Unsere heissen Sommer kommen den Mantiden sehr entgegen. Mittlerweile gibt es sie außer in Niedersachsen und Schleswig-Holstein in allen Bundesländern. Das wiederum kommt mir dann sehr entgegen.
... vielleicht (Wiesengrashüpfer (Chorthippus dorsatus)) kratzt sich scheinbar am Kopf, weil er in den nächsten Momenten eine wichtige Entscheidung treffen muss ... Ich wünsche allen einen schönen Sonntag. Viele Grüße - Lothar
Mehr hier
...im Wendland hopsten und standen etliche Dutzend dieser kleinen Schrecken, ehe das Gewitter kam
4. Platz Vogelbild des Monats September 2017
Bild des Tages [2017-09-07]
Eine interessante Art unter den Insekten wird hier als Futter für den Jungvogel geboten- die Blauflügelige Ödlandschrecke. Rund 75% der Nahrung machte diese Schrecke aus.
Hallo zusammen, nach längerer Abstinenz im Forum, bedingt durch meinen Umstieg auf die Filmerei, möchte ich aber mit diesem Einzelbild aus einem 4K Video, wieder ein Lebenszeichen geben. Es gibt dazu ein ca. 1 minütiges Video, das sich im nachfolgenden Link auf meinem Youtube Kanal befindet. Natürlich bin ich wie beim Fotografieren so auch beim Filmen meinen Lieblingsmotiven "fliegendende Greifvögeln" (u.a) treu geblieben.Trotzdem habe ich mich heute für den bellenden Rehbock entschied
Mehr hier
Hallo. ..ist dieser kleinen Schrecke. Grüße franz
Mehr hier
...auch bei den Kleinen Goldschrecken. Hier war ich mit Olaf Wolfram unterwegs am Wolfersbach nahe Elterlein.
Mehr hier
Hallo zusammen, Ausnahmsweise keine Libelle. In der Nähe meines Wohnortes gibt es eine alte Kiesgrube, vor ein paar Jahren wurde daraus ein Naturschutzgebiet gemacht. Die meisten dort lebenden Tiere sind relativ häufig, es gibt aber auch die eine oder andere seltene Art. Darunter ist eine meiner Lieblingsschrecken, die Blauflügelige Sandschrecke. Jeder, der diese Tiere schon fotografieren wollte, weiss, dass man sie im Habitat praktisch nur sieht, wenn sie davonfliegen. Bei den beiden, die ich e
Mehr hier
Schrecken nennt der Jäger dieses Verhalten der Ricke, das ließ ich mir von Peter Heuer sagen, er ist Jäger. Als ich in einem Schilfgürtel nahe dem Helme-Stausees auf Kraniche wartete, trat sie auf, die Ricke, und lief aufgeregt hin und her und bellte, ja, sie schreckte. Sie hatte wohl Witterung von mir aufgenommen. (Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich mich ein paar Tage nicht geduscht hatte, da die Dusche in unserem Quartier der Naturschutzstation nicht gerade einladend aussieht.) – An di
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
Heute Nachmittag habe ich diesen Rehbock aus meinem Ansitz Fotografiert. Leider ist der Hintergrund etwas "unruhig", aber was soll man machen... entfernung waren ca 25-30m
Mehr hier
Während einer morgendlichen Fototour auf unserer Lieblingswiese entdeckt.
Wildlife In Deutschland wird diese Art auf der roten Liste geführt (RL1, stark gefärdet), in den Zentral- und Südalpen kommt sie hingegen noch recht häufig vor. Sie bewohnt meist trockene Felsheiden.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter