Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Werner Buschfeld.


20 Einträge von 518. Seite 21 von 26.
Hallo Folkert, neben den auch schon von den anderen angesprochenen Vorzügen gefällt mir v.a. dieses ausgesprochen frühlingshafte Licht, das so typisch durch die noch unbelaubten Zweige fällt. Man merkt dem Vogel die "Frühlingsgefühle" geradezu an. LG Werner
Mehr hier
Hallo Dieter, das ist sehr beeindruckend. Von den beiden einzigen Kreuzottern, die ich bisher sah, war eine überfahren und die andere flog hoch über mir...da hing allerdings noch ein Bussard oben dran, der das sich windende Reptil gerade abtransportierte. Wie nah warst Du dran? Einen Biss würde ich nicht riskieren wollen, aber wenn sie kalt und träge sind, haben sie wohl eh andere Probleme, zumal sie wohl auch in jedem Fall die Flucht dem Angriff vorziehen würde. LG Werner
Mehr hier
Hallo Kurt, also ohne Deinen Kommentar bzw. Deine Erklärung würde ich es nicht glauben und von einer sauberen Photoshop-Maßnahme ausgehen. Ich sehe beim besten Willen nirgends etwas von einem verdeckten Vogel hervorlugen...das ist wirklich ein ganz unglaublicher Zufall. Uwes lyrischer Kommentar hat auch mich sehr zum Lachen gebracht. LG Werner
Mehr hier
Hallo Frank, der Vogel wirkt trotz des harten Lichtes und des dunklen Hintergrundes sehr ansprechend, aber warum um alles in der Welt ist das Bild so winzig? 1000 Pixel Kantenlänge sind erlaubt, und wieso 20 KB statt der erlaubten 250 KB? Du verschenkst hier leider einiges. LG Werner
Mehr hier
Hallo Frank, was ist das? Hausschweine? Abgeflämmte Wildschweinkadaver? Ein Dachs dabei? Bei welcher Gelegenheit wurde das fotografiert? LG Werner
Mehr hier
Danke für dieses sehr schöne Bild zum passenden Zeitpunkt. Genau das, was ich gerade gebraucht habe. LG Werner
Mehr hier
Hallo Dennis, als Bewegungsstudie ist das Bild sehr interessant, da es drei verschiedene Phasen der Fluchtbewegung zeigt. Das Licht ist mäßig, aber da konntest Du nichts dran ändern. Es hätte geholfen, wenn dem Reh ganz links etwas mehr Luft in Laufrichtung vor der Nase geblieben wäre. Ist dies ein Ausschnitt? Dann wäre es besser, links etwas mehr Platz zu lassen. LG Werner
Mehr hier
Mittig = Die Anordnung des Hauptmotivs in Bildmitte ist oft spannungsarm und uninteressant Zivilisation = Hier im Forum wird generell angestrebt, das Tier in einer Umgebung zu zeigen, die möglichst naturnah sein sollte. Ausnahmen sind aber immer möglich (siehe z.B. die momentane Diskussion zum erstklassigen Maus-Katze-Bild von Kai Rösler. Das H..ppchen Dein Bild von den flüchtenden Rehen ist schon um Längen besser. LG Werner
Mehr hier
Hallo Kai, ganz große Klasse! Der Bildaufbau ist über jeden Zweifel erhaben. Und das Halsband spricht für Deine fotografische Ehrlichkeit. LG Werner
Mehr hier
Hallo Jan, Spitzenpose, und was die Durchzeichnung des Kopfes angeht: Mehr ist wohl nicht drin, von daher wohl bestmöglich gelöst. Ich kann Deine Probleme gut nachvollziehen. Auf dem Benrather Schlossweiher in Düsseldorf waren diesen Winter sieben Exemplare zum Überwintern, und ich habe versucht, für unser Quartalsprogramm "Nachrichten aus dem Schloss" ein ordentliches Foto zu schießen. Wir hatten ein kleines Special über Wintergäste auf dem Weiher eingebaut (daneben noch Schnatterente
Mehr hier
Hallo Marcus, die Aufnahme fiel mir sofort ins Auge. Und dann noch mit Spektiv. Tolles Licht, das vielleicht am Hals etwas zu sehr ins Überstrahlte ausläuft. Tolle Schärfe exakt auf dem Auge. Am Hinterkopf zeigen sich leichte Farbsäume; mag daran liegen, dass die beiden Geräte natürlich nicht ausdrücklich füreinander konstruiert worden sind. Ähnliche Probleme, nur noch viel massiver, habe ich bei meiner Kombination Noflexar 5,6/400mm mit der EOS 40D (siehe z.B. Lachm..wenportrait und erstes Test
Mehr hier
Dass Uwe nicht mehr hier ist, habe ich nicht gewusst. Schade, er war der erste, mit dem ich in Walsum beim Stammtisch geredet habe bzw. der mich ansprach. Ich habe das Geschehen hier in den letzten Wochen nicht mehr so intensiv mitverfolgt, aus verschiedenen Gründen. Ich möchte Uwe an dieser Stelle ausdrücklich danken für die ganze Arbeit, die er hier investiert hat. LG Werner
Mehr hier
Na, das habe ich ja super hinbekommen. Leider habe ich Tobias´s Kommentar erst nach Abschicken des Textes gesehen und somit unnötig Unfrieden gestiftet. Ich habe die Diskussionskultur hier immer sehr geschätzt und im Freundeskreis gerühmt, wenn über manche idiotischen Entgleisungen z.B. in Laufforen geklagt wurde. Jetzt sind wir hier selber soweit. Und ich habe gerade noch dazu beigetragen. Tut mir leid. Musste aber auch mal raus.
Hallo Kurt, vielen Dank für Deinen sehr ausführlichen Kommentar. Was den "Seitenhieb" angeht: Das erwähnte Aralsee-Bild ist von mir selbst, und ich habe dazu einen recht langen Bericht über die ökologischen Hintergründe geschrieben, siehe Aralsee Aber Du hast trotzdem, ohne es zu wissen, Recht: Es ist auch ein Seitenhieb. Die Beschreibung des Schneeglöckchen-Bildes ist in der Tat eine äußerst lustlose und auch dahingerotzte. Der Grund: Der Aralsee hat mittlerweile 512 Zugriffe, und den
Mehr hier
Tull dürfte wohl so ziemlich das Originellste sein, was die Rockgeschichte hervorgebracht hat. Meine Lieblinge bleiben aber nach wie vor Uriah Heep.
Hallo Marcus, das Punktesystem gefällt mir so, wie es ist, sehr gut. Wo ich aber ganz ausdrücklich zustimmen möchte: Bildautor zunächst unsichtbar machen!!! Auch wenn die Buddies dann nach 24 Stunden kommen. Aber immerhin hat man dann -abgesehen von den mit Logos/Copyright versehenen Bildern- wenigstens einen Tag realistische Rückmeldungen.
Mehr hier
Hallo Volker, ja, in dunklerer Abstimmung hab ich´s noch mal probiert, und es tut dem Gesamteindruck wirklich nur gut. LG Werner
Mehr hier
Hallo Liane, eine heitere Interpretation der Situation schilderst Du hier, aber ich glaube, hier handelt es sich um zwei männliche Exemplare zweier unterschiedlicher Arten, nämlich Mandarinente und Brautente. LG Werner
Mehr hier
Hallo Christian, ein sehr eindringlicher Blick. Es war eine gute Entscheidung, den Schnabel rigoros zu beschneiden, um das Augenmerk eindeutig auf Auge und "Frisur" (die mich an Johannes Heesters erinnert) zu legen. Das Licht arbeitet die unterschiedlich tiefen Strukturen im Gefieder schön heraus. LG Werner
Mehr hier
Hi Tim, jetzt hab ich versucht, Dir ne Antwort auf Deine PM zu schicken, aber so wie es scheint, habe ich sie mir selbst geschickt. Oder ist da bei Dir was angekommen?
Mehr hier
20 Einträge von 518. Seite 21 von 26.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast