Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 147. Seite 1 von 3.
Morgens auf dem Weg zum Cap
Hab mal wieder Zeit gefunden, ein paar Bilder zu entwickeln. Leider konnten wir diesmal wegen einer Baustelle nicht bis zum Cap, aber die morgendlichen Ausblicke auf dem Weg bis zur Sperre haben ein wenig entschädigt. LG Herbert
Zum Sonnenaufgang
Zum Sonnenaufgang konnte ich auf der bekannten Baleareninsel diese Szene umsetzen: nahe der Salzseen gibt es morgens immer eine halbe Stunde, in der die niedrigen Gewässer noch nicht beleuchtet sind, aber schon die dahinter liegende Landschaft und dieser Stelzenläufer tat mir den Gefallen und ging in diesen schönen Bereich. Ich wünsche ein schönes Wochenende und viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Balearen-Ragwurz, die Zweite !
Vor Kurzem habe ich als mein Einstandsbild im Forum bereits ein Foto eines anderen Exemplars der gleichen Art gezeigt. Dieses hier ist etwas anders von der Umsetzung her. Da zu diesem Zeitpunkt die grelle Mittelmeer-Sonne herauskam, ist das Licht hier sicherlich härter. Außerdem ist der Hintergrund unruhiger, es handelt sich auch um einen Stack aus nur zwei Bilder statt vier. Gleichzeitig entstanden dadurch aber auch leuchtendere, kräftige Farben. Mich würde mal interessieren welches Bild euch m
Mehr hier
Balearen-Ragwurz und Einstand im Forum
Hallo, nachdem ich bereits des Längeren mitlese möchte ich nun selbst aktiv werden und mein erstes Bild einstellen ! Diese Ragwurz, die früher als Unterart der Bertolonis Ragwurz galt, konnte ich auf Mallorca ablichten. Es handelt sich um ein aus 4 Einzelaufnahmen gestacktes Bild. Ich hoffe es gefällt, würde mich sehr über Rückmeldungen und Kritik freuen :)
Einfach mal entspannen...
… und nix tun. Die Eidechse geht hier mit gutem Beispiel voran. In diesem Sinne wünsche ich euch entspannte Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr. In 2020 sollte es noch viel zu fotografieren geben, auch wenn die Menschheit emsig daran arbeitet, die Natur weitgehend abzuschaffen.
Mehr hier
Wellenspiegel
Im Mai war ich über ein verlängertes Wochenende auf Mallorca und hatte an einem Morgen eine sehr schöne Lichtstimmung bei den Limikolen. Zwar schien die Sonne noch nicht, daher musste ich die Iso etwas höher drehen, doch die Färbung war sehr sanft und toll anzuschauen. Hier ein Ergebnis davon.... Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Wiedehopf - Close-up
Nachdem ich länger hier nichts gezeigt habe, will ich mal ein Bild aus 2018 einstellen. Der Wiedehopf hat sich oft in unserer Hotelanlage "rumgetrieben" und so konnte ich einige Aufnahmen machen. Aufnahmeort Mallorca - Nähe S'Albufera Nationalpark
Mehr hier
"Senior Spatz"
Hallo zusammen, ein Foto aus meinem Mallorca-Urlaub im Februar. Für ein paar Kuchenkrümel waren die Hausspatzen am Hotel gerne bereit , sich aus nächster Nähe ablichten zu lassen. VG Lothar
Mehr hier
Ein wunderbarer Moment
...neulich auf Mallorca. Ich war ein paar Tage an dieser Stelle und hatte immer wieder einige schöne Beobachtungen. Diese Situation war mein Highlight - Plötzlich zeigte sich folgendes Bild im Umkreis von 25m um meinen Mietwagen herum, aus dem ich fotografierte (die Vögel sind dort an Autos gewöhnt, nicht aber an Menschen). Direkt vor mir hüpften auf dem Boden ein Schwarzkehlchen und ein Erlenzeisig. Dahinter, in circa 20m Entfernung befanden sich zwei (!) Wiedehöpfe auf Nahrungssuche und als I-
Mehr hier
Die Farben Mallorcas
Hallo zusammen, im letzten Monat war ich ein paar Tage auf Mallorca, vor allem der Vogelfotografie wegen. An einem schönen Morgen hatten wir diesen Ausflug in eine der schönen kleinen Buchten ganz im Süden. Das Sandgestein der gegenüber liegenden Klippen spiegelte sich auf der Wasseroberfläche an einer Stelle wo die türkis- und blau Färbung ohnehin schon intensiv war, das war toll anzusehen. Das auf ein Foto zu bannen war allerdings nicht so einfach, ich hoffe es kommt einigermaßen rüber. Viele
Mehr hier
Bunyola Mallorca
Mit dem Tren de Sóller auf Zeitreise, der "Rote Blitz" eine historische Kleinbahn von Sóller nach Palma. Immer wieder tolle Aussichten aus dem fahrenden Zug, wie hier bei Bunyola.
Mehr hier
Triel (Burhinus oedicnemus)
Noch eine Aufnahme aus Mallorca. Über den Triel hab ich mich ganz besonders gefreut. Gruß Thomas
Mehr hier
Wiedehopf (Upupa epops)
Ein Mitbringsel aus dem diesjährigen Mallorca Urlaub.
ins Meer einigschaut
Durch das Unterwasserbild von Uwe und weil ich die letzten Tage sehr viel Staub eingeatmet habe, heute im Mallorca Ordner gestöbert und ein paar Bilder rausgesucht. Ein paar Schwebkörper gestempelt. Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Zaunammer auf dem Zaun
Die Zaunammer scheint sich auf der Urlaubsinsel wie im Schlaraffenland zu fühlen: Das Essen kommt ihr geradezu entgegen gelaufen.
Die Drachen aus Dragonera
Beeindruckend die Eidechsenmengen auf der mallorquinischen Insel Dragonera. Setzt man sich irgendwo hin, am besten mit einem kleinen Picknick, ist man bald umringt von Dutzenden der Eidechsen, so dass man sich schon fast gruseln kann . Es handelt sich bei dem Dragonera-"Drachen" um eine Unterart der Balearen-Eidechse. Warum sich hier eine solche Massenpopulation etablieren konnte ist mir ehrlich gesagt rätselhaft. Das Foto entstand Anfang 2017 diesen Jahres. Mehr Fotos aus Mallorca fin
Mehr hier
Schnapp dich!
Bei einem Strandspaziergang entdeckte ich diesen Seidenreiher, wie er immer wieder zum Fischfang ins Wasser ging. Langsam aber sicher kam er auf mich zu, so dass mir diese Aufnahme gelang.
Mallorcinische Wespenragwurz
Ophrys tenthredinifera, fast alle waren letzte Woche bereits verblüht, aber dieses Exemplar fand noch seinen Bewunderer , aber ob das jetzt die legendäre Unterart spectabilis ist finde ich ehrlich gesagt ziemlich schwierig - grübel grübel , vermutlich eher nicht, über entlarvende Hinweise würde ich mich natürlich sehr freuen.
Mehr hier
haarig
In den Kiefern und Pinien auf Mallorca fand ich die Nester der Prozessionsspinnerraupe. Sie können einen Durchmesser von ca. 30 cm haben. Die haarigen Raupen entwickeln sich in den watteartigen Kugeln. In den meterlangen Umzügen marschieren sie hintereinanderher. Mir wurde erzählt, wenn man eine Raupe aus der Schlange zur Seite schiebt, schließt sie sich hinten wieder an. Ich glaube ich würde es nicht ausprobieren. Die giftigen Haare können starke allergische Reaktionen hervorrufen.
Mehr hier
Seidenreiher
Diesen Seidenreiher konnte ich in der s'Albufera auf Mallorca fotografieren. Ich hatte gerade von Quer ins Hochformat gewechselt um die Spiegelung mit ins Bild zu nehmen als der Reiher einen großen Satz nach links gemacht hat. So kam gezwungenermaßen dieser Schnitt zustande. Bin gespannt wie es gefällt. LG Michael
Mehr hier
Triumph
Aussichtsplattform am Cap Formentor
Cap Formentor
Das Cap Formentor auf Mallorca
Stelzenläufer junior
Heranwachsender Stelzenläufer auf Mallorca. Bild aus dem Archiv.
Mallorcas next Top Model
.. der Triel, hier die etwas hellere Unterart saharae (seinen Namen hat er, weil seien Färbung sandfarben ist). Leider sehr bedrohte und in einigen Ländern bereits ausgestorbene Vogelart. Ernähren tut sich der Triel fast ausschliesslich animalisch, von Insekten über Spinnen bis hin zu Jungvögeln und Eiern ist seine Wahl doch sehr abwechslungsreich.
Hallo, ich möchte im nächsten Frühjahr Urlaub in Mallorca machen und dort vorwiegend Vögel fotografieren. Daher würde es mich interessieren, ob es dort auch Anbieter gibt die Fotohütten vermieten, z. B. um Greifvögel (Mönchsgeier) oder auch Bienenfresser aus geringer Distanz fotografieren zu können. Falls jemand etwas dazu schreiben kann, würde ich mich freuen. Danke und Gruß Thorsten
Mehr hier
lautlos .....
7. Platz Unterwasserbild des Monats Oktober 2015
Bild des Tages [2015-10-17]
schweben sie dahin! Die Badegäste haben keine große Freude damit! LG Horst
Mehr hier
Auf dem Thron
...schien dieser Grauschnäpper zu hocken. Immer wieder kehrte er nach seinen Beuteflügen auf diesen kleinen Felsen zurück. Interessanter Weise erschienen die Vögel immer erst bei Sonnenuntergang als auch die Insekten immer höher stiegen. Dieses Foto ist bereits nach Sonnenuntergang entstanden und ich war bereits kurz vor dem Einpacken. Das hier ist mein letztes Serienbild meiner kleinen Serie "Malle im Osten? Was soll ich da?" und ich hoffe, die kleine Serie beantwortet so ein wenig di
Mehr hier
Cap des Freu
...hier mal ein Panorama von der kargen Küste im Osten von Mallorca. Im Vordergrund seht ihr den Felsen bei Sonnenuntergang, den ihr schon so schön in den verschiedenen Versionen verglichen habt. LG Holger
Mehr hier
Mediterane Pflanzengesellschaft
Dieses Bild passt für mich ideal in meine Serie: "Malle" was soll ich da? - Ich muss ehrlich gestehen, das ich zunächst zu dieser Landschaft in Mallorcas Osten überhaupt keinen Zugang gefunden habe. Sie bot mir kaum einen visuellen Reiz und ich habe mehrere Tage gebraucht um in dieser Szene ein fotografisches Motiv zu sehen. Mittlerweile gefällt es mir ganz gut, weil es sehr typisch und urig für diesen Landstrich ist. LG Holger
Mehr hier
Hoch oben im Baum
...konnte ich diese Ringeltaube portraitieren. So zu sagen direkt von meinem Urlaubsbalkon aus. Bequemer geht Naturfotografie glaube ich nicht mehr, oder? LG Holger
Mehr hier
Der Fels in den Wolken
Mit diesem und dem vorherigen Bild löse ich meine Versprechen gegenüber Angelika Lambertin und Vera Herrmann ein sowie dem Wunsch von Stephan Lang den eingangs meiner Serie gezeigten Felsen ohne den Schotter im Vordergrund zu zeigen. Zwei Bilder deswegen, weil Angelika sich das strukturierte Wasser gewünscht hat und Vera die Version mit dem weichen Wasser. - Ihr seid alle herzlich eingeladen zu vergleichen, besser zu finden, schlechter zu finden, unentschlossen zu sein. Teilt es hier mit, wie Ih
Mehr hier
Wild geworden
... ist geologisch der ins Meer gestürzte hausgroße wilde Felsen genauso wie das wilde stürmische Mittelmeer, welches den Fels umspült. - Mit diesem und dem nächsten Bild löse ich meine Versprechen gegenüber Angelika Lambertin und Vera Herrmann ein sowie dem Wunsch von Stephan Lang den eingangs meiner Serie gezeigten Felsen ohne den Schotter im Vordergrund zu zeigen. Zwei Bilder deswegen, weil Angelika sich das strukturierte Wasser gewünscht hat und Vera die Version mit dem weichen Wasser. - Ihr
Mehr hier
Feuer am Teich
...und Probleme bei der Ablichtung. Es waren eigentlich keine Insektenhabitate mehr dort vorhanden im Osten von Mallorca - alles ausgetrocknet und vertrocknet. Nur an diesem künstlichen Teich habe ich noch drei vier Exemplare der Feuerlibelle gefunden. Leider war die Distanz zum Ansitzast zu groß für besseres Lichtmanagement, aber die Männchen fehlten mir noch. LG Holger
Mehr hier
Flechtenlandschaft
Gefunden als ich auf den nicht gekommenen schönen Sonnenuntergang und auf "meine" Grauschnäpper gewartet habe. Das kleine Steinchen war übrigens tatsächlich da vorhanden, ich habe es allerdings aus ästhetischen Gründen in die obere rechte Ecke zeigend gedreht. Ansonsten wäre es ein "Naturdokument" falls das für jemanden von Euch wichtig ist. LG Holger
Mehr hier
Der Grauschnäppernachwuchs
...war auch schon flügge, aber Mamma und Papa um Futter anbetteln stand immer noch hoch im Kurs. Warum sollte das bei Grauschnäppers anders sein als bei uns Menschen? LG Holger
Mehr hier
Eine Skurrilität
...im Morgenlicht stellte dieser natürlich Felsbogen dar an "Malles" Ostküste. - Die Kraxelei bis zu dieser Stelle war nicht ganz ungefährlich und mein Stativ konnte ich auch nicht nutzbringend aufstellen. LG Holger
Mehr hier
Karg aber mystisch
...kommt zuweilen die Steilküste im Osten Mallorcas daher - zu mindestens wenn man nicht einfach an einem Sonnentag zur Mittagszeit fotografiert. LG Holger
Mehr hier
Eine Skurrilität Karg aber mystisch
Serie mit 11 Bildern
Da gibt es doch nichts für einen Naturfotografen zu fotografieren, oder?
Im Abendlicht
Hallo zusammen, heute präsentiere ich euch das erste Ergebnis aus meinem diesjährigen Urlaub auf Mallorca. Den Stelzenläufer konnte ich in den Salinen fotografieren. Ich hoffe er gefällt euch.
Mehr hier
Quälgeist ...
Sie sind bereits unterwegs, die kleinen Plagegeister, wenn auch noch sehr dezent. Dieses Exemplar ruhte sich auf dem Dreischneidigen Lauch, einer im Frühjahr auf Mallorca häufigen Art, aus. Grüße aus der Pfalz volker
Mehr hier
Sehr alte Bäume
Schenkt man der Literatur Glauben, dann sollen 90% aller Olivenbäume auf Mallorca mindestens 500 Jahre alt sein; einige sogar über 1000 Jahre. Ehrfurcht ist hier also angesagt. Nirgendwo im Mittelmeerraum habe ich knorrigere Exemplare gesehen als hier. Das größte Anbaugebiet ist die Serra de Tramuntana im Norden der Insel. Grüße aus der Pfalz volker
Mehr hier
Cap Formentor
12. Platz Landschaftsbild des Monats Dezember 2014
Bild des Tages [2014-12-24]
Ein Klassiker. Oft gesehen, aber wenn man selbst einmal an diesem Aussichtspunkt steht, kann man sich der Magie dieses Ortes nicht entziehen. So erging es mir jedenfalls vor knapp einem Jahr. An einem trüben Tag standen wir dort, die Touris waren abends schon alle verschwunden und wir genossen noch etwas die Ruhe und Faszination dieses Ortes, als sich für ein paar Momente unerwartet der Himmel öffnete und ein wunderbares Abendrot auf die Felsen zauberte. Mit wenig Equipment ein paar Belichtungsr
Mehr hier
Korallenmöwe
Selten ist nicht immer gleich scheu ! Die Korallenmöwe ist eine der seltensten Möwenarten der Welt, da sie nicht sonderlich anpassungsfähig ist und auf abgelegene Felsküsten als Brutplatz angewiesen ist. Diese Möwe ist auf Mallorca, wo ich meinen letzten Urlaub verbracht habe, noch relativ häufig zu finden. Das Exemplar was auf dem Bild zusehen ist, habe ich am Abend abgelichtet, als sie den Strand nach fressbarem abgesucht hat. Viel Spaß beim ansehen, LG Juri
Mehr hier
Der kleine Seidenreiher...
... war während meiner letzten 2 Wochen auf Mallorca mein Liebling ! Er kam jeden Abend an die gleiche Stelle zum fischen und war relativ entspannt und ließ sich kaum stören. Mit diesem Bild möchte ich mich aus dem Urlaub zurückmelden. Ich war - wie schon erwähnt - auf Mallorca am Playa de Muro im Norden der Insel, direkt am "Parc natural de s’Albufera" Ich konnte dort viele interessante Beobachtungen machen und eine große Vielzahl an Vogelarten beobachten, wie z.B. : Purpurralle, Stel
Mehr hier
Zwergdommel III
Hallo zusammen, hier ein letztes Bild meiner Zwergdommel. Es sind ausser den drei von mir gezeigten- noch viele weitere Bilder entstanden, aber irgendwann ist auch mal Schluss An diesem Bild mag ich den direkten Blick in die Kamera und wollte es Euch daher auch gerne nochmal zeigen. Wie immer hoffe ich, dass es Euch gefällt und wünsche weiterhin eine schöne Woche. Grüße Rainer
Mehr hier
Zwergdommel II
Hallo zusammen, hier ein weiteres Bild von meiner Zergdommel-Begegnung. Zu diesem Zeitpunkt war die Morgensonne noch etwas vorhanden, bevor diese hinter den Wolken verschwand. Grüße und eine schönes Wochenende Rainer
Mehr hier
Zwergdommel
Hallo zusammen, zurück aus dem Urlaub und natürlich habe ich ein paar Bilder mitgebracht. Diesmal ging es nach Mallorca, insbesondere s'Albufera. Da ich eine Ausnahmegenehmigung hatte das Feuchtgebiet vor den eigentlichen Einlasszeiten zu betreten, konnte ich morgens in aller Ruhe auf die Pirsch gehen. Hier habe ich Euch eine junge Zwergdommel mitgebracht, die direkt neben dem Weg im Schilf saß. Ich hätte nie gedacht, dass ich ersten so rasch eine Zwergdommel sehen würde und zweitens nicht so na
Mehr hier
Verschmolzen
So kam es mir vor, als ich den Triel im trockenen Gelände in S´Albufera auf Mallorca suchte. Es ist nicht einfach ihn zu finden, trotz der heftig gelben Augen..... Der Triel ist ein kompakter, hochbeiniger, etwas über taubengroßer Vogel. Er hat eine dunkle, besonders auf Hals und Brust auffällige Strichelung. Der Kopf ist recht groß, ebenso die Augen mit auffallend gelber Iris. Der gelbe, massive Schnabel endet in einer schwarzen Spitze. Auffallend sind auch die kräftigen gelblichen Beine mit d
Mehr hier
Purpurhuhn
.......ist eigentlich eine falsche Bezeichnung, denn das "Purpurhuhn" (Porphrio porphyrio) ist kein Huhn, sondern eine Ralle und gehört somit in die Ordnung der Kranichvögel. Im 20. Jahrhundert ist der Bestand dieses schönen Vogels in Europa fast erloschen, Trockenlegungen von Feuchtgebieten, Pestizide und Jagd waren die Hauptgründe - heute erholt sich der Bestand langsam aber stetig, so gibt es in Europa wieder ca. 7.500 Brutpaare, mit steigender Tendenz. Dieses Purpurhuhn konnte ich
Mehr hier
50 Einträge von 147. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter