Philip Klinger
Registriert seit 2008-06-04

Aktivität

Hi Jutta, schön wärs :D Aber kann ich mir nicht leisten. Ist mit dem AF-S 18-35/3.5-4.5G aufgenommen. Meiner Meinung nach das beste Weitwinkel-Zoom im Nikon Sortiment. Erschwinglich, leicht, kompakt und bei all dem trotzdem eine sehr gute Bildqualität an meiner D600. Ein 14-24 ist zwar nett aber nimmt halt nur Spezialfilter auf die wahrscheinlich so viel kosten wie das 18-35 selbst. LG Philip
Mehr hier
Hi Moritz, gefällt mir sehr gut mit der blauen Farbstimmung und der Gestaltung. Rundum gelungenes Foto von dieser großartigen Landschaft! Grüße, Philip
Mehr hier
...von den üblichen Spots liegt dieser wunderschöne schwarze Strand, der stark an den sehr bekannten und oft fotografierten am Fuße des Vestrahorns auf Stokksnes erinnernt, aber an völlig anderer Stelle auf Island zu finden ist
Mehr hier
Hallo Lutz, tolle Szenerie, das Foto springt einem sofort ins Auge. Die Rahmung durch die Pflanzen finde ich sehr schön, bringt Tiefe ins Bild. Nicht so recht überzeugt bin ich von der HDR-Umsetzung. Vor allem die Pflanzen mittig und links in der Ecke im Vordergrund schauen ziemlich "plastikhaft" aus. Da würde ich mich nochmal ran machen, vielleicht brauchts bei dem Motiv auch gar nicht unbedingt ein HDR... Grüße, Philip
Mehr hier
Mit dem Foto der einsamen Palme auf La Gomera mit Blick über die Passatwind-Wolkendecke nach La Palma wünsch ich euch allen ein schönes, frühlingshaftes letztes Januarwochenende! LG Philip
Mehr hier
Cool danke, Bilder der Woche Und natürlich allen Kommentatoren auch! Wünsch euch ein schönes Wochenende! LG Philip
Mehr hier
Das war der Grund warum ich Anfang November in knapp drei Tagen einmal um die komplette Insel gefahren bin Die Nordlichtvorhersage war mit Stufe 7 gigantisch aber trotz akzeptabler Wettervorhersage zog es dann im Süden immer stärker zu, während es im Norden und Nordosten sternenklar sein sollte. Das Risiko, bei solchen Aussichten unter eine Wolkendecke zu hocken, wollte ich nicht eingehen also bin ich spontan von Höfn noch hoch an den Mývatn gefahren. Dort ließ sich aber in dieser Nacht nur sch
Mehr hier
Hallo Martin! Klasse, stimmungsvolle Aufnahme. Die Hirsche und der Mond sind geniale Details, die aus einem sehr guten Foto ein besonderes machen. Meine Ausflüge an die Stelle waren bisher nicht von Erfolg gekrönt aber daher kenne ich die Bedingungen vor Ort. Bißchen schade ist es dass die Bäume rechts den Weitblick in diesem Bereich etwas einschränken aber ich weiß ja dass es nicht anders geht Grüße, Philip
Mehr hier
Oh nein Hab ihn persönlich nie kennen gelernt, aber hier im Forum doch öfter mit ihm zu tun gehabt, sei es in den Bilddiskussionen oder beim Austausch von Tipps und Infos. Seine eigene, kreative Herangehensweise an die Naturfotografie wird fehlen. Allen Nahestehenden viel Kraft und mein aufrichtiges Beileid. Philip
Mehr hier
Ich tippe mal auf Kanarische Inseln, Teneriffa
Mehr hier
Hi Pascale! Wenn ich das mit meinem "Wohnzimmerblick" vergleiche...da will ich gar nicht dran denken :D Wunderschöne Winterszene mit schönen Licht-Schatten- und Warm-Kalt-Kontrasten. Gefällt mir sehr gut! LG Philip
Mehr hier
Hi Karsten! Danke! Meinst du generell mehr Bilder mit Nebel? Oder aus La Gomera? Oder dieses Bild mit mehr Nebel? Grüße, Philip
Mehr hier
15. Platz Pflanzen/Pilzbild des Monats Januar 2016
Bild der Woche [2016-01-25]
Im Nationalpark Garajonay auf La Gomera gibts überall etwas zu entdecken, auch auf den Stämmen und Ästen der uralten Lorbeerbäume LG Philip
Mehr hier
1. Platz Landschaftsbild des Monats Januar 2016
Bild des Tages [2016-01-23]
Hallo! Ich kann nix machen, obwohl ich schon so oft in Island war, ziehts mich immer wieder hoch. In vier Wochen ist es wieder soweit. Während meiner letzten Tour im vergangenen November bin ich auf der Suche nach Nordlichtern und passendem Wetter einmal rundrum gefahren und auch am wundervollen Mývatn vorbei gekommen, an dessen Ufern ich diesen einmalig schönen Sonnenaufgang erleben durfte. LG Philip
Mehr hier
Hallo Bernward, tolles, stimmungsvolles Motiv! Vom Bildaufbau sagt mir das "leere" linke obere Viertel nicht so recht zu, hätte mich wohl mit etwas mehr Brennweite noch stärker auf die schneebedeckten Hügelchen konzentiert. Und das Bild in schwarz-weiß gewandelt Grüße, Philip
Mehr hier
Hi Karl-Heinz! Klasse wie du aus einer Location praktisch mitten in der Stadt ein solches Landschaftsfoto heraus holen konntest Wie die Wolken die Baumkrone umrahmen ist klasse gesehen und die S/W Ausarbeitung gut gelungen. LG Philip
Mehr hier
Hi Ralf, der Bildaufbau mit den beiden den Boden erreichenden Wasserfällen die das Bild vertikal ungefähr dritteln gefällt mir gut. Die Landschaft als Skandinavienfan sowieso :) Dass ich auf den Färoerinseln war ist schon ewig her... Von der EBV wirkt das Bild ein kleines bißchen schwammig auf mich, obwohl nicht unscharf. Ich kanns schwer beschreiben. Man könnte in der Detailzeichnung durch entsprechende Schärfung evtl. noch etwas raus holen. Grüße, Philip
Mehr hier
Hi Horst, tolle, gewaltige Bergszene wie man es von dir kennt. Die Regenschleier machen sich großartig. Auch die Ausarbeitung mit den sauber abgestuften Grauntönen der Wolken gefällt mir gut. Nicht immer leicht, das ohne Tonwertabrisse hinzubekommen aber dir ist es gelungen. Alternativer Beschnittvorschlag: oben bis unterhalb des hellen Bereichs in den Wolken links oben und entsprechend rechts (den Baum), damit rücken der Felsblock und dahinter das V des Tals im Hintergrund Richtung goldenen Sch
Mehr hier
Hi Leute, weil ich es kaum mehr brauche es aber zu schade ist ein nutzloses Dasein zu fristen verkaufe ich mein graues AF-S 300/3. OVP und Objektivköcher vorhanden, dazu eine Markins-Schnellwechselplatte, mechanisch und optisch top. Liefert schon bei Offenblende 1a scharfe Bilder. Leichte Gebrauchsspuren nur an der Objektivschelle. Dachte an 750€ inkl. Versand nach D. Bei Interesse bitte PN und einen guten Rutsch ins neue Jahr an alle! Philip
Mehr hier
3. Platz Landschaftsbild des Monats Juli 2015
Bild des Tages [2015-07-21]
Nach Sonnenuntergang auf dem höchsten Punkt La Gomeras: Die Passatwolken ziehen über die weiter unten gelegenen Hügel und das indirekte Licht zaubert eine ganz besondere Stimmung in die Landschaft. Waren tolle Momente dort oben! LG Philip
Mehr hier
Fast 3000m ist der Corno Grande im Nationalpark Gran Sasso in den Abruzzen hoch und ich hab noch keinen anderen Berg mit einer derart imposanten Erscheinung gesehen. Die Ostwand, die sich über die Hochfläche des Campo Imperatore erhebt, raubt einem den Atem. Nachmittags bilden sich oft spektakuläre Quellwolken die über die Bergkette mit einigen Gipfeln jenseits der 2200m ziehen. LG Philip
Mehr hier
An den Füßen der Cuillins hat auch schon der Highlander gekämpft Letzte Woche hab ich mir diesen König aller Trash-Streifen mal wieder reingezogen und es war schon lustig, die zahlreichen Drehorte wieder zu erkennen nachdem man kurz vorher selbst dort war. An dem Abend erlebten wir einen unglaublich lichtintensiven Sonnenuntergang, wie eigentlich immer in Schottland garniert mit feinen Wolkenformationen und natürlich einer überwältigenden Landschaft. LG Philip
Mehr hier
Hi Jens! Mal wieder eine sehr starke Aufnahme von dir aus Island. Der ungewöhnliche Blickwinkel sagt mir sehr zu und wie du den Eyjafjalla eingebaut hast ebenfalls. Gute Idee und ebenso gute Umsetzung, auch technisch. LG Philip
Mehr hier
Hallo Karl-Heinz! Gefällt mir gut wie der dramatische Himmel in der schwarz-weiß-Ausarbeitung rüber kommt. Bis auf das leichte Kippen nach rechts das schon Detlef bemerkt hat finde ich nichts auszusetzen an deiner Island-Impression. Krieg ich doch gleich wieder Lust auf diese wundervolle Insel LG Philip
Mehr hier
Hi Kai! Zusammen mit deiner tollen Beschreibung hat mich das Bild richtig faszniniert! Ich hab praktisch keine Ahnung vom Sternenhimmel, eigentlich eine Schande, und ich finde es sensationell wie man vor allem die Jupitermonde erkennen kann! Das macht schon Lust sich mit der Sache mal genauer auseinander zu setzen LG Philip
Mehr hier
Hallo Christopher, das sind natürlich für Waldfotografie sackschwere Lichtverhältnisse Die durscheinende Sonne und das leuchtende Blätterdach gefallen mir gut. Im Vordergrund wird deutlich dass du dich auf den angeleuchteten Grasknubbel konzentrieren wolltest aber der Rest gibt leider nicht viel her. Von daher meine Frage: hast du von der Stelle auch was nur mit Baum, Sonne und Blätterdach, vielleicht ein Querformat? Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo Axel, für meinen Geschmack hätte es hier noch ein gutes Stück mehr Brennweite sein können. Ohne deine Beschreibung wäre ich z.B. nicht drauf gekommen dass es dir um die Spiegelung geht. Die Horizontlinie ist auch nicht unbedingt notwendig, etwas abstrahiert nur mit Wellen/Gischt im Bild könnte ich mir gut vorstellen. Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo Werner, etwas morbide aber trotzdem schön anzusehen Klasse finde ich den Vogel der auf dem Baum hockt! Auch gefällt mir dass im Hintergrund schon schemenhaft die Berge zu sehen sind. Rechts das andere Gestrüpp hätte ich wahrscheinlich raus gelassen. Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo Jutta! Das Streiflicht vorne auf den kleinen Eisbergen ist einfach sagenhaft! Super Szene und großartiges Foto! LG Philip
Mehr hier
Hi! Zur Abwechslung gibts mal wieder was aus La Gomera. Diese völlig abgelegenen Klippen an der Nordwestspitze der Insel waren mein Lieblingsort. Obwohl von meiner "Homebase" in San Sebastian de la Gomera inklusive Fußweg fast 2h entfernt bin ich an zwei Abenden dorthin aufgebrochen. Ein wunderbarer Flecken Erde. Das Problem an südlichen Sonnenuntergängen für einen Landschaftsfotografen ist nur, dass es leider so schnell geht Die Sonne fällt förmlich vom Himmel und ein großes Zeitfens
Mehr hier
Hi Richard! In dem Fall bin ich mir ziemlich sicher dass ich nur einen Polfilter drauf hatte. Ich hab momentan auch (leider) gar keine Verlaufsfilter im Repertoire, ich hab die verkauft als ich auf die D600 umgestiegen bin. Zum Gegenfinanzieren und weil der Dynamikumfang ja wirklich ein großer Schritt vorwärts war Oft komme ich tatsächlich ohne "Hilfsmittel" zurecht, man muss halt darauf achten sozusagen die Lichter auf Kante zu belichten und braucht dann etwas mehr EBV um selbige wie
Mehr hier
Hi Markus! Toller Ausblick und eine sehr schöne Tiefenstaffelung der einzelnen Bergketten. Solche Motive gefallen mir immer sehr. Weiß nicht was du an Fotoequipment dabei hattest (ist ja nicht unbedingt sehr umfangreich wenn man biwakiert) aber wären ein paar mehr Millimeter Tele drin gewesen? Dann hätte man sich noch mehr auf die Staffelung konzentrieren können. Der Himmel schaut zwar auch eindrucksvoll aus nimmt aber für meinen Geschmack etwas viel Platz ein. Alternativ könne man auch leicht i
Mehr hier
Hi Thomas, ausgezeichnete Arbeit. Technisch sehr schön gelöst mit dem Stack, die Schärfe ist top auf beiden Individuen. Vom Motiv her natürlich auch eine großartige Aufnahme. Finde hier auch die mittige Platzierung der beiden im Bild die beste Lösung - die klassische Regel "in Blickrichtung mehr Platz" wird hier ja tatsächlich ausgehebelt LG Philip
Mehr hier
Hi Martin, sehr zart anmutende Aufnahme. Schön dass du die Ähren noch mit ins Bild genommen hast, die sorgen für ein gestalterisches Gegengewicht. Könnte mir nur vorstellen ihnen etwas mehr Platz nach unten zum Rand zu geben. Auch die Pastellfarben und das Highkey passen ausgezeichnet zu deiner tollen Mohnimpression! LG Philip
Mehr hier
Ganz weit draußen auf den Äußeren Hebriden liegen die weißen Strände von Losgaintir. Man kommt aus dem hügeligen Hinterland und sieht sie zum ersten Mal und kann seinen Augen nicht trauen, denn sowas erwartet man nicht unbedingt von einer schottischen Landschaft. Man wähnt sich eher im karibischen Raum oder am Mittelmeer. Das Wasser leuchtet türkis, über hunderte Meter ziehen sich die im Sonnenlicht gleißend weißen Sandflächen hin. Nicht umsonst gelten die Strände als schönste Großbritanniens. W
Mehr hier
Hallo Angelika, hattest du ein Stativ dabei? Wenn ja hätte ich vielleicht mal mit längeren Belichtungszeiten experimentiert die das Wasser etwas verwischen lassen. Das Motiv eignet sich mit seinem horizontalen Aufbau gut für abstrakte Aufnahmen - oben das sanfte Rosa des Himmels, dann das Wasser, dann wiederum ein rosa Streifen der Spiegelung des Himmels im nassen Sand und als Abschluss der Sandstrand. Vielleicht auch als leichter Wischer. Als "realistische" Abbildung fehlt mir ein wen
Mehr hier
Hi Robert, hartes Licht für eine Landschaftsaufnahme aber durchaus nicht unpassend in diesem Fall. Die Fische sind natürlich eine pfiffige Idee gewesen und machen hauptsächlich den Reiz der Aufnahme aus. Der sunglint im Vordergrund ist aber auch passend, sieht aus wie funkelnde Edelsteine. Der Nationalpark würde mich auch mal interessieren aber mich schrecken die von dir schon erwähnten Menschenmassen etwas ab. Vielleicht eher was für den Winter... LG Philip
Mehr hier
Vielen vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und das BdT Freut mich sehr dass euch mein schottisches Destillat gefällt @Dirk: Ich wollte den recht hellen Fleck am Bildrand oben im Himmel etwas "entschärfen". Tatsächlich ist nach rechts und unten das Bild ein klein wenig gecropt, mir gefiel so dann auch die Balance des Kreises im Vordergrund besser. LG Philip
Mehr hier
Hallo Mark, uiuiui das ist aber ein Pfund! Großartiges Foto des Maiglöckchens wobei der Star der Aufnahme natürlich das Licht ist. Da sähe selbst der unscheinbarste Grashalb klasse aus Vor allem der Lichtverlauf auf dem Blatt hat es mir angetan. Grüße, Philip
Mehr hier
2. Platz Landschaftsbild des Monats Juni 2015
Bild des Tages [2015-06-10]
Nicht nur der Whisky ist bemerkenswert, auch die Bucht nach der er benannt ist und in deren Nähe er destilliert wird ist phantastisch. Weiße Sandkörner mischen sich mit dem sonst schwarzen Sand, die Brandung rollt über eine weite flache Ebene herein. Ringsum ragen haushohe Klippen in die Höhe, am nördlichen Ende stürzt ein Wasserfall in die Tiefe. Dahinter breitet sich ein weites, sanftes Tal mit Weiden und Bäumen aus und wenn man Glück hat bietet der Sonnenuntergang ein großartiges Spektakel. P
Mehr hier
Hallo! Ein großartiger Sonnenaufgang bot sich mir an diesem Morgen oberhalb des Barranco de la Laja auf Gomera mit phantastischen Farben und dem majestätischen Teide am Horizont. Musste dafür ein wenig kraxeln um auf ein kleines Plateau zu gelangen aber die kleine Stunteinlage hat sich gelohnt - waren wunderschöne Momente. LG Philip
Mehr hier
Krass gut. Phantastischer Schnitt und eine außergewöhnliche Szene. Sehr stark festgehalten, Detlev, Glückwunsch! Philip
Mehr hier
Hallo! Vor kurzem war ich an der Taugl unterwegs. Ist schon ein sehr besonderer Flecken Erde und das Erkunden der zahlreichen kleinen Nebenbäche macht richtig Spaß. Momentan führen die Bäche aber durch die Schneeschmelze noch recht viel Wasser und an manchen Stellen gibts kein Vorankommen mehr. Hinter dem Steinblock wartet ja noch ein Schmankerl aber vorher wäre ich wohl in der Kolke abgesoffen Im Herbst gehts auf jeden Fall wieder hin! LG Philip
Mehr hier
Hi Alexander, interessanter Vergleich danke. Für mich eine weitere Bestätigung dass das Trioplan eigentlich eine wirkliche Speziallinse ist für eine besondere Art von Motiv. Dann ist es natürlich unschlagbar. Ohne Spitzlichter im Hintergrund aber aus denen sich die schönen Lichtkringel bilden lassen sind die Ergebnisse soft und wenig brilliant. Für alle anderen Situationen wäre das 150er klar meine Wahl. Also ganz klar links, was ein gelungenes Orchideen-Makro ist! Grüße, Philip
Mehr hier
Hi Jens, deine Islandfotos sind immer reinster Genuss und sie fangen die Stimmungen der Insel so ein und geben das Gefühl so wieder wie ich es oben schon so oft erlebt habe. Ganz große Klasse, ohne wenn und aber. Philip
Mehr hier
Ich hab auch noch ein paar Island-Fotos von letztem Herbst übrig Unter anderem dieses hier von der Reykjanes Halbinsel. Diese Stelle hab ich bisher bei drei Besuchen immer als sehr stürmisch erlebt. Die gegen die bizarren Felsen krachenden Wellen sind absolut beeindruckend und man muss schauen dass es einem das Stativ nicht umweht... Philip
Mehr hier
...bevor mich die nimmermüde Brandung des Atlantiks erwischt dachte sich wohl dieser Sportsfreund im Abendlicht an der Westküste La Gomeras Kurz davor hockte die Möwe noch auf dem Stein und ich kam gerade rechtzeitig zu meiner Kamera um draufzuhalten - und hatte Glück LG Philip
Mehr hier
Hallo Stephan, starke Landschaftsaufnahme! Das Licht besonders im Vordergrund ist großartig! Dazu kommt ein wunderbar dramatischer Himmel und eine sehr schöne, harmonische Farbpalette. Gut gemacht! LG Philip
Mehr hier
Hallo Jutta, eines der schönsten Waldfotos seit langer, langer Zeit! Ausschnitt perfekt, Farben traumhaft! Kann man nur bewundernde Glückwünsche aussprechen! Philip
Mehr hier
Hallo! Neuland war für mich der einwöchige Besuch auf La Gomera in der Woche vor Ostern. Eine großartige, faszinierende Insel! Klein, aber unglaublich viel, was es zu entdecken gibt. Der "Felsentroll" (bei Leuten die auf La Gomera schon fotografiert haben sicher gut bekannt) gehört finde ich zu den spektakulärsten Naturerscheinungen dort. LG Philip
Mehr hier