50 Einträge von 452. Seite 6 von 10.
In der mit Wiesenschaumkraut übersäten Wiese konnte ich diese Uferschnepfe bei der Futtersuche beobachten und ablichten. Aufgenommen aus dem Autofenster heraus, Objektiv auf Bohnensack aufgelegt. Wünsche allen noch ein schönes Wochenende, VG Rainer.
Mehr hier
Ein letztes Bild vom Abwehrkampf der Uferschnepfen aus dem Bantpolder. Viel Spaß beim Betrachten!
Ein weiteres Bild vom Abwehrkampf der Uferschnepfen. Viel spaß beim Betrachten!
Ein weiteres Bild vom Abwehrkampf der Uferschnepfen aus dem Bantpolder. Viel Spaß beim Betrachten!
Im Bantpolder vom Nationalpark Lauwersmeer (NL) konnte ich einige Bilder von den Auseinandersetzumgen zwischen Dohlen und Uferschnepfen machen. Hier das erste Bild. Viel Spaß beim Betrachten!
Vor ein paar Tagen war ich mal wieder im Yerseke Moer, um die Uferschnepfen zu beobachten. Ich konnte ein paar Aufnahmen von diesen schönen Vögeln machen. Viel Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Im April auf Texel konnte ich auch wieder einige Schnepfen beobachten. Diese stand hinter einem Graben, so konnte ich eine gute Perspektive erreichen, indem ich in den Graben kletterte und freihändig fotografierte.
Nach der ausgiebigen Gefiederflege wurde sich erst einmal ausgibig gestreckt. Leider halten die alten Weidetore länger als die Zaunpfähle...
Bei diesem Uferschnepfenbild hatte ich stärker abgeblendet, sodass die Schärfe auf dem Kopf besser ist als bei dem schon gezeigten ähnlichen Bild. Viel Spaß beim Betrachten!
Uferschnepfe aus dem Recker Moor. Viel Spaß beim Betrachten!
Das knallige Abendlicht lässt die Farben zwar übersättigt erscheinen, doch wird die tatsächliche Licht-Situation gut wiedergegeben.
Uferschnepfe aus dem Recker Moor. Viel Spaß beim Betrachten!
Diese Uferschnepfe konnte ich am Samstag im Recker Moor fotgrafieren. Viel Spaß beim Betrachten!
Mal zur Abwechslung eine Uferschnepfe.
Mehr hier
Noch eine Uferschnepfe aus dem Recker Moor. Viel Spaß beim Betrachten!
Noch ein Bild von den Uferschnepfen aus dem Recker Moor. Viel Spaß beim Betrachten! Gruß Manfred
Mehr hier
Diese Uferschnepfe konnte ich gestern im Recker Moor fotografieren. Viel Spaß beim Betrachten!
bei der Futtersuche.Gruß Michael
Uferschnepfe in einem bekannten Gebiet in Holland
... so heißen die Uferschnepfen im Plattdeutschen (sie sagen ja auch wie sie heißen ). Habe die Belichtung nachträglich noch etwas anpassen müssen und habe aus einem Hochformat ein Querformat gemacht. Ich hoffe, "global" ist dann als Bearbeitung richtig?
Mehr hier
Ganz besonders gefreut habe ich mich über diese Uferschnepfe beim Gefieder richten.
... ist diese Uferschnepfe. Sie hat dieses Jahr keinen Partner gefunden und so tingelt sie alleine durch die Welt und verursacht unter ihren Artgenossen einige Unruhe, wenn sie in Reviere anderer Uferschnepfen kommt. Jede einzelne nicht zustande gekommene Brut ist mittlerweile ein weiterer Schritt zur Dezimierung dieser Vogelart, deren Weltbestand nur noch aus der Population in Dänemark, Deutschland und den Niederlanden besteht.
Hier habe ich mich mal für den Panoschnitt entscheiden, nach einem netten Vorschlag einer "Kollegin". Ich hoffe, es gefällt so. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, für mich als Erstbesucher der Insel Texel war es ein tolles Erlebnis. Leider spielte das Wetter oft nicht mit. Trotzdem hab ich natürlich versucht das beste daraus zu machen, ich war ja "nicht zum Spass" 3 Tage dort. Bei strömenden Regen konnte ich bei diesen Kontrahenten beobachten, wie die Fetzen flogen. Ich hoffe, es gefällt etwas. Gruss Eric
Mehr hier
bei wenig Licht im Diepholzer Ochsenmoor.
Etwas argwöhnisch betrachtete mich die Uferschnepfe nachdem ich mit Ausrüstung aus der Deckung meines Fahrzeuges kam und mich flach in den Straßengraben legte. Tiefer ging es in dieser Situation leider nicht mehr...
Rufende Uferschnepfe aus dem Recker Moor. Viel Spaß beim Betrachten!
Uferschnepfe aus dem Recker Moor. Viel Spaß beim Betrachten!
Uferschnepfenkopula
Uferschnepfe auf einer taubedeckten Wiese. Insel Texel. Niederlande.
war ich von dieser Schnepfe, die sich allerdings sehr tolerant gegenüber einen im Staub liegenden Fotografen zeigte.
Ich habe wie schon im letzten Jahr eine Uferschnepfe gefunden, die sich mir sehr kooperativ zeigte und teilweise unter die Naheinstellgrenze lief.
Dümmer | Osterfeiner Moor Leider nur als Belegfoto
Mehr hier
nach der Gefiederpflege, es dauert schon eine gewisse Zeit bis sie mit der Gefiederpflege fertg sind ,in der Zwichenzeit hat der Fotograf genügend sein Bild zu machen.
Einen Bildschirmsprenger habe ich noch - vom Texelurlaub im Frühjahr.
Das letzte Licht des Tages reichte gerade so aus (1/80 sec. bei 840mm), aber es klappte. Ich finde, dass die Aufnahme die Kühle des Abends gut transpotriert - ein Grund, weshalb mir die Aufnahme gut gefällt. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34
Mehr hier
Auch dieses Bild entstand am Osterwochenende auf Texel(NL)
"Auf einem Bein kann man nicht stehen"! Oder doch?
Mehr hier
auf klassischen Ansitz! Allen Kritikern zum Trotze,sind nun mal die begehrtesten Plätze um das Revier im Auge zu behalten Gruß Marcus
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
Erwachsene Uferschnepfen werden hier ja öfters gezeigt, daher hier mal zur Abwechslung eine noch recht junge Uferschnepfe. Der hellgraue Streifen in der Mitte ist eine Straße, die der Jungvogel ein paar Sekunden später überquert und ihren Eltern auf eine andere Wiese folgt.
Das Bild ist von heute 20:00 Uhr. Bei den Uferschnepfen sieht es in diesem Jahr nicht schlecht aus mit dem Nachwuchs. Wenn nicht die Rabenvögel, Möwen und Rohrweihen so zahlreich für Verluste sorgen würden. Auf der Insel werden alle Nester kartiert und bis zum Schlupf verfolgt. Ausserdem werden viele Altvögel beringt, was Aufschlüsse über den Verbleib und das Zugverhalten möglich macht. Es ist gar nicht so einfach einen unberingten vor die Kamera zu bekommen. Gruß, Peter
Mehr hier
Dieses Bild gefällt mir aufgrund der Situation, obwohl die Aufnahme optisch unruhig und eher dokumentarischen Wert hat. Zwei Bilder konnte ich machen, dann haben sich die 6 in alle Himmelsrichtungen verstreut, was auch den ganzen Tag über so blieb.
Dieses Portrait einer Uferschnepfe konnte ich im Recker Moor aufnehmen. Viel Spaß beim Betrachten!
Eine weitere Uferschnepfe aus unserem Nachbarland, die sich mir hier sehr freundlich und fotogen zeigte.
Unzählige Versuche waren nötig, um dieses Bild, das vom Motv her jetzt genau meinen Vorstellungen entspricht, zu erstellen. Entweder war die 1/1000 noch zu langsam, oder die ASA zu niedrig, oder wegen der hohen Geschwindigkeit und die geringe Aufnahmedistanz der Mitzieher zu schnell oder zu langsam. Manchmal war sie zu nah, so dass die Flügel angeschnitten waren oder die Augen noch hinter den Flügeln versteckt. Den AF konnte man bei dieser Aufnahme sowieso vergessen, der verstellt sich zu gerne
Mehr hier
Diese Uferschnepfe konnte ich auch am vergangenen Sonntag im Recker Moor fotografieren. Das Licht war zwar schon hart und ich war eigentlich schon auf dem Weg nach Hause, aber sie präsentierte sich so schön, dass ich nicht wiederstehen konnte, doch einige Bilder von ihr zu machen. Was meint ihr zum Bild? Viel Spaß beim Betrachten!
... naja, der Titel ist übertrieben. Der Schnabel der Uferschnepfe ist aber schon beeindruckend. Aufgenommen aus dem Auto heraus in der ersten Aprilwoche in bekanntem Gebiet auf bekannter Insel.
Ein traumhafter Morgen im Feuchtgebiet Waal en Burg auf Texel. Leider kann man die Geräuschkulisse hier nicht vermitteln. Die Paarungsflüge der Kibitze, das meldische Flöten von Brachvögeln oder die Schreie durchziehender Gänse bildeten den akkustischen Hintergrund. Stimmung pur!
50 Einträge von 452. Seite 6 von 10.

Verwandte Schlüsselwörter