Logo
Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
An der Quelle
© Reinhard Hagen
An der Quelle
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/78/391979/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/78/391979/image.jpg
Meine Absicht war, einen Schachbrettfalter auf einer für ihn typischen Blüte zu fotografieren.Der Vorgang des Nektarsaugens mit dem Rüssel sollte erkennbar sein. Das Schachbrett sollte genug Schärfe haben, um Einzelheiten, z.B. den Saugrüssel, zu erkennen und durch natürliches Licht ausgeleuchtet sein. Der Hintergrund sollte zwar aufgelöst sein, um den Schmetterling und die Blüte hervorzuheben, aber auch gerade noch erahnen lassen, dass es sich um das Stück Wiese handelt, auf dem der Schmetterling sich aufhielt. Es ist nichts fixiert, nichts umgesetzt, nichts arrangiert oder gar manipuliert.

Es wird kein Bild des Tages, kein Bild der Woche, es wird nicht einmal unter den Tophits zu finden sein. Es wird nur einzelne Kommentare bekommen oder auch gar keine.
Das alles ist für mich nicht an erster Stelle wichtig. Meine Motivation entstammt aus dem Fachbereich Biologie. Am liebsten beobachte ich tierische Verhaltensweisen und halte diese fest, wobei ich natürlich auch meine fotografischen Fertigkeiten weiter verbessern möchte.

Nach meinem Empfinden konnte ich bei diesem Foto meine oben genannten fotografischen Absichten umsetzen und ein zwar keineswegs seltenes, aber für manche biologisch interessantes und unverfälschtes Naturfoto machen, welches vorzeigbar ist, was hiermit geschieht.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 327.7 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon 1Ds MIII, Canon 2.8/100mm IS Macro, Tv 1/500, Av 8.0, ISO 400
Ansichten: 1 durch Benutzer, 54 durch Gäste, 270 im alten Zähler
Schlagwörter:,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Schmetterlinge: