Wenn nach einer längeren Kälteperiode der Wasserstand leicht zurück geht, ist das für jeden Naturliebhaber und Fotografen eine Freude... Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
Ein Ministein mit Raureif an unserem kleinen Bach
Eiskristalle in einem Mini-Spinnennetz Ich wünsche Euch allen ein glückliches, gesundes und friedliches Jahr 2020! VG Silke
Mehr hier
dieses Foto entstand zur gleichen Zeit, wie das Foto, welches ich davor schon eingestellt hatte - vor fast 3 Jahren sank das Thermometer plötzlich über Nacht auf -10 °C, ich weiß noch, daß ich mit Handschuhen nicht recht fotografieren konnte - ohne ging es aber auch nicht lange, konnte die Finger nach kurzer Zeit kaum noch bewegen.. es lag wenig Schnee, aber es bildeten sich überall feine, recht kleine Eiskristalle.. dies sieht hier fast aus wie ein kristallgeschmückter Kopf - ist aber das Blatt
Mehr hier
Als es noch Frost gab hier......
Von meinem Frostblatt ....Frostblatt.... habe ich mehrere Aufnahmen gemacht. Hier eine weitere Variante. Schade.,..jetzt ist nur noch Schmuddelwetter.
Mehr hier
Lugte mal kurz unter der Schneedecke hervor. Es ist furchtbar grau draussen....da habe ich mal in meinen Ordnern gekramt.
Mehr hier
Als ich vor einiger Zeit versucht habe, Eiskristalle auf Blättern zu fotografieren, stieß ich auf diese Blattoberfläche. Der gefrorene Tau schmolz in der Morgensonne und unter "der Lupe" des Makro-Objektivs sah man diese interessanten Eistrukturen. Es sind 4 gestackte Aufnahmen mit einem 150er inklusive Raynox DCR 5320pro-Nahlinse. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Für jene die lieber blaues Eis bzw Kristalle in Blau sehen....obwohl ja auch jede Menge weiße Kristalle dabei sind...da, wo das Licht halt ist. Einen Eyecatcher gibt es auch....es ist die thronende Kristallhexe mit weißer Haube, das Gesicht nach links ausgerichtet und mit weitem Mantel bestückt. Sie hat das arme Heidekraut...zeigte ich kürzlich...im Visier, weil es ihr drohte die Schau zu stehlen. Nun kämpfen die beiden miteinander und zerren an dem armen Licht herum....bisher hat sich jenes näm
Mehr hier
Eiskristalle im Venn in Licht und Schatten.
Hallo, an einer Feldentwässerung entdeckte ich diese Eisformationen und die Sonne strahlte gerade das Herz aus Eis an und setzte es so richtig in Szene, da konnte ich nicht vorbeigehen. Gruß Marko
Mehr hier
Hallo, das Bild entstand am nahegelegenen Bach wo sich der blaue Himmel im Wasser spiegelte. Die gelben Farbtöne auf der Wasseroberfläche stammen von abgestorbenen Pflanzenteilen. Gruß Marko
Mehr hier
Hallo, bei der Sonntagswanderung abgelichtet. Immer wieder schön anzuschauen diese feinen und filigranen Strukturen die in der Natur entstehen. Gruß Marko
Mehr hier
.. fand sich diese Woche in unserem Garten, den man getrost auch als Wildnis durchgehen lassen kann . Darauf hatte ich schon gewartet, habe ich doch extra einige der Schlehenbeeren bei meiner Ernte (fürs Schlehengelee) ausgespart. Schlehen gab es ja dieses Jahr in Hülle und Fülle. Im Hintergrund sieht man das bunte Herbstlaub am Boden. Um die ganze Kristallkugel scharf zu bekommen, habe ich sie (vielleicht auf Kosten eines aufgelösteren Hintergrunds) mit kleiner Blende und Stativ aufgenommen. St
Mehr hier
Wenn die Zeit und die Gelgenheit für Landschaften fehlen, bietet der Makrokosmos ein spannendes Betätigungsfeld und wartet mit so mancher Überraschung auf. Es sind "Landschaften" im Kleinen, gleich um die Ecke, die sich hier auftun; man findet Details, die man schnell übersieht. Dieses kleine Wunder, das ein Höchstmaß an geometrischer Regelmäßigkeit und Struktur aufwies, bedeckte eine simple Pfütze.
Mehr hier
Hallo ! Wie zauberhaft doch ein kleiner Grashalm wirken kann Viele Grüße ! Florian
Mehr hier
Es ist kalt geworden Mit diesem Türchen wünsche ich Euch allen noch eine schöne vorweihnachtliche Zeit.
Mehr hier
Heute ist die klirrende Kälte gebrochen, es hat zarte Plusgrade und es stellt sich eine Südföhnlage ein, also ist es vorbei mit den kleinen eiskalten Schönheiten! Das Makro hatte meine Bessere Hälfte aufgeflanscht, also blieb mir das ZD 50-200 SWD Wünsche euch ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Hallo ! Dieser kleine Grashalm im Sonnenaufgang hatte es mir angetan. Obwohl er kaum 10cm aus dem Schnee ragte und sicher schon vertrocknet war, brachte er einen ganz besonderen Zauber mit sich. Viele Grüße ! Florian
Mehr hier
...aber auch sehr schönes Wetter mit Sonne bei minus 6° da halten sich die Kristalle etwas länger. Die Kristallspitzen leuchten nicht ganz so brillant wie ich es eigentlich gerne hätte.
Mehr hier
Ich habe den Titel so gewählt, weil sich Rauhreif (steht für Winter) hier auf den Flügel eines Ahornsamens gesetzt hat (steht für mich für Herbst).
Kurz vor Jahreswechsel im Hohen Venn. Noch kein Schnee, jedoch herrlicher Raureif.
Mehr hier
...und damit wünsche ich euch Allen hier im NF ganz entspannte , gesunde und friedliche Festtage. LG Angela
Mehr hier
Es wird wieder Winter ..... Mit diesem Bild möchte ich schon jetzt ein nicht ganz so winterliches Osterfest wünschen ...auf dass die Sonne lacht
Mehr hier
Raureifkristalle bei -5°C auf einem Zweiglein....
nach eiskalter Nacht im ersten Sonnenlicht
...brechen an...das kann man jahreszeitlich und auch politisch sehen. LG aus dem Schlaubetal Angela
Mehr hier
Nur wenige Höhlen beherbergen solche wunderbaren Kristallbildungen. Dies ist eine Höhle in Südfrankreich, deren Namen hier aus Schutzgründen nicht genannt werden darf. Das erstaunliche ist, dass diese wunderbaren Kristalle aus Kalcit und Gips keine 50 Meter hinter dem Höhleneingang zu finden sind. Und wie so oft braucht es den Menschen als Größenvergleich...
Mehr hier
Auf der Unterseite des Wasserspiegels in der Regentonne wuchsen seltsame Eisbäume. Ich habe die Platte herausgenommen und ins Licht gestellt... Somit kein Naturdokument... Viele Grüße Wera
Mehr hier
Ich war bei Frau Holle und habe persönlich die Betten geschüttelt. Nun wißt ihr, wer an dem Schneechaos Schuld ist Als ich mich bei Frau Holle aus dem Fenster gebeugt habe, sehe ich die Flocken langsam zur Erde fallen und zum Glück hatte ich die Cam mit. Mit ein bisschen Phantasie seht ihr die Erde im HG und den Tanz der Sterne. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Dieses kleine Arrangement habe ich an einem dieser Tage am Strand gefunden, als ich auf eine schöne Morgendämmerung hoffte - vergeblich. Es wurde unter der dichten Bewölkung völlig unspektakulär heller und heller. Zum Glück gibt es am Strand mindestens eine Milliarde Motive zu finden, die nicht alle feinstes Licht brauchen ... Für Tipps zur EBV bin ich immer dankbar!
Mehr hier
Hallo zusammen, Hier ein Blatt was ich vor einem Jahr fotografiert habe als an einem Morgen der Tau gefrohren war. Ich hoffen es gefällt euch und freue mich über jede Kritik. Liebe Grüsse, Nathalie
Mehr hier
Heute morgen in der verschneiten Heide ...da weiß ich gar nicht was mehr leuchtet ...der Schnee, oder das Blatt ! Mein Trio hatte ich auch dabei Wünsche euch einen schönen zweiten Advent !
Mehr hier
Das frostige Gefieder vom Schwan im Detail.
...es ist zwar noch ein bißchen Grün mit auf dem Bild , aber ansonsten ziemlich weiß. Doch es sind die ersten Schneeglöckchen im Schlaubetal, die wir entdeckten und so will ich Euch mit diesem Weiß erfreuen (hoffentlich). Ich melde mich dann nach meinem Krankenhausaufenthalt wieder. Bis dahin seid lieb gegrüßt von Angela
Mehr hier
Ich stelle jetzt mal ein ganz gewagtes und für mich ungewohntes Bild ein: Natur mit Mensch! Ich bin mir nicht sicher, ob es in diese Kategorie passt: die hier abgebildeten Menschen haben keinen Einfluss auf die Höhle, weder positiven noch negativen. Aber ohne sie bzw. die künstlichen Lichter hätte ich die Schönheit dieser Eiskristallhöhle nie abbilden können! Höhle in einer Gletschermoräne bei Longyearbyen, Spitzbergen, Oktober 2011. Hinter diesem Bild versteckt sich eine längere Geschichte. Ich
Mehr hier
Bei dem eisigen Wind heute und -5° komme ich vom Winter noch nicht recht los. Daher noch diese Aufnahme vom Jahreswechsel, die mir beim Durchsehen der Bilder recht gut gefiel. Ich hoffe euch auch, wenn zwischen den vielen Frühblühern noch etwas Raum ist Leider blüht hier bei uns noch recht wenig und es ist meist grau in grau. Eiskalter aber herzlicher Gruß aus dem Norden
Mehr hier
Ein bisschen Unkraut im Gegenlicht. Würde mich sehr über Kommentare freuen. PS:Auch über Verbesserungsvorschläge, da ich nichts verändert habe.
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
Eiszeit am Winteranfang zum Jahreswechsel 2010/2011
Schneekristalle hängen an altem Sträucherrest.
Dieser Farn reckte seine mit Eiskristallen besetzte Spitze zum Licht. Mir gefiel der Kontrast der Reifkristalle zum wintergrünen Tüpfelfarn. Jetzt ist er natürlich unter dem Schnee nicht mehr zu sehen.
Mit meinem Bruder Paul am Freitag im Zillertal auf der Suche nach Motiven mit Rauhreif kam mir dieses wunderschöne Motiv gerade sehr gelegen. Ich hoffe, dass mich hier die Damen nicht für sexistisch halten
Mehr hier
Hier schmelzen meine Fotomotive nur so davon... LG Holger
Mehr hier
Wie die sprichwörtliche Nadel im Schneehaufen (im Sommer Heuhaufen) nimmt sich die Suche nach der geeigneten Komposition oft aus, wenn man eine Motividee hat und nach einer günstigen Umsetzung sucht. Hier war der Halm mit den Kristallen das Interessante, wie er in dem Schneehaufen piekte. Ausgehend von dem Gegensatz "spitz und zackig" zu "weich und rund geschwungen" habe ich nach einer Aufnahmeposition gesucht, wie dieser spannende Gegensatz gut wirkt. Ich wollte den Grundsat
Mehr hier
Dieses Bild war ein Wettlauf mit der Zeit, schaffe ich Aufzubauen oder habe ich nur noch Wassertropfen auf dem Gehölz. Für mich ein spannendes und ungewöhnliches Bild, für Euch auch? Widmung für Pascale: Das versprochene Dankeschönbild! LG Holger
Mehr hier
ein weiteres Ergebnis vom einzigen Frosttag dieser Tage ... Die Pflanze wurde vom Frost überrascht .. bzw. war der Frost überrascht die Pflanze jetzt anzutreffen ?
Mehr hier
EBV: Kürzlich hat ganz leicht geschneit und bei näherem Hinsehen waren es tatsächlich einzelne Schneekristalle die da vom Himmel fielen. Auf der kalten Autoscheibe blieben die Kristalle schön kleben.

Verwandte Schlüsselwörter