Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
„ . . . und auf dem Boden“
© Erich Greiner
„ . . . und auf dem Boden“
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/360/1800967/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/360/1800967/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-04-21
EG ©
Wenn Wolf jetzt seine erste Rothalsgans vom 04.04.2019 entdeckt und hier im Flug zeigt, dann „muss“ ich doch seine Entdeckung bestätigen mit diesem Nachweisbild am Boden der Insel Großer Kirr. Es waren also mindesten zwei dieser Gänse in diesem Frühjahr des Jahres 2019. - Im Winter des Jahres 2006, als ich mit Dieter Förster vom Orni. Verein zu Leipzig in der Nähe der Eschefelder Teiche unterwegs war, zeigte er mir durchs Spektiv zwischen den tausenden Saatgänsen meine erste Rothalsgans, die aber im nächsten Augenblick wieder verschwunden sein konnte, weil verdeckt. - Sie ziehen m.E. östlich des Urals nach Süden und am Kaspischen Meer nach West. Ihr Hauptüberwinterungsgebiet ist wohl das Donaudelta am Schwarzen Meer. BGE
Technik:
Canon EOS 5D Mark IV, 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Sports 014
1/1600s, F/6.3, ISO 320, 600mm
Blendenvorwahl, -0.33 Korrektur, Automatischer Weißabgleich, Teilbild-Messung
Größe 1.0 mB 1622 x 990 Pixel.
Ansichten: 60 durch Benutzer161 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel: