Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 99. Seite 1 von 2.
Zauneidechse
Es ist immer wieder faszinierend wie unterschiedlich die Fluchtdistanzen der Echsen sind. Diese ließ mich geduldig die Kamera auf den Boden auflegen- aber nach dem Bild war sie auch dahin.
Mehr hier
Ein Paradies
Ist in unserem Dorf entstanden. Vor zwei Jahren wurde mit dem Umbau der Gleisanlage der DB begonnen. Alles wird für Elektrozüge umgebaut, aber zuvor müssen Ausgleichsmaßnahmen: Gleichartige Wiederherstellung von Natur und Landschaft in engem räumlich-funktionalen Zusammenhang hergestellt werden. In dem Fall mussten einige hundert Mauereidechsen umgesiedelt werden und es wurde eine neue natürliche Umgebung geschaffen, mit Steinhaufen, Natursteinmauern usw. Das ermöglicht mir jetzt den Mauereidech
Mehr hier
Die Sonne geniessen.
Auf einem Kissen aus Moos, die Sonne geniessen, den ganzen Tag. Was soll man dazu noch sagen? Alles richtig gemacht.
Der Blick zu Seite!
Sehr scheu sind die Mauereidechsen, immer bereit zur Flucht ! Bei der kleinsten Bewegung reagiert die Echse obwohl ich ca. 5 m weit gestanden war! Gruß Joachim
Mehr hier
Mauereidechse
Noch schnell ein böser Blick und weg war sie.
Aufgewacht ...
... sind die Smaragdeidechsen schon im März Freue mich immer wenn die hübschen Echsen wieder aktiv werden!
Mehr hier
Monster-Reptil attackiert ostwestfälischen Fotografen
... naja, wenn ich es mir recht überlege, hat die Zauneidechse wahrscheinlich nach einem längeren Sonnenbad nur gegähnt.
Mitten durch Habitat
…es ist nicht immer einfach die richtige Position in diesem Habitat der Zauneidechsen zu erreichen, aber zeigen sollte man die schöne Echse dennoch! Gruß Joachim
Mehr hier
Junger Eidechsen-Mann
Diesen jungen Mauer-Eidechsen-Mann habe ich letzte Woche lange mit einem 60er Jahre-Objektiv belauert, selbst erste Paarung-Versuche konnte ich beobachten ....., wenn die "großen Kerle" nicht da waren . Aber seine Zeit kommt bald. Beste Grüße, Karsten
Mehr hier
Mauereidechsenmann
Hier noch eine Seitenansicht des Mauereidechsen-Mannes, der auch mich aufmerksam beobachtet. Beste Grüße, Karsten
Mehr hier
Erkundung
Am Mittwoch kamen dann endlich auch hier die ersten (im/am Wald lebenden) Mauereidechsen aus ihren Höhlen. Die mir bekannten Alttiere konnte ich leider nicht entdecken, doch dieser "junge Mann" hier, der nach erstem Sonne-tanken eifrig die Gegend erkundete, wird wohl genau so prächtig wie sein Vater bzw Großvater. Beste Grüße, Karsten
Mehr hier
Mauereidechsen
Gerade gestern das erste Mal heraus gekommen übermannen sie heute schon die Frühlingsgefühle.
Mauereidechse
Gestern war ich im Gebiet und es tat sich noch überhaupt nichts. Heute konnte ich die ersten Mauereidechse von 2022 aufnehmen.
Mehr hier
Mauereidechse
Eine fruehe Aufnahme des heurigen Jahres. Feb. 2021
Mehr hier
Die Annäherung
Da passt nur noch ein Blatt dazwischen. Ein weiteres Foto hier von meiner Begegnung mit Antjes Eidechsen.
Mehr hier
Geschwister
und hier habe ich noch eine Aufnahme von meinen neuen Beet-Bewohnern.
Waldeidechse
und wieder habe ich scheinbar neue Gartenbewohner. Ich habe mich jedenfalls sehr über diese junge Waldeidechse gefreut
Mehr hier
Neugierig
schien mir die kleine Mauereideche in den Weinbergen bei Rüdesheim zu sein.
Die traut sich was
Das sich eine Ameise auf die Schnauze einer Mauereidechse traut haette ich mir nie träumen lassen. Denn, Vorsicht, die sind auch mit der Zunge flink.
Mehr hier
Lecker!
....irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es vor kurzen was Gutes zum naschen gab! Gruß Joachim
Mehr hier
Im Wohnzimmer
Nachdem einige Sonnenstrahlen in das Versteck dieser Mauereidechse gelangten und diese Höhle zT. ausleuchteten, gelang mir diese Aufnahme aus ihrem Wohnzimmer. Trotz des vermeintlich sicheren Verstecks beobachtet sie mich immer noch argwöhnisch.
Mehr hier
Mauereidechse
Es gibt zwar kaum Winterlinge geschweige denn Kuechenschellen bei uns, aber heute konnte ich zu meiner Freude die erste Mauereidechse ablichten.
Ich freue mich darauf
Nächstes Wochenende ist es bei uns sonnig und warm gemeldet, da werde ich mal nach den Mauereidechsen sehen - meistens kamen sie schon im Februar zum sonnen raus. Hier ein älteres Bild, welches mir gerade beim durchstöbern der Eidechsen-Ordner aufgefallen ist. Grüße, Karsten
Mehr hier
Ferro Eidechse
Diese Mauereidechse fitschte auf einer Industriebrache im Ruhrgebiet immer wieder auf den alten Gleisen umher. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Mauereidechse
... wirft mir einen skeptischen Blick zu. Ein paar mm weiter und weg wäre sie gewesen.
Mehr hier
Mauereidechse
... fuehlt sich selbst zwischen den Eselsohren wohl. 2 Stunden zuvor lag auf den Blättern noch Reif!
Noch eine Mauereidechse
Da ich soviel bei den Mauereidechsen bin, hier wieder ein frisches Bild des lange bekannten Eidechsemanns. Er ist der einzige, der derzeit dort noch mit einem intakten Schwanz rumläuft - er ist halt, "der Mann", dort . Grüße, Karsten
Mehr hier
Herbstechse
Ich war die Woche mal wieder nachsehen, was die mir sehr gut bekannte Mauereidechsengruppe so macht. Bis das die meisten derzeit schwanzlos sind, scheinen sie die Trockenheit doch gut zu überstehen - was man von dem alten Krüppeleichen- und Kiefernwald dort herum nicht sagen kann, das gibt noch was. Trotz praller Sonne und Altglas habe ich auch Bilder gemacht und bin auch ganz zu Frieden mit denen. Grüße, Karsten
Mehr hier
Prachtkleid
Diese Mauereidechsenmännchen konnte ich im Frühjahr in einer Schlackenwand auf einer Industriebrache fotografieren. Es war ein sehr interessantes Schauspiel, wie die Echsen da so umher flitzten. Glück Auf, Guido #nofeenocontent
Mehr hier
Ich gucke...
Mauereidechse in einer alten Schlackenwand im Ruhrgebiet. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Hallooo erstmal...
Ob das Mauereidechsenmännchen hallo sagen wollte bezweifle ich. Sie war eher damit beschäftigt Nase und Augen sauber zu lecken.
Vorm Sprung
Diese (Mauereidechse) schaute nochmal zurück, bevor sie in die "Tiefe" sprang. Grüße, Karsten
Mehr hier
Neulich in der Pfalz....
Hallo zusammen,ich nenne sie immer die Brillanten unter den heimischen Echsen... Die Smaragdeidechse. Mit einer Länge von bis zu 45cm gehören sie zu den größten Vertreter unser heimischen Eidechsen. ....sieht man mal von den Blindschleichen ab, die faktisch auch zu den Eidechsen gehören
Mehr hier
Mauereidechse
Hallo liebes Forum, die Industriebrachen bei uns im Ruhrgebiet sind schön längst Ersatzlebensräume geworden. Hier tummelten sich mehrere Mauereidechsen (Podarcis muralis) an einer Abbruchkante eines Schlackeberges. Schlacke entsteht bei der Roheisen- und Stahlherstellung als Abfallprodukt und wird zu den o.g. Schlackebergen aufgekippt. Nicht zu verwechseln mit den Halden des Steinkohlenbergbau im Ruhrgebiet. Dies sind Bergehalden, werden aber auch von Einheimischen oft fälschlicherweise als Schl
Mehr hier
Zauneidechse ....
...in der Balz Farbe! Er genießt die Wärme der Sonne und ließ mich einige Bilder machen! Gruß Joachim
Mehr hier
Ein Mann will nach oben II
Hier die "Fortsetzung" des letzen Bildes - bei den Free-Climbing-Versuchen des (Mauer-)Eidechsenmannes musste ich viel grinsen und nahm das Fotografieren dabei, wie meist, nicht so wichtig. Grüße, Karsten
Mehr hier
Ein Mann will nach oben  I
Dieser prächtige (Mauer-) Eidechsenmann hat sich ein luftiges Ziel ausgesucht. Das ist das erste von drei Bildern, welche ich mit einem 70-210 Zoom + TK aufnehmen konnte - wie gerne hätte ich mein 180er Makro dran gehabt. Aber auch so macht/e mir die Situation viel Spaß. Die anderen zwei zeige ich auch noch. Grüße, Karsten
Mehr hier
Mal ein gelber
Noch ein (Mauer) Eidechsenmann von der Untermosel - diesmal in "Gelb". Grüße, Karsten
Mehr hier
Aufgeblasen
"Aufblasen" hilft wohl auch bei den Eidechsen um Streit aus dem Weg zu gehen. Zumindest bei diesen beiden (Mauer-) Eidechsenmännern - normal wird jeder ohne Erbarmen gejagt und ich habe schon öfters den Schwanz eines Kleinen im Maul des Großen verschwinden sehen. Aber diese beiden optisch gleich (sehr) kräftigen Kerle beließen es beim aufgeblasenen, ruhigen gegenseitigen Umkreißen und gingen kampflos ihrer Wege - habe ich so noch nicht gesehen. Grüße, Kartsen
Mehr hier
Zwerg-Kieleidechse
Nachdem ich mich schon öfter als Eidechsen-Fan geoutet habe, möchte ich dazu auch meinen Beitrag leisten. Die Zwerg-Kieleidechse (Algyroides fitzingeri) gilt mit einer maximalen Gesamtlänge von 13 cm als die kleinste Eidechse Europas. Bei meiner Sardinien-Reise gelang es mir, die sehr unscheinbar graubraun gefärbte Eidechse an einem felsigen Geröllhang zu entdecken. Sie kommt ausschließlich auf Sardinien und Korsika vor und bevorzugt halbschattiges, locker mit Gebüsch bestandenes, felsiges Gelän
Mehr hier
Auf dem Stein muss es sein
Viel erklären muss ich hier wohl nicht. Ein Kontrapunkt zu meinen Nebelbildern. Es wünscht ein schönes Wochenende Robert
Mehr hier
Der Besondere
Da ich derzeit fast ausschließlich mit Film unterwegs bin und das digitalisieren für mich ein Grauen ist, hier eins aus der warmen Zeit. Diesen Eidechsenmann habe ich schon oft hier gezeigt, aber er ist auch was besonderes für mich. Ich konnte ihn über 5 Jahre hinweg beobachten, eine Verwechslung war wegen seiner besonderen Zeichnung / Farbe und dominanten Stellung in der Gruppe kaum möglich. Dabei baute er so ein Vertrauen auf, das er sich teils, nach gegenseitigen "zuwinken ( steht wohl i
Mehr hier
Sizilianische Mauereidechse
Aufgenommen in einem antiken Amphitheater
­Rausgewachsen
Gestern Mittag habe ich mal wieder "meine" Eidechsen besucht. Nachdem die letzten Wochen nur gelegentlich frische Jungtiere zu sehen waren kam dann doch mal wieder ein größerer unterm Baumstamm hervor. Diesen beobachte ich jetzt auch schon seit ca. 2 Jahren, war aber überrascht welche imposante Statur er jetzt plötzlich hat - ja, aus Kindern werden Leute. Da durch die felsigen Weinberge hier an der unteren Mosel überall Mauereidechsen sind, hielt ich bis vor kurzem diese Gruppe auch fü
Mehr hier
Aufmerksam im Blick
Hallo , Folgend noch ein Bild meiner Eidechsenbeobachtungen, ich bin mal vorsichtig, aber könnte wohl auch eine Mauereidechse sein. Grüsse Mario
Mehr hier
Liebespaar Geheimnisvoller Schönling
Serie mit 11 Bildern
Die kleine Kolonie Zauneidechsen am Rande unserer Gemeinde ist allemal einen Besuch wert. Es ist fantastisch, wenn man so nahe bei ihnen liegen kann und ihren Aktivitäten zuschauen darf. Manchmal erinnern sie mich an kleine Drachen, vor allem wenn sie ihr zahnloses Maul aufreissen.
Mehr hier
Alter "Freund"
Da hier immernoch so gut wie nichts fliegt ( und die wunderbaren Biotope innerhalb von zwei Jahren mit teurer "Orchideenpflege" und Galloways ruiniert wurden) bin ich wieder in den verwilderten Steinbruch um Echsen und Schleichen zu beobachten. Die dortige Mauereidechsengruppe kennt mich ja jetzt schon 5 Jahre und stört sich überhaupt nicht mehr an mir. Das hier (schon oft )gezeigte Männchen kenne ich von meinem ersten Besuch an und sucht sogar, wenn es sich nicht am paaren ist, oder f
Mehr hier
50 Einträge von 99. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter