Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 285. Seite 4 von 6.
Hallo zusammen, Ich möchte auch mal wieder ein aktuelles Bild zeigen. Heute war ideales Amphibienwetter, regnerisch und nicht zu kalt. Also hab ich mich aufgemacht um nach Feuersalamandern zu suchen. Wie man sieht bin ich auch fündig geworden. Keine Selbstverständlichkeit, sie werden immer seltener. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo! Gestern war bei uns so richtiges Salamanderwetter! Tatsächlich liefen zwei Exemplare beim Bach herum. Wie auch einige andere hier , habe ich damit meine Amphibiensaison gestern eröffnet. Frohe Ostern wünsche ich euch allen! LG Sabine
Mehr hier
Im Volksmund werden die Feuersalamander auch als Regenmännchen bezeichnet. Hier dient gerade die Blüte des Buschwindröschens als Schirm für den Feuersalamander. Als Amphib des Jahres 2016 habe ich einen kleinen Artikel mit Bildern der Larvalstadien auf meiner Homepage veröffentlicht. Dort mehr Infos zum Amphib des Jahres 2016.
Hier verlässt gerade ein junger Feuersalamander sein Wasserreich und wird endgültig zum Landtier. Der Feuersalamander hat hier eine Größe von ca.4-5cm, ich habe absichtlich einmal mehr vom Lebensraum mit aufs Bild genommen. Gerade in diesen kleinen stehenden Gewässerabschnitten entwickeln sich die Larven. Damit ist die Entwicklung von der Larve zum Salamander abgeschlossen und der Kleine muss nun an Land seiner Nahrungssuche nachgehen. - Thüringen 2015 -
Mehr hier
Danke für das große Interesse zur Serie des Feuersalamanders. Da muss ich dann doch noch ein paar Fotos nachlegen. Auch wenn es nur dokumentarischen Charakter hat, es ist spannend die Entwicklung der Larven zu verfolgen. Hier ist eine fast ausgewachsene Larve zu sehen, die Zeichnung des Feuersalamanders ist schon gut zu sehen. Die langen Kiemenäste bilden sich innerhalb weniger Tage zurück und die Larve wird immer mehr zum Lungenatmer. Leider haben es im trockenen Sommer 2015 nicht alle Larven g
Mehr hier
Zu meinem ersten Bild "Geburt des Feuersalamanders" wollte ich ja noch etwas nachreichen, ich denke es ist die passende Stunde. Danke erst einmal für die große Resonanz zum 1. Bild. Eigentlich müsste dieses hier am Anfang der Serie stehen, denn hier ist der junge Feuersalamander noch in der Eihülle, diese platzt wenige Sekunden später auf und die fertig entwickelte Larve entschlüpft, wie auf dem 1. Bild zu sehen. Daher auch die Art der Fortpflanzung, Ovoviviparie (aus dem Ei lebend geb
Mehr hier
In diesem Jahr konnte ich die Geburt der Feuersalamander live erleben und fotografisch in einem kleinen Fotoaquarium festhalten. Ein ganz besonderer Moment diese ovoviviparen Tiere bei der Geburt zu erleben. Es werden über einen längeren Zeitraum ca. 30-50 Larven in Schüben von 5-7 Larven abgesetzt. Einen solchen Schub von 5-7 Jahren konnte ich dokumentieren. Immerhin dauert die embryonale Entwicklung im Muttertier 8-9 Monate, im Gebirge u.U. noch wesentlich länger. Als Amphib des Jahres 2016 -
Mehr hier
Beim Treffen vor 2 Jahren im Harz gab es auf der Wanderung am Samstag mehr Motive, sogar Feuersalamander und die wilde Bachlandschaft im Harz. Dieses Jahr gab es für mein Empfinden die bisher besten Vorträge, ein seeeeeehr hohes Niveau und dabei wieder eine richtig familiäre Atmosphäre. Dank an alle die dazu beigetragen haben, besonders natürlich an Uta & Oli Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Feuersalamander setzten ihren Nachwuchs in Form von Larven in Waldbächen ab. Die Tiere ernähren sich dort räuberisch von noch kleineren Wirbellosen. Man findet sie dort im Frühjahr und Frühsommer.
Serie mit 8 Bildern
Den Feuersalamander beobachte ich nun schon seit einigen Jahren bei uns. Da er nun zum Lurch des Jahres 2016 gewählt wurde, möchte ich noch ein paar Bilder dieser interessanten Lurchart zeigen.
Mehr hier
Tja, er ist mir buchstäblich über den Weg gelaufen.
Mehr hier
Diesen Feuersalamander konnte ich Anfang des Monats beim Verlassen seines Verstecks beobachten. Hier war es mir wichtig die Wurzelhöhlen, welche die Salamander häufig bewohnen mit einzubeziehen.
Mehr hier
Ich bin mal gespannt wie ihr das findet. Es zeigt die Haut eines Feuersalamanders im Verhältnis 1:1. Die Schärfe läuft absichtlich zu den Seiten aus. Mir gefiel es so besser und ich wollte die Dame nicht unnötig stressen, nur um ein HDR zu bekommen. Viele Grüße Niklas
Mehr hier
Vergangenen Sonntag bin ich meinem ersten Feuersalamander begegnet und konnte erst gar nicht glauben, was da auf dem Waldboden saß. So ein süßes Tierchen! Leider besitze ich nur eine Digitalkamera und habs deshalb nicht besser hinkriegen können...
Mehr hier
ein älteres Bild weiter runter konnte ich nicht,weil Gestein im Weg war hoffe er gefällt Euch trotzdem
Mehr hier
" Ich schmecke eh nicht und wenn mich wer ärgert werde ich giftig. So schauts aus." Lg Doris
Mehr hier
Regenwetter-Salamanderwetter, passend zum aktuellen Wetter zeig ich heute einen Feuersalamander Die Makrosaison ist jetzt wohl zu Ende,aber diese Lurche kann man bei passendem Wetter noch finden.
Mehr hier
Auf die vergangene, trockene Hitze folgte am WoEnde ergiebiger Regen. Genau das richtige Wetter für Feuersalamander.
...in der sächsischen Schweiz...
Aufgrund des andauernden, schlechten Wetters machen sich die Schmetterlinge dieses Jahr sehr rar! Aber Regenwetter hat auch seine guten Seiten! An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Florian VG Thomas
Mehr hier
im Elbsandsteingebirge krabbelte er mir über den Weg
in einer ebenso finsteren Schlucht im Elbsandstein...knifflig ohne Stativ...
Mehr hier
Zuletzt habe ich mich wieder ein wenig mit den Feuersalamandern beschäftigt. Diesmal ging es mir insbesondere um die Larven, hier glaube ich noch nicht gezeigt. Dabei konnte ich die "Geburt" der Larven beobachten (Larviparie), auch wollte ich natürlich die Larven direkt im Bachlauf aufnehmen. Das habe ich gestern in einem ersten Shooting versucht, eine sehr nasse Angelegenheit .
Mehr hier
Die rötlich-braune Frabe im HG kommt durch trockenes Laub zustande. Die Zeichnung dieser hübschen Salamander ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Das ist beispielsweise bei Zählungen sehr hilfreich.
Mehr hier
Der Hintergrund ist dieses mal nicht so schön, aber dafür kommt der Blick gut zur Geltung...
auch wenn das Bild alles andere als perfekt ist, freue ich mich sehr, dass ich überhaupt einen Salamander zeigen kann. Es war ne extrem nasse Angelegenheit, so dass ich an diesem Tag 3 mal komplett durchnässt war. Es hat sich trotzdem gelohnt. Das nächste mal sitzt dann die Schärfe perfekt. Aufgenommen am Hotspot für Feuersalamander auf der schwäbischen Alp.
Mehr hier
Hallo! Die aktuelle Regenperiode ist ja eigentlich seine Welt. Allerdings denke ich, dass es auch den Salamandern im Moment zu kalt ist. Dies ist eine Aufnahme von letztem Samstag, da hat es zumindest nicht immer wieder geschneit zwischendurch. LG Sabine
Mehr hier
Am Wochenende fand ich einen Bau mit Feuersalamander. Diese werden mich bestimmt noch öfters sehen
Mehr hier
...machte das Fotografieren heute zu Gedultsprobe(stürmischer Wind und Regenschauer) Mir war es aber sowas von egal,denn ich habe heute nach langer Suche endlich ein Gebiet gefunden wo Salamandra salamandra in einer gesunden Population vorkommt(freu). In dem stark verblockten Gelände war es beinahe unmöglich mit dem Makroobjektiv an gute Bilder zu kommen,glücklicher Weise hatte ich mein Weitwinkel dabei und konnte so wenigstens einige Bilder mit kl.Abm.machen. Wie ihr euch denken könnt war das g
Mehr hier
Hallo, Eine besonders schön gezeichnete Dame. Ein Bild von heute Morgen. Am Weg in den Wald zurück nachdem sie im nahe gelegenen Biotop ihren Nachkommen geboren hatte. Grüße franz
Mehr hier
Hatte ich auch gar nicht vor, das Wasser war mir sowieso zu kalt An einem Bach im Wienerwald gefunden. Jetzt ist die Amphibiensaison 2015 auch für mich eröffnet. Ich wünsch euch eine schöne Woche! LG Sabine
Mehr hier
...suchen nun auch langsam aber sicher Gewässer auf (meist stille Bachabschnitte) um ihre jungen ins Wasser zu setzen.
Hallo. ..heute habe ich die erste Feuersalamander- Dame entdeckt. Noch ziemlich dick aber bald wird sie die jungen gebären, nehme ich an. Bin nicht wirklich der Spezialist führ Amphibien. Auf jeden Fall war die Freude riesen groß , das mir dieses ND gelungen ist. Grüße franz p.s. Sabine das bleibt
Mehr hier
Jedes jahr treffen sich an einem kleinen Teich in der Nähe meines Ortes hunderte von Erdkröten um sich zu paaren. Anscheinend hatte diese sich in der Partnerwahl extrem vertan.
ist für mich hierzulande der Feuersalamander , der bald wieder anzutreffen ist . P.s.: Dank dieses Forums wurden Mitarbeiter der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald auf eines meiner Bilder vom dunklen Ameisenbläulings aufmerksam und veröffentlichten es in einer Broschüre des Bundesamtes für Naturschutz , die vor kurzem auf einer Pressekonferenz vorgestellt wurde. Und das gänzlich ohne irgendwelcher Platzierung von hier . Ich freue mich rießig darüber. Mehr dazu gibt es auf meiner Homepage.
Mehr hier
ist die schönste Freude . Ende Februar beginnt wieder das alljährliche Spektakel der Amphibienwanderung. Dieser Feuersalamander ist mir Mitte März 2014 begegnet. Wer mag kann mich gern nach Voranmeldung bei meiner Arbeit im Amphibiengebiet begleiten. Mehr dazu gibt es auf meiner Homepage . VlG André
Mehr hier
Diesen Feuersalamander konnte ich vergangenen November bei seiner Herbswanderung beobachten. Mit der offenen Blende und dem recht großen ABM habe ich versucht ihn aus dem Umfeld herauszulösen. Beeinflussung war lediglich meine Anwesenheit.
Mehr hier
Endlich hatte ich mal wieder Zeit zum Fotografieren. Da das Wetter diese Woche recht regnerisch war, dachte ich mir, ich schaue mal wieder bei den Salamandern vorbei. Ich hatte schon auf den ersten paar Metern vom Auto Richtung Wald die ersten Exemplare gefunden. Hier habe ich mal ein bisschen experimentiert, mal ein etwas kleinerer ABM. Euch noch ein schönes Wochenende!
Mehr hier
lies er seine Schwanzspitze über den Ast hängen. Während seine Artgenossen kreuz und quer durch den Wald schlichen, legte dieser Feuersalamander wohl ein kleines Päuschen ein. Nach ein paar wenigen Aufnahmen machte er es ihnen aber gleich und schlich davon. Hoffe euch gefallt die Aufnahme ein wenig und würde mich über Eure Kommentare freuen. Beste Grüße,Rene
Mehr hier
Erstmals habe ich Feuersalamander gesehen und fotografiert, auf Tour mit und mit Hilfe von Oli Richter. Die Hauptschwierigkeit war, dass diese Tiere es gerne feucht haben (der Fotoapparat und der Fotograf aber eher nicht), und dass sie es eher gerne nicht so hell mögen, sodass hohe ISO-Zahlen notwendig waren.
der Feuersalamander (Salamandra salamandra) thronte er sich. An diesem verregneten Tag verbrachte ich knapp 7 Stunden im Wald und konnte unzählige Feuersalamnder beobachten und dabei die Ruhe und die gute Luft im Wald genießen. Den König selbst entdeckte ich erst auf dem Heimweg als ich noch ein paar Pilze fürs Abendessen sammelte. Hoffe er gefällt euch ein wenig und würde mich auf Kommentare und Verbesserungsvorschläge freuen. Beste Grüße, Rene
Mehr hier
Hallo! Eigentlich wollte ich heute nur mit meiner neuen Kamera im Wald herumspielen. Da laufen mir doch glatt drei Feuersalamander über den Weg - wenn ich sie suche, finde ich nie einen. Dann hab ich gleich die Isoeigenschaften der D750 getestet Da ich bis jetzt nur DX Kameras hatte, bin ich von dieser Leistung ziemlich begeistert. Ich hatte hier ISO 4000 und habe nicht entrauscht. LG Sabine
Mehr hier
Hallo, ich war letztes Wochenende an einem verregneten Tag mal wieder im Wald unterwegs und konnte diesen Feuersalamander bei seinen Kletterübungen an einer Kiefer beobachten... Gruß, Martin
Mehr hier
Bei strömendem Regen waren Uta und ich am Sonntag im dunklen Wald. Vier Salamander sahen wir in einem kurzen Zeitraum, von denen ich einen am Bach fotografierte. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Hallo ! Der Feuersalamander bewohnt gerne feuchte Buchenwälder meist mit Nähe zu einem Fluss, wo die Jungtiere in ruhigen Randbereichen im Wasser zur Welt gebracht werden. Die Salamander sind gute Schwimmer, leben als erwachsene Tiere jedoch meist an Land. Hier bewohnen sie alte Wurzeln, Nischen zwischen Stein- und Felsblöcken oder auch verlassene Mauselöcher. Die Tiere sind meist nachtaktiv und kommen tagsüber nur während oder nach einem Regen zum Vorschein. Sie ernähren sich von Schnecken, Reg
Mehr hier
Es wird mal wieder Zeit, das ich den Feuersalamandern einen Besuch abstatte. Diese Aufnahme fand ich beim durchstöbern der Festplatte. Weitere Aufnahmen auf meiner Homepage.
Mehr hier
Mein erster Feuersalamander. Viele Grüße Swantje
Mehr hier
Ich glaube, das ist mein erster Upload in dieser Rubrik Es ist auch der erste Feuersalamander, den ich je gesehen habe Ich hoffe er gefällt! VG Ingrid
Mehr hier
Das Bild entstand am letzten Wochenende. Das Regenwetter ließ die Salamander aktiv werden und es waren einige von ihnen unterwegs.
50 Einträge von 285. Seite 4 von 6.

Verwandte Schlüsselwörter