Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 339. Seite 5 von 7.
Entspannte Bartmeise
Eigentlich habe ich Blaukehlchen erhofft, Fehlanzeige. Habe dafür noch nie so enspannte Bartmeisen beobachtet. 6 Vögel saßen für etwa 1 Minute oben in den Schilfpuscheln, haben sich geputzt und wohl auch die wärmende Morgensonne genossen. Diesmal wäre das Zoomobjektiv besser gewesen, hätte euch zwei Männchen und 4 Weibchen zeigen können. Es war windstill! Unglaublich. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Allez hop!
Bei so vielen Würmern, die der kleine Bartmeisenhahn gefressen hatte, war er ja fast flugunfähig und übersprang die kleine Wasserstelle... Viele Grüße Oli
Mehr hier
Der Kooperative
Das Blau beim letzten Foto sah dann doch etwas daneben aus, deshalb ein neuer Versuch. Der Hahn hatte Geduld, oder Interesse, oder hat nur die Morgensonne genossen. Wie das Schilf im Wind geschaukelt hat kann man nicht sehen. Zum Glück gab es Sonne satt am Wochenende. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Leben im Schilf
Es gibt 1000mal bessere Fotos,ohne Frage. Aber als heute Morgen plötzlich die Kontaktlaute zu hören - und die schönen Bartmeisen dann oben in den Schilfwedeln zu sehen waren, gab es da unten einen glücklichen Menschen. Die letzte Begegnung liegt länger zurück. Ein schönes Restwochenende wünscht Thomas
Mehr hier
Kletterkünstler ...
..sind sie auch, sah auf jeden Fall kurios aus, wie die Bartmeise die Rispen bearbeitete und dabei so gelenkig an ihnen hing. Gruß Thomas.
Mehr hier
erste Begegnung
Nach 30 Jahren ornithologischen Interesses und nach 25 Jahren Naturfotografie habe ich heute Nachmittag meine ersten Bartmeisen (Panurus biarmicus) gesehen und auch vier Fotos machen können. Die beiden Vögel hielten sich überwiegend im Altschilf (Phragmites australis) auf und waren nur sehr kurz am Rande einer (jagdlichen) Schneise durch die Röhrichtfläche zu sehen.
Hab den Wurm!
Versteckt hinter der Eisscholle konnte ich die Bartmeise mit Wurm erwischen. Eine kleine Fortsetzung zur Aufnahme BNBMM Viele Grüße Oli
Mehr hier
NBABMM
Dieses nicht bodennah agierende Bartmeisenmännchen konnte ich letztes Wochenende aufnehmen. Mehr Bilder von den Bartmeisen sind in meinem Blog zu finden.
Mehr hier
Ton in Ton
Bei Licht macht es eben doch doppelt so viel Spass sie ab zu lichten. Gruß Thomas.
Mehr hier
Bartmeise
Mein erstes Bartmeisenbild in diesem wettertechnisch eher enttäuschenden Winter.
BNBMM
Das Eis hielt nicht so richtig im Uferbereich, was sich die Bartmeisen, vor allem zwei Männchen, zu Nutze machten: Warum ewig Schilfsamen fressen, die eh nicht so nahrhaft sind wie Proteine. Unermüdlich suchten sie nach kleinen Würmern (einige Belegaufnahmen zeigen diese im Schnabel der Bartmeisen). Durch die Bodenlage im Schlamm/ Eis sahen dann die Sachen und Kamera entsprechend aus. Im Eifer des Gefechtes merkte man dann auch nicht das kühle Nass, welches langsam den Körper entlang kroch. Nach
Mehr hier
Bartmeise
Ist schon etwas älter, aber ich liebe diese Meisen, wobei ich immer an Chinesen denken muß ;)))
Ausblick …..
…auf´s neue Jahr, hoffentlich wird es genauso interessant, wie das vorherige. Gruß Thomas.
Mehr hier
Bartmeise (Panurus biarmicus)
Diese Aufnahme wollte ich noch zeigen. Euch allen einen schönen 4. Advent. Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Für 2015 alles Gute. Auf ein gesundes Wiedersehen.
Mehr hier
Bartmeiserich
Mein erstes Bartmeisenbild aus Südschweden, ich hoffe, es gefällt.
Im rechten Licht
Leider sind die Wetterverhältnisse derzeit nicht so wie gewünscht und die Bartmeisen zeigen sich im Moment auch nicht, deshalb eine Aufnahme aus Anfang November. Gruß Thomas.
Mehr hier
Aufgeplustert
Ende November war hier noch schönes Fotowetter, hoffentlich stellt sich das bald wieder ein, denn derzeit ist es nur ein grauer Einheitsbrei Gruß Thomas.
Mehr hier
Bartmeise
Die Meise die eigentlich keine ist, denn die Bartmeisen sind am nächsten mit den Lerchen verwandt LG Urs
Mehr hier
Nahrungsaufnahme
Anfang November hatte ich sie mehrfach beobachten und fotografieren können, im Moment machen sie sich etwas rar, mal sehen, ob sie sich jetzt wieder öfter zeigen, soll ja kälter werden. Gruß Thomas.
Mehr hier
Poser
Diesmal ein etwas anderer Hintergrund, hier war noch ein bisschen "Grünzeug" im Schilf, deshalb die grünliche Färbung. Gruß Thomas.
Mehr hier
Im Profil
Ich hoffe Ihr könnt Bartmeisen noch sehen. Allen ein motivreiches Wochenende. Gruß Thomas.
Mehr hier
Intime Momente
Gerade dieses "Versteckte" fand ich interessant, mal sehen, ob es Euch gefällt. Gruß Thomas.
Mehr hier
Posing
Mal etwas freier posierte der Bartmeisenhahn. Gruß Thomas.
Mehr hier
Überrascht
…war nicht nur die Bartmeise, sondern auch ich, sie im Sanddorn zu finden. Naja, mal was anderes, als immer im Schilf Gruß Thomas.
Mehr hier
Einfach mal abhängen
Ein Foto, wie ich es mir vorgestellt habe. Diese Pose abzulichten, ist mir das erste mal geglückt. Schönes Wochenende. Gruß Thomas.
Mehr hier
Bartmeise (Panurus biarmicus),weiblich
Endlich spielte das Wetter mit. HF aus QF
Mehr hier
Hübsch machen
Die neue Saison hat begonnen und die Bartmeisen ihre Nahrungsaufnahme umgestellt, jetzt kann man sie endlich wieder beobachten und fotografieren. Gruß Thomas.
Mehr hier
Blick in die Kamera
Bartmeisenweibchen im dichten Schilf. Erst als ich die Bilder am Rechner angeschaut habe, fiel mir ihre individuelle Zeichnung am Kopf auf. Bei den meisten Weibchen ist der Kopf oben einfarbig ocker/beige gefärbt. Einige haben allerdings dunkele Stellen im Kopfgefieder, die sehr unterschiedliche Formen haben können.
Mehr hier
Saisoneröffung
Heute war ich mal nach den Bartmeisen bei uns sehen, so wie es aussieht, ist die Saison eröffnet Gruß Thomas.
Mehr hier
...on an foggy morning...
Die Lichtverhältnisse waren bescheiden. Eine Nebelsuppe par excellence, Sichtweite unter 30m und dann diese kleinen Farbtupfer dazwischen. Entschädigung pur. Leichter Beschnitt.
Mehr hier
Die Dame
Die Männchen sind bei weitem schöner, aber auch eine weibliche Bartmeise weiß zu gefallen. Ich hoffe nicht nur mir..^^ Hoch aus Querformat.
Mehr hier
Bartmeise
...im dichten Nebel.
Bartmeise (Panurus biarmicus)
Diese Bartmeise konnte ich am letzten Samstag im Schilf fotografieren. Bei dem "dunklen Punkt" links von der Meise handelt es sich um eine Ameise, welche in einem Spinnennetz gefangen ist. Ich hoffe, dass euch das Foto gefällt Auf meiner Homepage (unter meinem Profil verlinkt) gibt es noch mehr Bartmeisen Fotos zu sehen.
Mehr hier
Mittig
Zum Motiv fand ich den "Beschnitt" (Bild ist unbeschnitten) ganz passend^^
Mehr hier
Bartmeise
Es ist zwar nicht gerade Saison, aber zeigen möchte ich den Bartmeisen Mann trotzdem gerne
Mehr hier
Bartmeise
tantzt durchs Schilf
Schilfgymnastik
Noch ein Bild aus der kurzen Kälteperiode im sonst kaum vorhandenem Winter. Die Bartmeisen waren damals sehr koopereativ.
Vertieft ...
An diesem Tag hatte ich großes Glück, der Trupp Bartmeisen tat mir dann doch irgendwann den Gefallen, an mir vorüber zu ziehen, dazu war das Licht einfach herrlich. Ich hoffe Ihr könnt noch Bartmeisen von mir sehen. Gruß Thomas.
Mehr hier
Bartmeise (Panurus biarmicus) Spagat
Serie mit 9 Bildern
Sonne genießen ...
Komme im Moment leider nicht zum fotografieren und auch wenig zum Kommentieren ins Forum Deswegen eine Aufnahme aus dem Januar. Ich hoffe sie gefällt. Gruß Thomas.
Mehr hier
Spagat
Ich möchte meine kleine Bartmeisenserie mit einem Spagatbild des Weibchens fortsetzen. Mal etwas enger geschnitten und Hochformat.
Bartmeise (Panurus biarmicus) weiblich
...Archivfund und hier noch nicht gezeigt. Die Lichtverhältnisse waren nicht die besten.
Mehr hier
Bartmeisenhahn
In der Frontale sehen die Männchen immer besonders eindrucksvoll aus, wie ich finde.
Der Bartmeisenhahn
hat sich ein Schilfstativ gebaut und ich war richtig froh! Vorher waren sie nur auf schwankenden Halmen zu sehen, für diesen Moment war Ruhe. Diese Vögel sind was besonderes (sind sie eigentlich alle, ja). Den Backenbart können sie abspreizen, die Farbverläufe könnten manchen Designer inspirieren und der herrliche Sound fasziniert mich ebenso. Unaufdringlich, diese Kontaktlaute, aber soooooo schön. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Bartmeise mit Spinne Bartmeise
Serie mit 6 Bildern
WR
Die Schilfakrobatin
Mal ein Foto ohne Spinne. Solch ein Foto wollte ich immer mal machen, eine Bartmeise zwischen 2 Halmen. Ein wenig konnte man es vorausplanen, der Bartmmeisentrupp zog immer den gleichen Weg durch das Schilf, und an diesen 2 Halmen waren sie fast immer. Bin mir nicht sicher wegen dem Schnitt, eventuell wäre Hochkant besser, ein wenig Platz ist noch. Auch wenn ich nichts gegen die Damen habe, über ein Bartmeisenmännchen hätte ich mich noch mehr gefreut.
Mehr hier
Hängepartie
Der etwas beleibtere Naturfotograf muss schon einige kräftige Frosttage abwarte bevor er sich auf Bartmeisenpirsch begibt. Wer will sich schon, samt Kamera in einem Eisloch tummeln. Nun ist das Eis begehbar und damit steigt natürlich auch der Konkurrenzdruck an sehenswerten Bartmeisenfotos hier im Forum. Kooperativ sind die kleinen Federbälle ja, aber in dem Schilfgewirr ist das Fotografieren selbst bei einer Fluchtdistanz von 1,5m ein Problem. Mit den langen Brennweiten ist man ohnehin auf verl
Mehr hier
Mühsam ernährt sich die Bartmeise
Während sich Wolframs Bartmeisen in Sachsen-Anhalt den Bauch mit Proteinen in Form von Spinnen vollschlagen, fressen die "sächsischen" Bartmeisen vorwiegend Schilfsamen und durchsuchen auch die Rohrkolben nach Verwertbarem. Unermüdlich wird gezupft und gerupft - der Ertrag ist spärlich und die Vögel müssen so bei extremen Winterwetter ständig fressen. Mit nun wieder steigenden Temperaturen steigt die Fluchtdistanz und sinkt die Aktivität der Vögel. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Bartmeise mit Spinne
Nachdem ich letzte Woche ein Weibchen mit Spinnnenweibchen mit Spinne erwischen konnte, habe ich mich heute auf männliche Bartmeisen mit Spinnen konzentriert.
Mehr hier
Abend(b)rot
Eine Weibchen der Bartmeise labt sich am Ende des Tages am Rohrkolben. Viele Grüße Oli
Mehr hier
50 Einträge von 339. Seite 5 von 7.

Verwandte Schlüsselwörter