Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Werner Buschfeld.


20 Einträge von 515. Seite 20 von 26.
Hallo Kai, na, ein Genuss zu später Stunde vor dem Zubettgehen. Ich weiß nicht, was mich am allermeisten begeistert: Diese atemberaubende Schärfe (die Härchen auf dem ersten Beinpaar der Spinne sind der Hammer!), die Farben, die kräftig aber nicht aufdringlich wirken oder das ausgeglichene Licht. Ach was: Zuallererst natürlich diese dramatische und (im wahrsten Sinne des Wortes) "packende" Situation. Ab in den Wettbewerb! LG Werner
Mehr hier
Hallo, ich würde mal drauf tippen, dass das Dunkle oben rechts im Bild "stink"normale (haha) Gülle ist. LG Werner
Mehr hier
Hallo Alex, die Weite, die in dem Bild zum Ausdruck kommt, fiel mir als erstes positiv auf. Und dazu trägt der schmale Himmelsstrich auf jeden Fall bei. Haltung und Platzierung des Vogels gefallen sehr. Und das alles mit dem kleinen Zoom. Alles in allem eine Aufnahme, die den Lebensraum "Agrarsteppe" und einen typischen Bewohner derselben sehr schön herausstellt. LG Werner
Mehr hier
Hallo Robert, die letzte halbe Stunde habe ich damit verbracht, mir Deine "Russentonnen-Fotos" hier anzuschauen und muss Dir meine Hochachtung aussprechen, ganz saubere Arbeit! Vor allem die von Dir beschriebene Leidensfähigkeit in einem älteren Beitrag kann ich gut nachvollziehen. Ich hab zwar kein Maksutov, bin aber mit Novoflex 5,6/400mm unterwegs, wo die Fokussierung und sonstige Handhabung noch komfortabler sein dürfte als bei Dir mit so viel Brennweite. War spannend zu lesen, und
Mehr hier
Hallo Marcus, das Licht schmeichelt den Farben ganz ungemein, und der Hintergrund passt farblich sehr gut zum Gefieder, aber ein Hochformat hätte ich hier bevorzugt. Gruß Werner
Mehr hier
Hallo Kevin, in dem Bild gibt es sehr viele unscharfe Partien, die der Betrachter gerne scharf sehen würde. Dazu ein sehr unruhiger Hintergrund, der vom Hauptmotiv ablenkt und ein störender Stängel, der quer durch das Bild und die Biene verläuft. Auch ist die Draufsicht auf den Rücken der Biene nicht sehr attraktiv. Versuche ein solches Foto doch noch einmal mit einer Biene "auf Augenhöhe", die -vor einem ruhigeren Hintergrund- über die Blüte auf Dich zu krabbelt oder von der Seite, am
Mehr hier
Hallo Manuel, hallo Eric, danke für die Rückmeldung. Die Unachtsamkeit mit dem grünen Streifen oben ärgert mich selber auch. Pixelfehler? Wo genau? Ich bin mir nicht sicher, was bei dem Bild jetzt Schwebeteilchen im Wasser sind und was ein eventueller Pixelfehler. Das ist doch das, worüber in DSLR-Foren manche Leute regelrechte Panikanfälle bekommen, oder? Naja, ich bleib erst mal gelassen.
Mehr hier
Hallo Thomas, die Abbildungsgröße des Molches an sich ist o.k., auch hat er in Blickrichtung genug Luft, ist also günstig im Bildausschnitt platziert. Allerdings treffen hier einige sehr ungünstige Faktoren aufeinander: - Das Umfeld ist extrem wirr und lenkt vom Hauptmotiv ab. Ein ruhiger Hintergrund wäre besser. - Das harte Sonnenlicht ist ungünstig, da zum unruhigen Umfeld noch jede Menge harte Schatten sowie weiß ausgefressene Überstrahlungen dazu kommen. - Es empfiehlt sich in der Regel, auf
Mehr hier
Hallo Marcel, Nistbaum? Sollte wohl "Nistbaumaterial" werden? Aber es ist ja auch schon fast ein Baum, was der da ranschleppt. Tolle Flügelhaltung, tolle Pose insgesamt, der leicht geöffnete Schnabel und das kuriose Geäst geben dem Ganzen eine Menge Dynamik. Und das harte Sonnenlicht ist bestens gelöst worden, so dass sowohl Gefiederwiedergabe als auch Himmel noch ausgewogen sind trotz der hohen Kontraste. Ich schicke es spontan in den Wettbewerb. LG Werner
Mehr hier
Hallo Peter, tolle Aufnahme. So ein bisschen "Abdeckung" stört nicht unbedingt, da man den Vogel genau so ja auch im Schilfhalmewald kennt. LG Werner
Mehr hier
Hallo Bruno, was für wunderbare Farben und welch hervorragende Schärfe! Auch Unter- und Hintergrund passen hervorragend. LG Werner
Mehr hier
Schellente würd ich sagen.
Hallo Kai, erstaunlich, wie wuchtig ein so zartes Insekt aus dieser Perspektive wirkt. Es erinnerte mich spontan an dieses russische Schwerlastflugzeug. LG Werner
Mehr hier
Komisch, jetzt ist mein Kommentar verschütt gegangen. Hallo Wolfgang, eine äußerst stimmungsvolle Aufnahme einer anderen Welt, durch SW noch deutlich gesteigert. Allerdings kappe ich beim Betrachten jedes Mal gedanklich die Hälfte des Freiraums links vom Stamm ab, dann sähe es für meine Sehgewohnheiten ausgewogener aus. Hab´s für den Wettbewerb vorschlagen wollen, aber es kam die Nachricht, dass dafür keine passende Rubrik vorhanden sei. Nichtsdestotrotz wird es nun unter "Landschaftsbilde
Mehr hier
Hallo Günther, in der Voransicht dachte ich erst, es sei eine Urlaubsaufnahme irgendeiner exotischen Echse, und dann wird man eines Besseren belehrt, dass Hingucker-Bilder dieser Art auch in heimischen Gefilden möglich sind. Herzlichen Glückwunsch zu dem sehr fotogenen Mini-Saurier in sehr wirkungsvoller Pose und Ansicht. Toll! LG Werner
Mehr hier
...und nicht zu vergessen die wunderschönen Braun-in-Braun-Töne, zu denen das Licht hervorragend passt.
Hallo Folkert, neben den auch schon von den anderen angesprochenen Vorzügen gefällt mir v.a. dieses ausgesprochen frühlingshafte Licht, das so typisch durch die noch unbelaubten Zweige fällt. Man merkt dem Vogel die "Frühlingsgefühle" geradezu an. LG Werner
Mehr hier
Hallo Dieter, das ist sehr beeindruckend. Von den beiden einzigen Kreuzottern, die ich bisher sah, war eine überfahren und die andere flog hoch über mir...da hing allerdings noch ein Bussard oben dran, der das sich windende Reptil gerade abtransportierte. Wie nah warst Du dran? Einen Biss würde ich nicht riskieren wollen, aber wenn sie kalt und träge sind, haben sie wohl eh andere Probleme, zumal sie wohl auch in jedem Fall die Flucht dem Angriff vorziehen würde. LG Werner
Mehr hier
Hallo Kurt, also ohne Deinen Kommentar bzw. Deine Erklärung würde ich es nicht glauben und von einer sauberen Photoshop-Maßnahme ausgehen. Ich sehe beim besten Willen nirgends etwas von einem verdeckten Vogel hervorlugen...das ist wirklich ein ganz unglaublicher Zufall. Uwes lyrischer Kommentar hat auch mich sehr zum Lachen gebracht. LG Werner
Mehr hier
20 Einträge von 515. Seite 20 von 26.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast