Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Black and green spectacul piv Viper
© Jalil El Harrar
Black and green spectacul piv Viper
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/187/937526/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/187/937526/image.jpg
Das Jahr 2014 möchte ich gern mit einer absoluten Seltenheit aus Costa rica anfangen.
"Black and green spectacul piv Viper"
Die Schlange wurde ganze 2 mal in 10 Jahren in der Natur gesehen.
Das Bild ist aber beeinflußt. Die Gechichte dazu.
Einer der Landbesitzer im Paraiso De Quetzal (Artikel und Enmpfehlung jetzt im Blog)
hat die Schlange entdeckt und auch gefangen. Solche seltene Schlangen sollen aber in der Uni von San Jose angemeldet werden. Nachdem er es getan hat, konnte er auch die Schlange behalten, mit der Voraussetzung, sie 2 mal im Monat nach San Jose (zum Abmelken)zu fahren. Daraus wird dann Impfstoff gegen Gift produziert.
Da ich eine gute Beziehung zu ihm habe, konnte ich sie ca 10 min lang fotografieren.
Obwohl es sehr kalt in den Bergen ist, hält die Schlange keine Sekunde stil. Fotos gehen nur mit Autofocus.
Ich hoffe, es gefällt etwas.
Für mich persönlich ist es die schönste, die ich bis jetzt gesehen habe.

LG Jalil

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-01-05
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Professionell ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 684.3 kB, 1202 x 802 Pixel.
Technik:
7D - 105 mm - f/4 - iso 400
Ansichten: 98 durch Benutzer, 596 durch Gäste, 576 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→
Serie
Costa rica Amphibien und Reptilien:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.