Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Werner Buschfeld.


20 Einträge von 518. Seite 23 von 26.
Hallo Rosl, herzlich Willkommen im Forum. Ein sehr schönes Einstandsbild. Wunderbar harmonischer Bildaufbau durch die drei Gewichtungen einer Meise und zweier Erlenfruchtstände. Die Farbtöne im Bild gefallen mir sehr gut, schön gedeckt und weich ausgeleuchtet. Dazu die Schneehäubchen auf den Zweigen. Ein Foto, das die Meise sehr schön als "Zweigspitzenturner" zeigt. Die Schärfe könnte noch einen Tick markanter ausfallen, aber dazu äußern sich besser die Experten hier im Forum. Und ja:
Mehr hier
Hallo Marco, traumhaft schön, nicht nur die Fledermaus in ihrer Haltung, sondern auch das Blattwerk perfekt beleuchtet und belichtet. LG Werner
Mehr hier
Hallo Josef, das ist ja unglaublich. Was für eine Leistung vollbringt solch ein vergleichsweise kleines Tier. LG Werner
Mehr hier
Hallo Gertraud, eine wunderschöne Aufnahme. Farblich stimmiges Spektrum in harmonischen Braun-Nuancen, der Vogel fast komplett in einer Schärfeebene, eine schön bereifte Sitzwarte und ein ruhiger Hintergrund. Lediglich die Gesamthelligkeit könnte für meinen Geschmack ein wenig höher sein, aber das ließe sich ja schnell erledigen. LG Werner
Mehr hier
Hi Achim, fehlsichtig bin ich, Brillenträger auch. Ich schaue i.d.R. mit Brille in den Sucher, womit ich das Bildfeld noch ausreichend überblicken kann. Hab mal zum Vergleich eine Canon-Optik genommen und im Nahbereich getestet. Das Sucherbild bzw. der Schärfepunkt ist bei Verwendung des Canon 1:1,4/50mm bei Offenblende sowohl bei AF als auch MF identisch, und die Schärfe liegt beim Anvisieren eines in die Tiefe führenden Lineals sowohl bei Mattscheibeneinstellung als auch bei Live-View auch bei
Mehr hier
Hallo Udo, ganz große Klasse! Eine ähnliche Situation hatte ich gestern auch vor der Linse, aber trotz permanenten Hinfallens des Erpels auf dem Eis bekam ich kein zeigenswertes Foto davon zustande. Die Geschwindigkeit der Kamera war nicht das Problem, aber das manuelle Fokussieren mit Noflexar. Umso froher bin ich jetzt, diese komische Situation von Dir meisterhaft umgesetzt trotzdem im Forum sehen zu können. Der Blick des Erpels krönt das an sich schon tolle Bild noch einmal mehr. LG Werner
Mehr hier
Hallo Udo, ich bin einfach nur sprachlos. Alles perfekt. Sowohl von fotografischer Seite als auch von den "Darstellern". Schnabel aufgerissen, Zehen zupackend gekrümmt, entschlossener Blick auf der einen, pure Abwehrhaltung auf der anderen Seite, dazu sowohl das schwarze Gefieder als auch die weißen Stirnplatten durchgezeichnet, die Bewegung eingefroren, aber die Wassertropfen noch minimal verwischt. Wird dieses Jahr wohl schwer zu toppen sein. Die "Entschärfung" des Kopfes w
Mehr hier
Hallo Achim, danke für Deine nostalgisch angehauchten Worte. Ja, der Crop an der EOS 40D ist 1,6 fach, und so merke ich jetzt mit "unechten" 640mm Brennweite, wie schwierig die ganze Fuhre zu fokussieren ist. Musste man mit dem Noflexar bei KB ohnehin schon sehr sorgfältig arbeiten, um die -gemessen an der einfachen Konstruktion- ordentliche Leistung herauszukitzeln, wird das jetzt noch schwieriger. Leider lässt es sich nur per Live-View auf dem Monitor exakt scharfstellen; über Mattsc
Mehr hier
Hallo Ines, ein wunderschönes Bild mit wunderbaren Pastelltönen und einer zugleich kalten, aber auch warmen Stimmung. Sehr symbolträchtig. Besser kann man das Ende eines Jahres kaum darstellen. Ganz große Klasse. LG Werner
Mehr hier
Hallo Berthold, Mensch, das ist ja höchst dynamisch und spannungsgeladen. Tolle Actionaufnahme! Wieso "beeinflusste Natur"? Hast Du für den Fisch gesorgt? LG Werner
Mehr hier
Hallo Lars, sehr schönes Streiflicht, und dieser majestätische "Adlerblick" in das Bild hinein machen Dein Foto neben den sehr satten Farben zu etwas Besonderem. Aber wie Marion schon schrieb, erscheint es etwas zu scharf. Sehr schön, wie die helle Sitzwarte durch Reflexion dem Bauchgefieder viel Zeichnung verleiht. LG Werner
Mehr hier
Hallo Andreas, ist schon o.k. Das war also jetzt der "Ich-erbarme-mich-mal-in-der-Kommentarmangelliste"-Kommentar. Ich musste über Deine Schreibweise sogar lachen, Du hast das alles sehr treffend beschrieben. Also das interessante Element waren meiner Meinung nach die auseinanderstrebenden Stängel, aber Du hast Recht: Wie wenig das Bild aussagt, merkte ich selbst irgendwie, als ich versuchte, einen Text dazu zu schreiben. Es fiel mir aber überhaupt nichts ein, weshalb ich es mit der &q
Mehr hier
Hmm...Gamma-Eule? Aber die hat eigentlich kein Grün...grübel...
Hallo Andreas, schön, einfach nur wunderschön, wie sich dieses Gold nach rechts mit abnehmender Intensität in das Bild ergießt. Man kann die Stille förmlich "hören". LG Werner
Mehr hier
Hallo Uwe, eine sehr ansprechende Pose zeigt die Krähe hier, und dafür, dass es kein Ausschnitt ist, bist Du sehr gut nahe herangekommen. Der schräg durch das Bild laufende Ast, der eine schöne Sitzwarte für den Vogel abgibt, gibt dem Ganzen einige Dynamik. Nachteilig wirkt sich das sehr dunkle Gefieder aus, das kaum Zeichnung aufweist, aber die durchgezeichnete Wiedergabe schwarzen Fells oder Gefieders ist auch die ganz hohe Schule der Belichtungssteuerung. Anscheinend hat die Kamera den hellen
Mehr hier
Hallo Manfred, möchte mich den Vorrednern anschließen und finde darüber hinaus auch die Sitzwarte sehr passend für den geschickten Zweigspitzenturner. Noch was: Heißt es jetzt nicht mehr "Parus caeruleus"? Hab ich was verpasst? LG Werner
Mehr hier
Hallo Thomas, ganz starke Aufnahme! Sie macht mich allerdings auch ein klein wenig nervös. Einen gewissen Grusel Spinnen gegenüber vermochte ich nie abzulegen. Gerade bei solchen Aufnahmen erschrak ich immer, wenn die übergroß erscheinenden Spinnen im Sucher plötzlich irgendwelche unerwarteten Bewegungen machten. Und Deine hier scheint sich ja geradezu von oben auf die Kamera fallen lassen zu wollen. Beeindruckende Wirkung. Noch eine technische Frage: Was meint Andreas mit "Banding"? D
Mehr hier
Hallo Holger, ich fände dieses Hochformat viel besser, wenn rechts noch etwas mehr Platz wäre und der Wasserschwall unten nicht so dicht am Bildrand verliefe. So fällt die Wahl echt schwer. Aber ich votiere trotzdem für das Hochformat. Das Wasser fällt nun mal von oben nach unten in´s Bild und hat so "mehr Platz zum Fallen". LG Werner
Mehr hier
Hallo Tonio, Danke für Deinen Kommentar. Ja, die Bilder kenne ich, wo neben dem Eye-Catcher im Vordergrund sich eine atemberaubende Szenerie im Hintergrund fortsetzt. Leider war das an der Stelle damals nicht der Fall, da standen zerrupfte Saksaul-Sträucher, die keinen Gewinn für das Bild dargestellt hätten. Was die Platzierung der Pflanze im Bild angeht, war ich mir auch nicht sicher, man sieht ja schon am Format, dass es ein etwas "verlegener" Zuschnitt ist. Pflanze exakt im Goldenen
Mehr hier
Hallo Uwe, die Flugpose finde ich sehr gut, auch die Wirkung der Komplementärfarben gelb und blau bei Schnabel und Himmel. Dass der Vogel in´s Schwarze absäuft, ließ sich wohl nicht vermeiden, andernfalls wäre der Himmel unangenehm blass geworden. Bei günstigeren Lichtverhältnissen hätte es sehr gewonnen. Ich finde es nicht schlecht, und drei Tage ohne Kommentar werden dem Bild irgendwie auch nicht gerecht, aber es leidet gleichzeitig auch unter den o.g. Punkten. Außerdem erscheint der Himmel et
Mehr hier
20 Einträge von 518. Seite 23 von 26.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast