50 Einträge von 279. Seite 5 von 6.
Hallo, noch ein Bild meines Jahreshighlights: Die Sumpfohreule startet hier quasi einen "Schein"angriff auf den Störenfried Kornweihe, die Ihrerseits die "Krallen" ausfährt. Ich werde es so schnell nicht vergessen und hoffe es gefällt euch etwas. Gruss Eric wildlife Deutsche Nordseeküste 2013
Mehr hier
schoss die Sumpfohreule hoch, wohl um der Kornweihe "mitzuteilen", dass Sie hier nicht alleine ist. Noch ein Bild meines persönlichen Jahreshighglights. Ein (Serien-)Bild vorher kam die kleine Eule überhaupt erst hoch. Im Blick hatte ich da noch NUR die Kornweihe, die mich schon solo sehr erfreut hätte, aber so = BINGO. Gruss Eric
Mehr hier
12. Platz Vogelbild des Monats Dezember 2013
Bild des Tages [2013-12-08]
Hallo, ich hab wirklich nicht schlecht gestaunt, als die von mir beobachtete Kornweihe eine Sumpfohreule aufgeschreckt hatte. Beide dann auch noch (im leichten Clinch) gemeinsam beobachten zu dürfen, war dann wohl mein persönliches Highlight 2013. Der Clinch ging gut aus und ich war einfach nur happy, so etwas beoachten zu dürfen. Glücklicherweise hat der AF der 70D (Zone) hier ganz gut funktioniert, nur etwas croppen war doch angesagt. Aber ich hoffe, es gefällt euch ein wenig; ich bin jedenfal
Mehr hier
Gut getarnt sitzt diese Sumpfohreule im Gras der Niederung. Aufnahme aus dem Frühjahr. Ausschnitt
Mehr hier
Im Moor durfte ich Anfang des Jahres diese tolle Tierart erleben und ablichten. Für mich bislang das schönste Bild dass ich dieses Jahr gemacht habe - vermutlich weniger aufgrund der Qualität und mehr aufgrund der Tatsache dass es sehr schöne Tage dort im Moor waren :)
Bei sehr wenig Licht sind die schnell fliegenden, ständig die Richtung wechselnden Sumpfohreulen vor einem stark strukturierten Hintergrund und starken Licht-Schattenkontrasten eine echte Herausforderung für den AF und die Geduld des Fotografen. Dabei ist dann eine lange Brennweite auch nicht gerade eine Erleichterung. Entsprechend hoch ist der Ausschuss. Aber bei einigen Bildern haut es dann doch noch hin, und die sind die Mühe wert.
Ein Bild, das ich kurz vor einem für mich denkwürdigen Erlebnis aufgenommen habe. Eigentlich war ich an diese Stelle gefahren, weil unten in einem Busch ein Rohrammerpärchen brütet und das Männchen regelmäßig nach oben steigt um zu singen. Auf einmal war die Sumpfohreule neben mir und musterte mich neugierig. Nachdem dann die Sonne fast ganz verschwunden war, wurde auf der Wiese hinter ihr die Jagd eingeläutet. Auf einmal bemerkte ich eine zweite Eule direkt vor mir im Schilf, allerdings nicht i
Mehr hier
Ein Reh bestaunt erstaunt eine Sumpfohreule. Ich war genauso erstaunt über diese Szene, die sich leider etwas weiter entfernt abspielte. Viel Spaß beim Betrachten. Nachtrag 2015-08-18: Ich habe die Ortsangabe entfernt, da an diesem Ort erheblicher Fototourismus herrscht. Uwe Ohse.
Mehr hier
Die Aufnahme entstand auf einem morgendlichen Spaziergang durch unser Moorgebiet.
Nachdem ich im März bereits eine sitzende Sumpfohreule fotografieren konnte ( ~.Asio.flammeus.~ ), war ich gestern mal wieder im selben Gebiet fotografieren. Die sitzende Eule gab es dieses Mal leider nur aus der Ferne zu beobachten. Glücklicherweise flog aber eine relativ dicht an mir vorbei und ich konnte eine Flugserie durchrattern. Aus der ganzen Serie sind nur 2 Bilder zu gebrauchen. Das hier ist eins davon.
Mehr hier
Gestern Abend hatte ich mal wieder ein besonderes Erlebnis. Nachdem die letzte Hausarbeit gegen mittag im Briefkasten gelandet war, hieß es endlich Semesterferien. Ich machte mich also mit 2 Kommilitonen auf zu einer Fototour. Das Ziel: Sumpfohreulen! Als ich gegen 17:00 die erste in weiter Ferne entdecken konnte, war ich schon hellauf begeistert. Später in der Dämmerung konnten wir zwei relativ dicht beieinander auf ihren Ansitzen aus Totholz beobachten. Mit etwas Deckung konnte ich die nähere
Mehr hier
Es war schon ein besonderes Erlebnis, zuerst viele Stunden warten, dann ging die Post aber richtig ab! gerade noch rechtzeitig Standort gewechselt und beim besten Abendlicht begann die Jagd.
Mehr hier
Der Fototag war eigentlich schon vorbei, Dämmerung lag über dem Hansag am Neusiedler See. Da tauchte das Motiv, auf das wir schon seit Stunden warteten, doch noch in Fotodistanz auf. Mit ISO 3200 gelang eine nette Serie, dann ging es zum Abebdessen. Auf Tour mit Helmut, Rainer und Werner. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34
Mehr hier
Am Samstag hatte ich das Glück kurz eine Sumpfohreule (Asio flammeus)abzulichten. Sie sass da in aller Ruhe und schaute sich so um. Leider kam von vorn ein großer Trecker mit einen Güllefass auf mich zu gefahren. So konnte ich aus dem Auto schnell noch paar Bilder machen bevor die weg flog. Wildlife Kehdinger Land 2013
Mehr hier
Dieser Wintergast flog im schneereichen Winter 2009/2010 direkt am Fenster unserer Mietswohnung vorbei. Unweit der Siedlung ließ sich die Sumpfohreule dann zum Ansitz nieder. Ich näherte mich ihr in der tiefsten Gangart und konnte eine kleine Serie dieser wunderschönen Eulenart aufnehmen. Ein unvergessliches Erlebnis!
Sumpfohreule bei Sonnenuntergang um 21:05 Uhr; das waren noch Sonnenuntergangszeiten. Eine Aufnahme, die mir erst heute in die Hände fiel. BGE
Sie sind noch im Lande (Sachsen-Anhalt) die Sumpfohreulen. Um sie zu sehen, sind die sächsischen Ornis gar mit dem Bus angereist. Um sie schützen zu können, konnten ihre Horste (von mindesten vier geht man aus) trotz starker Bemühungen (u.a. durch Hubschrauber-Einsatz) nicht gefunden werden. Inzwischen müssen die Jungen ihre Horste verlassen haben, sind aber noch in den beiden Feldern, einem Weizen- und einem Gerstefeld, unterwegs. Am letzten Montag (09.07.) wurde das Gerstefeld abgeerntet bis a
Mehr hier
die Landund auf der Distel . Vg Wolfgang
Mehr hier
zurück vom Burgenland zeige ich hier nun mein erstes Bild von der Sumpfohreule 2012 , Hoffe es gefällt . Vg Wolfgang
Mehr hier
Dieses Bild zeigt einige der wenigen Sumpfohreulen, die zur Zeit im österr. Seewinkel (Hansag) ihre Jungen großziehen. Eine ganze Woche beobachtete ich das Tier, welches auf dem rechten Auge blind war. Trotz dieser Behinderung fütterte sie auch noch heute Morgen (da entstand dieses Bild) mind. 3 Junge die verstreut im hohen Gras hockten. Allen Widrigkeiten trotzte die kleine Eule mit ihrem Handicap, bis heute Abend. Der Bauer und Grundbesitzer kam um die Wiese zu mähen. Wolfgang Lequen (der auch
Mehr hier
Dank eines Hinweises von Erich Greiner konnte ich diese Sumpfohreule bei bestem Sonnenlicht fotografieren. Die Beobachtuung der balzenden Eulen war definitiv ein Erlebnis!
Gerfried Klammer hatte gestern wieder einen Hubschrauber-Flug gechartert und ich durfte zum Fotografieren dabei sein. Zum einen sollten Starkstrom-Gittermasten kontrolliert werden auf die Erbauer der Horste (Kolkraben und Rabenkrähe), die als Nachmieter den Baumfalken dienen könnten und zum anderen und besonders wollten wir nach den Sumpfohreulen sehen. Wir hatten erhofft, sie und gar ihre Nester in den Weizenfeldern entdecken und genauer zählen zu können. Leider ging das schief. Drei oder vier
Mehr hier
… nicht –Gang. Eine Aufnahme von gestern Abend in der Nähe von Halle. BGE
Dieses Foto ist mir eines meiner "liebsten" Sumpfohreulenfotos, weil mir die Begleitumstände das offensichtlich habitattypische Verhalten dieser Vögel eindrucksvoll nahe brachte: eigentlich suchte ich aus dem Auto heraus mit dem Fernglas in "weiter Ferne" das Jagdgebiet der Sumpfohreulen ab, als ich im Augenwinkel in nächster Nähe (ca. 20 m) eine Bewegung im Gras bemerkte. Die aus der Tarnung mit drohender Gebärde auftauchende Sumpfohreule wurde von einem Artkollegen/-in wohl
Mehr hier
14. Platz Vogelbild des Monats Maerz 2012
Bild des Tages [2012-03-20]
Seit Jahren hegte ich den Wunsch, einer Sumpfohreule in freier Natur "nahe zu kommen". Endlich ist es mir dank umfangreicher Recherchen geglückt. Die Bedingungen waren nahezu optimal. Das Foto wurde aus dem Auto heraus gemacht.
Mehr hier
Hier noch ein weiteres Bild der Sumpfohreule. Hoffe es gefällt. Holger
Mehr hier
Die Uferlinie Helgolands ist verbauter als so mancher glaubt. Daher sind desöfteren auch die Sitzwarten etwas suboptimal. Immerhin war ich froh, eine Sumpfohreule mal sitzend zu sehen, auch wenn es eine häßliche Mole (an der Jugendherberge) war. Die Sumpfohreule ist ansonsten als Gastvogel auf Helgoland gar nicht mal so selten, meist sieht man sie aber (zu) weit fliegend, oft auch weit draußen auf dem Meer.
Mehr hier
Also ich bin sehr froh zur zeit rund zwei Kilometer von meinen Haus ist immer an der gleichen stelle die Eule mitten im freien Feld , hoffe das ich sie noch auf Ansitz erwische !
Bin extra für diese Sumpfohreule nach Italien gefahren umd ein paar Aufnahmen hinzubekommen. Hat glücklicherweise dann auch noch geklappt.
Nach länger Zeit konnte ich heute wieder ein finden ,leider war das Licht nicht nach Wunsch.
Nach einigen Flugaufnahmen, die Sumpfohreule einmal sitzend. Das Gefieder wurde durch heftigen Wind zersaust.
der Sumpfohreule im Hansag am späten Abend.
Mit diesem Bild der Sumpfohreule habe ich die 100er Marke erreicht. Ich hoffe, dass es mit der Zeit noch einige mehr werden. Ich möchte mich an dieser Stelle einmal bei den Machern im Hintergrund bedanken und für die Arbeit die hinter dem Forum steckt. Vor allem auch, dass es nicht stillgelegt wurde. Es ist meiner Meinung nach eines der qualitativ hochwertigsten Foren in denen Naturaufnahmen gezeigt werden. Dank auch an alle, die sich die Zeit nehmen und Kommentare schreiben. Gruß Rolf
Mehr hier
In einem Jahr klappte es mit Flugaufnahmen bei den Sumpfohreulen richtig gut. Vorbeiflug, über Kopf und Frontalanflug konnte ich sehr schön dokumentieren. Aus dieser Serie ist dieses Bild, welches mir sehr gut gefällt, weil hier auch noch die Landschaft mit einbezogen ist. Es muss nicht immer formatfüllend sein.
Inspiriert von der Aufnahme von Lesley wollt ich euch auch noch ein Bild der Sumpfohreule zeigen, dass ich euch die Jahre vorenthalten habe . Das Bild entstand an der selben Stelle, wie das von Lesley. Das war dann auch wieder mein Bild für 2011 hier.
Mehr hier
Serie mit 5 Bildern
Auch wenn ich kein "Vogelfotografie-Experte" bin, bekomme ich öfter Eulen vor die Linse und ich versuche dann sie im Rahmen meiner technischen Möglichkeiten festzuhalten.
Mehr hier
Nachdem wir von Peter Lindel vor einigen Tagen eine Sumpfohreule aus Dortmund gezeigt bekommen haben, möchte ich auch mal ein Bild aus dem März diesen Jahres zeigen. Das Bild ist bei Paderborn aufgenommen worden und auch ich war sehr überrascht diese Eulenart bei uns zu sehen. Kurz zuvor hatte ich schon über einige Tage eine Großtrappe gesichtet und auch einige Bilder gemacht, auch im Schnee. Der letzte Winter war schon verrückt, mal sehen was der nächste bringt
Mehr hier
Heute morgen trieb mich das schöne Wetter, obwohl ich meiner Frau gegenüber behauptet hatte, daß die Fotosaison was meine Morgenausflüge angeht, für dieses Jahr vorbei sei, weil es einfach inzwischen zu spät hell wird und die bereits aktiven Spaziergänger mit Hund die Motive verscheuchen, doch noch einmal über Dortmunds Felder. Und direkt am Rande eines Feldweges, den ich dieses jahr schon unzählige Male abgefahrern hatte, auf der Suche nach Rehen und Hasen, flog plötzlich dieser Flattermann auf
Mehr hier
Habe mir eure Vorschläge zu Herzen genommen und möchte es zeigen glaube jetzt ist es OK ! gruß Erich
Mehr hier
Nach der Sumpfohreule aus Idaho möchte ich eine Europäische auf natürliche Ansitz zeigen, leider ist auch bei uns schon selten geworden. Bild stammt aus meinen Archiv und ist noch von Juni 2008 mit meiner Erstausrüstung aus den Auto aufgenommen worden.
Mehr hier
Soweit bekannt sind Sumpfohreulen vor allem dämmerungsaktiv, können ihre Aktivitätszeit während der Brutzeit, im Winter und bei schlechter Nahrungsverfügbarkeit aber weit in die Vormittags– beziehungsweise späten Nachmittagsstunden ausdehnen. Die Mittagszeit und die Stunden um Mitternacht verbringt sie meistens ruhend oder mit Komforthandlungen beschäftigt. Es liegen Hinweise vor, dass in Gebieten, in denen die Art einem starken Mobbingdruck durch Wasservögel ausgesetzt ist, die Tagesaktivität s
Mehr hier
Noch 3 monate dann sind sie hoffentlich wieder im Hansag,letztes Jahr blieben sie leider aus . VG
Mehr hier
Die Sumpfohreule habe ich letztes Jahr an der Nordsee fotografiert.
diese Sumpfohreule konnte ich im letzten Abendlicht fotografieren, hoffe es gefällt. VG Wolfgang
Mehr hier
Wie schon die letzt gezeigte Aufnahme verlauten ließ, gelangen mir ein paar hübsche Flugaufnahmen der Sumpfohreule.
Eine Aufnahme aus dem Frühjahr und eines meiner ersten Bilder mit dem 600er. Die Eule kam eher zufällig durch ein Revier welches ich regelmäßig besuche. Leider wurde daraus nur die einmalige Bekanntschaft miteinander, doch sie dauerte bis zur Dunkenheit an. Ein Erlebnis welches ich nicht so schnell vergessen werde!
Mehr hier
Die Sumpfohreule habe ich in meinem Urlaub auf Langeoog fotografiert.
Die Sumpfohreule habe ich in meinem Urlaub auf Langeoog fotografiert(zu Fuß ohne Tarnung). Am oberen Rand hätte ich mir noch ein wenig Platz gewünscht, hoffe aber, dass die Aufnahme noch zeigenswert ist.
Mehr hier
hier konnte ich eine rastende Sumpfohreule fotografieren VG Wolfgang
Mehr hier
Ein Tag auf Spiekeroog, ich hatte meiner Frau versprochen, keine Fotos. Trotzdem wurde die Kamera für ein Strandfoto mitgenommen und auch das 100-400mm Objektiv durfte nicht fehlen.Zum Glück,es wurde ein Strandfoto gemacht und viele Eulenfotos. :o) Natürlich stößt man mit dem 100-400er an seine Grenzen,aber ich war froh diese Eule einmal in Natura zusehen.
Mehr hier
50 Einträge von 279. Seite 5 von 6.

Verwandte Schlüsselwörter