Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 314. Seite 1 von 7.
Hallo zusammen, heute möchte ich euch mal die "Rückseite" eines der großen Hotspots Islands zeigen - dem Vestrahorn. Was mir an Island besonders gefällt, sind die vielen fotogenen Stellen, die man beim Fahren oder Wandern zufällig entdeckt und die man überhaupt nicht auf "dem Schirm" hatte. So erging es mir z.B. mit diesem Areal, das sehr vielfältig in den fotografischen Möglichkeiten war. Wünsche allen einen schönen Tag, viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Die jungen Sumpfohreulen zogen in diesem Jahr so ziemlich alle Register.
Die Drosera Dusche... Schluss mit Pause Eine weitere Sonnentau-Spielerei Gruß Ina
Mehr hier
Eher zufällig hatte ich diese Wanze am schattigen Waldrand entdeckt. Leider hatte ich kein Stativ dabei, daher ist die Aufnahme nicht ganz so scharf geworden, wie ich es mir gewünscht hatte. Weil ich die Wanze wegen ihrer Farben so interessant finde, dachte ich mir, dass sich sie mal zeigen kann. Viele Grüße, Mathias.
Mehr hier
Absolut unscheinbar bei normaler Ansicht solche Haselnußblüten, aber im Makrofokus für mich immer wieder faszinierend! Eine weibliche Blüte
Mehr hier
Gestern am späteren Nachmittag ist plötzlich dieser Kleine Schillerfalter durch die Terrassentür ins Wohnzimmer geflogen und hat es sich an der Türinnenseite "gemütlich" gemacht. Nachdem er keine Anstalten mehr machte ins Freie zu fliegen haben wir Abstand gehalten und er hat die Nacht an der Tür sitzend verbracht. Geholfen hat dabei wahrscheinlich eine Gewitterfront die über Nacht Sturm und Regen brachte. In der Früh habe ich den Falter dann bei regnerischem Wetter auf diesen Stengel
Mehr hier
vor ca. 22000 - 10000 Jahren (Würmeiszeit) wurde diese spiralförmige Hohlform durch abfließendes Wasser und mitführender Steine geformt. Die einige Meter tiefe Gletschermühle zeugt noch von der Kraft dieses Naturphänomens.
leider wird für diese harmlose Natter der Lebensraum immer knapper Aber die Schlange ist ein Kulturfolger und sie hält sich oft in Ställen oder Schuppen auf, da gibt es oft was zu BEISSEN Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Hallo, Bläuling beim Sonnenbad im Gerstenfeld. Bläulinge, sind in diesem Jahr recht häufig vertreten, das etwas Hoffnung aufkommt und das Insektensterben doch noch nicht so weit fortgeschritten ist. Gruß Marko
Mehr hier
Mit diesem, meinem zweiten Bild hier, möchte ich Euch auf die Rückkehr des Sommers einstimmen! Mit erfrischenden, ruhigen, sanften Wellen den jungen Tag beginnen lassen, ist auch Wellness für Geist und Körper... Früh morgens am Strand von Fuerteventura konnten wir mit dem Blick zum Horizont wunderbar die Seele baumeln lassen und die Stille genießen. Das sind Momente, von denen man nicht genug bekommen kann! Ich wünsche Euch einen schönen Abend und eine entspannte Zeit! Beste Grüße Romana
Mehr hier
Der Montezumastirnvogel (Psarocolius montezuma, Gymnostinops montezuma) ist ein mittelamerikanischer Singvogel aus der Familie der Stärlinge. Das Gefieder des Männchens ist großteils kastanienbraun gefärbt, mit schwarzem Kopf und Rumpf. Die Schwanzfedern sind gelb, mit zwei dunkleren Innenfedern. Die nackten Wangen sind blau und weisen rosa Hautlappen auf. Die Iris ist braun und der lange Schnabel schwarz mit roter Spitze. Das Weibchen sieht dem Männchen ähnlich, hat aber kleinere Hautlappen. Di
Mehr hier
Yorkshire Dales 2019 Ihr Gesang ist schon besonders.
Mehr hier
... auf den Herbst? Bald ist es soweit! Diese Fotos von den Bäumen ließen mir keine Ruhe. Hier zeige ich eine zweite Variante; ich habe mehrere Fotos von der Stelle gemacht. Dieses hier ist etwas heller. Das andere hatte ich dunkler ausgearbeitet.
Mehr hier
Der Schwefelporling wächst an totem und absterbenden Holz. Der junge Pilz ist gut gekocht essbar, allerdings nicht sehr schmackhaft.
... gesehen am Sellajoch/ Dolomiten.
Ein Krabbentaucher-Paar bekundet seine Liebe und schnäbelt - die Jungen wimmern leise aus den Felsspalten, wo sie heranwachsen und bald ausfliegen. Die lachartigen Rufe der Krabbentaucher zauberten einem selbst ein Lachen ins Gesicht. Es war eine unvergessliche Reise nach Spitzbergen. Unser Skipper fuhr uns an die Stellen, die vorher grob in der Route verankert waren. Durch die ausgedehnten Landgänge - aus geplanten 3-4 Stunden wurden oft (zum Glück) 5-7 Stunden - sogen wir die Schönheit der La
Mehr hier
für einen Mäusebussard. Er hatte zwar versucht in den dünnen Zweigen des Baumes zu landen, aber er hatte keinen Halt gefunden. Nach kurzer Zeit flog er dann davon, um sich einen besseren Baum zu suchen wo er landen konnte.
Mehr hier
Diese gartengrasmücke kam zu meiner Vogelhütte um wasser zu trinken.
mit Grüßen aus den finnischen Wäldern ...
Eine Woche ostsee ist vorüber und dieses foto einer jungen Silbermöwe ist an einem Abend bei Sonnenuntergang entstanden. Nicht ganz die perfekte schärfe, aber irgendwie gefällt es mir trotzdem Beste Grüße Martin
Mehr hier
Einen Kopfsprung in das kühle Nass würde die Fliege vielleicht machen.
ist immer eine große Freude im August
Bin immer wieder fasziniert welche Farb- und Lichtspielereien die Natur so zaubert. Hoffe es gefällt euch ebenfalls. Gruß Thomas
Mehr hier
Nein, die Krokusse fliegen nicht. Die rechte Gruppe steht auf einer begrasten Baumwurzel oben, der einzelne weiter unten auf der Erde. Ich weiß, das sieht seltsam aus, kann aber den Echtheitswert mit einem anderen Bild belegen
Mehr hier
Diese Mauereidechse hatte ich aus über 4 Metern genau im richtigen Augenblick im Sucher. Eine knappe Sekunde riss sie ihr Maul auf und bescherte mir mal wieder ein Bild nach meinem Geschmack. Für solche Bilder bin ich echt froh um die 45 MP der D850, denn das lässt noch starke Bildschnitte in noch ansprechender Qualität zu. Das Bild habe ich übrigens Freihand aufgenommen.
Mehr hier
...wird langsam etwas grösser. LG, Marion
Mehr hier
An solch einem Strand könnte ich ewig experimentieren. Alleine schon die vom Wasser ausgewaschenen Sandstrukturen finde ich so reizvoll.
Meine erste Begegnung mit dem Schachbrett. Habe mich sehr darüber gefreut diesen zu Gesicht zu bekommen. :) ~Jan
Mehr hier
Hallo, ...die stark vom Aussterben bedrohte Sumpf Heidelibelle im Dandem vor oder nach der Paarung. Grüße franz
Mehr hier
Das Foto ist ganz sicher nicht perfekt ... aber in Anbetracht der Tatsache, dass bisher im Forum noch keine Waldammer eingestellt wurde (jedenfalls habe ich keine Aufnahme gefunden) und die Waldammern auch sehr scheu und schwer zu fotografieren sind, stelle ich sie so einfach mal ein. Ich persönlich bin mit der Aufnahme so wie sie ist sehr zufrieden, das liegt auch an den Umständen, wie diese Aufnahme zustande kam. Fünf Tage versuchten wir, sie (als Pärchen) zu finden und ... plötzlich war sie i
Mehr hier
...habe mich mal spät am Abend an den hellen Mond getraut, denke für Freihand ist es mir einigermaßen gelungen! Gruß Joachim
Mehr hier
....ist eigentlich ein Nachtfalter und er sitzt meist gut getarnt auf Baumrinden. Diesen hier habe ich an einer verdorrten Pflanze am hohen Meißner entdeckt. Offensichtlich war er gerade im Tiefschlaf
Mehr hier
Ein kleiner Rückblick vom letzten Sommer den ich hier von den Bienenfresser zeigen möchte, hoffe es gefällt euch! Gruß Joachim
Mehr hier
Das Gefieder des Eisvogels mit seinen tollen Farben ist für mich immer wieder ein Hingucker.
In neuem Terrain unterwegs. Was das für ein Insekt ist - keine Ahnung
Mehr hier
Im Winter diesen Jahres hatte ich eine absolute Glücksbegegnung mit diesem wunderschönen Vogel. Seelenruhig saß er in dem Kirschbaum meiner Nachbarn und hat mich scheinbar genauso beobachtet wie ich ihn.
Diesen Langhornfalter (Artkomplex Nemophora degeerella/scopolii/deceptoriella) habe ich bei windigem Wetter in der Region Hannover fotografiert. Diese Falter fliegen hier im Juni in großen Mengen.
Russischer Bär aus der Gattung der Bärenspinner
Gestern Abend hat es endlich mal wieder mit einem Rehfoto geklappt Dieses Reh stand mit ein paar Weiteren mitten auf dem Feld, als ich mit dem Fahrrad vorbei fuhr. Sie nahmen zwar Notiz von mir, dennoch entschloss ich mich ein paar Meter weiter anzuhalten und mein Glück zu versuchen. Es gelang mir bis an den Feldrand zukommen und ein paar Fotos zu machen. Nach einiger Zeit kam sie dann zu meiner Freude etwas näher auf mich zu, bis sie irgendwann verdutzt stehen blieb. Hoffe das Foto gefällt.. VG
Mehr hier
Cephalanthera damasonium, das Weiße Waldvöglein: Eine sehr zurückhaltende Orchidee, die sich gern im Dunkeln aufhält und kaum mal ihre Blüten öffnet.
Liebe Naturfreunde, hier noch ein weiteres Bild des Karpathos-Salamanders (Lyciasalamandra helverseni) vom März diesen Jahres. Viel Freude beim Betrachten und Grüße Sebastian
Mehr hier
Ein schon etwas älteres Bild, früh am morgen flogen einige Bekassine an den kleinen Teich.
Die ersten Waldohreulen sind an Ihrem Winterschlafplatz bei uns angekommen. Sie sitzen zur Zeit allerdings auf mehrere Nachbargrundstücke verteilt und dabei hoch in den Bäumen wobei man sie meist nur anhand von Spuren erahnen kann. Diese Eule saß auf weniger als 3m Höhe am angestammten Schlafplatz im kleinen Haselnussbaum.
erlebt man, wenn sich endlich alles zusammen fügt, man zur richtigen Zeit am richtigen Ort liegt und der Fuchs sich einige Sekunden Zeit nimmt. Wildlife dortmunder Norden
Mehr hier
Diesen jungen Feldhasen hatte ich zu Ostern diesen Jahres mal vor die Kamera bekommen und das obwohl ich ihn zunächst nur aus dem Auto gesehen hatte und schon weiterfahren wollte. Auf gut Glück parkte ich ein bisschen entfernt und stieg dann doch aus. Dieser kleine Freund hoppelte ganz unbedarft auf mich zu, auf 10m fand er mich allerdings doch komisch und flüchtete, was dieses Bild erklärt.
... im letzten Lichte....
Das Bild zeigt zwei Hauhechel-Bläulinge (Polyommatus icarus),die sich einen Getreidehalm als Liebesnest gesucht heben und die gerade ihre Paarung beenden,was dadurch deutlich wird, dass ihre Hinterleiber im Begriff sind sich wieder zu trennen. Es handelt sich zwar nicht um eine seltene Art, jedoch um eine sehr prächtige und schöne.
Mehr hier
Hallo, Ein nicht so oft gezeigter Nachtfalter der Ampfer-Wurzelbohrer (Triodia sylvina) im Gegenlicht .Ich hoffe die Bestimmung passt! LG Frank Nachtrag das erste Bild hier,zumindest ergab die Suche keinen Treffer.
Mehr hier
... zählen für mich zu den faszinierendsten Großvögeln und ihr eleganter Flug reizt mich immer zu einigen Auslösern.
50 Einträge von 314. Seite 1 von 7.