Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 324. Seite 1 von 7.
Ich war gut getarnt und saß günstig zum Wind. Aufgrund der relativ kurzen Distanz hörte die Ricke aber wohl das Auslösegeräusch. Sie schreckte nicht, zog sich aber nach ein paar Aufnahmen behutsam zurück. Beste Grüße Wolfgang
Mehr hier
Dieses Jahr konnte ich endlich mal wieder Dachse erleben und fotografieren. Und das bei teilweise brauchbarem Fotolicht und gar nicht weit von zu Hause weg. Naturfotografie wie sie mir am liebsten ist, völlig wildlife und ungestört Mit diesem Bild starte ich heute. Schönes Abendlicht bietet mir dieser Bau leider nicht, weil die untergehende Sonne durch das angrenzende Buschwerk wirkungsvoll abgeschirmt wird. Man kann bekanntlich nicht alles haben und ich werde die Büsche garantiert nicht lichten
Mehr hier
eine der letzten dieses Jahr glaube ich ?
An vielen Stellen im Kanton Jura (Französische Schweiz), zeichnet der Herbst immmer wieder bezaubernde Stimmmungen in die Landschaft. Wie auch hier an einem alten Karpfenteich, der noch aus der Zeit der französischen Königshäuser stammt, die damals mit dem Fisch aus dieser Gegend beliefert wurden. Heute stehen etliche solche Gewässer unter Schutz und werden vor allem vom Vogelzug im Frühling und Herbst, rege als Rastplatz genutzt. So sind nicht nur die Ornithologen- sondern auch die Vögel der Fr
Mehr hier
Die Spinnweben täuschen - das Foto ist frisch aufgenommen. 😉 Eisvögeln sagt man ja nach, dass sie unter den Vögeln die meiste Freizeit genießen. Statt wie andere ständig nach Nahrung suchen zu müssen, holen sie sich ihre 10 bis 15 Fischchen und genießen den Tag. Man sieht’s..... Eisvogel, Oktober 2019
Mehr hier
aus der Zeit am Fuchsbau viel mir dieses Bild in die Hände beim sortieren der Festplatte.Das muss ich einfach zeigen es war und ist immer eine schöne Zeit.
... dieses Mal mit Partnerin (rechts).
Morgens im frühen Sonnenlicht tauchen die ersten Schmetterlinge auf, um sich zu stärken. Es entsteht schnell ein buntes Treiben, wobei Admiral, Weißes C, wie hier im Bild, und Distelfalter die Hauptdarsteller sind.
.... und vom Winde verweht
in der Baumgabel wildlife
Mehr hier
in seinem Habitat, einer Feuchtwiese, bei der Nektaraufnahme am Schlangenknöterich.
Früh morgens auf dem Gamrig hatte ich mal mein Tele ausgepackt...
Der Hase und ich genossen die letzten Sonnenstrahlen.
... posierte dieser Schwan abseits seiner Jungen am See vor unserer Haustür. Leider ist die Bildgestaltung nicht perfekt, dafür das tolle Licht und die Spiegelung.
Mehr hier
Leider weiß ich nicht, wie dieser Schönling heißt. Er hat sich so viel Mühe gegeben zu posieren, dass ich ihn gerne richtig benennen würde. Sicher weiß einer von euch bescheid.
Mehr hier
Im Eichhörnchenwald, Graubünden Schweiz
Eine stattliche Erscheinung.
... die Krähe spaziert auf der hohen Schneedecke... in dieser Schneelandschaft bildet sie einen schönen Kontrast zu der von der Sonne beschienenen Schneedecke! Die Schatten der Krähe und im Hintergrund bilden eine schöne Symmetrie!
Mehr hier
Ein kleiner Happen zwischendurch, er hat ihn komplett nach unten befördert. Beim stöbern in meinen alten Fotos wiederentdeckt. Gruß Erich
Mehr hier
Dies war das einzige Bild, das ich in dieser Situation machen konnte. Der Kleine hielt einfach nicht still. Es ist einfach immer wieder erstaunlich, mit welchem Tempo Mauswiesel durchs Leben ziehen.
Hallo Herbstfarben aus den Lechtaler Alpen, Gruß, Martin
Mehr hier
Hallo! Inmitten der Gräser wartete er geduldig auf die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. LG Sabine
Mehr hier
... ein estnisches wunderbares dreibeiniges sehr anhängliches Schaf :))) Ich mochte die Reduktion auf das Wesentliche... die Geometrie ... die einheitliche Farbgebung bis auf das grüne Blatt und den gewissen Humor der Aufnahme... Das Scharfstellen auf die Augen gestaltete sich halt bissel schwierig ;))
Mehr hier
...ist IMMER unvergleichlich! Egal ob Sonne, Regen, Nebel, Schnee. Heute hatte ich Glück. Die Sonne schien, das Licht war traumhaft. LG Willi PS: Danke noch für die netten Kommentare und Sternchen für meine Frauenschuhe
Mehr hier
Kleiner Bildbeitrag dazu von mir. Im Süden Südtirols gibt es einige wenige davon an Waldrändern und in Weinbergen. Ob die Wahl zum Vogel des Jahres ihnen Vorteile bringt? - Ich wünsche es diesen farbenfrohen Vögeln. Viele Grüße Christian
Mehr hier
..fürs Fotoshooting.
Mehr hier
Das Foto hat leider nicht die beste Qualität weil es mit meinem Handy gemacht wurde, aber ich wollte es dennoch gerne mit euch teilen.  Ich mag den Kontrast zwischen dem rot und dem gelb und das blau was von der Schubkarre kommt sehr gerne. Es ist ein Einblick in meinen Alltag und ich bin jedes mal fasziniert von den Formen der Natir. Auch wenn es 'nur' eine Rote/Gelbe Bete ist. Liebe Grüße
Mehr hier
hatte er reichlich wodurch er mir auch aufgefallen ist und es gefiel mir wie er da so wie aus dem Moos herausragt. Allen noch eine schöne Woche, VG Rainer
Mehr hier
Es gibt ja in diesem Jahr eine richtige Pilzschwämme und das nicht nur hier im Forum Also habe ich am Wochenende meine Kamera geschnappt und bin auch los. Selbst bei den Pilzen verging die Zeit mal wieder viel zu schnell. Gruß Jürgen
Mehr hier
Die Gartenkreuzspinne hatte sich vor dem starken Wind,der an dem Tag herrschte,in Sicherheit gebracht;das darüber befindliche Netz flatterte hin und her.
Ich hoffe, dass ich auch dieses Jahr noch die Möglichkeit habe die Alpenschneehühner zu besuchen. Schon bald werden sie wieder völlig weiss sein. Vor elf Monaten hatte ich die Ehre, diese Henne ablichten zu dürfen, ohne das Gefühl zu haben, sie zu stressen. Über den Winter sind sie besonders gefährdet, da sie ihren Kalorienverbrauch extrem drosseln müssen. Da könnte sie schon wenig Stress das Leben kosten und dass möchte ich auf jeden Fall vermeiden. Diese Henne liess mich auf gute Distanz ran u
Mehr hier
zwischen den Eisbergen war immer ein Erlebnis, die Mitternachtssonne und der Nebel erzeugten immer wieder schöne Stimmungen...
Hallo, um das Thema abzurunden, zeige ich noch ein Bild, welches schärfer ist als das erste. der Nager ist immer noch als solcher zu erkennen, sieht aber schon sehr mitgenommen aus. Rechts im Bild habe ich gestempelt. VG Jürgen PS.: Auf diesem Wege danke ich allen, die sich die Mühe gemacht haben, das erste Bild zu kommentieren und zu bewerten. VG Jürgen
Mehr hier
auch wenn bestimmt einige die Aufnahmen nicht mehr sehen können zeige ich hier noch eine letzte Aufnahme vom Old Man of Storr. Dieses mal mit ein wenig mehr Brennweite
Mehr hier
schon schön anzuschauen, dieser kleine Kobold des Waldes.
Polarlicht von der Terasse unseres Ferienhäuschen aus. Das Streulicht hervorgerufen durch das Häuschen des Vermieters finde ich macht sich hier gar nicht mal schlecht.
hier nochmal ein Helmling mit einem etwas ruhigeren Umfeld...
... habe sie tanzend im Licht gefunden ...
Mehr hier
Auch jetzt sind bei der Wärme noch viele Schmetterlinge unterwegs. Schon vor einiger Zeit aufgenommen mit meiner ehemalingen Kompakten.
So sah die Herbstlandschaft vor unserem Fenster heute Morgen kurzzeitig aus. Etwa eine Stunde später hatte der aufkommende Nebel die Landschaft wieder fast vollständig verhüllt, um sie dann im weiteren Verlauf endgültig wieder freizugeben. Ich hoffe, auch euch gefällt diese Landschaft in der nördlichen Fränkischen Schweiz. Grüße aus Franken Wolfgang
Mehr hier
Wenn ich ein Wurm wäre, hätte ich vor diesem Bruchwasserläufer doch erheblichen Respekt.
war dieser Fliegenpilz den ich im tiefen Wald gefunden habe. LG André
Mehr hier
Eine Sensation, die Anfang es Neunzehnten Jahrhundert ausgestorbenen „Haubenturmfaken“ wurde von mir wieder entdeckt, wie das Begleitfoto beweist. Meine Freude ist dementsprechend hoch.
Mehr hier
Am Sonntag hatte ich das Glück gleich 4 Turmfalken bei der Jagd zu beobachten. Bislang war mir nicht bekannt, dass Turmfalken zusammen auf einem reativ begrenzten Areal jagen!? Hoffe das Bild gefällt trotz des recht tristen HG's. Mehr gab der himmel leider nicht her
Mehr hier
Schon wieder Pilze die ich nicht kenne!
weiblich
Die Mauerbiene wollte partout nicht auf dem auf der Wasseroberfläche schwimmenden Blatt bleiben. Sie ruderte dann hilflos weiter ...
Mehr hier
" auf Erkundungstour "
Mehr hier
Herbstliche Grüße aus meine Heimat.
"Meine" Fliegenpilze stecken in dem kleinen Heidegebiet vor meiner Haustür immer tief in der Vegetation und dann noch in einer Mulde...
Mehr hier
50 Einträge von 324. Seite 1 von 7.