Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 193. Seite 3 von 4.
... des Türkentaubenpaares in einer alten Eiche. Die rotbraune Farbe stammt von weit entfernten Hausdächern
Sie haben sich inzwischen etabliert und brüten an manchen Stellen, auch im Dresdener Raum. Immer wenn ich so einen Erpel sehe, denke ich mir, das ist die pure Verschwendung! Diese Farben und Federformen - Wahnsinn! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Schon im Januar beginnt die Balz der Wasseramseln. Wenn die Bäche zugefroren sind, ist ihr Radius eingeschränkt. Ansonsten hat man kaum Chancen sie vor die Linse zu bekommen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Nur einmal hat er den gezeigt, ist vielleicht seine Lieblingskuh. Einen schönen Sonntag wünscht Thomas
Mehr hier
In einer Stunde 7 mal, unglaublich was an dem Tag los war. Der Hirsch hat halt nur die 3 Wochen im Jahr ..... Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Immer wieder schön anzuschauen, diese Neubürger in unserer Region! Die wohl stärkste Population soll sich in Sachsen- Anhalt befinden.
Die Eisvogel Saison ist noch in vollem Gange! Wieder wird kräftig geworben auch wenn das Weibchen bereits in der Mauser ist. Voller Ungeduld umkreist das Männchen seine Auserwählte und hofft auf Zuspruch ihrerseits.
...oder zu mindestens der Versuch davon Schönes Wochenende!
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
Bei meinem Helgoland-Aufenthalt habe ich ein spezielles Basstölpel-Paar eine ganze Weile mit der Kamera beobachtet. Einige Aufnahmen, die dabei entstanden sind, erzählen eine kurze Geschichte. Man möge mir deshalb auch die teils etwas "vermenschlichenden" Bildbeschreibungen verzeihen.
Mehr hier
Auch Blässhühner gehen liebevoll miteinander um. Es war schön zu beobachten wie sie die Algen hin und her gereicht haben.
Wenn die Kranicheltern ihren Nachwuchs vom Nest weg führen ist so ein besonderer Augenblick, den man vielleicht nur einmal erlebt. Es war ein schöner Abend an einem der vielen Teiche im Lausitzer Teichgebiet. Meine Frau hat auf einer Decke im Gras gelesen, ich hielt nach den Baumfalken Ausschau. Das die Kraniche ihr Nest auf einer Schilfinsel im Teich hatten wusste ich, sie wechselten ohne Scheu. An dem Abend fingen sie dann an sich seltsam zu gebärden, keine Ahnung warum. Als ich dann den klein
Mehr hier
Es war nicht einfach, mal beide zusammen und einigemaßen in einer Schärfeebene zu erwischen. Hier hat es mal geklappt. Abgelichtet auf der Helgoländer Düne vor 3 Wochen. VG Steffen
Mehr hier
für alle Beteiligten, uns Fotografen eingeschlossen. Rückblick vom Neusiedlersee. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Am Wochenende konnte ich in einer aufgelassenen Kiesgrube Flussregenpfeifer beobachten und fotografieren, zumindest bis die Fototour durch eine Horde Quadfahrer ein lautes Ende nahm. Mehr Bilder und Infos sind auf meiner Homepage zu finden.
Hi, in den letzten Wochen hab ich so einige Morgenstunden bei den balzenden Haubentauchern verbracht. Der Angelsee war mit einer Breite von ca. 100m für die Vogelfotografie zwar ziemlich groß und mein Tele ist mit 300mm dafür ziemlich klein, aber irgendwie muss man sich ja mal zum Einsatz des 2x Konverters zwingen Obwohl auf dem See zwar 6 oder 7 Haubentaucherpaare schwammen, fanden die meisten Balzszenen am anderen Ende oder in der Mitte des Sees statt Nur eine einzige Geschenkübergabe spielte
Mehr hier
Wir waren schon bestimmt eine Stunde am Tümpel, und hatten keine einzige Kröte gesehen. Dann sah ich mal *eine* - ja, ihn, das Anhängsel von ihr, aber sie zeigte sich selbst erst noch eine halbe Stunde später. Es war, als würde sich ein kleiner Huckel im dichten Uferbewuchs hoch schieben, so vorsichtig war sie - was ein sicheres Anzeichen dafür ist, dass die Paarungssaison vorbei ist, in der Erdkröten keine Vorsicht zu kennen scheinen. Der Tümpel hatte bestimmt 20 Centimeter weniger Wasser als s
Mehr hier
Nochmal etwas näher. Es sind sehr geschickte Fischjäger, davon konnte ich mich überzeugen. Während die anwesenden Reiher nur dastanden, haben sie richtig gut gefangen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Ich hoffe, dieses Bild der Gebänderten Prachtlibellen gefällt Euch ein wenig.
Schon wieder ein Regenbild. Trotzdem viel Spaß beim Betrachten!
Loewenkopula (Panthera leo). Massai-Mara-Wildschutzgebiet. Kenia | Lion couple (Panthera leo), mating. Masai Mara preserve. Kenya
Hallo, das ist die Fortsetzung der Szene: Aufforderung.zur...bergabe Entweder hat Sie zu vehement gefordert oder er zu früh losgelassen, jedenfalls musste Sie dem Futter im Sturzflug hinterher. Als Mann gehe ich davon aus, sie wollte zu viel zu schnell. Hier zum Glück nochmal quasi beide innerhalb der Schärfeebene und das Futter dazu Ich hoffe, ich nerve noch nicht, aber es war einfach ein Super Erlebnis. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, die Dame erinnert den Mann lautstark an seine Pflichten, nachdem sie aus dem Schilf hochgeflogen kam.Eine solche Beobachtung hatte ich mir immer gewünscht. Aber dass es dann auch klappt, war natürlich Glück und hat mich besonders gefreut. Ich hoffe es gefällt euch auch etwas. Gruss Eric
Mehr hier
Studioartige Bedingungen am Günzer See in der vergangenen Woche (und jetzt wahrscheinlich immer noch). Ein Kranichpaar nimmt die Futtergaben des Fotografen dankend an.
Heute mal wieder ein Foto mit Kranichen... In diesem Fall aber mal nur zwei Kraniche und auch ganz ohne Adler in der Nähe. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an die Forumsgemeinde, für die rege Anteilnahme an den beiden vorangegangenen Bildern!!! Momentan bin ich zum ersten mal seit 2007 durchgehend in heimischen Gefilden und nicht in Spanien, wo ich in den letzten sechs Jahren im Januar/Februar Kranichen im Winterquartier aufgelauert habe. Dadurch ist jetzt mal wieder Zeit z.B. sich etwas
Mehr hier
Dieses Paar? Einödschrecken begegnete mir Mittgs auf einer Wanderung in den Pyrenäen. Zuerst dachte ich die (blauflügelige?)Einödschrecke sitzt auf einem trockenen Stück Holz mit dem es sich abquält. Erst bei näherem Hinsehen entpuppte sich das Gerangel als innige Umarmung. Das große rote Exemplar der Schrecke habe ich bei meiner Recherche leider nicht zuordnen können. Ob es sich dabei um die weibliche Variante der Einödschrecke handelt oder um eine (Ver)-Irrung der Natur kann ich daher leider n
Mehr hier
Hier ein Kranichpaar, und das bei schönster Morgensonne.
Nachdem diese beiden Hauhechel-Bläulinge ihren Schlafplatz an der Spitze eines Grashalms eingenommen hatten, konnte ich sie in einem windstillen Moment kurz nach Sonnenuntergang auf den Sensor bannen. MfG, Ralf
Mehr hier
eines Kreiselwespenpaares an einem mit Altlaub überzogenen kleinen Sonnenhügel. Trotz voller Sonne gelangen mir erst mit Blitzunterstützung einige Flugaufnahmen vom Männchen mit dem Weibchen im Hintergrund.Das Männchen stand förmlich mehrmals für etwa 1 Sekunde "werbend" in der Luft. Später konnte ich noch die bei dieser Art aktive Brutpflege dokumentieren.
Mehr hier
Ich bin froh endlich eine Cam zu besitzen bei der ich jetzt endlich ohne schlechtes Gewissen auch mal eine 4-stellige ISO-Zahl einstellen kann. Jetzt kann ich meinem Lieblingsvogel auch mal bei schlechten Lichtverhältnissen fotografisch auf die Pelle rücken. Viel Vergnügen beim Betrachten. LG Holger
Mehr hier
Die Säbelschnäbler waren eigentlich recht friedlich untereinander, im Gegensatz ging es mit den Seeschwalben oft recht derb zu!
Das Männchen der Trauerseeschwalbe fliegt gerade wieder ab, um neues Futter für das Weibchen heranzuschaffen. Ich habe dieses Paar eine ganze Zeit lang beobachtet. Erst nach der zehnten Futterübergabe war sie endlich paarungsbereit. Daran sieht man mal wieder, dass es fortpflanzungsbereite "Männer" oft schwer haben. Viel Spaß beim Betrachten!
Mehr hier
Momentan beläuft sich die Konzentration von etwa 50 Prozent des bundesweiten Bestandes auf Brutgebiete in Sachsen- Anhalt. Eine hohe Verantwortung und es ist sogar schon die Rede davon, das Brutmöglichkeiten knapp werden.
Mehr hier
Dieses Säbelschnäblerpaar balzte im herrlichen Morgenlicht am Wagejot. Bei der anschließenden Kopula drehte mir das Paar allerdings genau den "Allerwertesten" zu, so dass ihr mit dem Vorspiel leben müsst. Ich hoffe, es gefällt trotzdem?
Mehr hier
Säbelschnäblerpaar aus dem Katinger Watt. Viel Spaß beim Betrachten!
und du allein...also was willst du"...scheinen die beiden Kohlmeisen zu denken sie saßen auf der Platane vor unserem Küchenfenster und ließen sich durch mich nur wenig beeindrucken. War mir bei dem Beschnitt extrem unsicher...im normalen Format hat es mir nicht gefallen...hab deswegen einen leichten Panorama-Beschnitt gewählt...hoffe es gefällt
Mehr hier
Ein echtes Paar, da wo er ist, ist auch sie. Sie bleiben eigentlich das Jahr zusammen, zumindest in der Nähe des anderen. Allen noch eine gute Woche.
Hi, ich freue mich, dass ich endlich mal dazu komme meine Bilder zu sichten, ich bin heute schon bis 2009 gekommen. :) Dabei ist mir dieses Bild zwischen die Finger gekommen und ich dachte mir hey, das passt doch so schön zum heutigen Tag. Ich wünsche euch allen einen schönen Valentinstag mit diesem Bild.
Mehr hier
Rüsselkäfer bei der Paarung - Polydrusus ..., aber welche?
Mehr hier
Beim Durchsehen des Archivs habe ich dieses Bild wieder entdeckt, das ich hier noch nicht gezeigt habe. Es ist schon erstaunlich wie zärtlich die Basstölpel miteinander umgehen. Viel Spaß beim Betrachten.
Bei den Feldsperlingen sind die Geschlechter am Federkleid nicht zu unterscheiden. Aber am Verhalten bei der Besetzung der Nisthöhle wird schnell klar, wer was ist.
2. Platz Vogelbild des Monats Juli 2011
Bild des Tages [2011-07-11]
erwartungsvoll schaut das Eisvogel Männchen dem Weibchen zu! Ob sein Geschenk wohl ankommen wird?
Dies Bild ist bereits letztes Jahr am Bodensee entstanden. Ich finde es lädt zu vermenschlichter Betrachtung geradezu ein.
Mit diesem Bild möchte ich meine Helgolandserie fortsetzen. Viel Spaß beim Betrachten!
... mit Bienenfresser-Paar oder "Ein überzeugendes Geschenk".
Mehr hier
Ich war in der vergangenen Woche ein paar Tage auf Helgoland und möchte euch nun einige Mitbringsel zeigen. Hier zeige ich euch als erstes ein Portrait balzender Basstoelpel. Sie saßen oben an der Kliffkante. Ich konnte sie nur durch eine Lücke von Pflanzen im Vordergrund fotografieren. Jetzt glaube ich, dass dieses genau den Reiz des Bildes ausmacht. Viel Spaß beim Betrachten.
Nach vorsichtigem "Umdirigieren" mit dem Finger konnte ich auch noch ein Hochformatbild von meinem Libellenpaar machen. Viel Spaß beim Betrachen!
Mehr hier
...wenn man sich mal nichts zu sagen hat...
Dieses Bild von heute abend zeigt ein Männchen (links) und ein Weibchen der Gebänderten Prachtlibelle aus der Emsaue. Die Fluchtbereitschaft der Libellen war aufgrund der schon tieferen Temperaturen praktisch nicht vorhanden. Vorsichtige Annäherung eines Fingers veranlasste sie nur dazu, ihre Sitzposition leicht zu verändern. So konnte ich sie mit Fingerspitzengefühl beide in die Schärfenebene dirigieren. Deswegen: Beeinflusste Natur Einige weitere Aufnahmen von diesem Pärchen werde ich hier noc
Mehr hier
Dieses Storchenpaar im Nest konnte ich im Parc ornithologique du Marquenterre fotografieren. Viel Spaß beim Betrachten!
50 Einträge von 193. Seite 3 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter