Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

In der Natur

Hier könnt ihr
  • interessante Beobachtungen schildern.
  • Gebiete / Locations / Spots beschreiben oder danach fragen.
  • die richtigen Verhaltensweise in der Natur beschreiben oder danach fragen.
50 Einträge von 260. Seite 1 von 6.
Die Vogelgrippe wütet im Wattenmeer, und in der Presse taucht es kaum auf Eines vorab: Dieser Text berichtet von einer einzigen, kleinen Insel und nur einer Vogelart. Aber Gleiches spielt sich aktuell im gesamten Wattenmeer von den Niederlanden, bis hoch zu unbewohnten Inseln im Nordosten Schottlands ab. Das größte Massensterben durch die Vogelgrippe, welches jemals beobachtet wurde. Und auch erstmals bricht die Vogelgrippe nicht in der kälteren Jahreszeit aus, sondern mitten in der Brut- und Au
Mehr hier
Hallo zusammen, mir ist schon vor paar Tagen aufgefallen, dass an einigen Stellen (Wegesränder) schon abgemäht wurde und als ich heute Früh bei meiner Tautropfenwiese war, waren auch da schon die ersten Teile weg. Ich hab dann zufälligerweise einen Bekannten getroffen, dem wohl auch etwas davon gehört und er meinte, er wurde angerufen, dass dieses Jahr schon ab 1.8. zu mähen sei (statt sonst 1.9.). Ist das nicht total gegen die Natur? Im August sind immer die meisten Insekten in den Wiesen und d
Mehr hier
Guten Tag, ich schreibe Ihnen mit einem Hinweis, der für Sie vielleicht interessant ist. Ich bin Journalist und veröffentliche seit einigen Monaten einen kostenlosen Newsletter zum Thema „Veränderung als Chance“. Darin schreibe ich über Dinge, die sich verändern, im Großen wie im Kleinen. Über Menschen, die Veränderungen meistern. Und darüber, wie wir in all dem Neuen Chancen sehen können statt Probleme. Nun habe ich ein Interview mit dem renommierten Naturfotografen Willi Rolfes geführt – über
Mehr hier
Ich habe einen Artikel gefunden, der gut beschreibt, warum die meisten Blühstreifen das Bienensterben nicht aufhalten, ja sogar einen negativen Einfluß haben können. https://www.geo.de/natur/oekol [verkürzt] st-irrefuehrend--31876956.html https://lepiforum.de/2_forum_2017.pl?page=1;md=read;id=40887
Mehr hier
Wenn ihr einen humorvollen Film über die Bergpapageien/Keas Neuseelands schauen wollt, dann könnt ihr euch auf diesen »Uraltfilm« von 1988 einlassen. Leider ist die Auflösung nicht die beste. Lange war der Tierfilm nur in kurzen Filmschnipseln im Internet zu finden. Nun ist er wieder vollständig bei youtube hochgeladen worden. Viel Spaß beim Tüv, der Lackprüfung und der ASU der Keas (ab 35:33). Auch die Filmausrüstung bleibt nicht verschont. :))) https://www.youtube.com/watch?v=BFeUGxQnCag Aktue
Mehr hier
Aus(mal wieder) aktuellem Anlass mein Beitrag zu Blitzfotografie bei Vögeln. Regelmäßig wird der Einsatz eines Blitzes bei Vögeln diskutiert und Fotografen*innen kritisiert, die einen Blitz einsetzen. Bis heute habe zumindest ich aber keine Kritik gelesen, die wissenschaftlich begründet wurde. Im INet findet man jede Menge Kritik und etliche Leute schließen sich dem an. Sehr oft findet man hier diese Behauptungen, gerade bei Eulen, wegen ihrer hohen Lichtempfindlichkeit. Dazu gibt es Studien von
Mehr hier
Wildfotografie und die Sache mit der Empathie
Mehr hier
Darß im Winter: Hat jemand von Euch da schon Erfahrungen gemacht? Lohnt sich das Ausflugsziel im Winter? Welche Vögel kann ich zum Beispiel auf dem Saaler Bodden antreffen?
Mehr hier
Libellen fliegen Tandem über den See
Mehr hier
Kurz Frage:

Blüht Tollkirsche bei euch noch auf ca. 300 Metern?

Mehr hier
Ein Hallo an die Tierstimmenexperten unter euch. Ich suche vermutlich eine Eulenart. Ich höre die Tierstimme nur zwischen elf und zwei Uhr nachts. Ich habe schon sämtliche Plattformen mit Vogelstimmen besucht, aber leider diesen sehr speziellen Ruf nicht gefunden. Meistens sind es die Rufe, die Reviere markieren, die man da hören kann. Die Vogelstimme, die ich ab und zu nachts höre, wenn ich unter meiner 50 Jahre alten Libanonzeder sitze, klingt genau wie jemand, der einen ausgeprägten Raucherhu
Mehr hier
Was die Flora angeht, bin ich ziemlich ignorant, und oft sehe ich Pflanzen, deren Namen ich gerne wissen würde. Es gibt ja zahlreiche Apps für das Handy, die meisten sind zahlungspflichtig. Kann mir hier jemand eine gute App empfehlen? Ich finde das ideal, dass man mit dem Handy ein Foto schiesst und gleich Bestimmung und Details zur Pflanze bekommt. VG, Marion
Mehr hier
Hallo Hirschbrunft-Interessierte, vorgestern erfuhr ich, daß dieser seit 4 Jahren zur Brunft auf dem Darß gesichtete imposante Geweihträger, von dem es beeindruckende Fotos im Forum gibt, erlegt worden ist. Sicher war es das Verhindern eines qualvollen Endes dieses in die Jahre gekommenen Hirsches. Er hatte kaum noch Zähne. Die Begegnungen mit ihm werde ich nie vergessen. Mögen seine Gene in heranwachsenden, starken Hirschen weiterleben! Glück Auf! Peter
Mehr hier
Hallo ihr Lieben, ich hoffe es stört sich keiner d'ran... Nach vier Jahren in denen ich mich vor allem auf mein Studium konzentriert habe und einem Umzug nach Regensburg/Wiesent will ich wieder mehr in der Natur fotografieren. Habt ihr ein paar gute Locationtipps für mich im Raum Wiesent bei Regensburg bzw. um Regensburg selbst. Ich such schöne Landschaftsspots, aber gerne auch einfach Weiher mit regem Treiben oder Hirschanlagen etc. Würde mich freue wenn ihr mir ein paar Hotspots verraten könnt
Mehr hier
Hallo! Ich werde beim Fotografieren jetzt wieder von winzigen schwarzen Tierchen gestochen, wo ich bislang noch nicht recht weiß, was es eigentlich ist. Wenn ich danach im Internet suche, stoße ich immer auf die Kriebelmücke, wobei mir die von den Bildern her zu groß vorkommt oder eben anders als das, was mich sticht. Vielleicht gibt es da aber mehrere Arten? Es ist ein vielleicht 2-3mm langes Tierchen - eher schmal, länglich und flach (Flügel kann ich da gar keine erkennen - sie können aber fli
Mehr hier
Hallo!

Vor kurzem haben wir ein bisschen mehr Fläche zum Garten dazu gepachtet. Ehemals war's dort sumpfig / morastig, aber wegen Autobahnerweiterung wurde es ziemlich trocken gelegt, Brennnessel und Giersch sind auf dem Rückzug.

Was gut wächst, wird man wohl ausprobieren müssen.
Schlehe ist auf jeden Fall angedacht, weil Frühblüher und bei Insekten und später im Jahr Vögeln beliebt.

Was würdet Ihr empfehlen an heimischen Pflanzen, die als Sichtschutz / Hecke taugen?
Mal unabhängig vom Boden, den ich noch als ziemlich stickstoffreich einschätzen würde. Aber die Ecke wird immer trockener und Sand und Kalk lässt sich ja einarbeiten.

Freue mich auf Eure Ideen!
Lisa

Mehr hier
Oberrhein, Rheinebene, Unterwasserbilder
Mehr hier
Von Mitte März bis Ende Mai kann man die Wanderfalken in Fellbach live über zwei Webcams beim Brüten und Aufziehen der Jungen beobachten. Zur Webcam
Mehr hier
Ich weiß nicht, wie weit genau die Lockerungen gehen, aber was ich hier in diesem Kommentar zum NRW-Jagdgesetz lese, läßt mich doch sprachlos zurück... https://www.aachener-zeitung.d [verkürzt] eferral&utm_campaign=share VG Peter
Mehr hier
Hallo Liebe Forumgemeinde,

falls euch während der Feiertage etwas langweilig werden sollte, könnt ihr ja mal alle Falter auf folgendem Bild zählen. Alle Falter, nicht nur die Schachbrettfalter Bild: Lächelndes/zwinkerndes Gesicht
Die Lösung lade ich dann Anfang Januar hoch.

Ich wünsche euch viel Spaß und eine ruhige, gemütliche Weihnachtszeit!

Viele Grüße
Christoph

Mehr hier
Hallo zusammen, der (hoffentlich) eingefügte Bildausschnitt aus einer Wildkamera gibt mir ein unlösbares Rätsel auf, deshalb möchte ich die Eulenexperten hier um Bestimmungshilfe bitten, falls die schlechte Bildqualität das überhaupt zulässt... Für jeden Hinweis bin ich dankbar! Viele Grüße Reinhold
Mehr hier
Ich habe ein Hinguckervideo zu Sven Weis Paradiesvogelbild » Wie eine Ballerina« gefunden. Dieses Video zeigt den erstaunlichen Balztanz des Arfak Strahlenparadiesvogels in voller Länge. https://www.youtube.com/watch?v=rX40mBb8bkU
Mehr hier
Guten Abend zusammen! In den letzten 12 Monaten habe ich einige Filmszenen an den Küsten der iberischen Halbinsel drehen können und sie zu einem kurzen Video zusammen geschnitten - habe es gerade bei Youtube hochgeladen - wer Lust und 6 Minuten Zeit hat, ist herzlich eingeladen https://youtu.be/cp2zpleMB-k Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Vielleicht interessiert sich jemand für überlaufene Photo-Spots in den USA, und Einschätzungen dazu: Platzhalter für: Ein Video Zur Darstellung dieses Inhalts ist notwendig, Programmcode eines fremden Anbieters - Youtube (Google) - laufen zu lassen. Dieser Code unterliegt nicht unserer Kontrolle und weicht möglicherweise weit von unseren Vorstellungen von Datenschutz ab. Möglicherweise späht der Anbieter Sie aus und verrät alle Ihre Geheimnisse der Öffentlichkeit, vielleicht bekommen Sie auch 'n
Mehr hier
Die BBC zeigt einen bemerkenswerten Film über die Kletterkünste der Steinböcke. Der Gravitation scheinbar trotzend gelangen diese Akrobaten auf der nahezu senkrecht abfallenden Wand einer Staumauer an die gelösten und für sie lebenwichtigen Salze. The Ibex: The spectacular sight of mountain goats defying gravity on a vertical dam wall in Italy, so they can reach some of nature's elements that are essential to life. Hier geht's zum Youtube-Video (3:52 Min.): https://www.youtube.com/watch?v=RG9TM
Mehr hier
gibts hier jemand der ein paar tips zur vogel und insekten (macro) fotografie auf madeira geben kann ? fliege dort anfang oktober hin... danke ! gruß marco
Mehr hier
Hallo, ich möchte hier einmal um Eure Hilfe bitten. Seit circa zwei Wochen treibt bei uns ein Nesträuber sein Unwesen. Es fing damit an das eines frühen morgens ein Heidenlärm von unseren Spatzen, welche am Haus brüten, zu vernehmen war. Wir konnten dann feststellen das das Nest geräubert worden war. Die Jungvögel waren nicht mehr zu hören, die Altvögel saßen verschreckt am Gartenzaun sind aber einige Tage später wieder erfolgreich ins gleiche Nest gezogen. Vor wenigen Tagen dann wurden unsere S
Mehr hier
Ich habe zwei Pflanzen (Blumen) letzte Woche fotografiert und
kann sie bis heute nicht eindeutig bestimmen.
Sicherlich hat von euch einer Vorschläge.
Danke für eure Hilfe.
Mehr hier
Viele von euch werden die kleine Serie kennen, aber ich habe sie gerade gesehen....bei Netflix....eingeteilt in die verschiedenen Lebensbereiche ...noch nie habe ich solche Aufnahmen gesehen....der Film wurde zum Schutz und Verständnis der Natur gemacht ...und es lohnt sich wirklich ihn anzusehen.....gigantische Bilder und so etwas wie eine Pflichtlektüre für Ignoranten finde ich.....dieser Schönheit kann man sich unmöglich entziehen. Our Planet bei Netflix zu sehen. Gruß Angelika
Mehr hier
Was soll man dazu noch sagen? Man sollte doch unter „Insektenschutz“ das zu verstehen, was heutzutage dringend nötig ist, nämlich nicht primär der Schutz vor Insekten, sondern der Schutz von Insekten! Aber was macht man wieder... Im Ostalbkreis ist ein eintägiger Hubschraubereinsatz gegen den Eichenprozessionsspinner geplant. Insgesamt 260 Hektar Landes-, Kommunal- und Privatwald im Raum Aalen, Bopfingen und Unterschneidheim werden an einem Tag ab Mitte Mai vom Hubschrauber aus mit einem biologi
Mehr hier
...wieder auferstanden. https://edition.cnn.com/travel/article/rare-elephant-pictures-kenya/index.html Der Fotograf Will Burrard-Lucas hat in Kenia einen »Big Tusker«, eine Elefnatendame mit riesigen Stoßzähnen, fotografiert. Es wird vermutet, dass es nur noch dreißig dieser seltenen Elefanten in Afrika gibt.
Mehr hier
Hallo zusammen, wer Interesse an kurzen Filmclips hat, ist herzlich eingeladen, meinen neuen -knapp 5 minütigen- Film aus den Niederlanden anzuschauen! https://www.youtube.com/watch?v=gdj0vWVaB4s Er ist Teil meines aktuellen Fotoprojektes, in dem ich mich seit einigen Wochen näher mit den Moor- und Heidegebieten der Niederlande beschäftige. Mehr gibt es nach und nach auch in meinem Blog. Viele Grüße und allen einen schönen Sonntag! Thomas
Mehr hier
Hallo miteinander.
Hat jemand eventuell ein paar gute Tipps für schöne Orte in Wales...da war ich noch nicht, bin aber vielleicht im Herbst dort.
Vielen Dank für etwaige Rückmeldungen Bild: Lächelndes Gesicht
Gruß Angelika
Mehr hier
weil es mir gerade mal wieder im Forum auffiel. https://www.berliner-zeitung.d [verkürzt] eren-30957616?originalReferrer= VG Frank
Mehr hier
Hallo zusammen, Ich möchte im September mit meiner kleinen Familie und dem Wowa für 2-3 Wochen weg. Die Frage ist noch so ein wenig...wohin? Am liebsten wäre irgend ein Ort, an dem man mehr oder weniger Motivgarantie bei der Wildlifefotografie hat. Wenn es landschaftlich auch noch nett ist, umso besser. Unsere erste Überlegung wäre grob Richtung Alpen. Da passt es definitiv mit der Landschaft, aber ob es da bestimmte Spots gibt...keine Ahnung. Jede Begegnung wäre Zufall. Eigentlich wollten wir n
Mehr hier
Hallo zusammen, ich bringe morgen früh meine Eltern zum Flughafen und frage mich ob ich die Gelegenheit nutze (da ich eh um 5uhr dort bin) und noch etwas knipsen gehe. Jetzt wird mir natürlich niemand seine besten Spots verraten aber evtl. gibt es Seen, Waldstücke, Wiesen die für interessierte Anwohner gar kein Geheimnis sind und ohne besondere Ortskenntisse gut zu erreichen sind. Quasi als Quickie ;) Interessiert wäre ich an Wild und Vögeln (bitte keine Gänse, ich habe soo viele Gänsebilder!) I
Mehr hier
Liebe Naturfotografie-Freunde,

ich plane, diesen Sommer den Kerkini See zu besuchen.
Da hier im Forum ja anscheinend einige Griechenlandprofis unterwegs sind, wollte ich fragen, ob ihr Fototipps für das Gebiet am und um den See habt und möglicherweise auch eine Unterkunft (Hotel/Pension) empfehlen könnt?
Welche Bootstouren bieten sich besonders zum Fotografieren an?
Kann man am See auch griechische Landschildkröten beobachten?
Auch Tipps für die Landschaftsfotografie würden mich interessieren.

Vielen Dank! Über jegliche Infos würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße CF

Mehr hier
Für viele Fotografen ist Norwegen das gelobte LAnd. Für Wale und jetzt auch Wölfe wohl eher nicht: https://www.wwf.no/?54986/WWF- [verkürzt] -to-stop-the-culling-of-wolves Auch in der Naturblick 1/2018 findet sich hierzu ein Bericht. VG Rainer
Mehr hier
Hallo Vogelexperten, da habe ich heute Nachmittag nicht schlecht gestaunt, als ich aus dem Fenster schaute und ein Storch über das Dach des Nachbarhauses flog. Vor allem, da meine Heimatstadt ca 600 m ü NN liegt und für nächste Woche eine Reihe von Eistagen (Tage, an denen die Temperatur nicht über 0 Grad steigt) vorhergesagt sind, habe ich die Befürchtung, der Storch könnte das nicht überleben. Was meinen die Experten zu diesem Fall? VG Peter
Mehr hier
Die zweite Januarwoche war für mich als Entspannungswoche auf Teneriffa belegt. Klar - eine Fotoausrüstung wenn auch nicht in grosser Form ist immer dabei. Aus den vielen Angeboten suchten wir drei aus, welche ein paar angenehme Bilder versprachen. Dabei war eine Jeep Safari die mit € 52.- pro Person eigentlich sehr verlockend tönte. Bebildert war sie sehr viel versprechend.... und auch mit Worten wie - Sie kommen an die schönsten Orte Teneriffas lies die Herzen höher schlagen. So buchten wir da
Mehr hier
Hallo. Ich bin vor kurzem nach Bernau bei Berlin/Brandenburg gezogen und suche nun nach Gegenden die sich gut zur Tierfotografie eignen. Ich war schon ein paar Mal in der Schönower Heide und habe gehört das Biesenthaler Becken soll auch ganz gut sein. Gibt es hier Leute die aus der gleichen Gegend kommen und mir evtl. ein paar Tipps geben können? Hoffe auf viele AntwortenBild: Lächelndes Gesicht Besten Danke Voraus!

Gruß Patrick

Mehr hier
Hallo. Ich bin neu hier und dies ist mein erster Eintrag. Meine Frau und ich fahren nach Costa Rica, zu einer befreundeten Fotografin. Bin schon sehr gespannt. LG, Johannes
Mehr hier
Wir fahren im Oktober nach Amrum.
Mehr hier
Hallo, nächstes Jahr im Sommer möchte ich nach Norwegen fahren, in erster Linie um - hoffentlich - viele Papageitaucher auf Runde abzulichten. Auf dem Rückweg nach Oslo plane ich auch ein paar Tage im Dovrefjell ein. Vielleicht kann mir jemand schreiben in welchen Gebieten es sich dort besonders lohnt nach Moschusochsen Ausschau zu halten. Oder anders gefragt: An welchen Ausganspunkten (Angabe von Koordinaten wäre super) sollte man eine Wanderung beginnen? Danke und Gruß Thorsten
Mehr hier
Hallo zusammen, eine Frage an die Safari-Fans unter euch: gibt es in Botswana einen für Fotografen gut geeigneten Anbieter, ähnlich wie z.B. Sunworld-Safari in der Masai Mara? Ein Freund stellte mir diese Frage und ich dachte hier könnte sie richtig platziert sein. Danke und Gruß! Thomas
Mehr hier
Wer eine Blume (oder allgemeiner: eine Blütenpflanze) bestimmen möchte, findet hier eine gute Anlaufstelle im Netz: http://www.pflanzen-bestimmung.de Aufgebaut ist die Bestimmungshilfe analog zu dem Buch "Kosmos Naturführer: Was blüht denn da?" Man kann diverse Merkmale anklicken und erhält dann eine Auswahl mit Treffern. Mit dem Festlegen weiterer Merkmale kann man die Auswahl weiter einschränken. Als Merkmale stehen zur Auswahl: Blütenfarbe Blütenform Anzahl Blütenblätter Blüten
Mehr hier
Hallo zusammen, ich werde Ende Mai einige Tage in Himmelpfort verbringen. Das liegt etwas südlich vom Müritz Nationalpark und in der Nähe der Feldberger Seenlandschaft. Da ich mit Frau und Kind unterwegs sein werde, kann ich leider nur begrenzt meinem Hobby frönen. Falls noch jemand einen Tipp für mich hat, welche Ziele sich in der Nähe lohnen, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen. Viele Grüße Sebastian
Mehr hier
Hallo zusammen! Ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage im richtigen Unterforum gelandet. Ich bin noch recht neu im Bereich der Tierfotografie und komme aus dem Staunen aufgrund der hier gezeigten Qualität gar nicht mehr raus. Speziell die Füchse haben es mir angetan. Um mich nun auch selbst mit dem Thema auseinander zu setzen habe ich einen ortsansässigen Jäger kontaktiert, welcher mir einige "befahrene" Fuchsbauten beschrieben hat. An einem dieser Bauten würde ich gern ansitzen und v
Mehr hier
Tier im Visier - Hinterhalt im Luchsrevier

Sendung

Abgetrennte Luchspfoten im Bayerwald: Verdächtiger ist Jäger

Sendung

Luchsmörder im Fernsehen?

Sendung

Mehr hier
50 Einträge von 260. Seite 1 von 6.