Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Blue man partylights
© Ike Noack
Blue man partylights
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/283/1416489/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/283/1416489/image.jpg
Ein letzter Moorfrosch (Rana arvalis) wartet vergeblich auf Weibchen.
Oft suchen sie nur zwei bis drei Tage, je nach Wetter, ihr Laichgewässer auf. Nur das Treiben der Erdkröten bietet hier ein wenig Abwechslung.
Im Hintergrund links ist der Moorfroschlaich zu sehen.

Während der Winterstarre zum Frühjahr kommt der Hormonhaushalt der „Blaumänner“ „auf Touren“ und die Lymphgefäße seiner Haut nehmen dadurch nach und nach immer mehr Wasser auf. Zum Höhepunkt im Tümpel sehen sie sogar etwas schwammig und aufgequollen auf. (Sogar Grasfrösche können schwabbelig u. leicht bläulich erscheinen, wenn auch nicht so deutlich wie Moorfrösche).
Beim Laichgeschäft erstrahlt nun die Haut in prächtigem Blau und macht seinen Träger durch die veränderte Lichtbrechung auf sich aufmerksam. Bald nach der Pflichterfüllung, verlässt das überschüssige Wasser die Haut und im Unterschied zu den Spätankömmlingen ,hat der erste dann seine Tarnung wieder, wenn z.B. der Storch auch im April eintrifft.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2017-04-01
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 725.1 kB, 1067 x 800 Pixel.
Technik:
OM-D E-M1, 150 mm (entsprechend 300 mm Kleinbild), f 2,8 , MF mit Fokuspeaking, 1/400 sek, ISO 100, -2/3 LW, MWB, freihand, Beschnitt minimal ca. 2% oben und links
Ansichten: 249 durch Benutzer, 482 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→