Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 83. Seite 2 von 2.
Hier ist der Fischadler auf einer alten rostigen Kranspitze gelandet. Der Kran steht an einem Kanal (Mallorca / Albufera) . Er nutzte ihn als Start- und Landepunkt für die Jagdflüge, ich stand in den Büschen, in der Hoffnung dass er sich durch mich nicht gestört fühlte. Klappte auch eine Zeit. Wenn man sich anschaut, wie und wo diese Vögel auch bei uns brüten (Strommasten etc.), so ist eine gewissen Anpassungsfähigkeit absolut vorhanden. Zum Glück. Gruss Eric
Mehr hier
Ein richtig stattlicher Kerl. Oder gar eine Dame, das konnte ich nicht bestimmen. Jedenfalls war es eine wahre Freude, diesen Greifvogel mit seinem Fang beobachten zu dürfen. Hier mit manchesmal lästiger Wespe rechts im Bild, die wohl auch Fisch mochte. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, das Bild direkt vor der Landung.. dank 10b/s der 7D II gelingen Serien, die früher so gar nicht klappen konnten. Hier auch wieder, war ich froh ihn so nahe erleben zu dürfen und vor allem froh, dass meine Technik UND ich mitspielten. Ich hoffe auch dieses Bild mit noch stärkeren Bremsklappen gefällt ein wenig. Danach setzte er dann auch tatsächlich auf dem alten morschen Totholz auf. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, dies hier ist das eine Bild vor dem Landungsbild . Der Adler landet Ich war froh, Ihn im Fokus halten zu können und glücklich, dass die Technik mitspielte. Den Ast unten in der Mitte wollte ich nicht stempeln, ist halt die Natur dort. Und stempeln ist sowieso nicht meine Stärke. Gruss Eric
Mehr hier
Serie mit 292 Bildern
Ein kleiner Querschnitt meiner Lieblingsmotive
Hallo, Für Amis ist so ein anfliegender Fischadler maximal ein müdes Lächeln wert. Wenn ich auf den Seiten/Foren dort immer super fantastische Bilder von diesem tollen Greif sehe, wünsche ich mich ganz schnell zB nach Florida. Auch bei uns gibt es sie ja, leider ist bei uns macximal mit Überfliegern zu rechnen und auch in MecPom ist es sicher nicht ganz so einfach. Dieser hier stammt aus Mallorca und ich habe mich tierisch gefreut, den Anflug mit Fisch (für mich) ganz gut hinbekommen zu haben.
Mehr hier
...ziehen die Fischadler ab August ins Winterquartier, wobei Anfang September der Höhepunkt erreicht ist. Zu dieser Zeit sitze ich dann wieder an meinem "Stecken" im Teichgebiet an und hoffe auf einen Anflug oder einen Einschlag eines jagenden Adlers in Schussweite zu meinem Tarnnetz. Dieses Mal gab mir ein schöner junger Fischadler die Ehre, flog den Stecken an und blieb einige Minuten, um dann wie bei diesem Bild wieder zu starten. Beim Anflug saß der Autofokus leider nicht perfekt,
Mehr hier
Das Bild habe ich bereits 2010 auf Curacao gemacht. Damals habe ich mich geärgert, dass ich nicht das 100-400er drauf hatte. Jetzt ist es mir in die Hände gefallen und ich bin sehr froh, dass ich nicht das 100-400er drauf hatte. Die Wolken und das urbane Umfeld zur abendlichen Stimmung gefallen mir mittlerweile ziemlich gut. Zu sehen ist ein Fischadler mit erbeutetem Fisch in den Krallen. Aufgenommen bei einer Bootstour im Hafen von Willemstad, der Hauptstadt von Curacao.
Mehr hier
Heute hatte ich wieder einmal Glück und das Timing war perfekt. Nachdem ich unter mein Tarnnetz geschlüpft war, die Ausrüstung startklar gemacht hatte, kam der Fischadler angeflogen und setzte sich sofort auf seinen Stecken. Obwohl das hier natürlich ein Ausschnitt seiner "Messer" ist, war ich nur ca. 20 m vom Adler entfernt und konnte etliche weitere Bilder des Anflugs machen (wie immer auf meiner HP...) VLG Thomas
Mehr hier
In diesem Frühjahr konnte ich mehrmals Fischadler und Seeadler beobachten. Einmal flog ein Exemplar einfach so über die offene Feldflur, ein anderes Mal sah ich einen an einem See und an einem Tag konnte ich ihn sogar beim Jagen fotografieren. Obwohl ich bereits einige Fischadlerfotos aus südlicheren Gefilden habe, bedeuten mir die Fotos aus Deutschland doch noch etwas mehr. Bei uns sind sie einfach deutlich schwerer zu bekommen, als im Süden. An diesem Tag flog der Fischadler drei Angriffe vor
Mehr hier
Nach langer Zeit des stillen Mitlesens mal wieder ein Bild von mir. Ich bin gespannt wie er bei euch ankommt.
Fischadler sind ein sehr beliebtes Motiv unter Naturfotografen. So werden wohl in den nächsten Wochen wieder vermehrt Bilder von ihm hier im Forum zu sehen sein, da der Zug ins Winterquartier langsam beginnt und an vielen Seen und Teichen außerhalb des Brutgebiets er beim Jagen beobachtet werden kann. Bilder kurz vor dem Einschlag ins Wasser sind aber ziemlich selten, weil es dazu einer Mischung aus Glück, Technik und einer gewissen Vorahnung bedarf, damit etwas Brauchbares herauskommt. Hier hat
Mehr hier
Den Fischadler in Finnland habe ich im letzten Jahr bei nicht ganz optimalen Lichtverhältnissen im Brutrevier fotografiert.
Diesen Fischadler konnte ich auf Mallorca aufnehmen. Er saß zuvor lange auf einem alten Baum und fraß einen Fisch. Da hier der Hintergrund noch etwas dunkler war, ist die ISO bei den Flugaufnahmen noch bei 400. Bei der Belichtungszeit hätte natürlich ISO200 auch gereicht, es ging dann aber doch recht schnell mit dem Davonfliegen und so konnte ich noch ein paar Aufnahmen machen. In den 10 Tagen auf Mallorca konnte ich den Fischadler drei mal mit fressendem Fisch beobachten, so nah kam er mir alle
Mehr hier
Hallo, ich hab mich tierisch über diese Möglichkeit und das Erlebnis gefreut. Auch wenn dieser Fischadler aus Florida stammt, wo ich vor Ostern mit meinem Sohnemann war. Gruss Eric
Mehr hier
Der Fischadler hatte bei der Jagd einen großen Fisch aus dem Wasser gezogen. Viele Grüße Dennis
Mehr hier
Dieser Fischadler hat sich ein paar schöne Stöcke aus dem Nest des Nachbarn geschnappt wurde aber kurz darauf verfolgt und ebenfalls um Nistmaterial erleichtert. Florida 2012
Mehr hier
Dieser Adler machte mir eine unerwartete Freude, als er sich für den Frühjahrszug eher ungewöhnlich, einige Stunden im Teichgebiet aufhielt und dann auch noch meinen Ansitzast bemerkte und ihn mehrmals anflog. VLG Thomas
Mehr hier
...dieses Mal durfte ich ganz nah ran...
...aber leider kein Erfolg bei der Jagd, so viel kann ich vorweg nehmen...
Der Fischadler ist irgendwie der Allerweltsadler, den man überall auf der Welt antrifft wo große Wasserflächen sind. Ägypten, Curacao, Australien oder auch in Deutschland, ich habe sie schon an vielen Orten gesehen und sie sehen überall annähernd gleich aus. Mal eine kleine Abwechslung zu den Rehen .
Mehr hier
Als ich ihm beim Trocknen auf den Klippen zu nah gekommen bin strich er ab und ich konnte ihm noch lange Zeit hinterherschauen.
Ein Fischadler auf Beuteflug. Fotografiert auf Curacao. Habe Fischadler in jedem Ort in Australien gesehen, in Deutschland auch dieses Jahr und auf Curacao. Klingt vielversprechend, aber sie haben sich nicht einmal so fotografieren lassen wie hier. Bei allen anderen Flugbildern hatte ich steilere Aufnahmewinkel. Hoffe ihr könnt noch eine "Vogel vor Himmel" Aufnahme sehen. Anscheinend sind sie ja hier nicht so beliebt.
Mehr hier
an diesem Tag war totales Schmuddelwetter und es regnete immer mal wieder. Irgendwann sah ich den Fischadler auf einem Baum sitzen und näherte mich ihm bis zu einem Fluss, der ins Meer ging. Durchqueren wollte ich ihn nicht weil überall vor Krokodilen gewarnt wurde. Also habe ich mich am Strand auf den Bauch gelegt, die Kamera auf meinem Rucksack aufgelegt und das liveview eingeschaltet. Auf dem Bildschirm das Bild noch vergrößert und den Adler eine halbe Stunde lang beobachtet. Irgendwann sah m
Mehr hier
früh morgens vor Sonnenaufgang auf den Klippen der Insel Curacao erwischt. Ich sah ihn schon von weitem dort sitzen und hab mich immer mal wieder vom Weg aus durch die Dornenbüsche gekämpft um zu sehen wie weit er noch weg ist. Als ich dann endlich nah genug an ihm dran war gings wieder durch die Dornenbüsche an den Rand der Klippe und dann gab er zwei Töne von sich und flog davon.
...hatte dieser Fischadler kurz bevor das Bild entstand. Ich aber fühlte mich im Gegensatz zum Adler wie ein König, als ich das Bild kurz danach auf meinem Kameradisplay betrachten konnte. Da ich abgesehen vom Bohnensack alle meine Aufnahmen freihand mache, verkippte der Horizont. Ich musste das formatfüllende Bild also drehen und die entstehenden "weißen Keile" durch kopierstempeln ausfüllen, deshalb "mehr EBV". VG Thomas
Mehr hier
Diesen Fischadler habe ich auf Boa Vista freihand vom meinem Hotelbalkon gemacht. Letzte Woche, vor Weihnachten.
... schweift über das Dach eines breiten Saumriffes am Roten Meer im südlichen Ägypten. Die Ebbe lies vom Meer abgeschnittene Areale mit flachem Wasser zurück. Kurze Zeit nach der Aufnahme begab er sich in die Lüfte um auf Beutezug zu gehen. Der starke auflandige Wind machte es ihm leicht, ohne großen Anstrengungen oder Flügelschlägen auf der Stelle zu schweben. Der erste Jagdversuch war auch gleich erfolgreich. Mit seiner schweren Beute, es sah nach einem Papageifisch aus, verschwand er aus mei
Mehr hier
und den halben Sommer geblieben ist dieser Fischadler in einem Teichgebiet in Niedersachsen. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2008 und ist das erste Bild einer Serie eines Anflugs auf einen Ast. Der Adler hielt sich von Anfang Juli bis Anfang Semptember dort auf und war in dieser Zeit ein stets verlässliches Fotomotiv. Dafür war dann der Herbstzug der Fischadler mehr oder weniger an mir vorbeigegangen... Thomas Plack
Mehr hier
Dieser Blick kam mir bekannt vor... den habe ich auch "drauf", wenn in der Schokoladenpackung nichts mehr drin ist... Einer dieser "scheuen" Fischadler Floridas. Er saß in Flamingo/Everglades in einem Park ca. 3m hoch auf einem Ast. Meine Freundin stand genau unter ihm, er hat sie nicht einmal angeguckt... "stören" kann man vermutlich nur, wenn man mit Steinen schmeisst (oder so)... [Haben wir natürlich nicht!! )] Ich musste mich mit der Digiskopie-Ausrüstung, wie s
Mehr hier
Fütterungszeit in den Everglades /Florida - Februar 2007.
im Ding Darling Reservat.
schwer zu tragen hatte er an dieser Beute.
50 Einträge von 83. Seite 2 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter