Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 78. Seite 1 von 2.
2 Wochen MV
Eigentlich eine Unzeit, was ist in den letzten Juli-Wochen schon noch los? Es ging nicht anders, also sind wir losgefahren. Ziegenmelker wollte ich unbedingt mal wieder sehen, Wünsche hat man viele. Aber das es dann noch so klappen sollte, hätte ich mir nicht träumen lassen, ein Riesen Geschenk! Zwergschnepfen sind auch getarnt, aber der Ziegenmelker toppt alles. Siehe Anhang. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Heute im Angebot: Knoblauchkröte
Die gab es heute fast ausschließlich, geschmacklich genau meine Richtung. Im Ganzen hatte selbst der Altvogel Probleme beim verschlingen, deshalb wurden sie vorher durch heftiges hin-und herschlagen im Wasser zerteilt. Muss immer schmunzeln wenn manche Bildagenturen Fotos von Tierfreundschaften suchen. Es gibt eigentlich nur fressen und gefressen werden. Ein schönes Wochenende wünscht Thomas
Mehr hier
Landeanflug
Etwas mehr Platz hätte ich mir gewünscht, aber man kann nicht immer alles haben. Mal sind sie zu dicht, oft zu weit, nie ist man als Fotograf zufrieden. Ich habe mich trotzdem gefreut, dass ich den Kauz mit dem 600er in Gänze auf das Bild bekommen habe. VG Gunther
Mehr hier
Frühaufsteher
Heute, in den frühen Morgenstunden. Ab 07:00 Uhr wurde das Licht bereits zu hart. VG Gunther
Mehr hier
(Schwimm) Hotel Mama
Das Wetter gestern früh war wenig verheißungsvoll, habe mich dann doch für das Schwimmversteck entschieden, weil man da seine Ruhe hat. Keine Besonderheiten, der Drosselrohrsänger singt noch, bin langsam in seine Richtung. Es sind mindestens 4 Zwergtaucher-Paare auf dem Teich, eins kam genau auf mich zu. So ein Verhalten hatte ich noch nie, die haben mein Versteck als "Deckung" benutzt. Immer dicht dabei geblieben, geruht, gejagt, gefüttert, .... Es gibt immer etwas Streß mit Blesshühn
Mehr hier
Schellenten
Eigentlich müsste man derzeit an 4 Stellen gleichzeitig sein. Überall Gezwitscher, Fütterungen oder Junge werden geführt. Unglaublich wie die jungen Schellenten schon tauchen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Fette Happen
Samstag konnte ich mindestens 4 Kaulquappen von der Knoblauchkröte verschwinden sehen. Das ist für die Kleinen schon eine Herausforderung, rutscht aber sicherlich besser als so ein Stichling mit seinen Stacheln. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Immer wieder ein Wunder
2 Tage nachdem die ersten Küken am Abend geschlüpft sind, waren alle 6 Jungen munter mit auf dem Teich unterwegs. Und wem es kalt wurde durfte unter Mutters Fittischen Platz nehmen. Einen schönen Sonntag wünscht Thomas
Mehr hier
Groß und Klein
Bei den Watvögeln sind die Jungen Nestflüchter und suchen von Beginn an ihre Nahrung selbst. Die Altvögel haben lediglich noch ein wachsames Auge auf die Kleinen und hudern hin und wieder um die Jungen aufzuwärmen. Dementsprechend sind Szenen in denen man Jung- und Altvogel auf ein Foto bekommt selten. Deswegen habe ich mich umso mehr gefreut, dass es hier einmal bei den Kiebitzen geklappt hat Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Lausitz-Tour
Kinderstuben überall, aber bei den Enten sah es mau aus. Lediglich Schellenten sah man mit Küken. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Lausitz-Tour
Wir waren für ein paar Tage in der schönen Lausitz, ich mag Land & Leute sehr. Mit dem Rad die Teiche erkunden, die Ruhe genießen, man kommt entspannt zurück. Die schönste Überraschung waren zwei Paare Singschwäne mit Jungen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Der Futterservice ist da
War gestern mal wieder bei meinen Buntspechten bevor sie dann in den nächsten Tagen wohl ausfliegen werden.Es ist schon erstaunlich in welcher Frequenz das Futter herangeschafft wird. Interessant war das scheinbar nicht immer die kräftigsten Jungvögel das Loch besetzen sondern spätestens bei jeder 2. Fütterung ein anderer Jungvogel (zumindest im Wechsel Mänchen und Weibchen ) den Kopf heraussteckt. Wünsche euch eine angenehme Woche Gruß Holger
Mehr hier
Dieser  Tage ...
..in der Lewitz zwischen Nordgänsen und-schwänen ein heimischer GRaureiher, dessen Schnnabel schon hochzeitlich leuchtet
Jung und Alt
Das Bild entstand zur Zeit als die Jungstare flügge wurden und dennoch noch von den Altvögel eine Zeitlang gefüttert wurden.
Mitfahrgelegenheit
Bin am ausmisten, hier geht gerade nicht viel. Ein schönes Wochenende wünscht Thomas
Mehr hier
Badetag
Die ganze Spatzenarmada hat die Pfützen auf dem Parkplatz genutzt, köstlich sie dabei zu beobachten. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Heringsmöwe Larus fuscus
Heringsmöwe Larus fuscus. Heringsmöwen-Paar auf der Düne von Helgoland.
Mehr hier
Grünfink
Dieser hier begutachtete den Brunnen ausgiebig und posierte auch mal so schön nah vor der Kamera Schönes Wochenende.. VG Annika
Mehr hier
Schicksal besiegelt?!
Die hohen Temperaturen machten den Kleinen wirklich zu schaffen, sodass selbst der, der rausgucken konnte, vor Erschöpfung die Augen schloss. Nur das Klickgeräusch der Kamera weckte ihn wieder auf und so begann er erneut nach seinen Eltern zu rufen, nur um kurz darauf wieder hecheln zu müssen Am nächsten Tag fanden wir die zwei im Nest verbliebenen Jungvögel tot im Nest auf.. Mein letztes Foto meiner Stare in diesem Jahr. Guten Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Überlebenskampf
Es war sehr traurig den Jungvögeln so hilflos bei ihrem Streit um die frische Luft zu sehen zu müssen Nur vereinzelt schafften es die Geschwister den Stärkeren zur Seite zu drängen.. VG Annika
Mehr hier
Frische Luft zum Durchatmen
Allerdings auch hier wieder nur für einen.. wer genau hinschaut, sieht neben den Klauen einen weiteren Schnabel. Schönen Sonntag.. VG Annika
Mehr hier
Ausreißer
An diesem Tag waren es wieder deutlich über 30° und auf den Nistkasten schien die pralle Sonne. Auf Vorschlag eines Freundes hin, stieg ich also die Leiter hinauf, um mit etwas Wasser den Kasten zu kühlen.. die Eltern kamen bis dato kaum noch ihre Jungen füttern.. dazu kam es aber gar nicht erst, denn der Jungvogel, welcher das "Luftloch" für sich beanspruchte, flog plötzlich raus und ich kletterte sofort nach unten. Wenig später wurde er dort im Kirschbaum von einem Elternteil aufgeno
Mehr hier
Little Dragon
Dieser Jungvogel schien der Stärkere zu sein und beanspruchte das "Ausgucksloch" an den Hitzetagen für sich. VG Annika
Mehr hier
Anstrengend..
.. ist es Minuten aus dem Kasten zu hängen und nach den Eltern zu rufen. VG Annika
Mehr hier
Obst ist gesund
Wie schon vermutet, bedienen sich nun auch die Stare an unseren Kirschen und verfüttern sie an ihre Jungen. Denen scheint es auch sehr zu schmecken und ist ja auch mal eine willkommene Abwechslung zu Würmern etc. VG Annika
Mehr hier
Zweiter Nachwuchs
Zu der Zeit waren die Kleinen sehr lebendig und schauten immer wieder nach draußen, um auch ja der Erste bei der Fütterung zu sein. Schönen Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Eingerahmt Alles wieder von vorn
Serie mit 20 Bildern
Star im Anflug
Leider fehlt noch etwas die Schärfe. Da ich leider von meinem Standort die Sonne nie in den Rücken bekomme, bleibt das Hauptmotiv so dunkel. Des Weiteren habe ich nur ein ganz kleines Feld, mit freier Sicht, daher finde ich dieses hier schon mal einen Fortschritt. VG Annika
Mehr hier
Buntspecht
Dieser fütterte bei meinen Nachbarn den Nachwuchs und machte manchmal für kurze Zeit bei uns Halt. Auch um am Brunnen zu trinken, von der Situation mir aber leider kein Foto vergönnt war. Schönes Wochenende.. VG Annika
Mehr hier
Versteckt im Beet
Hier wartete sie geduldig auf die Rückkehr des Papas. LG Annika
Mehr hier
Ich hab Hunger !!!
Obwohl ich schon beobachten konnte, wie sie sich auch selbst was Esssbares gesucht haben, ist es natürlich entspannter, wenn der Papa füttert VG Annika
Mehr hier
Familie Amsel
Hier nun die Großfamilie. Habe erst dort gemerkt, dass der Vater sogar drei Jungvögel zu versorgen hat Hoffe es gefällt.. VG Annika
Mehr hier
Klein Amsel
Das ist eine von drei jungen Amseln, die durch unseren Garten gelaufen sind. LG Annika
Mehr hier
Fütterung
Hier nun die Auflösung zu meinem Rätselvogel: David hatte natürlich recht. Der schwarze kleine Racker ist eine Wasserralle. Es war ein tolles Erlebnis die Wasserrallenfamilie teilweise so offen auf der Feuchtfläche beobachten zu können... und das alles von einem relativ stark frequentierten Wanderweg Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Hunger
Ebenfalls am Tümpel haben sich die Kolkraben mit ihren bereits flüggen Jungen niedergelassen. Hätte nicht gedacht, dass die schlauen Vögel meine spärliche Tarnung tolerieren. Ein Altvogel hat aus einem Depot in der Wiese Maiskörner geholt und damit seine Jungen gefüttert. Der andere Alte hat nicht aufs Foto gepasst. Beste Grüße und ein schönes Wochenende Thomas
Mehr hier
Nachwuchs
Haben derzeit auch die Schwarzstörche. Ein Altvogel bewacht jetzt noch die Jungen, in diesem Fall eigentlich drei. Aber es gab gerade eine Ladung Futter, da sind sie im Anschluss faul. Der Jungvogel begann plötzlich sich für die Füße des Alten zu interessieren. Es gibt Äste, die braucht kein Mensch. Aber es ist schwierig überhaupt eine geeignete Schneise zwischen den Fichten zu finden. Ein schönes Wochenende wünscht Thomas
Mehr hier
Kontrollblick
Einige Fotos und Videos waren im Kasten, also frohen Herzens den Kram zusammengepackt, als lauthals zwei Eichelhäher und ein Schatten geflogen kamen. Ohne die Eskorte hätte ich den Altvogel wohl überhaupt nicht mitbekommen. Er (Sie?) gab mir Zeit für 5 Fotos, dann ging es noch fröhlicher nach Hause. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Isabell-Steinschmätzer im Lebensraum
Die Weiden der rumänischen Dobrudscha sind ein idealer Lebensraum für Ziesel und ihre Untermieter, die Isabell-Steinschmätzer. Die Vögel gewöhnten sich recht schnell an die nahe Kamera und das Auslösegeräusch, und so konnte ich per Funkauslöser ein paar brauchbare Aufnahmen machen. Schönes Wochenende, lg, Andreas
Mehr hier
Letztes Mahl mit dem Geschwisterchen
Nur Minuten später verließ der hintere Jungvogel die Bruthöhle und flog dem lockenden Altvogel hinterher. Die Uhrzeit war eher ungewöhnlich, die Sonne stand schon sehr hoch am Horizont. Erfahrungsgemäß hüpfen die jungen Hopfe ganz zeitig aus der Bruthöhle.
Schon wieder Stichling
Foto vom letzten Freitag, die Jungen sind deutlich gewachsen und die Beuteübergabe fand etwas seitlicher statt. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Fütterung
Der Altvogel war allein mit 5 Jungen unterwegs. Ständige Tauchgänge um die Schnäbel zu stopfen und die Übergabe der Beute ging immer sehr schnell. In der Hauptsache gab esLibellenlarven und Stichlinge. Hier hat er nicht gleich einen Abnehmer gefunden, 2 Jungvögel hatten ihren Stichling noch nicht ganz hinunterschlucken können. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Hopf Nachwuchs
Die Zeit in der die Jungvögel schon ungeduldig am Höhleneingang warten ist kurz aber dafür intensiv. Es sind die Tage kurz vor dem Ausfliegen und da möchte man am liebsten rund um die Uhr dabei sein . Schönes Wochenende Thomas
Mehr hier
Zwergtaucher
Konnte heute endlich mal wieder mit dem Versteckboot los und hatte tatsächlich Glück mit den Zwergtauchern. Es gibt nichts, was sie langsam machen. Aber heute gab es ein paar richtig schöne Momente. Ein schönes Wochenende wünscht Thomas
Mehr hier
Zwergtaucher
Sie kamen bei der ersten Fahrt schon unter die Naheinstellgrenze, unglaublich schön und beglückend. Habe derzeit nichts neues, also muss noch einer rein bevor die Punkte verfallen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Zwergtaucher
Endlich mal wieder Versteckboot fahren. Habe wieder eins gebaut und bin vom ersten Einsatz begeistert. Die Zwergtaucher haben 4 Junge, aber die sind fast erwachsen und müssen sich auch schon selbst was zu fressen besorgen. Die Altensind vom ständigen betteln sichtbar genervt. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Einblicke4
Die Mehrheit scheint ausgeflogen, sie trillern aus der Hecke. Aber die Alten bringen immer noch Proteinladungen zum Kasten. 1-2 sind wohl noch drin. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Einblicke3
Gestern sind welche ausgeflogen, die Bettel-Triller kommen aus der Hecke und aus dem Kasten. Alles Gute! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Einblicke2
Mal eine Aussenaufnahme vom coolen Altvogel, nachdem er Kotballen entsorgt hat. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Einblicke1
9 präparierte Nistkästen hängen im Garten, dieser wurde 2017 vom Wendehals bezogen. Große Freude! Bisher waren immer nur Star, Kohlmeise und Feldsperling drin. 10 Eier waren im Gelege, jetzt 8 Jungvögel, die Alten haben gut zu tun. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Wärme für den Nachwuchs
Eine halbe Stunde liegen zwischen den zwei Fotos. So habe ich den Altvogel noch nie sitzen sehen. Unter dem Flügel war richtig Leben, aber an dem Abend habe ich bei 5 Grad dann auch im Zelt gefroren. Am Wochenende ist es damit dann hoffentlich vorbei. Beste Grüße Thomas Beim letzten Foto entstand eine Diskussion. So schreibt der NABU dazu: Viele Gegenden sind von Eulen verlassen, entweder weil sie keine Bruthöhlen finden oder das Nahrungsangebot nicht mehr ausreicht. Stellvertretend für alle Eu
Mehr hier
50 Einträge von 78. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter