Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 203. Seite 3 von 5.
Mit meiner, wenn ich diese Seiten so lese, alten Kamera, gelang mir einst dieses Bild. Ein Würgereflex den ich nicht nur bei dem Weibchen sah, sondern auch bei seinen Jungvögeln. Hier und ohne dieses Wissen des Hintergrundes erinnert es mich an eine/n Opernsänger/in, oder oder oder... Nun;- ich war ziemlich nah dran und ein Erlebnis ist das bestimmt.... Eine tolle Plattform mit wunderbaren Bildern ist dies. Hoffentlich kann ich sie bereichern. Also hallo zusammen und ich freue mich
Mehr hier
Seit drei Jahren brütet ein Paar Flussseeschwalben bei uns am See. Immer mal wieder sind Hassattacken auf Greifvögel dieser unerschrockenen Flieger zu sehen. So wuchs im laufe der Zeit der Wunsch dieses Verhalten in einem Bild festzuhalten. Bisher betrug die Aufnahmedistanz immer mehrere hundert Meter. Da sich seit einiger Zeit ein Fischadler am See aufhält ergab sich am Wochenende nun die Chance für mich. Endlich passte die Nähe, das Licht und die Posen der beiden Vögel. Alles geht dabei blitzs
Mehr hier
Fischadler. An unserem ersten Tag mit Jalil, an "seinem" Fluss, nahe seines Wohnortes, an einem wunderschönen Tag. Es hat richtig Spass gemacht. Costa Rica.
Mehr hier
Diesen Fischadler konnte ich heute morgen beim Horstbau beobachten. Ich sah ihn zufällig aus den Augenwinkeln einen Hochspannungsmast ansteuern. Dieser befindet sich direkt neben einem Radweg, also konnte ich ihn aus einer guten Entfernung beobachten. Er schleppte mehrmals große Äste heran, um sie dann vorsichtig auf dem Mast zu platzieren... mit dem Ergebnis, dass das Meiste wieder herunterfiel. Ich bin gespannt, ob er es weiter dort versucht oder sich nach einer neuen Wohngegend umschaut. Lieb
Mehr hier
Das Bild habe ich bereits 2010 auf Curacao gemacht. Damals habe ich mich geärgert, dass ich nicht das 100-400er drauf hatte. Jetzt ist es mir in die Hände gefallen und ich bin sehr froh, dass ich nicht das 100-400er drauf hatte. Die Wolken und das urbane Umfeld zur abendlichen Stimmung gefallen mir mittlerweile ziemlich gut. Zu sehen ist ein Fischadler mit erbeutetem Fisch in den Krallen. Aufgenommen bei einer Bootstour im Hafen von Willemstad, der Hauptstadt von Curacao.
Mehr hier
Dieser Fischadler ist anscheinend spät dran...konnte ihn jetzt die letzten 3 Wochen beobachten und dachte jedesmal, dass er weg ist, wenn ich wiederkomme...aber immer war er noch da. Hier hab ich ihn bei bestimmt 5 Fehlstößen in Folge beobachten können. Davor hatte er nen relativ dicken Karpfen verspeist. Stunde Verdauung und dann gings wieder auf die Jagd. Das Bild ist trotz 700mm auf 3700 Pixel gecroppt...das ist der Hauptgrund, warum ich mir noch die 7D2 kaufen werde...für eben diese Situatio
Mehr hier
Nach längerem Warten und mit viel Glück habe ich diesen Fischadler mit Beute fotografieren können. Das Bild entspricht noch nicht ganz meiner gewünschten Schärfe (ich war zu aufgeregt und es war schon am frühen Abend - d. h. die Lichtverhältnisse waren nicht mehr ganz perfekt), doch war ich aber froh, den Adler überhaupt mal erwischt zu haben.
Dieses Bild hatte ich seit 3 Jahren im Kopf und nun darf ich es euch endlich zeigen. Somit war an diesem Tag nicht nur der Fischadler erfolgreich! Drei Anflüge brauchte der Adler bis er schließlich ins Wasser stieß. Mein Adrenalinspiegel stieg mit jedem Anflug. Erst als der Adler weg war, merkte ich wie die Kamera in meiner Hand zitterte. Hoffentlich sind die Bilder brauchbar. Dann der erleichternde Blick auf den Monitor. Endlich erfolgreich... Danke fürs anschauen! PS: Beeinflußte Natur (Teich
Mehr hier
Heute hatte ich wieder einmal Glück und das Timing war perfekt. Nachdem ich unter mein Tarnnetz geschlüpft war, die Ausrüstung startklar gemacht hatte, kam der Fischadler angeflogen und setzte sich sofort auf seinen Stecken. Obwohl das hier natürlich ein Ausschnitt seiner "Messer" ist, war ich nur ca. 20 m vom Adler entfernt und konnte etliche weitere Bilder des Anflugs machen (wie immer auf meiner HP...) VLG Thomas
Mehr hier
Hallo Allerseits! Vor einigen Wochen habe ich ganz in der Nähe einen Fischadlerhorst auf einer großen Kiefer entdeckt. Hier in der Gegend ist das eher die Ausnahme, da meist die vorbereiteten auf den Strommasten bevorzugt werden. Mittlerweile sind schon 2 Jungvögel geschlüpft, es macht Spass, ihnen bei ihrer Entwicklung zuzuschauen. Hier zeige ich mal das Männchen, welches sich in der Nähe des Horstes einen Ansitz gesucht hatte. VG Bert
Mehr hier
In diesem Frühjahr konnte ich mehrmals Fischadler und Seeadler beobachten. Einmal flog ein Exemplar einfach so über die offene Feldflur, ein anderes Mal sah ich einen an einem See und an einem Tag konnte ich ihn sogar beim Jagen fotografieren. Obwohl ich bereits einige Fischadlerfotos aus südlicheren Gefilden habe, bedeuten mir die Fotos aus Deutschland doch noch etwas mehr. Bei uns sind sie einfach deutlich schwerer zu bekommen, als im Süden. An diesem Tag flog der Fischadler drei Angriffe vor
Mehr hier
Mal etwas im Panoramaformat. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Für den Adler und den Fotografen! Vor einem Jahr in Mecklenburg. Am liebsten würde ich gleich wieder losfahren. Es war die vielleicht aufregendste Geschichte, die ich je gemacht habe. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Nach langer Zeit des stillen Mitlesens mal wieder ein Bild von mir. Ich bin gespannt wie er bei euch ankommt.
Ja, die Fischadler sind nun wieder hier. Ich konnte schon zwei mal einen bei der Jagd ablichten. Hier eins der Fotos.
Mehr hier
Hier ein Bild von gerade eben, gleich bei mir um die Ecke. Mit etwas Glück erwischt man sie auch mal auf einem natürlichen Ansitz. Dieser Fischadlermann hier ist seit einigen Jahren Standorttreu und wurde auch schon letztes Jahr von Oliver Richter beim Fischen abgelichtet. Tolle Erkenntnisse, dank der wissenschaftlichen Beringungsprgramme! VG Steffen
Mehr hier
ist es leider nicht, aber ein Adler mit Krone. Leider ist die Aufnahmeposition etwas ungünstig. Liebe Grüße Ralph
Mehr hier
war mein Wunschmotiv für 2013 - und manchmal werden Wünsche wahr. Adrenalin pur wenn er einschwebt und den Fisch anpeilt. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
The highlight of this osprey is the fact that his nictitating membrane is still almost fully closed . I have several Hunting grounds were I can observe and photograph birds of prey such as Red and Black kite,Eagle... I have observed that about 80% of the birds living near Natur Reserves are carrying rings. I usually spend the whole day in the field to capture a pic. of this sort. Some days nothing happens. When the Birds are hunting to feed their jung, then I have several hundred pics. in this q
Mehr hier
Hier ein etwas "seriöseres" Bild meiner Fischadlerserie, nachdem das letzte Foto eher etwas zum Schmunzeln war. Im besten Licht flog dieser Fischadler mit Beute direkt über mich und ermöglichte dieses Bild. Das Foto wurde nur minimal beschnitten.
Mehr hier
Gutes Aussehen ist in der Fliegerei die halbe Miete ! Nach dem Jagdflug muß sich ein Fischadler von dem Wasser im Gefieder durch intensives Schütteln befreien. Diesen Moment wollte ich festhalten und dies ist das Ergebnis. Der stolze Greifvogel sieht etwas...verändert aus. Viel Freude beim Betrachten, Tom
Mehr hier
Fischadler sind ein sehr beliebtes Motiv unter Naturfotografen. So werden wohl in den nächsten Wochen wieder vermehrt Bilder von ihm hier im Forum zu sehen sein, da der Zug ins Winterquartier langsam beginnt und an vielen Seen und Teichen außerhalb des Brutgebiets er beim Jagen beobachtet werden kann. Bilder kurz vor dem Einschlag ins Wasser sind aber ziemlich selten, weil es dazu einer Mischung aus Glück, Technik und einer gewissen Vorahnung bedarf, damit etwas Brauchbares herauskommt. Hier hat
Mehr hier
Bald ist es wieder soweit und die Fischadler ziehen bei uns durch. Der Beuteflug ist für mich etwas unheimlich Faszinierendes. Dieser hier hatte eine besondere Art den Sturzflug einzuleiten. Er rüttelte nicht, sondern kippte zur Seite weg wie ein Jagdflieger.
Den Fischadler in Finnland habe ich im letzten Jahr bei nicht ganz optimalen Lichtverhältnissen im Brutrevier fotografiert.
Diesen Fischadler konnte ich auf Mallorca aufnehmen. Er saß zuvor lange auf einem alten Baum und fraß einen Fisch. Da hier der Hintergrund noch etwas dunkler war, ist die ISO bei den Flugaufnahmen noch bei 400. Bei der Belichtungszeit hätte natürlich ISO200 auch gereicht, es ging dann aber doch recht schnell mit dem Davonfliegen und so konnte ich noch ein paar Aufnahmen machen. In den 10 Tagen auf Mallorca konnte ich den Fischadler drei mal mit fressendem Fisch beobachten, so nah kam er mir alle
Mehr hier
Hallo, ich hab mich tierisch über diese Möglichkeit und das Erlebnis gefreut. Auch wenn dieser Fischadler aus Florida stammt, wo ich vor Ostern mit meinem Sohnemann war. Gruss Eric
Mehr hier
Wie eine kleine Krone sehen für mich die vom Winde aufgestellten Kopffedern aus. Hier hatte ich einmal ausgesprochenes Glück, als ich durch‘ s Schilf bin und ich ihn zuerst, aber er mich nicht kurz vor der Schilfkante bemerkte. Der böige Wind verschaffte mir immer wieder einen freien Blick und so konnte ich ihn über eine reichliche Stunde unterm Tarnumhang und das Stativ als Einbeiner benutzt ausführlich beobachten und fotografieren. BGE
Wieder mal so ein Archivfund. 3 Fischadler hatten Ihr Revier direkt bei unserem Hotel. So konnte man teils ganz gemütlich aus dem Liegestuhl heraus schöne Aufnahmen mit dem kurzen Tele machen. Machmal kann Naturfotografie so einfach sein .
Mehr hier
Am Lake Albert in Uganda.
Ein Fischadler der einen Hecht fängt
… was sonst? Wollte ich schreiben, aber da sehe ich gerade Wolframs tolles Fischadler-Flugbild mit einer ganz anderen Beute. In meiner Literatur kann ich nur Fisch als Fischadler-Nahrung lesen, doch wie bei Wiki. steht, frisst er durchaus auch einmal an Wasser gebundene andere Tiere wie kleine Säuger, verletzte oder geschwächte kleine Vögel, kleine Schildkröten und Krokodile, Frösche und Krebse. Bisweilen geht er auch an Aas, aber das alles doch selten. Das Bild stammt vom 16.10.2012, wo ich i
Mehr hier
Dieser junge Fischadler kreuzte unverhofft am Eisvogelteich auf. Die Beute ist etwas ungewöhnlich für einen Fischadler, vielleicht wollte er etwas Abwechslung in den Speiseplan bringen.
Der Fischadler hatte bei der Jagd einen großen Fisch aus dem Wasser gezogen. Viele Grüße Dennis
Mehr hier
... bin ja nicht so oft hier mit Bildern vertreten, aber dieses hier wollte ich Euch mal zeigen.
Im Gegenlicht der untergehenden Sonne griff sich der Fischadler noch einen gewaltigen Brocken aus einem Fischteich. Aufgenommen bei einer gemeinsamen Tour mit Jörg und Oliver.
Mehr hier
Man sollte immer die kleine DSLR für zwischendurch dabei haben. So auch dieses Jahr beim Tauchurlaub in Ägypten. Da waren doch tatsächlich drei Fischadler, die im Bereich unserer Hotelanlage ihr Jagdrevier hatten. Sie gingen in einer Badebucht auf Fischfang und ihre Ansitzwarten waren Gebäude (und ähnliches) des Hotels. Die Tiere wurden von Gästen und Angestellten in Ruhe gelassen, sodass man sich ohne sie zu stören auf wenige Meter ihnen nähern konnte. Dabei haben die Vögel einen kaum registrie
Mehr hier
Bereits am 01.05.2012 während der Aufnahmen der Haubentaucherbalz schlug er ab und zu mal neben mir ein, der gebürtige Brandenburger und nun in Sachsen brütende Fischadler. Am 30.06.12 kamen er und weitere auch unberingte Artgenossen, um sich aus dem vollen Teich Frischfisch zu holen. Die tiefe Perspektive aus dem Tarnversteck ist nicht immer von Vorteil, weil das Kraut stören kann. Andererseits ist es an dem See so, dass man vom Ufer noch schlechtere Karten hat. Ohne jegliche Beeinflussung ist
Mehr hier
Aufgenommen am Lake Edward in Uganda. Man hört ihre Rufe fast über den Ganzen See und sie jagen mir jedes mal wieder einen Schauer über den Rücken. Sie dann so zu sehen, ist schon ein tolles Erlebnis
Mehr hier
Aus Mangel an Zeit für neue Bilder zeige ich noch ein weiteres Bild eines erfolgreichen Fischadlers aus dem letzten Sommer. Ein Erlebnis das ich wohl nie vergessen werde.
Dieser Fischadler hat sich ein paar schöne Stöcke aus dem Nest des Nachbarn geschnappt wurde aber kurz darauf verfolgt und ebenfalls um Nistmaterial erleichtert. Florida 2012
Mehr hier
..und erst einmal schütteln, und dann weg. Hier ist gut zu sehen, welch enorme Menge Wasser das Gefieder aufgenommen hatte. Gruss Michael
Mehr hier
..und weg mit der Beute. Gruss Michael
Mehr hier
... und abgetaucht (der Fischadler war vorher fast vollständig unter Wasser) Gruss Michael
Mehr hier
..und Angriff Gruss Michael
Mehr hier
Wir waren gestern wieder bei unserem Kranichversteck an einem kleinen See um zun schauen ob die Kranichdame bereits auf dem Nest hockt.Diese hatten wir in ca. 200 Meter Entfernung nur durch Zufall zwischen den alten Moorkolben kurz sehen können.Dieser hat hatte wirklich alles zu bieten.Sonne, Schneeschauer,starken Wind und wirklich sich ständig wechselnde Lichtverhältnisse.Nach ca.drei Stunden wurde der Kranichmann nervös und flog ohne erkennbaren Grund davon.Gesehen konnte er uns nicht haben, d
Mehr hier
Im Sturzflug war dieser Fischadler unterwegs, um sich seine Beute zu holen an seinem letzten Tag. Danach ging es nach Afrika. Er wird wohl erst in 2 bis 3 Jahren als erwachsenes Tier zurückkommen.
Dieser Fischadler scheint bei der Auswahl seiner Nahrung wenig wählerisch zu sein, der gefangene Fisch ist jedenfalls recht winzig.
Als Abschluß meiner kleinen Fischadlerserie noch ein Bild von einem Fischadler. Bei der Größe des Fisches brauchte der Adler drei Runden über dem See, bis er die richtige Flughöhe erreichte. Dabei kam er natürlich auch dreimal bei mir vorbei. Es waren sehr eindrucksvolle Tage in den neuen Bundesländern. Da die jungen Adler alle schon flügge sind ist der Zwang für die alten Adler, Nahrung zu beschaffen, eventuell nicht mehr so hoch. Das erlebte gibt Hoffnung für das nächste Jahr, wenn in den Hors
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
Fischadler im Osten Deutschlands
Es ist schon erstaunlich, wie schnell die Fischadler den Fisch "stromlinienförmig" ausgerichtet haben. Schon beim Auftauchen zeigt der kopf des Fisches in die Flugrichtung.
Mehr hier
50 Einträge von 203. Seite 3 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter