... der Olympic- National - Park in Washington / USA beherbergt einen der ganz wenigen gemäßigten Regenwälder, die es auf unserem Planeten noch gibt. In der feuchten Luft des Pazifiks, die vor den fast zweieinhalbtausend Meter hohen Bergen des Nationalparks abregnet, konnten sich Wälder mit riesigen Bäumen entwickeln. Man findet Mammutbäume, fast 100 m hohe Sitkafichten etc, alle mit langen Bärten von Flechten und Moosen dicht bewachsen. Um die Größe dieser Bäume einzuschätzen, habe ich mal ein
Mehr hier
Neben den avisierten Landschaftsaufnahmen konnte ich in diesem Jahr auch ein paar Detailaufnahmen des Waldes umsetzen. Dieses hier hat mir gut gefallen. Was meint ihr, "passt" es oder ist es euch doch zu unruhig? Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Heute möchte ich euch mal diese etwas abstraktere Szene zeigen, die ich an einem frostigen Morgen im Spätherbst umsetzen konnte. Ich wünsche euch vorab ein schönes Wochenende, viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Hallo zusammen, ok e passt noch nicht ganz zur Jahreszeit aber ich wollte euch schon seit Längerem mal dieses Bild zeigen, dass ich eines Spätsommers in der Wahner Heide bei Köln umsetzen konnte. Ich bin gespannt wie es euch gefällt! Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Gut ganz synchron ist die Landung dieses Papageientaucher Pärchens noch nicht, aber sie üben bestimmt gerade wieder. Gruss Eric
Mehr hier
Herbst Sparziergang durch den Urwald Sabawald.
Hab noch eines von meinem schönen Wald. Und ich weiß auch schon, wem der kleine Himmerlsanteil nicht so gefällt
Mehr hier
Dies ist das Realbild und jetzt zeige ich noch den Wischer dazu ...ja, ich tu es schon wieder Da ich hier das gleiche Motiv in 2 Varianten hatte finde ich einen Vergleich ganz interessant. Herbstfarnwischwald
Mehr hier
....in´s Herz des Farnwaldes geschossen Keine Farbveränderung und trotzdem etwas aquamarin. Siehe auch: Farnfarben
Mehr hier
...sind die beherrschende Dekoration der Riesenbäume in den gemäßigten Regenwäldern an der Westküste der Olympic peninsula im Bundesstaat Washington.
Es geht weiter mit diesen Farben in der Natur und werden hoffentlich noch einige Tage anhalten.
Und der Regen tropft auf das blecherne Dach unseres Wohnmobils.... plopp-plopp-plopp und ein kleiner Wind schüttelt die Bäume...ploppploppploppplopp .... eine kleine Nachtmusik.
Mehr hier
aber hier mal als einigermassen geglückter Mitzieherversuch bei den Papageientauchern auf den Farne Islands. Ich hatte doch einiges ans Ausschuss... Wünsche euch hiermit ein schönes, letztes August Wochenende 2019. Gruss Eric
Mehr hier
Moin, Manchmal muss man schnell sein... ;) Ich auch, um Ihn korrekt zu erwischen, technik hilft heute sehr viel; Hier aber eher der Puffin, welcher kurz danach abdrehte. Gruss Eric PS: Die 2 Tage auf den Farnes waren doch sehr sehr ergiebig...
Mehr hier
Farne Islands 2019. Wollte ich vorgestern schon einstellen, aber da kam mir Klaus zuvor. Durch die jagenden Lachmöwen, die mit mehreren Vögeln versuchen ihnen die Beute abzunehemn, ist das Zeitfenster sie so zu fotografieren sehr kurz.
Mehr hier
Hallo, die Seeschwalben auf den Farne Islands waren nicht nur den Menschen manchesmal gegenüber sehr nervös, sondern auch bei Ihresgleichen. Vor allem, weil irgendwelche Brut- und Reviergrenzen wohl oft fliessend gewesen sind.. So konnte ich diesen Disput beobachten, der sicher nicht ganz freundlich gemeint war. Hier als High Key, das bot sich bei einer Aufnahme gegen den Himmel und solchen Vögeln einfach an. Gruss Eric
Mehr hier
...es ist schon erstaunlich wie erfolgreich die Papageitaucher oft mit dem Schnabel voller Sandaale von ihren Tauchgängen zurückkehren! Dort wird aus dem "Jäger" allerdings auch oft der "Gejagte": Lachmöwen versuchen den "Puffins" (noch bevor sie die Brutröhren erreichen) die Beute abzunehmen... Das Spektakel zu beobachten, wie der Puffin möglichst nah an "seiner" Brutröhre landet und dann die letzten Meter zu Fuss versucht seinen Fang in die Röhre zu rett
Mehr hier
Farne Islands 2019...Papageientaucher, immer wieder ein lohnendes Motiv.
Sandaale mag er am liebsten. Farne Islands 2019
Moin, der kleine Puffin hier umfliegt gerade sein persönliches Epi-Zentrum, die Inner Farnes. Ok, es war nur ein abfallender Abschnitt auf den Farne Island.. gefiel mir aber so recht gut. Gruss Eric
Mehr hier
Auf den Farne Islands konnte ich mehrere Paarungen unterschiedlicher Seevögel fotografieren. Trotz der Unmengen an Vögeln auf diesen Inseln konnte ich diese beiden, ohne im Bild störende und dann eventuell angeschnittene Nachbarn, fotgrafieren. Mich faszinieren immer wieder die gelb orangen Schnabelinnenseiten der Lummen und Alke. Gruß Michael
Mehr hier
Diese farnartige Pflanze habe ich heute auf einer Alpentour entdeckt. Sie mutete etwas exotisch an, hatte ich sie doch zuvor noch nie gesehen. Die Blätter sind gemäss Feldbotanik-Info auch nur wenige Wochen pro Jahr sichtbar. Die Art ist in Mitteleuropa selten und steht unter Naturschutz. Und da sie bislang, wenn ich das richtig sehe, auch noch keinen Platz im Forum gefunden hat, entschloss ich mich, die Pflanze hier zu posten.
Ich finde es immer wieder anschauenswert wie sich die Farne "endrollen". Diese Neuen Blätter des Adlerfarns muten an wie Bäume der Kreidezeit - finde ich.
Mehr hier
Hallo zusammen, mit diesem Bild möchte ich euch frohe Weihnachten wünschen! Für mich selbst hatte dieses Jahr aufgrund eines privaten Verlustes keinen guten Ausklang, aber gerade in solchen Zeit erinnere ich mich gerne an die Zeit in der Natur zurück. Eigentlich sind wir alle ja ganz schöne Glückspilze mit diesem schönen Hobby. Dieses Bild zeigt eine meiner Lieblingsszenen in diesem Herbst, aufgenommen in den tollen Wäldern des Ruhrgebietes. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und deutlich
Mehr hier
Nass, Nieseregen, Nebel, kalt - und da leuchtet im Wald eine Gruppe von Farnen. Es wird brennend heiß, das Feuer ist übergesprungen.
ist dieser Farn. Ein erfrischendes Grün,jetzt im November eher selten zu finden.
Geschützt in einer Felsspalte überwintert der kleine Streifenfarn versorgt mit etwas Schmelzwasser.
Farne Islands (Northumberland), 2015
Küstenseeschwalben bei einem kleinen Zwist in der Luft. Ich bewundere diese eleganten Flugkünstler immer wieder... Farne Islands, Northumberland, England, letzte Woche.
Mehr hier
Diese beiden hübschen habe ich im Wildpark Granat endeckt. Ist schon schön wenn einem das Herz bis zum Hals schlägt und man kaum noch Atmet um bloß kein Geräusch von sich zu geben
Mehr hier
Hierbei handelt es sich um ein UNESCO-Weltkulturerbe, nämlich einen Ausschnitt aus dem letzten verbliebenen Stück eines ehemals zusammenhängenden Küsten-Eichenwaldgürtels. Einst reichte er von Portugal bis nach Schottland und in Westschottland findet man ihn noch in seiner ursprünglichen Form. Der Rest ist mit der englischen/spanischen/portugisischen Flotte zu 90% auf dem Grund der Weltmeere zu finden und wohl nur noch für Wracktaucher interessant. Ardnamurchan, Schottland 2012
Mehr hier
Heute dieses Bild vom Wurmfarn im Wald aufgenommen. Ich hoffe euch gefälls. LG Dieter
Mehr hier
Ein weiteres Papageitaucherbild aus meinem Urlaub von 2009. Stolz trohnt der tollkühne Sandaaljäger auf seinem Felsen, der über und überzogen mit den typisch signifikanten Flechten/Algen der Farne-Islands ist. Und somit ist klar, wo mir diese Aufnahme in den Schossfiel. Wobei das fallen nicht wirklich stimmt, denn es war ein trauriger langer und frustrirender Weg ein paar Puffins zu Gesicht bekommen. Aber es klappte ja alles und zu guter Letzt ziert dieses Bild mein neues Arbeitszimmer als eine
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
irgendwie werde ich beim Anblick dieser Seevögel immer wieder an Pinguine erinnert, wobei sicherlich die aufrechte Körperhaltung sowie der Watschelgang zu diesem Eindruck beiträgt. Farne Islands - Juni 2010 VG Rudolf
Mehr hier
so vorgefunden „”auf den Farne Islands - Juni 2010 Aufgrund der sehr harten Lichtbedingungen vor Ort habe ich auch hier die Kontraste mittels der Tiefen/ Lichter-Funktion in PS etwas abgemildert. Obwohl dieses Motiv mittlerweile schon nahezu "totfotografiert" ist, hoffe ich trotzdem, das es etwas Gefallen findet. VG Rudolf
Mehr hier
The Farnes this year were good, a little early as the eggs were still in the nests but a great time with good weather.
Wie angekündigt habe ich meine Reise zu den Farneislands absolviert und trotz widrieger Umstände ein wenig Glück gehabt. Eines der Bilder von vielen wunderschönen "Puffins" die ich dort aufzeichnen konnte.
Mehr hier
Not easy to expose in the sunshine, hope I managed a good job. I love the Farnes and anyone who visits always goes back ;)
Farnes Islands 2009, noch nicht so viele vögel aber immer noch spass!
Königsfarn vor der Entfaltung
...ist zwar kein Plümschen aber ich mag diese urigen Gesellen und freue mich schon auf das erste zarte grün dieser urwüchsigen Pflanzen
Mehr hier
Schnee, schnee, schnee...Ich will endlich sommer haben! So. Noch ein sommer bild aus England! :)
Bild der Woche [2009-02-09]
Man musse schnell sein ein Papageitaucher 'in flight' zu schaffen...es ist auch unglaublich viel spass!
13. Platz Landschaftsbild des Monats Januar 2009
Bild des Tages [2009-01-29]
Auch wenn mann nach Nord England fuer Papageitaucher fährt, muss mann auch ein paar andere bilder zuruck bringen. Am Linke seite, Farne Islands. Am rechte, Schloss Bamburgh um 5uhr morgens. Leider ist die sonne hinter ein riesen sturm wolke. :(
Mit 5D und 100-400 war es gar nicht einfach ein fliegenden Puffin zu schiessen. aber manchmal hab ich ein bilder der richtig fokussiert ist! Bild war vor Dezember in "Practical Photography" zeitschriften dargestellt.
Mehr hier
Juli war ich nach England geflogen, farne Island das ziel. Was fuer ein ort!! In 2 tage habe ich ugf 4000 bilder geschossen...und das mit 5D!! Es gibt immer nich viele bilder zu bearbeiten. Hoffentlich verstehen Sie alle mein Deutsch :| N
Mehr hier
aufgenommen 2006 in meinem Garten kurz vor Sonnenuntergang
Aufgenommen irgendwo im Wald an einem Bachlauf
Kormoran am späten Vormittag aufgenommen. Die Sonne scheint von oben in den Nebel und es ist daher sehr hell und kontrastreich. Drumherum sind die Felsen weiß beschissen.

Verwandte Schlüsselwörter