Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Dieser noch sehr junge Elefant musste sich nach einer kleinen, leider verdeckten Spieleinlage erstmal stärken. So sehr die Großkatzen auch faszinieren, bei den Elefanten ist immer viel mehr Aktion. Ich werde mich nie sattsehen können, wenn eine Herde Elefanten vorbeizieht.
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
Nur an einem Morgen war es in der Masai Mara kühl genug, um eine Chance auf Atemwolken zu haben. Dieses alte Löwenmännchen tat uns den Gefallen, zum richtigen Zeitpunkt aufzutauchen. Masai Mara im Oktober 2019
Mehr hier
Der König macht selbst bei Dauerregen in der Masai Mara eine gute Figur! VG Steffen
Mehr hier
Passend zu unserem derzeitigen Wetter. Zebra-Mangusten aus der Masai Mara. Vielleicht werden sie bald bei uns heimisch sein Schönes Sommerwochenende wünscht Steffen
Mehr hier
... dieser Kardinalspecht (Dendropicos fuscescens) am Talek River in der Masai Mara. VG Steffen
Mehr hier
Männliche Steppenweihe (Circus macrourus) im Winterquartier Ostafrika. VG Steffen
Mehr hier
oder zu deutsch Senegalliest. Fotografiert am Talek River in der Masai Mara, Kenia. Erst hörten wir nur seine extrem markanten und lauten Rufe, ohne zu wissen wer diese von sich gibt. Als wir ihn dann endlich zu sehen bekamen, waren wir begeistert von der Schönheit dieses Eisvogel Verwandten. Schöne Restostern und LG Steffen
Mehr hier
hier ein immatures Exemplar am Talek River in der Masai Mara, Kenia. LG Steffen
Mehr hier
... der Masai Mara im März 2018 Im schönsten Morgenlicht zeigte sich dieser immature Adler von seiner besten Seite. Schönes WE wünscht Steffen
Mehr hier
Löwe in der Maasai Mara, Kenia
Giraffe in der Massai Mara, Kenia
...der Tiere hat auch mal "klein" angefangen Entstanden ist die Aufnahme schon vor 6 Jahren: kurz nach Sonnenaufgang beobachteten wir diese Löwenbabys an einem Wasserloch in der Masai Mara (Kenia). Sofern die beiden die Zeit gut überstanden haben, sollten sie also inzwischen erwachsen sein: Noch an demselben Morgen haben wir ganz in der Nähe ein Rudel mit vielen Babys, den dazugehörigen Löwinnen und 2 wirklich sehr alten Löwen beobachtet, die von "irgendetwas" angetrieben an
Mehr hier
Gleich am ersten Abend in der Masai Mara trafen wir auf eine Gruppe Giraffen, die anscheinend nicht so recht mit uns etwas anfangen konnten und uns ziemlich lange begutachteten. Glücklicherweise haben sie uns nicht angegriffen und so konnten wir weiter unseres Weges... ;)
Mehr hier
Ein Serval (Leptailurus serval) auf der Jagd in der Masai Mara (Kenya). Auf dieser Tour (Sommer 2013) hatten wir richtig Glück und haben zwei dieser schönen Tiere beim Jagen beobachten dürfen.
Mehr hier
Ein Leopard in der Masai Mara kurz nach Sonnenaufgang. Das Frühstück, ein Impala, hängt eine Etage höher und hängt teilweise ins Bild...
Der Schabrackenschakal war aber auch sowas von frech, so lange bis dem Geier der Geduldsfaden riss .... Ich hoffe es gefällt. Afrika - Masai Mara - August 2011
Mehr hier
Der einzige Abend mit Sonnenuntergang. Die restlichen nur Regen Regen Regen. Aber allein das Foto ...dafür hat es sich doch gelohnt, oder? Ich lieb es ....
Mehr hier
Die beiden hatten wohl etwas auszutragen ... Afrika - Masai Mara
Mehr hier
Früh morgens in der Masai Mara. Ich schaue mir die Fotos immer und immer wieder an und freue mich jedes Mal über sie. Es ist keine Morgensonne, oben ist zu wenig Platz, die Mähne rauscht etwas und den leichten Rot- oder Gelbstich kriege ich nicht richtig raus... und trotzdem gefällt mir das Foto. Die Erinnerungen an Kenia sind einfach genial!
Mehr hier
Schönstes Morgenlicht und der große Geier kam genau auf mich zu. Ich fands klasse und ich hoffe euch gefällt es auch. Afrika - Masai Mara - August 2011
Mehr hier
...ist ja auch egal, es sind einfach zu viele. Ein prächtiges Löwenmännchen beim Fliegenzählen. Aufgenommen vor Sonnenaufgang beim early morning game drive in der Masai Mara.
Mehr hier
Gras, Gras und nichts als Gras und dann taucht doch auf einmal ein zotteliger König der Tiere in der Weite der Savanne auf.
Wir verfolgten dieses Löwenmännchen eine Weile und fuhren ihm immer wieder ein Stückchen nach. Irgendwann verschwand er unter einem Busch und ein Schakal kam herausgelaufen. Dann kam der Löwe und schleppte eine dicke Beute ( Vermutung geht auf Kuh aus dem Masai Dorf) aus dem Busch und zerrte sie in ein nahegelegenes Dickicht. Es ist nicht die beste Qualität, aber hier geht für meinen Geschmack das Motiv vor, deshalb zeige ich es trotzdem.
Mehr hier
Für die Safarikenner wird ein Zebra sicherlich schon langweilig geworden sein. Bei mir hingegen war es jedes Mal wieder ein Fotogrund und sie haben mir viel Spaß gemacht. Ich konnte mir vorher nie vorstellen wie diese Tiere getarnt sein sollen. Als dann in der Mittagszeit die Sonne genau von oben kam,das Hitzeflimmern allgegenwertig war und die Farben fast nur noch als "hell" zu beschreiben waren durch das harte Licht sahen wir immer wieder Zebras in größeren Entfernungen stehen. Bei d
Mehr hier
Der Wasserbock zählt absolut zu meinen Lieblingsantilopen, weil er immer etwas zugewachsener aussieht und einfach ein sehr imposantes auftreten hat. Hier stand mal einer passgerecht auf 400mm Brennweite Entfernung.
Es war unser letzter Tag in der Masai Mara und noch sehr früh am Morgen. Wir hatten nur wenig Zeit, weil wir zum Flieger mussten, aber bei diese Babylöwen mussten einfach noch mit. Ich musste leider mit sehr hohen ISO-Zahlen fotografieren, aber weil es so früh am Morgen war, waren noch nicht viele andere Autos unterwegs.
Mehr hier
Glücklicherweise hatten wir in der Masai Mara die meiste Zeit bedeckten Himmel, weshalb ich auch am späteren Vormittag noch Fotos mit angenehmen Licht machen konnte. Kurz bevor wir einen ausgetrockneten Fluss überqueren wollten entdeckten wir am Rand drei Löwinnen. In dem trockenen Gras sind sie echt gut getarnt. Wir konnten den Wall etwas runterfahren und ich hatte endlich mal einen Winkel, bei dem ich meine Löwen etwas freistellen konnte.
Mehr hier
Früh morgens vor den ersten Sonnenstrahlen konnten wir zwei Löwenmännchen beobachten. Sie zogen beide eine kleine Runde, einer holte eine tote Kuh aus dem Busch und brachte sie einen Busch weiter und dann lagen sie beide wieder im Schutz der Büsche. Ich denke für die Massai Mara ist es eher "schlechtes Licht" gewesen, aber die Stimmung vom Räuber auf Streifzug gefällt mir so fast besser als bei Sonne.
Mehr hier
Den scheuen, dämmerungsaktiven Einzelgänger erwischten wir 1 Std. nach Sonnenaufgang . Ich stelle das Foto mangels sinnvoller Alternativen mal hier in der Kategorie Wildkatzen ein, die m.E. besser Kleinkatzen betitelt sein sollte.
Mehr hier
nach unzähligen untauglichen Versuchen endlich aufgenommen im Mai 2006, Masai Mara/Kenia
...und einer Horde Gelbschnabel-Madenhacker, aufgenommen in der Masai Mara, Kenia.
Gabelracke - Coracias caudata - lilacbreasted roller Masai Mara, Kenia
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter