Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 104. Seite 1 von 3.
Wasserläufer Nur ein Blässhuhn...
Serie mit 6 Bildern
Mehr hier
Die Erscheinung
Heute zeigte sich die Sonne nur ganz kurz bei Sonnenaufgang für weniger als 15min und danach war alles zugezogen. Zum Glück spielte eins der Blässhühner mit und ist mir dann in der Reflexion des Sonnenaufgangs erschienen...
Goldjunge
Bei Sonnenaufgang herrschte etwas Bodennebel und die Blässhühner lieferten sich einige Verfolgungsjagten im goldgelben Licht. Die Massenansammlung an Blässhühnern hat sich mittlerweile auf dem Gewässer etwas verteilt und es gibt einige Paare, die ein Revier eingenommen haben und dies anfangen zu verteidigen.
Mehr hier
Wasserspiele
Noch machen sie nicht ganz ernst - aber die Blässhühner üben schonmal. Was jetzt "Wasserspiele" sind wird bald ein wildes beharken, da an dem Teich sich viel zu viele tümmeln.
Mehr hier
Der Wasserläufer
Bild der Woche [2021-03-01]
Die Blässhühner haben bei uns in großer Anzahl an einem Angelsee überwintert und fangen sich an zu ärgern und zu verfolgen.
Wasserläufer
Nachdem sich der Winter zurückgezogen hat und der See mittlerweile fast eisfrei ist, erwacht er langsam zum Leben. Die dort überwinternden Blässhühner schienen irgendwie Spass daran zu haben sich gegenseitig zu verfolgen und zeigten Ihre Fähigkeiten als "Wasserläufer".
Mehr hier
Alpensalamander
Alpensalamander sieht man meist nur in der Nacht oder bei sehr schlechtem Wetter. Ich hatte das Glück nach einer längerem Schlechtwetterphase bei halbwegs gutem Licht dieses und mehrere andere Exemplare im Toten Gebirge anzutreffen.
Blessralle
Junge Bläßralle, aufgenommen beim Schwimmen. 2018 ließen die mich nah heran, 2019 waren sie deutlich scheuer.
Nur ein Blässhuhn...
Blässhühner sind (außer in Stadtparks) bei mir an den Gewässern kaum zu fotografieren, da sie sehr scheu sind. Nach einem trüben "grau-in-grau" Tag kam am Abend die Sonne mal durch. Eigentlich war ich auf etwas ganz anderes dort aus, aber das Blässhuhn habe ich im allerletzten Licht im "gold-gelblichen" Wasser gerne geknipst (mit grenzwertiger Verschlusszeit).
Mehr hier
Schwups und weg!
Wenigstens schaut klein Blässhühnchen zu mir herüber. Mama dachte anscheinend da will ich nicht drauf und tauchte ab. Ein kleines bisschen von ihr habe ich aber noch erwischt
Mehr hier
Stretching
Wie gestern schon geschrieben, fand ich dann nach einer Stunde doch noch eine juvenile Blessralle, die mich an sich heran ließ, und weitestgehend ignoriert - sie hätte mich wohl noch näher heran gelassen, aber das Risiko sie zu vertreiben wollte ich nicht eingehen. Altvögel und Geschwister waren nicht in der Nähe, die nächsten Rallen waren 70 bis 100 Meter entfernt. Die verwaschenen Flecken, speziell oben rechts, liegen daran, dass ich für das Bild meine Unterwasserkamera mal kurz aus dem Wasser
Mehr hier
Blessy
Vielleicht erinnert sich noch der Eine oder Andere an Blessy. Von der Situation gab's noch ein paar Bilder, zum Beispiel Blessy 4. Das da oben ist eine ähnliche Situation mit einem adulten Vogel. Vermutlich ist es ein anderer Vogel, obwohl Blessrallen angeblich bis 15 Jahre alt werden können. Wie schon mal erwähnt, lassen mich die Tiere mittlerweile recht nah ran, aber leider gilt wohl für sie, dass sie Gäste mehr lieben, wenn das Licht schwächer wird. Keine Ahnung warum, aber bei richtig gutem
Mehr hier
Rallenbein
Beine und Füße einer adulten Blessralle. Die weißen Flecken rechts sind der linke Fuß, und im Hintergrund kann man noch das linke Bein erahnen (nicht weiß, sondern grau, im Schatten). Zutraulich sind die ausgewachsenen oder auch die jungen Blessrallen längst nicht, aber sie fliehen auch nicht mehr, wenn ich in der Gegend bin, und nach den Karpfen oder dem Zander schaue.
Mehr hier
Blessralle mal etwas anders
Ich hätte ja lieber Karpfen fotografiert, aber unter dem gestürzten Baum ist die Sicht einfach unerträglich geworden, und obendrein waren auch wenig Karpfen da (aber ich habe später an drei anderen Stellen welche gesehen - Karpfelmangel herrscht nicht). Aber in den letzten Wochen sind die Jungtiere der beiden Blessrallenfamilien gewachsen und trauen sich auch mittlerweile schon mal 30 Meter von ihren Eltern (dann wird aber am Hilfe gerufen, was das Zeug hält), und sie zu etwas zu stören würde si
Mehr hier
Rock Agama ?
Diese Eidechse habe ich während meiner Südafrika Reise zweimal fotografieren können. Ich bin mir wegen der Bestimmung nicht ganz sicher.
Mehr hier
~Blacky~
Hallo zusammen, in diesem Jahr hat es nun endlich einmal geklappt und wir konnten unseren Urlaub in den Bergen verbringen. Ziel war das Glocknergebiet in Österreich und wir konnten einen wunderschönen Urlaub dort verbringen. Das Bergfieber hat uns nun auch erwischt und auch im nächsten Jahr geht es ganz sicher wieder in die Berge. Die Landschaft und der Artenreichtum ist einfach überwältigend und man kann sich als naturverbundener Mensch dieser Faszination nicht entziehen. Trotz Handicap (Muskel
Mehr hier
Blässhuhn
Hallo zusammen diesen kleinen Punk konnte ich dieses Jahr fotografieren, gar nicht so einfach diese kleinen Dinger mal anständig vor die Kamera zu bekommen. Und so klein sind sie mir lieber, als wenn sie gross sind, und alle anderen Vögel und uns Fotografen belästigen LG Urs
Mehr hier
überall nass ...
... sind es die kleinen Blässhühner noch gar nicht gewohnt. Der Starkregen heute Mittag war ihnen scheinbar nicht ganz geheuer, zielstrebig schwamm die kleine Familie in Richtung des randlichen Röhrichts.
Ein kleiner Funken Licht
war noch da als ich dieses Blässhuhn ( Fulica atra ) auf einem Teich ablichtete. LG André
Mehr hier
Meeting der Oberzicken
Bläßhuhn vs Lachmöwe. Die launischsten Vogelarten Europas stoßen aufeinander und streiten sich um ein Plätzchen auf dem schwimmenden Baumstrunk. (Oktober 2015)
Mehr hier
Blässhuhn
Mal ganz zahm und nett zeigte sich dieses Blässhuhn an diesem schönen Winterabend, das hat ja schon fast seltenheitswert LG Urs
Mehr hier
Blässhuhn
Wenn man in unserer Region irgendwo am Wasser fotografieren geht, bekommt man automatisch diese oft ziemlich nervenden Viecher zu sehen... sie haben nämlich die dumme Angewohnheit ihre irren Kämpfe immer genau in dem Moment auszutragen, wenn der eigentliche Zielvogel endlich am richtigen Ort wäre Dieses Blässhuhn hat sich hingegen ganz brav verhalten und ist nur immer und immer wieder vor mir durchgeschwommen, und hat sein Revier kontrolliert. Die Pose die es dabei eingenommen hat, mit dem Kopf
Mehr hier
Junge Blässralle
Keine Angst, das Foto ist nicht von jetzt, sonst hätte die wenige Tage alte Blässralle wohl keine Überlebenschance. Es stammt aus dem diesjährigen Frühling, wo ich das Glück hatte, die jungen Rallen ein paar Tage beobachten zu können.
Coot
Servus Zusammen, in dieser Aufnahme sieht man sehr schön, wie gross die Beine der Wasseralle sind. Dadurch ist es ihnen auch möglich, in Verbindung mit den Schwimmhäuten, auf dem Wasser zu laufen. Wie immer wünsche ich viel Spaß beim Betrachten, Gerhard
Mehr hier
Blässhuhn (fulica atra)
Hallo, ich hab da noch ein Bild aus diesem Frühjahr. So aus der Nähe betrachtet sind sie garnicht so häßlich. Ausschnitt aus dem Querformat. Münster 3/2014 Gruß, Bernd
Mehr hier
Blässhuhn
Das Blässhuhn präsentierte sich ausgiebig in der Morgensonne. Leider waren 500 mm da teilweise zu viel, aber gelegentlich war es auch komplett drauf und hielt still.
Mehr hier
Küken
Vielleicht gefällt das kleine Blässhuhnküken dem ein oder anderen? Ein schönes Wochenende wünsch ich Euch. LG Martin
Mehr hier
Junges Blässhuhn
Momentan habe ich leider keine Zeit zum Fotografieren, deshalb wollte ich wenigstens ein Foto vom letzten Jahr zeigen. Die Aufnahme entstand um 7:30 morgens, als der See noch im Schatten lag, die Bäume im Hintergrund jedoch schon in der Sonne waren. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich das Blässhuhn angefüttert habe oder nicht, deshalb habe ich es nicht als Naturdokument eingestellt.
Mehr hier
Im Marschschritt
Wer schonmal versucht hat, die Alpensalamander zu fotografieren, weiß, dass die immer unterwegs sind. Gestern habe ich mir mal vorgenommen, aus der Not eine Tugend zu machen und die schwarzen Krabbler in Bewegung abzulichten! LGr Wolfram
Mehr hier
Extreme Rückenlage
Revierkämpfe bei den Blässrallen werden unerbittlich ausgetragen. Da bleibt kein Auge trocken.
Schreihals
Diese Aufnahme einer Blässralle entstand vor einem Jahr an einem keinen See in Leipzig. Vor allem im Winter versammeln sich hier zahlreiche Wasservögel.
Aufgeheizte Stimmung
Ich versuche natürlich die Tiere die ich fotografiere nicht zu stören, allerdings war diese Aspisviper und ich erstmal relativ überrascht über die Begegnung. So drohte sie mir und ich konnte sie in Ruhe fotografieren bis ich mich ein wenig entfernte hatte und sie sich abziehen konnte. Ich war dankbar für die Fotos und sie das sie wieder ihre Ruhe hatte..
Blässralle mit Kücken
Hallo, bei meiner Blässralle die ich jetz schon bestimmt 2 wochen in ihrem Nest beobachten konnte sind heute die Kücken geschlüpft. Die Äste die kreuz und quer durch die Ralle schneiden gefallen mir jetz nicht so richtig, auserdem ist in dem Nest ein solches Gewussel das so gut wie jedes Bild starke Bewegungsunschärfen hat. Darum auch nur Dokumentarisch. Wollte es aber Trotzdem mal zeigen. Gruß Christoph
Mehr hier
Blässhuhn (Fulica atra)
Hallo, dieses brütende Blässhuhn beobachte ich seit ungefähr einer Woche. Ich hoffe das ich in nächster Zeit noch ein paar Bilder von den Kücken machen kann! Schöne Pfingsten Christoph
Mehr hier
Geteiltes Leid ...
... ist halbes Leid, haben sich vielleicht der Kormoran und das Bläßhuhn gedacht, die bestimmt auch schon - wie wir - den Frühling herbeisehnen.
Bläßralle
Diese Bläßralle konnte ich auf einem See in Leipzig aufnehmen. Wie jedes Jahr haben sich hier im Winter zahlreiche Wasservögel versammelt. Mehr Aufnahmen sind auf meiner Homepage zu finden.
Blässhühner (Fulica atra)
Hallo, mein erstes Bild in diesem Jahr. Diese Blässhühner hab ich heute an meinem Übungssee erwischt. Das Wetter war sehr bescheiden. Daher ISO400 und Rauschreduzierung. Sieht man das? Allen ein gutes Neues. Gruß, Bernd
Mehr hier
[ S U N S E T ]
Blässhuhn (Fulica atra) NSG Albufera 2012 Von dieser Lichtstimmung konnte ich nicht genug bekommen, bei diesem Sonnenuntergang in der Albufera, veränderten sich die Farben alle paar Sekunden. Diese Aufnahme ist unverändert so aus der Kamera. Eigentlich war ich nur auf Familienurlaub auf Mallorca, aber das nahegelegene NSG "die Albufera" begeisterte mich, so das ich einige Abende zum fotografieren dort loszog. Viele Bilder sind nun aus zu sortieren und ich werde demnächst mehr aus diese
Mehr hier
Immer schön cool bleiben
Mein Bildbeitrag zum "Boykottaufruf" eines Mr. Witzig. Bleib cool, Uwe !
Mehr hier
Salamandra atra - Alpensalamander
Ein selten gezeigter Gast hier! Wenns regnet kann man sie in geeigneten Gebieten oft in großer Zahl unterwegs sehen. Bei ausreichender Luftfeuchtigkeit, etwa in der Nähe von Wasserfällen, kann man aber auch bei fotofreundlicherem Wetter Glück haben. Dann heißt es Geduld haben, denn die Kleinen sind andauernd unterwegs! Auch wenn sie kein Fluchtverhalten zeigen, sondern bestenfalls drohen, bleiben sie so gut wie nie stehen. LGr Wolfram
Mehr hier
Auf großem Fuß
10. Platz Vogelbild des Monats Juni 2012
Bild des Tages [2012-07-10]
Die erste Garnitur ist schon unterwegs, Das ist der Nachzügler der 6 Jungen Blässhühner. lg. Gerhard
Mehr hier
Blässhuhn (Fulica atra)
Hier mal wieder was auf Augenhöhe von mir Schöne Restwoche noch. Gruß Sebastian
Mehr hier
... Auf dem Boden ...
... der Tatsachen (in Deutschland ;)) bin ich wieder seit gestern Vormittag und seit 13:00 Uhr wieder in Halle. Die kätzischen Mitbewohnter waren besonders kuschelig und haben auch ihre Extraportion an Leckereien erhalten. Also alles Bestens. Aber eine Woche vergeht recht schnell... und natürlich war es schön. :) Und eigentlich wäre ich viel lieber dort geblieben, denn 28°C und Sonne ist schon viel schöner, als 15 - 18°C und Regen. ;) Was ich gesehen habe? Viele nette Vogelarten, darunter auch d
Mehr hier
Blässhuhn
Noch einmal ein Blässhuhn-Wischer. Hier kann man es besser als Blässhuhn erkennen und die typische Kopfbewegung kommt gut rüber. Gruß, Bernd
Mehr hier
Blässhuhn
Von der Sache her schauen die kleinen Hühner recht unspektakutär aus. Allerdings ist ihr verhalten doch sehr interessant. Und ich musste ziemlich lachen, als sie mich entdeckte und ihren Kopf so verrenkte. :) Leider war das Licht schon fast weg, denn wenn das Licht in den Augen funkelt, leuchten die Äuglein immer wunderschön rot.
Mehr hier
Blässhuhn
Dieses Bild passt gerade so schön zu meiner letzten Serie. War aber an einem anderen Tag. Die ollen Hühner können aber auch nicht stillhalten. Gruß, Bernd
Der Schatzwächter
Auf mich wirkte diese Alpensalmander wie ein kl. Drache der einen Schatz bewacht. Und da diese Spezies nicht so häufig im Forum zu sehen ist wie z.B. Ziesel , dachte ich ich sollte ihn zeigen. Aufgenommen in den hohen Tauern, als ich meine neuen Wanderschuhe ausprobierte.
Mehr hier
vertraulich nah
Hallo, eigentlich hatte ich im Wechsel Komoran, Graureiher und Kanadagänse im Sucher, als sich dieses Blässhuhn immer mehr näherte. Da konnte ich nicht wiederstehen und habe einmal ein Format gewählt, bei dem das Huhn nicht ganz ins Bild passt. Ich hoffe, es gefällt trotzdem. Viele Grüße Martin
Mehr hier
Schutzengel
Seinen ganz persönlichen Schutzengel hat dieses junge Blässhuhn dabei. Ich stelle das Bild hier jetzt einfach mal unbearbeitet rein nachdem immer wieder am Rauschverhalten der 7D rumgemeckert wird. Für ISO-2000 finde ich es eigentlich ganz akzeptabel was die Technik heute so abliefert, oder bin ich nur zu anspruchslos?
Mehr hier
50 Einträge von 104. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter