Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 141. Seite 1 von 3.
Dieses junge Neuntöterweibchen macht gerade mal eine kleine Pause. Jetzt sind alle schon abgewandert. Ein schönes Wochenende mit Heimbeschäftigung bei dem feuchten Wetter wünscht euch Werner
Mehr hier
Dieses junge Neuntöterweibchen stieg längere Zeit in dem Faulbaum unmher. Ganz zum Schluß setzte sie sich dann für einen Moment auf diesen recht freien Ast und ich konnte einen Schnappschuß machen. Faulbaumfrüchte sind für uns und die andere Säugetiere giftig, aber Vögel nehmen sie wenn die Früchte reif sind.
Ja ist denn schon Weihnachten? Einige Jungschwalben aus unseren kleinen Dorf. Grüße aus Mittelfranken Norbert
Mehr hier
Die jungen Neuntöter haben noch viel zulernen.
Ein Steinwurf von Brutbaum der Schwarzspechte fliegen einige Wochen später 4 junge Kleinspechte aus. Die FrühjahrsSpechtzeit ist jedes Jahr spannend und bringt immer neue Erlebnisse, vor allem, wenn es wie dieses Jahr mit dem kleinsten einheimischen Specht klappt. Weitwinkelaufnahmen mit Vogel im Lebensraum zeigen außerdem recht gut die Größenverhältnisse. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Ein kleiner Blick in´s Familienleben der Blesshühner.
Die kleinsten einheimischen Spechte sind geschickte Kletterer an dünnen Zweigen und gute Flieger. Wenn man die Höhle (links oben im Bild) vor Ort sieht, erkennt man die Größenvberhältnisse erst so richtig. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Dieser Teich ist einer von mehreren in einem nahe gelegenen Waldstück. Hier schafft es die Sonne nur wenige Stunden durch die dichten Baumkronen zu scheinen. Umso schöner schillert dann das -wie ich finde- bezaubernde Licht auf dem Wasser und gibt diesen eleganten Wasservögeln einen schönen Rahmen.
2 Tage nachdem die ersten Küken am Abend geschlüpft sind, waren alle 6 Jungen munter mit auf dem Teich unterwegs. Und wem es kalt wurde durfte unter Mutters Fittischen Platz nehmen. Einen schönen Sonntag wünscht Thomas
Mehr hier
Kinderstuben überall, aber bei den Enten sah es mau aus. Lediglich Schellenten sah man mit Küken. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Mich fasziniert schon seit jeher die Bachstelze - sehr edel in Form und Ausdruck, ich mag ihr gerne zusehen. Bachstelzenbabys habe ich noch nie zuvor gesehen... heute habe ich sie dann bei der Fütterung entdeckt..... hier wartet das Junge auf den nächsten Happen.
Nur wenige Meter von der Schwarzspechtfamilie Ausflug.des.jungen.Schwarzspechtes.-#link_1730112 habe ich vor einer Woche die immer präsenten Kleinspechte gefunden, die ihre Jungen großziehen. Anfangs fütterten noch beide Elternteile, später versorgte der fürsorgliche Vater die 5 Jungen. Aller 7 min flog er an und trug im Vergleich zu anderen Spechten enorm viele Kotballen aus. Zwei Ausflüge filmte ich heute morgen, ein kleiner Nachzügler ist noch in der Höhle und braucht noch 1-2 Tage. Die Aufna
Mehr hier
Natürlich sind solche Interpretationen Blödsinn, aber so ganz verkneifen kann ich sie mir beim durchsehen der Fotos nicht. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Die ersten Tage der jungen Blässhühner habe ich nahezu live miterleben können. Dieses Foto ist von ihrem ersten oder zweiten Tag
Nur einmal hatte ich das Glück die drei Jungkäuze zusammen fotografieren zu können.
... war ca. 2 Tage alt, aber sehr lebendig. Die Aufnahme ist etwas älter, von Mitte Mai.
Mehr hier
Die hohen Temperaturen machten den Kleinen wirklich zu schaffen, sodass selbst der, der rausgucken konnte, vor Erschöpfung die Augen schloss. Nur das Klickgeräusch der Kamera weckte ihn wieder auf und so begann er erneut nach seinen Eltern zu rufen, nur um kurz darauf wieder hecheln zu müssen Am nächsten Tag fanden wir die zwei im Nest verbliebenen Jungvögel tot im Nest auf.. Mein letztes Foto meiner Stare in diesem Jahr. Guten Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Es war sehr traurig den Jungvögeln so hilflos bei ihrem Streit um die frische Luft zu sehen zu müssen Nur vereinzelt schafften es die Geschwister den Stärkeren zur Seite zu drängen.. VG Annika
Mehr hier
Allerdings auch hier wieder nur für einen.. wer genau hinschaut, sieht neben den Klauen einen weiteren Schnabel. Schönen Sonntag.. VG Annika
Mehr hier
An diesem Tag waren es wieder deutlich über 30° und auf den Nistkasten schien die pralle Sonne. Auf Vorschlag eines Freundes hin, stieg ich also die Leiter hinauf, um mit etwas Wasser den Kasten zu kühlen.. die Eltern kamen bis dato kaum noch ihre Jungen füttern.. dazu kam es aber gar nicht erst, denn der Jungvogel, welcher das "Luftloch" für sich beanspruchte, flog plötzlich raus und ich kletterte sofort nach unten. Wenig später wurde er dort im Kirschbaum von einem Elternteil aufgeno
Mehr hier
Dieser Jungvogel schien der Stärkere zu sein und beanspruchte das "Ausgucksloch" an den Hitzetagen für sich. VG Annika
Mehr hier
.. ist es Minuten aus dem Kasten zu hängen und nach den Eltern zu rufen. VG Annika
Mehr hier
Wie schon vermutet, bedienen sich nun auch die Stare an unseren Kirschen und verfüttern sie an ihre Jungen. Denen scheint es auch sehr zu schmecken und ist ja auch mal eine willkommene Abwechslung zu Würmern etc. VG Annika
Mehr hier
Zu der Zeit waren die Kleinen sehr lebendig und schauten immer wieder nach draußen, um auch ja der Erste bei der Fütterung zu sein. Schönen Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Serie mit 20 Bildern
Leider fehlt noch etwas die Schärfe. Da ich leider von meinem Standort die Sonne nie in den Rücken bekomme, bleibt das Hauptmotiv so dunkel. Des Weiteren habe ich nur ein ganz kleines Feld, mit freier Sicht, daher finde ich dieses hier schon mal einen Fortschritt. VG Annika
Mehr hier
Hallo, Hatte neulich bei mir in der Gegend Gelegenheit eine Schwanenfamilie zu beobachten. Ich investierte mehrere Stunden an einigen Tagen und das folgende entstand an einem Morgen wo mir das Licht sehr gut gefallen hat. Grüsse Mario
Mehr hier
Leider war dann das Licht schon ziemlich weg, aber wann passt schon mal alles. VG Annika
Mehr hier
Noch ein Bild vom Männchen während der Brutzeit des Weibchens.
Während das Weibchen im Kasten auf Eiern saß, hielt sich das Männchen oftmals vor dem Nistkasten auf und hielt wohl Wache. VG Annika
Mehr hier
Seit heute Nachmittag hab ich mein Abi in der Tasche und kann mich nun etwas mehr mit der Fotografie auseinandersetzen VG Annika
Mehr hier
.. muss auch mal der Star seine Augen so zusammenkneifen. Schönen restlichen Feiertag.. VG Annika
Mehr hier
Hier auf anraten die nun dunklere Variante.. hoffe das Gefieder wirkt nicht "abgesoffen".. und gefällt etwas besser. Persönlich find ich glaub ich diese Version wirklich schöner.. Danke an Ina und Jürgen für den Hinweis. VG Annika
Mehr hier
.. wie er sich dort im Baum nach einiger Zeit Gefiederpflege mal so aufrichtete. Ich weiß, der Star befindet sich immer noch recht mittig, mir gefiel aber der Aufbau so ganz gut..hoffe einigen ebenso. VG Annika
Mehr hier
Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob ein zweites Mal gebrütet wird. Sehe meist nur einen Vogel, entweder sitzend vorm Nistkasten, paar Minuten dort drin oder wegfliegen und nach kurzer Zeit wieder kommen. VG Annika
Mehr hier
Die letzten Sonnenstrahlen trafen noch sein Gefieder und ließen es leuchten. VG Annika
Mehr hier
..dass die Mama ihren Schwanz so in die Höhe streckt.
Mein vielleicht vorerst letztes Bild "meiner" Stare. Hier kam dann mal endlich die Sonne zwischen den Wolken hervor. Schönen Feiertag wünsche ich euch. LG Annika
Mehr hier
Dennoch flog er danach nicht gleich weg. Ein weiteres Bild wird noch folgen. LG Annika
Mehr hier
Endlich ist dieser Star mal nicht gleich vom Nistkasten weggeflogen, sondern zwischen den Kirschbaumblättern gelandet. Dort saß er/sie dann mehrere Minuten. VG Annika
Mehr hier
"Meine" Stare haben kurz nach dem ihr Nachwuchs flügge geworden ist, wieder mit dem Nestbau begonnen. LG Annika
Mehr hier
Vielleicht gefällt dieses ja besser? Ist vom Balkon aus, demnach auch deutlich größere Entfernung, aber auch etwas weniger Äste vor den Vögeln. VG Annika
Mehr hier
Drei Jungvögel, soweit ich sehen konnte, müssen von den Eltern versorgt werden. Schönen Wochenstart wünsch ich. VG Annika
Mehr hier
...war ein Gedanke von noch vielen anderen... die letzten Tage ging ich immer wieder zum Bach um zu schauen ob die Wasseramseln noch am füttern sind. Ich wollte mein möglichstes tun um den Zeitpunkt nicht zu verpassen wenn die Jungen ausfliegen. Hier seht ihr ein erstes Ergebnis
Mehr hier
die nächsten Tage gehts auch nicht, also heute die letzte Chance genutzt. In der einen Stunde haben sie das volle Programm geboten, ein Jungvogel ist vor meinen Augen rausgeklettert. Leider durch die vielen Blätter nicht nutzbar. Aber sie haben mir noch dieses Gruppenfoto geschenkt, mit Sicherheit in dieser Zusammensetzung unser letztes Treffen. Glückliche Grüße Thomas
Mehr hier
aber gestern Abend war so ein sanftes Licht, dazu Windstille und dazu die eigene Neugier. Ich könnte die "kauzigen Typen" stundenlang beobachten. An den kalten Tagen war nicht viel zu sehen, da haben sie im hinteren Teil gehockt und sich gegenseitig gewärmt. Flugtraining, klettern, peilen,....., gestern war richtig was los. Ein Schwarzmilan kam der Höhle sehr nahe und wurde sofort von beiden Altvögeln attakiert. Also dann viel Glück für die kommenden Tage! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
der eine ist müde, der andere schüttelt nur den Kopf, einer schaut, der letzte will überhaupt nicht aufs Foto. Die alte Buche steht noch, die Untermieter sind auch noch aktiv, da freut sich das Herz! Die nächsten 2 Tage sollen ungemütlich werden, hoffentlich warten sie noch. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Auf dem verlassenen Nest des Haubentaucherpaares warteten die Blässhuhnküken auf ihre Eltern mit dem heissersehnten Futter.
Junge Puffins bei einer Kuscheleinheit
Mehr hier
Wiedehopf Weibchen mit Feldgrille als Nahrung für die Jungvögel.
50 Einträge von 141. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter