beute , nach etwa 1/2 Stunde war es soweit., dann flog er ca. 10 meter vor meinen Ansitz. VG Wolfgang
Mehr hier
Frohe Kunde ...
von Familie Uhu. Der Nachwuchs ist da Ist er nicht süüüüüß VG Steffen
Mehr hier
Athene noctua
Steinkauz auf seiner lieblings Ansitzwarte. Fast täglich abends wenn es mir die Zeit erlaubt schaue ich nach den Steinkäuzen um su sehen ob sie noch da sind, inzwichen konnte ich nach mehreren Stunden Ansitz und gut getarnt feststellen, es ist ein Pärchen ,ob sie brüten ,ich weis es nicht und hoffe es ,werde das weitere geschehen beobachten. VG Wolfgang
Mehr hier
Tarnung ist alles ...
... hudernders Uhuweib. Eigentlich dürfte es dieses Bild so wie es jetzt hier zu sehen ist garnicht geben. Dazu muß man wissen, dass dieses Uhuweibchen in einer ca. 70m hohen Felswand in einem rießigen Steinbruch sitzt und der Brutplatz nur von der gegenüberliegenden Seite aus zu sehen ist. Und selbst hier ist der naheste Punkt immer noch 150-200m entfernt. Dazu kommt, das sie in einer Schattenwand sitzt. Einige Wochen musste ich beobachten und warten bis endlich die letzte Abendsonne für ca. 1
Mehr hier
Schleiereule
Die Schleiereulen flogen dieses Jahr Mitte August aus und treiben sich noch immer in der Nähe und in der Scheune herum, in der sie ausgebrütet und großgezogen wurden. Ab und zu setzen sie sich in das Belüftungsfenster und halten Ausschau. Hier konnte ich im Tarnzelt sitzend die Eulen fotografieren. Da diese in der Nacht nur Schemenhaft durch eine nahe Straßenlaterne beleuchtet wurden, war das Scharfstellen oft eine Glückssache.
Steinkauz (athene noctua)
Mein erster Steinkauz, auch wenn er beringt ist, aus der freien Wildbahn. Bei dem hellgrünen Fleck bin ich mir nicht sicher, ob das positiv oder negativ zur Bildwirkung beiträgt. Ich hoffe weitere Bilder vom Steinkauz werden folgen, dann hoffentlich ohne die Blätter davor.
Mit strengem Blick...
...betrachtete mich dieser Eulenzwerg, obwohl ich sicher bin, daß er mich nicht sehen konnte. In diesem Jahr habe ich seinen damaligen Brutplatz wieder besucht und musste feststellen, daß der alte Schuppen in eine Wochenendresidenz umgebaut wurde und die Brutöffnung verschlossen wurde.
Beute
Rauhfußkauz mit Maus, aufgenommen im Tierfreigehege Bayerischer Wald
Mehr hier
Abschluss unserer Serie zum Ästlingsverhalten: ein stiller Beobachter... Waldohreule *Asio otus*
Aufnahme vom 30.04.2008: Aufmerksam wacht die Waldohreule über ihren Nachwuchs. Es wird jetzt sicher nicht mehr lange dauern, bis die Ästlinge flügge sind - und trotzdem werden sich die Eltern noch eine ganze Weile um ihre Jungen kümmern... Waldohreulen sind an den großen Federohren und der auffälligen Stirnbefiederung leicht von anderen Eulenarten zu unterscheiden. Die nachtaktiven Eulen verbingen die meiste Zeit des Tages dösend und meist gut versteckt auf ihren Schlafbäumen. Selbst wenn man d
Mehr hier
angekommen... Waldohreule *Asio otus*
Aufnahme vom 03.05.2008: Der Weg nach oben ist geschafft. Erschöpft ruht der Ästling für einen Augenblick in der Astgabel aus... VG, Ralf unsere Bilder von freilebenden Greifvögeln und Eulen unter: http://www.rkistowski.de/galerie/voegel/greif.php .
Mehr hier
nur noch ein Stückchen... Waldohreule *Asio otus*
Aufnahme vom 03.05.2008: Nicht mehr weit - es ist nur noch ein kleines Stückchen, bis zur Astgabel, ab wo der Weg leichter wird... VG, Ralf unsere Bilder von freilebenden Greifvögeln und Eulen unter: http://www.rkistowski.de/galerie/voegel/greif.php .
Mehr hier
Klettermaxe... Waldohreule *Asio otus*
Aufnahme vom 03.05.2008: Alles was geht... so kam uns die Kletterpartie der jungen Waldohreule vor. Es war schon fast belustigend, mit anzusehen, wie die Ästlinge der Waldohreulen vom Boden zurück auf ihren Baum kletterten. VG, Ralf unsere Bilder von freilebenden Greifvögeln und Eulen unter: http://www.rkistowski.de/galerie/voegel/greif.php .
Mehr hier
zielstrebig... Waldohreule *Asio otus*
Aufnahme vom 03.05.2008: Das Ziel vor Augen kletterte der Ästling der Waldohreulen den Stamm seines Schlafbaumes hoch - dabei wurde alles eingesetzt, was ging: mit dem Schnabel zog er sich Stück für Stück höher, die Krallen gaben ihm Halt, zusätzlich wurden die Flügelchen eingesetzt, mit denen er versuchte, den Stamm zu umklammern. Nur kurz hielt er mal inne, um neue Kraft zu schöpfen - für uns die Gelegenheit, bei dem wenigen Morgenlicht mal ein halbwegs scharfes Bild hinzubekommen. VG, Ralf un
Mehr hier
auf ungewohntem Terrain... Waldohreule, juv. *Asio otus*
Aufnahme vom 03.05.2008: Wir waren überrascht, die Ästlinge der Waldohreule an diesem frühen Morgen am Boden zu finden. Der Blick der jungen Waldohreule - hinauf zu ihrem Schlafbaum - erschien uns fast verzweifelt... Was wir dann beobachten durften, hat uns allerdings nachhaltig beeindruckt. Die jungen Eulen ließen sich aus vier bis fünf Meter Höhe von ihrem Schlafbaum auf den Boden fallen - fliegen konnte man das wirklich noch nicht nennen - um dann - nach einem kurzen Blick nach oben - unmitte
Mehr hier
Ockerfarbene Queckeneule
Eulenfalter, Eremebia ochroleuca
im Abendlicht... Sumpfohreule *Asio flammeus*
Aufnahme vom 27.04.2008: Wir hatten die Sumpfohreulen auf ihren Jagdflügen bereits einige Zeit beobachtet, einfach um herauszubekommen, ob es bevorzugte Flugrouten, Reviergrenzen oder ähnliches gab, bis wir uns für eine Stelle entschieden hatten, an der wir unser Stativ aufbauten. Die Sonne sollte für unsere Aufnahme möglichst niedrig stehen, aber noch genügend Kraft besitzen, um bei annehmbaren ISO-Zahlen für Flugaufnahmen ausreichendes Licht zu haben. Wir waren gespannt... und wurden mit diese
Mehr hier
Sumpfohreule + Rohrweihe
Ein nicht alltägliches Schauspiel bot sich mir im Gebiet Neusidlersee,aufgeregt durch irgendetwas was im Gras unter den beiden Vögeln rumlief, flogen beide Vögel hin und her manchmal kamen sie sich doch relativ sehr nahe in der Luft, auf diesen momment habe ich dann gewartet,das Ergebniss seht ihr hier ,ich denke so wurden beide noch nicht zusammen fotografiert, viel spass bei anschauen, Vg Wolfgang PS: Das Bild ist nicht manipuliert oder verändert worden, lediglich der Ausschnitt wurde veränder
Mehr hier
Nachwuchs... Waldohreule *Asio otus*
Aufnahme vom 26.04.2008: Im dichten Astwerk der alten Weide sind die jungen Waldohreulen in der Regel gut versteckt. Es gehört dann schon etwas Glück dazu (oder ziemlich viel Hartnäckigkeit und Ausdauer...) wenn man eine Gelegenheit abpassen will, sie mal halbwegs vernünftig frei zu sehen. Für den Fotografen kommt dann noch die schwierige Belichtungssituation dazu - gegen einen allzu hellen Himmel ist eine halbwegs anständige Belichtung fast nicht zu erreichen. VG, Ralf weitere neue Bilder auf u
Mehr hier
gut getarnt... Waldohreule *Asio otus*
Aufnahme vom 13.05.2007: Im Geäst ihres Schlafbaumes ist die Waldohreule gut getarnt. Tagsüber dösen sie zumeist vor sich hin, auf die Jagd gehen Waldohreulen meist erst bei fortgeschrittener Dämmerung. Ihre Hauptbeute sind Mäuse... VG, Ralf weitere neue Bilder auf unserer website: http://www.rkistowski.de/neuebilder.php .
Mehr hier
Waldohreule
Aufgenommen in der Greifvogelstation Niederrhein
Achateule - Raupe
Mein erstes Foto in diesem Forum. Foto vom März 2008.
Steinkauz
Jetzt stelle ich mal wieder einen Steinkauz aus Diazeiten ins Forum. Musste dieser Tage wieder einige scannen. Und so dachte ich mir, ich zeig den einen oder anderen hier. Scan vom Dia
Sumpfohreule
Sie sind wieder im Hansag zu sehen. 6 Stück konnte ich zählen. Das Licht war leider nicht sehr gut.
Mehr hier
Seit- oder Hochformat?...
...das war hier die Frage- anscheinend nicht nur für mich! Mir fiel die Antwort leicht, wollte ich doch auch noch das Brüderchen des jungen Käuzchens mit aufs Bild bekommen. Das seltene Glück, gleich vier der frisch ausgeflogenen Araukanerkäuze auf einem Baum zu haben, hatten wir, als wir im Nationalpark Fitz Roy im Dezember durch den Südbuchenwald schlenderten. Ein unvergessliches Naturerlebnis! Viele Grüße aus Göttingen Stefan & Maren
Mehr hier
Sumpfohreule
Ein Bild von heute, als der Regen nachließ, und kurz die Sonne hervorkam.
Waldohreule
Waldohreule auf ihrem Schlafbaum.
Waldohreule
Waldohreule auf ihrem Schlafbaum .
Waldohreule
Meist sitzen sie ja weit oben, dicht am Baumstamm, verdeckt von Ästen. Hier konnte ich eine Lücke finden.
Waldohreule
Heute 26. Jänner 2008 mein erster Besuch im Seewinkel heuer. 10 Brachvögel an einer Lacke ! 1 Grauammer singt! 20 Waldohreulen im Friedhof von Apetlon. Mehrere Raubwürger. Einige Paare Wiesenweihen !!
Mehr hier
Waldohreulen
Normalerweise bin ich im Gebirge unterwegs. Aber einmal war ich im Flachland und konnte diese Aufnahme machen. Das Bild entspricht exakt dem Dia, da ich prinzipiell keine Korrekturen vornehme. Beim Dia kann ich auch nichts korrigieren.
Mehr hier
Steinkauzpaar
Beim "entrümpeln" meiner Festplatten stolperte ich über meine Steinkauzserie. Es war in den Anfängen der digitalen Fotografie (6MP war das Maximum). Und meine damalige 1. Digicam war extrem gelbstichig. Aber solche Scenen einer Ehe sind wohl nicht so leicht zu wiederholen.
Mehr hier
Uhu
Eine Aufnahme vom April dieses Jahres, aus dem Wildpark Mautern, Österreich.
Sumpfohreule 1 ( asio flammeus)
@ Michael, Habe das Bild nochmals bearbeitet ,entrauscht mit Neat Image, und etwas geschärft, hoffe es passt so VG Wolfgang
Mehr hier
Schau' mir in die Augen.....
Auch diesen Steinkauz möchte ich Euch mal zeigen. Scan vom Dia.
Junger Steinkauz schaut sich die große weite Welt an
Diesen jungen Steinkauz habe ich an einer anderen Höhle in meiner Umgebung fotografiert. Die Jungvögel in der Höhle wechselten sich immer ab. Einmal durfte der, dann andere usw. schauen "wie es draußen aussieht".
Mehr hier
50 Einträge von 261. Seite 5 von 6.

Verwandte Schlüsselwörter