Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Sterntaucher mit Fisch landet auf einem Moorsee. Der Sterntaucher ist die kleinste Art der Gattung "Seetaucher", die nach neuesten Forschungsergebnissen fünf Arten umfasst. Im Gegensatz zum nahe verwandten Prachttaucher brütet der Sterntaucher auf kleinen und kleinsten Seen und Tümpeln, in denen meist keine Fische vorkommen. Zum Fischfang muss er also zu größeren Seen oder zur Meeresküste - gewöhnlich im Umkreis bis zu 10 km - fliegen. Die Nahrung wird tauchend erjagt und besteht über
Mehr hier

Funktionen für Sterntaucher mit Maräne

Merkzettel