50 Einträge von 132. Seite 2 von 3.
Nach ein paar eindrücklichen Tagen möchte ich mich aus Island zurückmelden und ein noch recht frisches Bild aus dem Fjallabak zeigen. Dort habe ich nach Beendigung meiner eigentlichen Trekkingtour durch die größte Wüste Europas, die Òdáðahraun, noch ein paar Tage zum "Ausspannen" verbracht. Bemerkenswert war das Wetter über ganz Island im Juli, Regen war Mangelware und eine staubtrockene Landschaft erinnerte zeitweise tatsächlich an Wüsten in wärmeren Regionen. Glücklicherweise brachte
Mehr hier
Nach und nach möchte ich hier trotz Sommer noch einige Islandbilder zeigen, die mir aufgrund des Erlebnisses viel bedeuten, so auch diese Aufnahme. Auf der Fahrt vom Myvatn nach Egilstadir auf z.T. vereisten Pisten sahen wir in der Ferne des Hochlandes diese Rentierherde ziehen. Mich faszinierte die Kargheit und Weite der Landschaft - hier haben seinerseits die Astronauten für die Mondlandung trainiert - und die starke grafische Wirkung der Szenerie. Das Bild ist lediglich nach SW konvertiert u
Mehr hier
Hallo! Heute in einer Woche bin ich wieder oben. Und diesmal einzig und allein zum Fotografieren. Ich kann es gar nicht mehr erwarten Zwar wird es natürlich nicht das Hochland werden, aber Island bietet ja zum Glück jede Menge andere faszinierende Gegenden. LG Philip
Mehr hier
Hier in Landmannalaugar starteten wir unsere Wanderung über den Laugavegurtrekk, eine fremde Welt tat sich auf diesem Weg auf, die ich nie vergessen werde!
Mit Sack und Pack am Laugavegurtrekk unterwegs! Wie durch eine fremde Welt gestaltete sich die Wanderung von Landmannalaugar nach Porsmörk. Wir hatten irrsiniges Wetterglück und es hätte manchmal sogar die kurze Hose gereicht, wenn Engel reisen............. Aufgenommen oberhalb von Landmannalaugar irgendwann jenseits von Mitternacht! Wünsche euch allen ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Ein kleiner Sandsturm im Skjaldbrejðarhraun nördlich von Þingvellir
ist nur der Himmel, da die berechtigten Beschwerden kamen, dass das Bild beim Original oben zu knapp ist hab ich kurzerhand was dazu gebastelt. Meinem neuen PS CS6 sei dank. Der Himmel stammt aus einer Aufnahme, die nur wenige Minuten später gemacht wurde, somit handelt es sich um echten Kerlingarfjöll-Himmel. Man möge mir das Experiment verzeihen.
Mehr hier
Ein namenloser Wasserfall in einem extrem abgelegenen, kleinen Tal inmitten des südlichen Hochlands Islands. Man muss erstmal ein paar Meter durch eine enge Schlucht zurücklegen und den Bach mehrfach queren, bevor man am Ende in diesem wunderschönen Kessel ankommt. LG Philip
Mehr hier
des Kerlingarfjöll im August. Es war einer der ersten Eindrücke dieses impostanten Gebirges im Hochland.
als in Landmannalaugar könnte dieses Bild entstanden sein. Zumindest auf dem Weg dorthin.
ein interessanter Ausschnitt aus Kerlingarfjöll. Von der Gestaltung nicht optimal, aber ich wollte den Bach in der rechten Bildecke beginnen lassen. Ein Panorama wäre auch eine gute Lösung gewesen, hab aber nicht dran gedacht.
Der Sand im Überlaufbereich der Skaftá scheint selber zu fließen...
Hallo! Selten zuvor konnte ich einen derart gigantischen Ausblick genießen wie vom Höhenzug der Fögrufjöll am Südostufer des Langisjór hinab in das Tal des Gletscherflusses Skaftá, der sich an dieser Stelle auf ca. 2km Breite in unzählige kleine Arme verzweigt. So sollten Flüsse aussehen LG Philip
Mehr hier
Die sanfte Seite Islands, hier nahe der Skaftá.
Hallo! Die Kerlingarfjöll im zentralen Hochland konnte ich dieses Jahr zum ersten Mal besuchen. Eine unbeschreibliche Gegend. Schon auf dem Weg von der Kjölurpiste hin zum Bergmassiv mit den charakteristischen Schneeflecken ergeben sich faszinierende Ausblicke. Hier gefiel mir der schöne Gýgjarfoss mit den Kerlingarfjöll im Hintergrund so gut, dass ich mich zur Blauen Stunde nochmal auf den Weg dorthin gemacht habe. LG Philip
Mehr hier
Hallo! Jeder kennt die sechseckigen Basaltsäulen, die beim Erstarren und Abkühlen der Schmelzen entstehen, spätestens nach dem ersten Island-Besuch. Wie Orgelpfeifen streben sie mancherorts in die Höhe, schnurgerade. In der Form, wie ich sie in einer von einem kleinen Bach geformten Schlucht vorfand, kannte ich sie aber selbst noch nicht. Gewunden und geradezu verbogen waren die Säulen an der gegenüberliegenden Wand aufgeschlossen. Ein toller Anblick LG Philip
Mehr hier
Am neunten Tag der Wanderung erreichen wir den Umkehrpunkt: Langisjór. Ganz unbekannt ist dieser fantastische See westlich der Eiskappe des Vatnajökull hier sicher nicht ;) Zu Füßen des Sveinstindur errichten wir am Ufer des langen Sees unser Zeltlager während des einzigen(!) echten Regenschauers der Tour. Am nächsten Morgen klart es aber schnell wieder auf. Bereits auf dem Rückweg von einer sehr frühen Fototour entstand dieses Foto vom Vorgipfel des Sveinstindur, der im laufe des heißen Tages u
Mehr hier
Der Blautulón zur blauen Stunde...
Serie mit 12 Bildern
4 Wochen Island im August 2012, davon 2 Wochen Uni-Exkursion und 2 Wochen Trekking im südlichen Hochland.
Mehr hier
Hallo! Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder in Wort und Bild zurück. Ich war die vergangenen vier Wochen in Island, davon die erste Hälfte auf Exkursion mit der Uni und die zweite Hälfte zum Trekking im südlichen Hochland, wo auch diese Aufnahme entstanden ist. Zuvor hab ich mir selbst mal eine kleinere Forumspause verordnet gehabt. Ich stecke mitten in meiner M.Sc.-Arbeit, die ich noch vor dem Winter abschließen möchte. Dennoch versuche ich ab jetzt, wieder regelmäßig aktiv zu sein LG Phi
Mehr hier
Routen durch das südliche Hochland führen fast schon zwangsläufig durch das „Outdoor Mekka“ Landmannalaugar. Es ist immer wieder ein Erlebnis, egal von wo, in die bunte Liparit-Welt der Torfajökull Caldera einzutreten und dem Spiel aus Licht, Schatten und Farben zuzuschauen. Ach ja, die heiße Quelle ist auch nicht schlecht nach anstrengenden vier Wandertagen die wir von der Hekla kommend gebraucht haben ;) Dieses Bild der Jökulgil, durch die unser weiterer Weg zum Langisjór führte, entstand vom
Mehr hier
Aufgenommen während der Durchquerung eines kleinen Stückchens isländischen Hochlandes vom Gipfel des Brennisteinsalda. Unser Weg führte uns von Landmannalaugar nach Porsmörk, einer der bekanntesten Trekkingtouren Islands. LG und schönen Restsonntag Horst
Mehr hier
Bilder mehrer Trekkingtouren Rund um das Fjallabak Gebiet im südlichen Hochland Islands.
Mehr hier
Es ist immer wieder ein kleines Abenteuer das isländische Hochland zu erforschen und zwischen all der schwarzen Asche findet man in dieser Mondlandschaft auch solche Seen die leuchten wie Edelsteine in all dem Schwarz ! Da geht einem das Herz auf .......
Mehr hier
Im Regen zu Fuß im isländischen Hochland! Es riecht an diesem Ort sehr streng, überall faucht und zischt es, wie ein andauernder Kampf zwischen Feuer und Eis! LG Horst
Mehr hier
Aufgenommen bei eine Wanderung durch den Kerlingerfjöll! Überall dampft, kocht, raucht und sprudelt es. An diesem Ort kommen sich Feuer und Eis ganz nahe. LG Horst
Mehr hier
Hallo, ich hab noch ein weiteres Lavahöhlen-Foto von 2010 heraus gekramt und mich gewundert, dass ich das bisher noch nicht gezeigt habe, halte ich es doch für das spektakulärste von diesem zweitägigen Ausflug in den Untergrund Islands Wie diese Höhle heißt, weiss ich im Moment nicht. Aber es war die unwirklichste und eindrucksvollste. Im Hintergrund sieht man den Höhleneingang. Die Eisfläche in der Mitte hab ich von meinem Bruder mit der Taschenlampe anleuchten lassen. Den Rest der Höhle hab i
Mehr hier
Auf unserer Trekkingtour durch das Hochland Islands hatte wir abends, oder "nachts" viel Zeit um uns die Gegenden zwischen den Etappen genauer anzusehen. LG Horst! Aufnahmedatum: Juli 2010 kurz vor Mitternacht!
Mehr hier
Hallo! Ich hab eben erfahren, dass ich einen Platz auf der Island-Exkursion der Uni im Juli/August zugelost bekommen habe und wäre beinahe geplatzt vor Freude JAAAA! Dann hab ich im Archiv gewühlt und dieses hier gefunden, mit dem ich meine Vorfreude mit euch teilen möchte LG Philip
Mehr hier
Auf der ersten Etappe unserer Islandtrekkingtour. Wetterglück begleitete uns während des gesamten Marsches und ich würde sofort wieder losstarten. LG Horst
Mehr hier
Ich hab noch ein paar Panos aus Island, die ich zeigen möchte, jetzt, da es ja seit einiger Zeit in sinnvoller Größe möglich ist. Ich krieg dabei gerade einen heftigen Anfall von Fernweh. Mal schauen was im Sommer nach dem Studium drin ist... Dieser Blick, von einem Aussichtspunkt am Südwestende des Langisjór, lässt einem den Atem stocken. Die Weite und majestätische Schonheit der Landschaft ist nicht in Worte zu fassen und auch mit einem Foto nur schwer zu transportieren. Man muss es selbst ges
Mehr hier
Hallo! Mal wieder eine Aufnahme aus Island von letztem Jahr. Den neuen Bildgrößen sei Dank macht es nun Sinn, dieses Pano einzustellen. Daheim im Wohnzimmer hängt es in 1.80m Breite auf Leinwand an der Wand. Da macht es sich natürlich trotzdem besser Entstanden ist es am selben Morgen wie Ein k..hler Morgen...?rel=sear [verkürzt] rby=o.create_date&pqpage=2 Die Sonne geht links über dem Vatnajökull auf. Die Vulkankegel hinter dem Fluss Skaftá gehören zu den Lakigigar. Etwas unterhalb der
Mehr hier
Die neuen Limits für Bildgrößen möchte ich mit diesem Panorama aus Island vom letzten Jahr gleich mal ausnutzen Vielen Dank, dass sowas nun möglich ist! Gerade der Landschaftssektion kommt das enorm zu Gute. Panos müssen einfach möglichst groß präsentiert werden Das Bild zeigt den Fluss Skaftá vom Berghang des Sveinstindur aus und gehört zu meinen persönlichen Favoriten meines letztjährigen Aufenthalts. Trotz nun 800kb Maximum musste ich ziemlich komprimieren. Ich hoffe, es gefällt euch trotzde
Mehr hier
Meine Islandfotos nerven wohl langsam, deswegen möchte die Serie mit diesem Foto fürs Erste beenden ;) Es zeigt mal wieder die Gegend um Landmannalaugar, hier von der Brennisteinsalda. Zum Bildaufbau habe ich mir an der Stelle etwas länger Gedanken gemacht, um den farbenfrohen Vordergrund bestmöglich in die Aufnahme zu integrieren und hoffe es ist gelungen? Viele Grüße Jens
Mehr hier
Hallo! Nach den aufregenden und gewaltigen Ereignissen am Grimsvötn in den vergangenen Tagen habe ich mich mal wieder durch meine Islandfotos vom letzten Jahr geklickt. Am Langisjór hat sich Island von seiner ruhigen Seite gezeigt Viele Grüße, Philip
Mehr hier
Ende August folgten wir mehr oder weniger dem alten Pfad Kjalvegur von der Hochlandoase Hveravellir bis zum Barnafell (Geysir). Ein beständiger und starker Nordwind zerrte nicht nur an uns sondern auch an den Graugänsen, die sich in der Gegend sammelten und ständig mit wildem gezeter umher flogen. Hier ist eine Gruppe vor dem Hrútfell zu sehen, von dem einer der Arme des Plateaugletschers noch unten aus dem Wolkendeckel herausschaut. Ich würde mich über Kommentare und Verbesserungsvorschläge seh
Mehr hier
Hallo! Hier noch ein weiteres "Übersichtsbild" auf die Berge Landmannalaugars. Hoffe, es gefällt euch Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo! Landmannalaugar war der Zielpunkt unserer Trekkingtour, den wir nach 12 phantastischen und ereignisreichen Tagen erreichten. In den zwei Tagen, die wir uns dann dort aufhielten, unternahmen wir einige kleinere Wanderungen in der Umgebung. Die erholsame Einsamkeit der Tage zuvor war zwar dahin, aber die sagenhafte Landschaft Landmannalaugars entschädigt dafür Damit begann der "gemütliche" Teil des Aufenthalts Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo! Hier nun das "Vergleichsbild" zu meiner letzten Islandaufnahme. Wobei es eigentlich schon zwei ziemlich verschiedene Aufnahmen sind... Viele Grüße & einen schönen Sonntag Abend euch allen, Philip
Mehr hier
Hallo! Wird mal wieder Zeit, die Islandserie fortzuführen Hier seht ihr den Wasserfall, an dem auch "Kaskaden" entstanden ist (die kleine Steininsel mit dem Moos liegt links oberhalb der Bildmitte), in seiner ganzen Pracht. Bin mal gespannt, was ihr von dem Bild haltet...später kommt dann noch eines aus sehr ähnlicher Perspektive als Vergleich. Beste Grüße, Philip
Mehr hier
50m flussaufwärts von unserem Zeltplatz war diese Schönheit zu bewundern. Ein gradioser Wasserfall, bestimmt 30m breit in zwei Ästen mit jeweils ca. 3m Höhe. Den besten Standort zu finden war nicht leicht. Rechts von mir ging die Wand teils überhängend 20m in die Höhe, links von mir gings ruckzuck tief ins Wasser runter. Hiermit möchte ich euch allen ein gesundes, erfolgreiches und unterhaltsames Jahr 2011 wünschen! Beste Grüße, Philip PS: Das Pano in höherer Auflösung gibts hier: http://aphanto
Mehr hier
Ein Detail des Wasserfalls, der nur ca. 10m neben unserem Zelt über eine ca. 1,5m hohe Geländestufe rauschte....
Guten Morgen zusammen :) Nachdem wir unsere Zelte bzw. unser Zelt am Langisjór abgebrochen hatten, ging es auf der nächsten Etappe durch eine Landschaft, wie ich sie bisher noch nicht gesehen hatte. Es war wie auf dem Mond. Völlig kahle Sand- und Steinwüste, kaum eine einzige Pflanze, die Sonne brannte an diesem Tag ziemlich gnadenlos herab. Links und rechts die Überbleibsel von alten Vulkanbauten. Dann tauchte mitten drin, ohne Vorwarnung so zu sagen, ein See auf. Aber auch da wuchs so gut wie
Mehr hier
...zwischen den beiden Wasservögeln? ...zwischen Photograph und Landschaft? Ein kleiner Farbtupfer im momentanen Einheitsgrau draußen. Obwohl es ziemlich kalt war an dem Abend, vermittelt das Bild Wärme wie ich finde Es war der eindrucksvollste Sonnenuntergang auf dieser Island-Reise. Viele Grüße, Philip
Mehr hier
Am Langisjór blieben wir 2 Nächte und am "Ruhetag" machten wir eine Wanderung ohne Gepäck seeaufwärts im südlichen Paralleltal, in welchem wie an einer Schnur aufgereiht mehrere kleinere Seen hintereinander liegen. Die Landschaft ist einfach gigantisch und nicht in Worte zu fassen. Ich hoffe, meine Bilder vermögen dies zumindest ein wenig. Dieses hier ist kurz nach Beginn der Tagestour aufgenommen am ersten und südwestlichsten See im Paralleltal. Rechts hinten, der große Klotz, ist wie
Mehr hier
Hallo! Dieses Bild konnte ich eines Abends zu Beginn der blauen Stunde am Langisjór machen. Die letzten Sonnenstrahlen ließen die Wolkendecke über dem Sveinstindur rosafaren leuchten, ein toller Anblick. Viele Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo zusammen! Dieses Foto zeigt einen Blick zurück in die Richtung, aus der wir an diesem Tag kamen. Am Ufer entlang (wo die letzten Spiegelungs-Aufnahmen entstanden) ging es unterhalb des hier zu sehenden Sveinstindur (den wir ja ein paar Tage zuvor bestiegen hatten) bis an diese Stelle. Das Foto entstand mehr oder weniger direkt aus dem Zelt heraus Ein unvergleichlich schöner Zeltplatz... Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo! Diesmal eine abstrakte Spiegelung vom Langisjór. Habs mal in S/W bearbeitet, dadurch werden die Linien noch viel mehr betont als in der Farbversion. Bin mal gespannt, was ihr davon haltet Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Eine weitere Spiegelung vom See Langisjór. Im Moment hab ich ziemlich viel um die Ohren, der neu eingeführte Studiengang M.Sc. Physische Geographie läuft etwas holprig an und die B.Sc.-Arbeit will auch noch fertig gestellt werden. Daher komme ich leider zur Zeit kaum ins Forum, ich hoffe, ihr verzeiht. Kommen auch wieder aktivere Zeiten Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo! Die paar Kilometer entlang des Langisjór an dem Tag waren grandios. Daher gibts noch einige Fotos von diesem Tag Beste Grüße und einen guten Start in die Woche, Philip
Mehr hier
50 Einträge von 132. Seite 2 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter