50 Einträge von 65. Seite 1 von 2.
Serie mit 18 Bildern
Landschaftsbilder
Mal zur Abwechslung eine Landschaftsaufmahme von mir. Blick Richtung Haßberg leider rauscht das Bild ein wenig, aber ich hoffe es gefällt euch trotzdem.
Leichter Nebel lag noch auf dem Moor Aufgenommen in Nidersachsen in der Nähe vom Steinhuder Meer
Mehr hier
Der Nebel hatte sich bereits gelichtet und die Sonne brach durch. Hier habe ich diesen Oktober sehr viele Maronen Röhrlinge gefunden. Nebenbei auch den Klebrigen Hörnling und die Grünfleckige Fichtenkoralle ablichten können.
Mehr hier
Bei regnerischen Wetter hatte ich heute nicht besseres vor.
Seit meiner Kindheit besuche ich immer wieder den Segnesboden. Die Landschaft erinnert mich immer wieder an Fotos von Island - mit dem gewaltigen Unterschied, dass ich hier nach Sonnenuntergang loslaufen kann und noch für ein spätes Abendessen wieder in der warmen Stube bin Dieses Jahr habe ich mich mit einigen Fotos aus einer etwas anderen Perspektive versucht, um so die Ebene besser abzubilden.
Mehr hier
Es geht weiter mit diesen Farben in der Natur und werden hoffentlich noch einige Tage anhalten.
In der Ostprignitz.
...bei den Schwarzhalstauchern. Das Balzgeschehen konnte ich aus einem schwimmenden Tarnzelt heraus beobachten.
…sind aktuell die Wasseramseln mit dem Nestbau beschäftigt.
Nachdem wir am ersten Tag in Island einige Hotspots besichtigt und dort unsere Plätze mit Selfietouris geteilt hatten, war uns nach Ruhe und sind hier in dieser Gegend wirklich stundenlang keiner Menschenseele begegnet. Nicht ein mal die sonst überall präsenten Islandpferde und Schafe bekamen wir hier zu sehen. Und dass ein kräftiger Wind wehte, kann man auf dem Bild wohl auch gut sehen .
Mehr hier
Dieses Bild entstand bei einer Fahrt durch die dünn besiedelte westliche Region Islands. Es wurde aus dem (langsam) fahrenden Auto aufgenommen und ist deshalb leider nicht komplett scharf. Allerdings mag ich die Art, wie sich die Schatten der Wolken auf den Bergen abzeichnen sowie die Farben und wollte es deshalb als meinen ersten Beitrag in diesem Forum benutzen. Ich bin sehr dankbar für jede Form der konstruktiven Kritik!
Mehr hier
Inzwischen hat im oberbergischen der Herbst Einzug erhalten. Noch sind einige Blätter an den Bäumen, erste länger anhaltende Regenschauer haben den Wasserpegel wieder ein wenig ansteigen lassen.
Hab zum erstenmal ein Einschubfiltersystem ausprobiert
Dieses Jahr konnte ich über einen längeren Zeitraum Wasseramseln an einem idyllischen Bereich der Wupper begleiten. Inzwischen sind die Jungvögel bereits aus dem Revier der Altvögel vertrieben. Mich haben Sie inzwischen auch ohne Tarnung akzeptiert, so gehe ich nur noch mit einer Wathose in die Wupper. Viele Stunden habe ich dort in der Natur erlebt, dabei durch einen Sturz auf einer vermosten Steinplatte fast meine Ausrüstung versenkt, "Gott sei dank" hat es nur mein Knie ordentlich z
Mehr hier
Bei der erfolgreichen Nahrungssuche konnte ich die Wasseramsel beobachten und ablichten. Die Aufnahme entstand diesmal ohne Tarnung, lediglich in meiner Wathose kniete ich im Wasser an einem schönen Abschnitt der Wupper im Bergischen Land. Leider war das Licht nicht mehr so optimal...
... for take off. Kurz nach diese Szene flog die Wasseramsel ein ganzes Stück flussabwärts um auf Nahrungssuche zu gehen.
Mehr hier
Steinformationen im Tal der Maggia
Inzwischen sind die jungen Wasseramseln schon sehr selbstständig. Nicht immer suchen sie unter Wasser nach Beute...
Die junge Wasseramsel bettelt den Muttervogel an. Ab und an werden sie noch gefüttert, aber sie sind inzwischen auch selber dabei Nahrung zu suchen. Ich hoffe ich nerve nicht mit den Bildern der Wupperamseln... http://www.natur-focus.de
Mehr hier
Am Wochenende sind die jungen Wasseramseln ausgeflogen. Nun verteilen sie sich weitläufig am Fluß und werden ab und an von den Altvögeln gefüttert. Aber man kann sie auch schon dabei beobachten wie sie selber auf Nahrungssuche gehen und das Gewässer erkunden. Schon bald wird das Wasser ihr bevorzugtes Element sein...
Serie mit 28 Bildern
Es macht große Freude durch die Wälder, Felder und Wiesen Brandenburgs zu streifen! An Motiven mangelt es nicht, und das zu jeder Jahreszeit.
Mehr hier
Morgenstimmung an einem Bayrischen Fluss
der Abend dort oben war wirklich herrlich. Die Stelle im Ostallgäu ist sehr abgelegen, soweit im Allgäu überhaupt irgendeine Stelle als abgelegen bezeichen kann, da das Gebiet sehr dicht besiedelt ist. Der nächste Hof war gerade mal 800 Meter entfernt. Die Natursteinmauer ist auf Grund der sehr intensiven Landwirtschaft in unserer Region sehr außergewöhnlich. Vielmehr ist man es gewohnt, dass die Wiesen und Felder durch Rodung von Feldrainen und Knicks vergrößert und für immer noch größer werden
Mehr hier
früh am Morgen in der Toskana, wenn man glück hat, bekommt man auch mal Bilder mit Nebel. Wir sind immer 230Km dort hingefahren. Also um 1:00h aufstehen 2:00h losfahren um, um 4:30h vor Ort zu sein. Aber es hat sich gelohnt.
als andere am 01.01.2017 noch ihren Rausch ausgeschlafen haben, bin ich um 06:30 aufgestanden um dann dieses Bild noch bevor die Sonne über die Berge kam zu machen. Ich habe morgens über die Webcam geschaut ob der Nebel auch wirklich nicht bis ganz nach oben kommt und einen Abend zuvor geschaut wann die Sonne aufgeht und wann ca. Sie über die Berge kommt. Ich hoffe es gefällt Euch? ich fand es spannend, dass man rechts den Frost erkennen kann, der noch aus dem Nebelmeer blickt.
Mehr hier
über dem Wannsee
Ich denke einige von euch werden diesen Ort kennen. Letztes Frühjahr war ich dort vor Ort und es hat mir riesig gefallen und ich war nicht das letzte mal dort...
Mehr hier
Drohendes Unwetter bei Dyrholaey an der Südküste von Island. S&W ist in meinen Augen sehr gut dafür geeignet, mystische oder dramatische Stimmungen in der Landschaftsfotografie besonders intensiv wirken zu lassen, das Auge wird nicht von Farbe abgelenkt. Monochrom bot sich hier am Lavastrand geradezu an. Ich wollte dieses Bild in meiner Serie haben.
Mehr hier
Serie mit 14 Bildern
letztes Wochenende auf einer Radtour durch OHV´s Norden entdeckt. Lohnende Ziele für zukünftige Entdeckungstouren. Uwe Harbig
Mehr hier
nur sehr selten zeigte sich in den letzten Wochen für wenige Stunden die Sonne. Da kann man die Kamera zu Hause lassen und sämtliche Vorhaben in Sachen Vogelfotografie in bessere Zeiten verschieben. Trotzdem gefiel mir diese Situation ... und unter uns, ich hatte natürlich dei Wetterlage im Blick und war nicht umsonst los gefahren. 20 min später hatte die Sonne es geschafft und mir ein paar schöne Winterbilder ausgeleuchtet. Uwe
Mehr hier
Hallo allerseits, anbei habe ich noch eine Aufnahme aus dem Urlaub. Diesen herrlichen Ausblick hatte ich jeden Morgen auf dem Weg zu meiner Makro-Wiese. vG Detlef
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
Im Frühjahr diesen Jahres habe ich beim 4Seasons- Magazin mitgemacht und ich wurde ausgewählt um eine Bildauswahl bei 4Seasons auf der Webseite und in allen Globetrotter- Filialen auf den Monitoren zeigen zu dürfen Hier ist das Interview zu Lesen.... http://4-seasons.de/magazinart [verkürzt] -fischer-brandenburger-wildnis Gruß Carsten
Mehr hier
Die sommerliche Dämmerung senkt sich über die tiefen Steilwände eines Steinbruches. Ich war über die Farben und Strukturen selber sehr überrascht - das Bild ist keine Montage. Es wurde lediglich eine lokale Anpassung am Himmel vorgenommen, da dieser leicht überblendet war. Ebenfalls wurde die Belichtung im Loch um 0,35 erhöht. Es würde mich nun sehr interessieren, wie es euch gefällt...
Mehr hier
....auf der Ile D'Oleran. Hallo allerseits, anbei habe ich eine Stimmungsaufnahme von dieser schönen französischen Insel. Ich hoffe sie gefällt Euch ein wenig vG Detlef
Mehr hier
nachdem ich letzte Woche ein Mohnfeld zum Sonnenuntergang gezeigt habe, habe ich diese Location am Wochenende nochmals zum Sonnenaufgang aufgesucht um es zu fotografieren, vielleicht gefällt es euch ja, lg aus Berlin
Mehr hier
Sonnenaufgang
Die Morgenstimmung war schon beeindruckend als wir an einem der viele Seen in den Masuren, zum Tagesbeginn ankamen. Der Nebel schwebte überm Wasser und die ersten Sonnenstrahlen tauchten alles in einem goldenen Licht.. Wünsche euch ein schönes Wochenende
Mehr hier
Bald ist es soweit. Nur noch ein paar Wochen Das Bild habe ich aus meinem Archiv rausgekramt, es stammt aus dem Frühling 2010.
Mehr hier
Hallo Zusammen, diese alte Eiche steht in Melle/Niedersachsen. Sie ist über 300 Jahre alt und steht unter Natur- und Denkmalschutz. Hoffe das Bild kommt bei euch an. Lg Florian
Mehr hier
... war der Häckler Weiher
Das Wurzacher Ried bei Bad Wurzach im Landkreis Ravensburg wir aus Quellseen gespeist. Das Wasser stammt aus 150 Metern Tiefe uns ist noch ganz klar, während wenige hundert Meter weiter in das Moor hinein das Wasser schon die typische dunkler Verfärbung annimmt.
29.Oktober 2011 am Häckler Weiher in der Nähe von Blitzenreute
Mein erstes Bild auf dieser Seite, ich übe noch. Alles fließt.
Mehr hier
Schon eine Weile her, als ich das Foto gemacht hab...komme zur Zeit so gut wie gar nicht dazu, Lichtstimmungen zu fotografieren...
Mehr hier
Impressionen aus den Masuren Mai 2010... Hier mal ohne breiten weißen Rand..
Mehr hier
50 Einträge von 65. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter