Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Ich war nun schon des öfteren in Griechenland, und ich habe bisher nur einmal solch eine kleine Schildkröte gefunden. Auch in den Gebieten in denen noch etwas mehr Schildkröten vorkommen, kann man so gut wie keine Jungtiere finden. Dies liegt u.a. auch an der versteckten Lebensweise der Kleinen. Viele Gelege werden auch von Füchsen aufgespürt und gefressen, und die vorkommenden Populationen sind zu wenig und zu klein um dauerhaft gesicherten Nachwuchs zu gewährleisten. Dieses ca. einjährige Jung
Mehr hier
Ein schon sehr altes Portrait, welches ich schon länger in meinem Bildervorrat aufbewahre. Vielleicht gefällt es?
Mehr hier
In einem Gebiet in Zentralgriechenland gibt es noch eine halbwegs starke Population der Griechischen Landschildkröte. Aber nicht nur Schildkröten fühlen sich in dem eigentlichen Flussdelta zwischen Tümpeln und kleinen Bächen wohl. So findet man hier neben allerlei anderen Amphibien und Reptilien auch Seidenreiher und auch den Schwarzstorch. Ein weiteres Bild aus dem Gebiet hier: Mein Biotop in Griechenland Gruß Michael
Mehr hier
Ein schon älteres Bild, welches ich mal zeigen wollte. Die Schildkröte durchquert hier einen kleinen schmalen Quellbach. Hier hatte ich leider sehr hartes Licht und musste stark an den Tiefen und Lichtern drehen. Für die Schildkröte war es bei den schon recht hohen Temperaturen im Mai sicherlich eine angenehme Abkühlung. Vielleicht gefällt es ein wenig? Gruß Michael
Mehr hier
Diese Griechische Landschildkröte konnte ich beim Überqueren einer -nicht allzu stark befahrenen- Straße beobachten. Ich gab ihr "Geleit" und legte mich anschließend auf den steinigen Boden. Bei ihrem Marsch in Richtung Vegetation gelang mir diese Aufnahme. Leider fallen viele ihrer Artgenossen dem Verkehr zum Opfer. Das gezeigte Exemplar kraxelt aber hoffentlich heute noch durch Griechenland
Mehr hier
Als ich in Kroatien auf einem Trampelpfad kniete um eine Eidechse zu fotografieren, bemerkte ich nach einigen Aufnahmen dass dieses süße Kerlchen beinah unentdeckt ganz in der Nähe saß. Diese Babyschildkröte ist gerade mal knapp doppelt so groß wie eine 2€ Münze. Ohne den kurzen Stopp für die Eidechse hätte ich die Schildkröte höchstwahrscheinlich übersehen. So zeigt sich mal wieder: Glück ist in der Naturfotografie nicht selten ein wichtiger Faktor.
Mehr hier
Man sollte meinen, dass die Fischer die von der Natur leben, auch ein gewisses Verständnis für die Natur haben. Dies ist in Griechenland zumindest meistens nicht der Fall. Hier wurden alte Fischnetze einfach im Naturschutzgebiet entsorgt. Darin hatte sich eine Griechische Landschildkröte verfangen. Wir haben sie daraus befreit, schnell noch ein Bild, ein kurzes Bad an einer Flachwasserstelle, und anschließend wieder freigelassen. Weitere Bilder aus diesem Gebiet hatte ich schon eingestellt u.a.
Mehr hier
...marschierte diese Griechische Landschildkröte und damit mir quer über den Waldweg. Eine feine Gelegenheit dieses Reptil einmal zu fotografieren. (Besonders lustig finde ich wie das hintere Beinchen in der Luft hängt. ) Viel Vergnügen beim Anschauen und ein schönes Wochenende Euer Holger
Mehr hier
In einem Flußdelta am Fuße des Olymp gibt es noch eine recht starke Population der Griechischen Landschildkröte. Auch im Mai ist es schon recht heiß, so dass die Tiere erst am Abend noch einmal aus ihren Tagesverstecken herauskommen. Neben den Landschildkröten sind dort auch Europäische Sumpfschildkröten und Kaspische Bachschildkröten anzutreffen, sowie viele Seidenreiher, der Schwarzstorch, verwilderte Pferde, und und und.... Mir gefällt die Aufnahme in der Abendsonne, auch wenn technisch mit e
Mehr hier
Noch ein Bild zu meiner Griechenlandserie - ein Tier, das wohl viele mit Griechenland verbinden. Den deutschen Namen trägt die Art durchaus zu Recht, denn außer auf dem südlichen Balkan kommt sie nur in Italien und isoliert Nordostspanien und Südfrankreich vor sowie auf einigen Mittelmeerinseln. Der lateinische Name kam dadurch zustande, dass "Testudo graeca" schon an die Maurische Landschildkröte vergeben war, sodass man die Griechische Landschildkröte nun nach ihrem Entdecker benenne
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter