Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 211. Seite 1 von 5.
Laubi
Hat man erst mal seinen ersten Laubfrosch gefunden ist es gar nicht so schwer weitere vor die Linse zu bekommen. Hier mal ein Laubfrosch im Profil.
Mehr hier
Genießen...
Der junge Kernbeißer genießt sichtlich den schönen Sonnenaufgang
Du siehst mich nicht..
Ich hätte ihn wirklich beinahe übersehen, aber halt nur beinahe. LG Erich
Mehr hier
Mit grossen Augen
Mit grossen Augen blickt der Jungkauz in die Welt.
Zwergdommel
Ganz kurz vor dem verschwinden im Schilf erwischt.
Der Apfelbaum
..., der dem Steinkauz als ganztägigen Sitzplatz für eine Weile diente (er wechselte ab und zu nur die Äste), ist fast ausgetrocknet. Einerseits, es erleuchtete meine Fotoaufgabe, weil keine Blätter dazwischen hängen; andererseits, die unzählige unschöne kleine Zweige sind immer im Bild. Ich versuchte, das Beste daraus zu bekommen. Dieses Bild ist zwar etwas ähnlich zu dem vorherigen, aber zwei Portraits sind nie ganz identisch, also präsentiere ich auch dieses...
Mehr hier
Haluzigener Fingerhut
Kommt davon, wenn man zuviel davon konsumiert Bin mittendrin in den Vorbereitungen für einen ziemlich langen Urlaub mit dem Womo...deshalb kann ich nicht so viel kommentieren. Seht es mir nach bitte.
Mehr hier
Nebel-Tropfen
so oft gibt es nicht so tolle Tau-Bedingungen wie hier und dann geht es mir so gut, dass ich mir nichts Besseres vorstellen kann
Mehr hier
Gegenlicht
Graureiher im Gegenlicht.
Morgenstimmung
und was für ein Morgen. Ende Mai, eine Freundin ruft am Abend an.. "morgen könnte es Nebel geben. Lass uns zu den Schrammsteinen fahren..." Gerne! Schnell alles packen. 2:15 klingelt der Wecker, 2:30 geht es los, 3:40 sind wir am Parkplatz. Eine gute Stunde geht es durch den Wald, die Klettersteige und Leitern hinauf. Stockdunkel, die Pfade im Schein der Stirnlampen. Als wir 4:50 an der Schrammsteinaussicht ankommen, haben wir noch etwas Zeit bis zum Sonnenaufgang um 5:15. Das hier war
Mehr hier
Pfuhlschnepfe
Bei Schietwetter geschossen. Kaum Licht, Wind kam von der Seite und hat regelrecht am Objektiv gerüttelt.
Kleine Rakete
Diese kleine Rakete ist wahrscheinlich ein Schwarzkolbiger Braun-Dickkopffalter - obwohl ich gezögert habe, ob es nicht auch ein Männchen der Art Mattscheckiger Braun-Dickkopffalter (Thymelicus acteon) sein könnte. Gruß Joachim
Mehr hier
Was fliegt denn da?
Aufmerksam betrachtete der junge Neuntöter das seltsame "Flugobjekt". Viel anfangen konnte er damit nicht.
Mehr hier
Gruppenkuscheln
Möchte euch heute eine Aufnahme von den Esparsetten-Widderchen zeigen. An diesem Morgen waren reichlich zu finden aber meistens nur einzeln , bis ich dann diese Grüppchen fand welches auch noch relativ gut verteilt auf dem Halm saß. Für ein paar Bilder hats gereicht bevor dann zuviel Bewegung in die Gruppe kam. Wünsche euch einen schönen Abend VG Holger
Mehr hier
Rehbock mal Anders
Mir gefiel das Licht der tiefstehenden Sonne hier. Deshalb mal ein Rehbock von hinten. Hätte ich gewußt, dass er an dem Baum angekommen dann wieder kehrt macht, dann hätte ich die Kamera nicht runter genommen. Dies ist übrigens der Wald, wo ich oft versuche die Rehe auf dem nebenliegenden Feld zu überholen. Dieses mal war der Bock schneller.
Mehr hier
Frozen...
Hallo zusammen, mit dem pro capture mode und 1/2500 s konnte ich den Zitronenfalter vor der Blüte im Flug "einfrieren" Viel Freude beim Betrachten Alfred
Mehr hier
Landkärtchen
Seit einigen Tagen fliegen Exemplare der Sommerform bei uns.
Wolkenspiel
Die Aufnahme zeigt die Hopfenberge im Edersee in der Morgendämmerung
Ich habe keine Angst
Der Dickkopffalter weiss wohl,dass die Krabbenspinne im Augenblick keine Zeit für ihn hat.
Sperlingskauz
der Nachwuchs ist immer hungrig beim Sperlingskauz, dieses Jahr hatten sie aber Mäuse satt. Vg:Frank
Mehr hier
Kurze Rast
Hallo Zusammen Zum ersten Mal habe ich jetzt in freier Natur Rebhühner gesichtet und es waren auch noch gleich drei Stück auf einmal. Sie waren leider recht weit weg und ich wollte sie nicht erschrecken oder gar vertreiben. Da ich kein Stativ dabei hatte, habe ich versucht Freihand ein paar Aufnahmen zu machen. Nur ganz wenige Fotos waren brauchbar. Die meisten Fotos waren leider verwackelt. Dieses Foto hier gefiel mir am besten und ich finde es trotz starkem Beschnitt noch zeigenswert. LG André
Mehr hier
Morgens unter der Eiche
Steinkauzpapa in seinem Lieblingsbaum.
Der Grüne
Ich hätte ihn ja auch größer zeigen können, wollte aber den Stamm nicht schneiden. Der Grünspecht.
Mehr hier
*Grünwidderchen*
Da gibt es auch einige Arten davon. Welches weiß ich nicht genau.
Mehr hier
Kapital...
dieser 20er, dürfte allerdings die Brunft nicht überleben.
unereschrocken
Einen Angriff eines Turmfalken stellte sich dieser junge Steinkauz entschlossen entgegen und flog Richtung Falke auf. Der Turmfalke suchte sofort das Weite. VG Gunther
Mehr hier
Violetter Sonnenzeiger (Trithemis annulata)
Das war gestern eine Überraschung, als ich diese schöne Libelle zum ersten Mal sah und aufnehmen konnte. Es war ein bedeckter, sonnenloser Tag, das war mal Glück. LG, Marion
Mehr hier
Wassertaxi
Hallo zusammen, ist doch bequem, auf Mama's Rücken uber das Wasser zu treiben. LG Christine
Mehr hier
Mit Sicherheitsabstand
aber trotzdem ganz nah! Das Exemplar war doch schon beeindruckend groß, 80- 90 cm, geschätzt. Zu nah ran gehen wollte ich ohnehin nicht, und man glaubt nicht wie schnell die so einen Ringelnatter unterwegs ist. Also: vorsichtshalber ein paar Fotos aus sicherer Distanz! VG Harald
Mehr hier
Hausmaus
Meine Frau ist Reiterin, deshalb bin auch ich öfters mal mit im Stall, muß beim abäppeln oder ausmisten helfen. Dabei sind mir letztes Jahr die vielen Hausmäuse aufgefallen, die sich an den frischen Pferdeäpfeln zu schaffen machen. Ich dachte, dass könnte man mal versuchen fotografisch festzuhalten. Es war gar nicht so einfach wie gedacht, die Mäuse gibt es nur im Stall, dort ist es recht dunkel. Also ISO hoch und Blende auf, Blitzen wollte ich nicht. Von 1500 Bildern sind nur wenige gut, die M
Mehr hier
Rotmilan
Brandenburg Heidelandschaft
Guten Appetit
auf Löwenzahn hatte dieser Feldhase heute morgen.
zur blauen Stunde am See ...
diesen beiden Kraniche haben den kleinen See als Schlafplatz genutzt. Beide konnte ich heute Morgen ca. 30 Min. beobachten. Dieses Bild entstand um 5:10 Uhr. Gegen 5:30 Uhr flogen beide ab.
Tagpfauenauge
Bei Wind aufgenommen.
Geschwister
Für kurze Zeit kann man sich auch mal zu zweit auf den recht schmalen Weidepfahl quetschen. Die insgesamt drei Jungeulen waren in diesem Jahr eine tolle Bereicherung im Garten, aktuell sehe ich mit Glück nochmal einen in Nähe des Nistkastens, gute Reise wünsche ich den Dreien.
Mehr hier
Sonnentau Lichtertanz
Noch ein Bild aus der Welt des Sonnentaus
Mehr hier
Mal wieder klassisch
Nach langer Zeit mal wieder ein klassischer ICM (Wischer) von mir. Es war beim Sonnenuntergang nach Regen vor einigen Wochen.
Mehr hier
Geduscht
Wie frisch aus der Dusche gekommen sieht dieser Samenstand der Bach-Nelkenwurz aus.
Gegen Abend
...wird er aktiv.
Steinkauz
Ich habe ihn nur einmal zuvor gesehen, und jetzt habe eine Möglichkeit gehabt, ihn sogar zu fotografieren. Er sitzt oft auf dem alten Apfelbaum inmitten einer Streuobstwiese, hoffentlich macht er sich zu einem dauerhaften Bewohner dort...
Mehr hier
Lichtgestalt
Auf dem Rückweg zum Auto fand ich überraschend noch einen Apollofalter. Das Licht war gerade hinter der Bergkuppe verschwunden aber im Gegenlicht durchwirkte es noch die weißen bis transparenten Flügel dieses wunderbaren Schmetterlinges...
Mehr hier
Großes Ochsenauge
In voller Sonne kann man sie mal offen erwischen.Nur die Freistellung bleibt hier auf der Strecke. Ich konnte aber ausnahmsweise sehr nahe kommen und ein frisches Exemplar erwischen.Ich finde, daß Ochsenaugen ziemlich scheu sind.
Mehr hier
goldenes Licht
...auf dem Weg zu meiner Tautropfenwiese
Vor dem Zugriff
... befindet sich diese Rohrweihe. Wenig später tauchte sie in das Gestrüpp ein u. flog kurz darauf mit einem Nagetier davon. Fotografiert auf Texel
Frühsommer in den Niederlanden
Hallo zusammen, endlich komme ich mal wieder zum Hochladen eines Bildes - heute möchte ich euch diese Szene aus einem Kleinod der Niederlande zeigen. Auch in diesem Jahr habe ich dort wieder neue Gebiete erkundet und dieses renaturierte Gebiet mit seinen schönen Apfelbäumen hat es mir besonders angetan. Bei meinem dritten Besuch hatte ich auch Nebelbedingungen und gepaart mit der Sonne ergab das einen wunderbaren Morgen. Ich wünsche euch einen guten Wochenstart! Viele Grüße, Thomas PS, mehr Bild
Mehr hier
Hunger!!
Kaum nähert sich ein Elternvogel, schreien die jungen Turmfalken lauthals nach Nahrung.
Labil
Früher waren es die steilen ......., lassen wir diese Wortspiele, weil es ist sehr vieles anders geworden. Am Abend noch bis zur Dunkelheit an diesem Ort und früh morgens nochmals dort hinauf. An diesem schönen Ort im Tagesanbruch das Smartphone eingeschaltet, eine Nachricht von einem Freund? Zusammengepackt und ab nach Hause. Heute den 2. Tag im LÄTTEN nach dem Hochwasser, nein nicht bei uns zu Hause, bei der Schwägerin. Klimawandel hin oder her, es gibt ihn und wir sollten uns alle samt an der
Mehr hier
In luftiger Höhe
Der Laubfrosch saß auf der Spitze eines abgestorbenen Schilfstengels.
Schwarz mit Trio
Hier jetzt der Schwarzstorch mit den drei Nilgänsen, welche ihn über drei Tage bei der Nahrungssuche begleiteten.
Zahnflügel Bläuling
Der Zahnflügelbläuling gilt in Bayern als stark gefährtet und steht unter strengem Schutz. Seit langem ist es mir wieder einmal gelungen das Weibchen mit den charateristischen Flügeln vor die Kamera zu bekommen. LG Erich
Mehr hier
50 Einträge von 211. Seite 1 von 5.